DVB-T2 Tonaussetzer - nur mit Soundanlage

+A -A
Autor
Beitrag
McLovin369
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Sep 2016, 18:07
Hallo, ich habe einen 55" UDH TV und Empfange HD Sender mit integriertem DVB-T2 Tuner und einer aktiven 18db Zimmerantenne. An und für sich funktioniert das auch ganz gut. Problematisch wird das Ganze erst, wenn ich ein Soundsystem (Optisch oder HDMI) an den TV anschließe. Dann kommt es zumindest bei einigen Sendern alle paar Sekunden zu kurzen Tonaussetzern.

Die Signaltests sehen meiner Meinung nach gut aus: Signalstärke 99-100%, Signalqualität 97-100%.
Die Antenne ist über ein "Y" Kabel am TV via USB sowie mit Antennenkabel angeschlossen, in die Antenne selbst mündet dann nur ein Kabel. Dazu kommt, dass dieses Kabel insgesamt ca. 2-3 Meter lang und recht dünn ist. Ich habe bereits versucht die Antenne wo anders zu platzieren bzw. die umliegenden Geräte (Router, etc.) auszuschalten, leider ohne Besserung,

Es scheint so als wäre das Signal teilweise nur gerade gut genug um Dolby Digital zu übertragen aus diesem Grund kommt es zu Schwankungen, das ist jedoch nur eine Vermutung.
Meint Ihr reicht ein Wechsel auf eine Zimmerantenne mit höheren "DB-Werten" zb. August DTA310 oder Strong SRT ANT 30 oder liegt das Problem möglicherweise wo anders ?

plz help! Danke und lg
KuNiRider
Inventar
#2 erstellt: 21. Sep 2016, 19:45
Du hast jetzt schon eher zu viel Pegel und die Qualität ist auch ok -> also ist das Problem woanders. Zumal sonst auch dass Bild gestört wäre, denn es ist Bild umd Ton ja ein einziger Datenstrom.

Schlies deine Soundanlage mal optisch an und stell den TV im Menü auf PCM am Ausgang. Wenn es so tut hat der TV oder die Anlage ein Problem mit der Tondecodierung.
McLovin369
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 21. Sep 2016, 20:35
Hallo,

was bedeutend "zu viel Pegel" bzw. woran erkennst du das ?

DANKE für den Tipp, damit läuft es komplett ohne Aussetzer. Was heißt das nun Konkret, kannst du mir da die Vor und Nachteile erläutern und vielleicht auch den Grund warum es nun funktioniert?

danke nochmal!!

lg


[Beitrag von McLovin369 am 21. Sep 2016, 20:50 bearbeitet]
KuNiRider
Inventar
#4 erstellt: 22. Sep 2016, 12:32

McLovin369 (Beitrag #1) schrieb:
Signalstärke 99-100%, Signalqualität 97-100%.

Bei den meisten Geräte bedeutet das, dass sie an der oberen 'Kotzgrenze' sind Bischen mehr und die Qualität geht runter.

Mit PCM bist du auf ein schon lange bewährtes Stereoformat ausgewichen. Da dies aber funktioniert, ist dein Antennensignal und deine Verkabelung ok.

Für die 5.1 Formate scheint es ein Verständigungsproblem zwischen TV und Anlage zu geben. Kann die Anlage überhaupt Dolby Digital?
McLovin369
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 22. Sep 2016, 12:48
Alles danke für die Erklärungen ! =)


Kann die Anlage überhaupt Dolby Digital?

"Dolby Digital Dolby 2-Kanal, Dolby 5.1-Kanal" steht da: http://www.samsung.c...bars/flat/HW-J470/EN
(TV: LG 55UH605V)


Für die 5.1 Formate scheint es ein Verständigungsproblem zwischen TV und Anlage zu geben

Ich bin mir da noch nicht sicher, weil wenn ich mit diesen Setup zb. Netflix oder Amazon Prime Filme ansehe, gibt es ohne PCM auch keinerlei Tonaussetzer. Die senden doch auch in DD oder ?

lg


[Beitrag von McLovin369 am 22. Sep 2016, 12:49 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVB T2 UND DVB T2 HD
Highente am 19.05.2016  –  Letzte Antwort am 31.03.2017  –  72 Beiträge
DVB T2 mit KS7090
Mallory am 16.02.2017  –  Letzte Antwort am 24.04.2017  –  9 Beiträge
DVB-T2 T-Stück
biker2008 am 02.11.2016  –  Letzte Antwort am 14.03.2017  –  17 Beiträge
DVB-T2 Signal splitten
biker2008 am 24.11.2019  –  Letzte Antwort am 25.11.2019  –  5 Beiträge
DVB-T2 und Linux.
roger23 am 24.02.2017  –  Letzte Antwort am 07.03.2017  –  3 Beiträge
DVB-T2 Sony KDL50W508B
FloUser am 21.06.2019  –  Letzte Antwort am 22.06.2019  –  2 Beiträge
Phantomspeisung DVB-T2
PBW am 01.12.2019  –  Letzte Antwort am 05.12.2019  –  4 Beiträge
DVB-T2 Plötzlich Probleme
nikelaos1983 am 29.06.2018  –  Letzte Antwort am 29.06.2018  –  2 Beiträge
DVB-T2 über Multiswitch
RouvenE am 03.12.2016  –  Letzte Antwort am 05.12.2016  –  5 Beiträge
SAT>IP, DVB-T2?
misha76 am 09.07.2014  –  Letzte Antwort am 21.07.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.838 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedWusel1432
  • Gesamtzahl an Themen1.496.206
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.445.969

Hersteller in diesem Thread Widget schließen