Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|

Samsung BD-P1500 Blu-ray Player, Profile 1.1, "BD-Live-Ready", 1080p24 und HDMI 1.3

+A -A
Autor
Beitrag
celle
Inventar
#1 erstellt: 07. Jan 2008, 11:21
War ja zu erwarten, auch der BD-P1400 bekommt einen Nachfolger

http://www.areadvd.d...amsung_Blu-ray.shtml
celle
Inventar
#2 erstellt: 07. Jan 2008, 11:39
Bilder

http://gizmodo.com/3...-player-is-announced

Der Klavierlack ist furchtbar!


[Beitrag von celle am 07. Jan 2008, 12:34 bearbeitet]
Grim_Haggard
Stammgast
#3 erstellt: 07. Jan 2008, 12:52
Sieht ein wenig schal aus , aber Samsung ist bei mir eh unten durch ,ich kauf mir nen Panasonic oder nen Sony , je nach dem wer zuerst da ist und wie hoch die Preise sind...

Bekomme aber jetzt erstmal nen neues Samsung Handy
celle
Inventar
#4 erstellt: 07. Jan 2008, 15:28
Wo ich die Wahl hatte, hatte ich mich wegen den miesen Erfahrungen mit deren DVD-Playern und den Bugs bei der M-Serie für ein Sony-Handy entschieden - zudem war das Samsung auch Klavierlack (furchtbar!), aber Handy´s interessieren mich eigentlich auch überhaupt nicht.

So auf den ersten Blick schaut aber der BD-P1500 besser aus als der UP5500...
Reinhold_1080p
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Feb 2008, 12:51
Hallo.
Habe eine Grafik gefunden: http://img442.imageshack.us/img442/9028/bdv14qo9mq3.png
Den technischen Daten nach wäre das doch ein ordentlicher Player. Kommt der auch nach Deutschland ?
Gruß
Reinhold
celle
Inventar
#6 erstellt: 11. Feb 2008, 12:53
Sicherlich, aber beim BD-P1500 bleibt immer ein Restrisiko mit unausgereifter Firmware, wie auch bei den Vorgängern...
celle
Inventar
#7 erstellt: 28. Feb 2008, 17:32
Mr.Snailhead
Stammgast
#8 erstellt: 28. Feb 2008, 17:51
Wenn der nicht so nach billigen Klavierlack-Plastik aussehen würde, würde ich überlegen meine PS3 zu verkaufen.
Die technichen Daten lesen sich ja ziemlich gut.

Wie währe es mal mit gebürstetem Alu wie beim XE1?

Den scheiß Klavierlack kann doch bald kein Mensch mehr sehen.


[Beitrag von Mr.Snailhead am 28. Feb 2008, 19:51 bearbeitet]
harrynarry
Inventar
#9 erstellt: 28. Feb 2008, 19:17

Mr.Snailhead schrieb:
...Den scheiß Klavierlack kann doch bald kein Mensch mehr sehen. :.


Ich auch nicht, aber offensichtlich gibt es Zeitgenossen, die darauf so abfahren, dass sie in es in Kauf nehmen: wohl wissend, dass es nur eine billige Imitation ist.

Für mich gibt es nach wie vor nichts, was über vornehmes Matt geht. Aber irgendwie setzt sich auch in der Unterhaltungselektronik die Neigung zum billigen Kitsch durch.
celle
Inventar
#10 erstellt: 28. Feb 2008, 20:37
Mattes Plastik ist m.E. auch nicht besser... Vollwertige Alugehäuse bitte oder ein edleres Oberflächenfinish á la Sony VPL VW40/50/200!
Aber dann regen sich die Leute wieder über zu teure Playerpreise auf...

S350/S550 kommen z.B. zwar auch nur in Plastik und sind dunkel aber neben der blauen Frontblende schimmert auch das Anthrazit der Oberfläche des Players wie bei Autolack und wirkt deutlich wertiger als das tiefschwarze und stark glänzende Klavierlack:

http://www.blogsmith...-on-03_thumbnail.jpg


[Beitrag von celle am 28. Feb 2008, 20:37 bearbeitet]
Mr.Snailhead
Stammgast
#11 erstellt: 28. Feb 2008, 20:49
So sieht man mehr vom Player.



