Blu-Ray Player mit vollwertigem Analogausgang?

+A -A
Autor
Beitrag
klimbo
Inventar
#1 erstellt: 10. Feb 2008, 23:34
Hallo zusammen.

Gibt es eigentlich schon BluRay Player auf dem Markt, die die HD-Audio-Signale nicht nur in PCM, sondern in Analogsignale wandeln können und diese am 7.1-Ausgang bereitstellen.
Wenn ich mich nicht irre oder irgendetwas verpasst habe, sind derzeit nur Player am Start, die komprimierte DTS- und Dolby Digital-Signale über ihre Analogausgänge bereitstellen.
Falls ich recht habe und es tatsächlich noch keine derart ausgestatteten Player gibt, weiß jemand, wann die ersten Hersteller mit solchen Geräten rauskommen?

Technisch sollte das ja kein Problem sein, die neuesten AV-Receiver können das ja auch.

Gruß Klemens
Wu
Inventar
#2 erstellt: 11. Feb 2008, 01:07
Der Panasonic DMP-BD10 kann das für alle HD-Formate außer DTS HD Master Audio. Alle anderen Player haben m.W. nur einen 5.1-Ausgang.
klimbo
Inventar
#3 erstellt: 11. Feb 2008, 01:11
Interessant. Muss mir die Eckdaten des BD-10 mal genauer anschauen. Danke Wu
keschal04
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Feb 2008, 21:51
Der zukünftig erscheinende pana bd 50 soll alle Format über 7.1 ausgeben. Auf den warte ich auch. Der kann dann im Gegensatz zum bd 10 auch 24 p. Preislich wird er auch nicht viel höher liegen, als das, was jetzt noch für den auslaufenden 10er genommen wird.
klimbo
Inventar
#5 erstellt: 13. Feb 2008, 01:50
Ja, mittlerweile hab ich mich auch ein bisschen informiert - der BD-50 wirds wohl auch bei mir werden. Unterstützt er eigentlich noch DVD-Audio, oder ist das bei Panasonic mittlerweile passé?

Gruß Klemens
Wu
Inventar
#6 erstellt: 13. Feb 2008, 22:08
Die Frage ging aber um "Player auf dem Markt", oder?
klimbo
Inventar
#7 erstellt: 14. Feb 2008, 00:58
Ja das stimmt. Aber anscheinend gibt es, ausser dem BD-10 von Panasonic, nicht viele, die HD-Signale analog ausgeben können.
Daher finde ich den zukünftigen BD-50 sehr interessant.

Hoffentlich ist auch ein vernünftiges Bassmanagement integriert.

Gruß Klemens
Wu
Inventar
#8 erstellt: 14. Feb 2008, 01:29
Das LS-Setup im BD10A ist so lala, besonders viel und feinfühlig kann man das nicht einstellen und man darf auch noch Entfernungen in Millisekunden umrechnen, aber im Normalfall reicht es. Beim 50er dürfte das identisch sein...
klimbo
Inventar
#9 erstellt: 14. Feb 2008, 02:08
...hört sich gut an.

Gruß Klemens
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Top Blu-Ray Player mit HD-Ton über 7.1 Analogausgang
thegreatbehind199 am 03.09.2009  –  Letzte Antwort am 04.09.2009  –  13 Beiträge
Gibt es mittlerweile BR-Player mit vollwertigem DTS-HD Decoder ?
rayman309 am 05.10.2007  –  Letzte Antwort am 05.10.2007  –  3 Beiträge
Blu-Ray Player mit gutem 5.1 Ausgang?
nidimi am 05.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.01.2009  –  4 Beiträge
BluRay Player mit 7.1 Analogausgang
Agnostiker am 25.03.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  8 Beiträge
Blu-Ray-Player oder Blu-Ray-Laufwerk?
Zero.One am 20.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  4 Beiträge
Blu-Ray Player Upgrade
Hadez am 23.04.2009  –  Letzte Antwort am 23.04.2009  –  7 Beiträge
Portabler Blu-Ray-Player
Dieterix am 24.03.2009  –  Letzte Antwort am 25.03.2009  –  6 Beiträge
Welche Blu-Ray Player ?
Luli am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 06.05.2010  –  8 Beiträge
Bester Blu ray Player?
santa10 am 28.04.2010  –  Letzte Antwort am 30.04.2010  –  5 Beiträge
Blu-Ray Player Bewegungsunschärfe
tobinambur am 01.07.2014  –  Letzte Antwort am 13.12.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Top Produkte in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.504 ( Heute: 58 )
  • Neuestes MitgliedMeleini
  • Gesamtzahl an Themen1.412.121
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.883.727

Top Hersteller in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen