Panasonic BDT 700/570/374 oder Pioneer BDP 180 - welcher überzeugt?

+A -A
Autor
Beitrag
koelsche_jung
Inventar
#1 erstellt: 10. Okt 2015, 23:12
Hi
Vorab ich hoffe in diesem Forum etwas Entscheidungshilfe zu bekommen, im anderen hatte ich zwar Aufrufe aber keine Antwort. Danke!

Da mein alter Blu-Ray Player "Pioneer BDP320" muckt, das heißt er liest viele Scheiben erst nach dem xten-mal ein, wollte ich mir einen neuen kaufen.
Receiver ist ein Onkyo TX-Sr 607 und ein Full HD Fernseher von Panasonic (liebäugel aber mit einem Neukauf)

Also der Panasonic BDT 700 scheint ja ein richtig gutes Gerät zu sein, was man liest. Spiele mit dem Gedanken den zu kaufen. Allerdings ist er auch nicht so günstig.

Frage:
1.) Lohnt sich der Aufpreis gegenüber dem BDT 374, der knapp 300 Euro günstiger ist? Welche gravierenden Unterschiede gibt es? Oder würde der 374 auch reichen?
2.) Jetzt kommt der BDT 570 raus, der Nachfolger des 500er. Technisch orientiert er sich ja am 700er, wäre aber auch etwas günstiger. Konnte bisher noch nichts über die Unterschiede im Netz finden
3.) Da mein alter ein Pioneer BDP320 ist, finde ich den Pioneer BDP180 der jetzt rausgekommen ist nicht uninteressant. Vom 320 war ich begeistert. Wäre der auch eine alternative?

Die günstigen Preise wären:
Panasonic BDT 700: 399 Euro
Panasonic BDT 570: 343 Euro
Panasonic BDT 374: 120 Euro
Pioneer BDP 180: 182 Euro

Kann mir jemand, aufgrund von Vergleichen oder stolzer Besitzer eines der Geräte, eine Kaufempfehlung geben?


[Beitrag von koelsche_jung am 10. Okt 2015, 23:29 bearbeitet]
tm.
Neuling
#2 erstellt: 14. Okt 2015, 20:08
Vom BDT 374 würde ich die Finger lassen.Ich habe Panasonic Geräte seit den ersten VHS Geräten und war am überlegen mir den BDT 700 zuzulegen aber da hier am Ort kein Vorführ- Gerät vorhanden war wollte ich keine ca 500 euro für einen Blindkauf hinlegen.....ein Fehler wie sich recht schnell zeigte....1.Gerät mit ungewöhnlichen Laufwerks Geräuschen (klackern) gleich wieder zurück.Das Gerät macht keinen wertigen Eindruck das habe ich bei Panasonic so bislang nicht gesehen.....hat sich dann beim abspielen einer DVD (ohne kratzer oder Verschmutzung ) aufgehängt ...habe nun die Aktuelle Firmware aufgespielt die das beheben soll ......man wird sehen.....
Da nun mit dem BDT 570 ein Gerät kommt das Preislich um die 370 euro kosten soll ist dieses vielleicht eine Alternative zum BDT 700.....
John22
Inventar
#3 erstellt: 14. Okt 2015, 22:17
Mein BDT374 ging auch wieder zurück. Viel zu laute Laufwerksgeräusche, mickrige Fernbedienung und sehr schlechtes Bild wenn man die Apps für Amazon Prime und Netflix benutzt.
koelsche_jung
Inventar
#4 erstellt: 14. Okt 2015, 23:05
Also trotz der guten Test ist der 374 in der Praxis doch nicht so gut? Gibt es da andere Erfahrungen??
zeg
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Okt 2015, 11:16
Ja, leider sind die neueren Pansonics <500 ziemliche Rumpler/Leichtplastikbomber geworden. Also sie funktionieren natürlich, sind aber nicht wirklich wertig oder gar als leise zu bezeichnen. Ist aber wohl generell bei den Herstellern, daß billig leider auch irgendwo "billig" heißt. War auch entäuscht vom 374er. Zum Pioneer BDP 180 kann ich nichts sagen. Am besten ist es, wenn Du dir die Geräte mal in echt zeigen/vorführen lassen kannst. Da smerkt man recht schnell die Unterschiede und kann dann natürlich leichter entscheiden, was für welchen Preis einem gut/wichtig ist.

Grüße
-z.


[Beitrag von zeg am 15. Okt 2015, 11:17 bearbeitet]
tm.
Neuling
#6 erstellt: 15. Okt 2015, 17:56
Die Bild und Ton Qualität ist wirklich als sehr gut zu bezeichnen gerade bei älteren DVDs holt das Gerät eine menge aus dem vorhandenem Material heraus, das mag dann für gelegenheits Nutzer ja ausreichen nur für einen Cineasten oder DVD - Bluray Sammler kommt es dann nicht wirklich in frage..dafür ist das gebotene dann nicht ausreichend.Ich kann mir nicht vorstellen das es bei häufigen Gebrauch lange durchhält .

gruss t.m.
koelsche_jung
Inventar
#7 erstellt: 16. Okt 2015, 18:53
Erst einmal danke. Habe mir alles mal duch den Kopf gehen lassen. In Anbetracht dessen, dass es im nächsten Jahr mit den UHD Player losgeht, reicht mir übergangsweise kein teueres Gerät. Selbst der Panasonic 700 wird es wohl nicht mehr.
Also maximal 200 Euro,
Abschließnd gibt es zum Panasonic 374 bildqualitative Alternativen????
MCDownlow
Stammgast
#8 erstellt: 22. Jan 2016, 16:42
Hi, für welchen hast dich jetzt entschieden?

Hatte den 570 und den 465 bis heute daheim.

Hab mir jetzt mal den Pioneer 180 bestellt und den Panasonic Recorder. Mal gucken wer es am Ende wird.

Wo hast du den Pioneer für 182€ gesehen?
vstverstaerker
Moderator
#9 erstellt: 22. Jan 2016, 20:47
Doppelter Thread geschlossen. Siehe hier: http://www.hifi-foru...ead=70172&postID=1#1
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic BDT-374 / 375 Ethernet
nemcom am 06.01.2016  –  Letzte Antwort am 24.03.2016  –  2 Beiträge
Pioneer BDP-180
ginpery am 13.08.2015  –  Letzte Antwort am 02.07.2017  –  36 Beiträge
Neue Panasonic BDP-365 UND BDP-465
Suppendieter am 04.03.2014  –  Letzte Antwort am 25.05.2017  –  160 Beiträge
Panasonic DMP-BDT335 oder Pioneer BDP-450?
goofy1969 am 12.05.2013  –  Letzte Antwort am 22.05.2013  –  7 Beiträge
Pioneer BDP 320 oder Oppo BDP-83
Spinnenbein am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  12 Beiträge
Panasonic DMP-BDT 210EG
-massmann- am 27.12.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2012  –  7 Beiträge
Panasonic BDT 310 - Einstellungen
crash'n'burn am 03.10.2011  –  Letzte Antwort am 20.12.2012  –  5 Beiträge
Pioneer BDP-LX52 Scaler
mephisto1111 am 18.06.2010  –  Letzte Antwort am 21.06.2010  –  10 Beiträge
Brauche Hilfe zum BDT-700 Bugs!
mryamaha am 13.04.2015  –  Letzte Antwort am 15.04.2015  –  5 Beiträge
Panasonic BDT 111und Analogton
Scratchy am 15.03.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2012  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.052 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedstranger77
  • Gesamtzahl an Themen1.418.057
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.999.383

Hersteller in diesem Thread Widget schließen