Also mit dem könnte ich mich schon eher anfreunden.
Mr.Snailhead
Stammgast
#12 erstellt: 28. Feb 2008, 21:00
Sehe gerade das der kleine sogar DTS HD MA per Bitstream ausgeben kann.......
Würde sich gut mit meinem Onkyo 605 machen.

Samsung fu... off
montezuma
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 29. Feb 2008, 09:20

Mr.Snailhead schrieb:
So sieht man mehr vom Player.



Also mit dem könnte ich mich schon eher anfreunden.


Mann, der sieht ja mal richtig billig aus. Sony hat echt kein Talent optisch schöne Player zu gestalten.
Cinema_Fan
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 29. Feb 2008, 09:40
Schöne Player sind zur Zeit eh mau....Der S1 und der S300 sind Sony vom Design her ja noch gut gelungen, die Denons auch aber die anderen...

Hoffe der Pioneer der im Sommer erscheint ist in Realität auch wertiger. Die Bilder sahen ja nicht schlecht aus.

Und billiger als der LX 70 soll er ja auch sein. Man darf also gespannt sein.


[Beitrag von Cinema_Fan am 29. Feb 2008, 10:01 bearbeitet]
harrynarry
Inventar
#15 erstellt: 29. Feb 2008, 16:14

celle schrieb:
Mattes Plastik ist m.E. auch nicht besser...

Alle meine Technics Geräte haben eine Kunststofffront, und die sah nie billig aus.

CD-Player, Kassetten Deck (ja, das habe ich auch noch...), Receiver: die sehen auch nach zehn Jahren noch ganz vornehm aus, und haben sich trotz intensiver Nutzung kaum abgenutzt.

Die heutigen Geräte kommen an diesen Kunststoff "made vor zehn Jahren" nicht mehr heran: auch wenn sie aus gebürstetem Aluminium sind.
celle
Inventar
#16 erstellt: 01. Mrz 2008, 12:39

Sony hat echt kein Talent optisch schöne Player zu gestalten


M.E. die einzigste Mainstreammarke die es noch kann (ES-Geräte...) und das sage ich als einer aus dem gestalterischen Berufszweig...
celle
Inventar
#17 erstellt: 03. Mrz 2008, 21:21
UVP soll bei 449 EUR liegen (150 EUR günstiger als beim Vorgänger).

http://www.area-dvd....msung_BD_P1500.shtml
celle
Inventar
#18 erstellt: 30. Mrz 2008, 12:43
Dt. Erscheinungstermin; April! In den USA nun erhältlich:

http://www.avsforum.com/avs-vb/showthread.php?t=970921

Die Amis üben sich nach den Bugs der Vorgänger auch eher in Kaufzurückhaltung und greifen lieber zum Pana BD30...

Hier schon gelistet:

www.guenstiger.de/gt...bdp1500&kid=0&okid=0


[Beitrag von celle am 30. Mrz 2008, 12:50 bearbeitet]
Andimb
Inventar
#19 erstellt: 31. Mrz 2008, 21:53

Mr.Snailhead schrieb:
So sieht man mehr vom Player.



Also mit dem könnte ich mich schon eher anfreunden.



Der sieht ja fast so aus wie der DMP-BD30
celle
Inventar
#20 erstellt: 01. Apr 2008, 08:55
Naja, das Design kommt von den BD-Recordern, derzeit bei vielen Herstellern in Japan "in", eine klare Front mit Klappe zu gestalten (Sharp, Panasonic, Sony, Mitsubishi z.B.).

Das Innenleben und auch das Laufwerk selbst ist ein komplett anderes und er hat solide Standfüße...!
celle
Inventar
#21 erstellt: 08. Apr 2008, 14:39
Laut dem Samsung-Flash kommt der BD-P1500 nur mit einem analogen Zweikanalausgang! -> auf "Hollywood..." -> "BD-P1500" -> "Features"

http://pages.samsung.com/us/hd/?DFA=1


[Beitrag von celle am 08. Apr 2008, 14:41 bearbeitet]
ZABEK
Stammgast
#22 erstellt: 16. Apr 2008, 09:54
@Celle

Kannst du mir sagen ober der 1500er einen VideoEQ hat?
celle
Inventar
#23 erstellt: 16. Apr 2008, 10:01
Keine Ahnung, Sorry, aber der 1400 war ja schon nur auf das Nötigste beschränkt und hatte keinen...
celle
Inventar
#24 erstellt: 24. Apr 2008, 11:13
Der BD-P1500 erscheint in den USA erst im Juni, BD-Live soll gar per Update nachrüstbar sein. Auch DTS-HD soll per Firmware nachgeliefert werden (wie auch beim Pioneer-Player).

US-Preis $399

http://www.blu-ray.com/news/?id=1237

http://www.engadgeth...player-adds-bd-live/


[Beitrag von celle am 24. Apr 2008, 11:14 bearbeitet]
celle
Inventar
#25 erstellt: 08. Mai 2008, 11:53
Mal ein erster Erfahrungsbericht;


OK Guys. I couldn't help picking one up at my local Wal-Mart. They had two on display. Just so you know where I'm coming from, I've owned Sony and Panasonic players and now own the PS3. Here are my initial thoughts on the Samsung 1500 after playing with it for about an hour.

I can confirm that it does bitstream Dolby TrueHD and DTS HD MA to my Yamaha RX-V663 receiver. The picture is gorgeous. I do not have a Blu-ray test disc to actually look at resolution patterns, but it looks very sharp with great colors.

The biggest surprise? The disc loading times are much faster than I expected. I did not actually time them, but the discs I put in loaded at least as quickly, and perhaps more quickly, than what I remember the Panasonic BD30 load times were. I was especially surprised at how quickly Ratatouille loaded.

Again, these are just my first, early impressions. I'm going to put the player through its paces for a few days. If it continues to perform as well as it has, it's a keeper.

I'm looking forward to someone else verifying (or nullifying) my observations, especially about the load times.


www.avsforum.com/avs-vb/showthread.php?t=1025332&page=3

Bezüglich Ladezeiten hat sich wohl etwas getan und schneller als der BD30 finde ich schon etwas überraschend.

Intern kann der Player wohl nur TrueHD im Zweikanal wiedergeben.
ZABEK
Stammgast
#26 erstellt: 08. Mai 2008, 14:51
Wann kommt der Player den endlich bei uns?
Probieren würde ich den schon und wenns keine Probleme gibt natürlich auch behalten.
celle
Inventar
#27 erstellt: 08. Mai 2008, 15:38
Sollte der nicht auch hier im Juni kommen? Jedenfalls ist es der nächste Player nach dem BD30 von Panasonic. Vorbestellen kann man ja schon:

www.preissuchmaschin...ung+bd-p1500&x=0&y=0
Leser123
Stammgast
#28 erstellt: 19. Mai 2008, 09:56
Die amerikanischen Testberichte geben ihm ja durchweg bessere Noten als der PS3, insofern sicher ein Player der zu berücksichtigen ist.

Gibt es da überhaupt wirklich gleichwertige Konkurrenz bei dem Preis?
ZABEK
Stammgast
#29 erstellt: 19. Mai 2008, 12:04
Wenn er fehlerfrei läuft sicher nicht.Ich warte ja auch schon drauf.
celle
Inventar
#30 erstellt: 23. Mai 2008, 09:48
Der Pnasonic BD30 und Samsung BD-P1500 nehmen sich preislcih nicht wirklich viel. Also der BD30 wäre schon eine Alternative.
antbandit
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 23. Mai 2008, 13:55
Also langsam wird's wirklich Zeit, dass der Samsung auf den Markt kommt. Hätte zwar lieber 'nen Onkyo passend zu meinem Receiver, aber was soll man machen...
Duri
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 27. Mai 2008, 13:33
Alles zu seiner Zeit. Man kann auch einfach den Panasonic kaufen.
celle
Inventar
#33 erstellt: 30. Mai 2008, 09:32
ZABEK
Stammgast
#34 erstellt: 30. Mai 2008, 12:17
darkvader_de
Inventar
#35 erstellt: 30. Mai 2008, 16:38
Da steht "kurzfristig Lieferbar"
Apotheker
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 30. Mai 2008, 17:20
Da hatte ich den schon bestellt, die können nicht liefern !
celle
Inventar
#37 erstellt: 04. Jun 2008, 21:16
surbier
Inventar
#38 erstellt: 12. Jun 2008, 19:01

celle schrieb:
Der Pnasonic BD30 und Samsung BD-P1500 nehmen sich preislcih nicht wirklich viel. Also der BD30 wäre schon eine Alternative.


Ich denke nicht, dass der BD30 eine Alternative ist zum BD-P1500, da letzterer alle HD Tonformate intern decodieren kann. Er ist wohl diesbezüglich eher mit dem BD50 zu vergleichen. Mittlerweile wird er an einigen Stellen für knapp 300 Euro angeboten. Ich bin gespannt, wie er sich gegen die beiden Konkurrenten Sony BDP-S550 und Panasonic BD50 behaupten wird - preislich ist er auf jeden Fall bereits der Gewinner

Gruss
Surbier
harrynarry
Inventar
#39 erstellt: 12. Jun 2008, 20:54
So muss ein Player aussehen, dann kann man ihn auch für 150€ verkaufen:

http://www.blogsmith.../06/bd-p150030lg.jpg
celle
Inventar
#40 erstellt: 12. Jun 2008, 21:54

ass der BD30 eine Alternative ist zum BD-P1500, da letzterer alle HD Tonformate intern decodieren kann.


Der BD-P1500 kann es bisher auch nicht und da wird sich auch nichts ändern. HDMI 1.3-AV-R mit HD-Audio-Decodern ist also Pflicht.
celle
Inventar
#41 erstellt: 13. Jun 2008, 20:48
Die "Innereien" des BD-P1500;

www.flickr.com/photos/27216454@N06/sets/72157605348856417/

Schaut nach einem echten Player aus und er baut wieder auf Broadcom-Hardware! Beim BD-P1400 gab es ja einen Wechsel zu Sigma-Hardware.
surbier
Inventar
#42 erstellt: 14. Jun 2008, 08:18

celle schrieb:

ass der BD30 eine Alternative ist zum BD-P1500, da letzterer alle HD Tonformate intern decodieren kann.


Der BD-P1500 kann es bisher auch nicht und da wird sich auch nichts ändern. HDMI 1.3-AV-R mit HD-Audio-Decodern ist also Pflicht.


Du hast recht: Auf der Homepage ist klar ersichtlich, dass der BD-P1500 kein DTS HD decodieren kann. Also fällt er für mich automatisch aus dem Raster, da er nicht das bietet, was derzeit technisch machbar ist.

Gruss
Surbier
Bilader
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 19. Jun 2008, 13:00
Der ist auch nach wie vor nirgends lieferbar ! Also ist warten angesagt.......Samsung 2500 mit Reon !
diver100
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 20. Jun 2008, 13:09
Nur zur Info:

Wird grad' bei MM für 399 Euronen verkauft.

Gruß, Diver100
Bilader
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 20. Jun 2008, 13:15

diver100 schrieb:
Nur zur Info:

Wird grad' bei MM für 399 Euronen verkauft.

Gruß, Diver100


Das ist nicht richtig du meinst den 1400´er ! Diesem Irrtum sind hier schon einige aufgesessen !
diver100
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 20. Jun 2008, 13:37
Nein, kein Irrtum:

Der 1400er stand daneben und kosten 249 Eur mit zwei Filmen.

Habe ihn SELBST GESEHEN !

Gruß Diver100
Bilader
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 20. Jun 2008, 13:39

diver100 schrieb:
Nein, kein Irrtum:

Der 1400er stand daneben und kosten 249 Eur mit zwei Filmen.

Habe ihn SELBST GESEHEN !

Gruß Diver100


Nun ich habe gerade bei MM angerufen und die wissen nichts vom 1500´er !
Möglich das es von Ort zu Ort differiert, aber auch im Netzt kann den keiner liefern. 399 ist/wäre auch zuviel.
TedStriker
Stammgast
#48 erstellt: 20. Jun 2008, 13:48

Bilader schrieb:

diver100 schrieb:
Nein, kein Irrtum:

Der 1400er stand daneben und kosten 249 Eur mit zwei Filmen.

Habe ihn SELBST GESEHEN !

Gruß Diver100


Nun ich habe gerade bei MM angerufen und die wissen nichts vom 1500´er !
Möglich das es von Ort zu Ort differiert, aber auch im Netzt kann den keiner liefern. 399 ist/wäre auch zuviel.


Das ist nicht nur möglich sondern leider genauso. Der Preis ist Media Markt typisch, exakt die UVP.
Wenn es Samsung nicht genauso macht wie Panasonic beim BD30, sollte der BD-P1500 in den nächsten Tagen/Wochen dann auch Online erhältlich sein. Schaun'mer mal.
darkvader_de
Inventar
#49 erstellt: 20. Jun 2008, 13:51
Ich war heute Morgen im Media Markt hier in Rüsselsheim (Frankfurt am Main) und habe nach dem BDP 1500 gefragt. Er hat in seine Datenbank geschaut, laut deutschlandweitem Bestand von gestern gibt es wohl tatsächlich seit Mittwoch 5 Exemplare im Media Markt in Wiesbaden für 399,-.
Aber nur in Wiesbaden. Da mir 100,- zu viel sind um "Early Adaptor" zu spielen bin ich aber nicht vorbeigefahren.


[Beitrag von darkvader_de am 20. Jun 2008, 13:52 bearbeitet]
diver100
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 20. Jun 2008, 13:52
Immer diese Zweifler :-)))

Natürlich ist 399 zu teuer, aber immerhin ist er da (7 oder 8 Stück) !

Wenn ihn einer möchte, hole ich ihn gerne gegen eine kleine Aufwandspauschale.

Gruß, Diver100
Leser123
Stammgast
#51 erstellt: 20. Jun 2008, 14:04

TedStriker schrieb:

Bilader schrieb:

diver100 schrieb:
Nein, kein Irrtum:

Der 1400er stand daneben und kosten 249 Eur mit zwei Filmen.

Habe ihn SELBST GESEHEN !

Gruß Diver100


Nun ich habe gerade bei MM angerufen und die wissen nichts vom 1500´er !
Möglich das es von Ort zu Ort differiert, aber auch im Netzt kann den keiner liefern. 399 ist/wäre auch zuviel.


Das ist nicht nur möglich sondern leider genauso. Der Preis ist Media Markt typisch, exakt die UVP.
Wenn es Samsung nicht genauso macht wie Panasonic beim BD30, sollte der BD-P1500 in den nächsten Tagen/Wochen dann auch Online erhältlich sein. Schaun'mer mal.


In Österreich gibt ein im Allgemeinen vertrauenswürdiger Händler bereits lagernd an:
http://www.krejcikshop.at/product_info.php?products_id=8578

349 €
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung BD-P1500 - Ruckler trotz 1080p24
Paiper am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.01.2009  –  4 Beiträge
Samsung BD-P1500 Blu-ray Player, BD Live alias Profile 2.0?
Neuhier83 am 04.10.2008  –  Letzte Antwort am 10.10.2008  –  7 Beiträge
Blu-Ray BD-P1400 oder BD-P1500?
meridon am 20.04.2008  –  Letzte Antwort am 20.04.2008  –  3 Beiträge
Panasonic BD-30 oder Samsung BD-P1500
Heikiest am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 25.08.2008  –  2 Beiträge
Philips BDP7200, 1080p24, HDMI 1.3 und Profile 1.1 für $349!
celle am 07.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.12.2009  –  50 Beiträge
blu ray player bd live
elsen88 am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 14.09.2011  –  4 Beiträge
Samsung BD-p1500 Menüesteuerung
Jockel100 am 25.03.2009  –  Letzte Antwort am 27.03.2009  –  4 Beiträge
Samsung BD-P1500 oder BD-P2500?
Student1979KL am 18.10.2008  –  Letzte Antwort am 22.10.2008  –  5 Beiträge
Samsung BD-P1500 zieht schlieren
sushilange am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.08.2009  –  10 Beiträge
Sharp BD-HP21 und HP50, Profile 1.1 BD-Player
celle am 07.01.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  12 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.504 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedJÜRGEN960
  • Gesamtzahl an Themen1.412.094
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.883.253