Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


High End Audiodisc - Tuningsystem

+A -A
Autor
Beitrag
NoobXL
Stammgast
#1 erstellt: 28. Jun 2009, 14:39
Wer kennt das nicht. Die neu gekaufte CD verliert nach und nach ihren Reiz beim Hören, der Klang wird nach und nach schlechter, in einer Art die sich schwer beschreiben lässt. Manche umschreiben es mit "verhangenes Klangbild", andere reden von "schlechte Räumliche Abbildung". Tuningfreunde auf der ganzen Welt versuchen diesen Effekten mit Animatoren, Kabeln, Sicherungen, sündteueren Verstärkern ohne Rückkopplung und vielen anderen Tuningutensilien beizukommen. Erfolglos. Doch woher kommen diese beschriebenen Effekte wirklich?

Schuld an der Klang - Misere ist Schmutz. Aufgetragen durch Fingerabdrücke und Staub aus der Luft verteilt er sich langsam und schleichend in den Pits der hochsensiblen CD, bis diese langsam aber sicher zu Lands werden. Dadurch verändert sch der Datenstrom drastisch, was sich letztendlich in flachem bis gedrückten Klangbild, zischelnden S-Lauten und nur noch dunkelgrauem Bass äußert. Das warme Timbre von Stimmen und feine Details verschwindet nahezu völlig.


Bavarian Exclusive Audio hat die Lösung für dieses ernstzunehmende Problem im Programm:

Die Spezial Pitbürste, vertrieben unter dem Namen "High Precision Pit Cleaning System", oder kurz HPPCS.

Die Borsten dieses hochwertigen Tuningwerkzeugs bestehen aus hochreinem, fast antistatischen Spezialkunststoff der es erlaubt auch die letzten Dreckpartikel aus den Pits zu entfernen. Der Ergonomische zwei-komponenten-Griff macht dabei die optimale Kontrolle über den Vorgang möglich und garantiert ermüdungsfreies reinigen, auch über Stunden hinweg.

Der Laser des CD-Players kann die so optimierte CD viel besser abtasten und liefert keine falschen Informationen mehr an den A/D Wandler. Da so Fehler am Anfang der Kette vermieden werden, welche sich in der weiteren Wiedergabekette potenzieren würden, lässt sich der Nutzen sofort nachvollziehen!

Diese Tuningmaßnahme bringt endlich die Frische in "müdegehörte" CDs zurück und lässt das Klangbild wie am ersten Tag schimmern. Die Soundwogen werden nur so aus ihren Schallwandlern perlen.


Die Bürste ist nur bei mir exklusiv im Set mit einer Spezial - Reinigungslotion für unglaubliche 249.95 erhältlich. Die Lieferung erfolgt in einer edlen Box frei Haus.







Gruß Tobi
-scope-
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Jun 2009, 16:11

Wer kennt das nicht?....


Ich!
mirsch
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 28. Jun 2009, 17:24
Ich biete zum in der Tat innovativen und unentbehrlichen Produkt einen Reiniger für die Reinigerbürste an, denn nach etwa 350 gereinigten CDs führt der zwischen den feinen Härchen angesammelte Pitstaub statt der erwünschten positiven Wirkung zum Gegenteil.
Der Reinigungsbürstenreiniger wird in aufwändiger Handarbeit unter Verwendung höchstwertigster Ingredienzien produziert und kostet pro 50 ml Flasche nur 395,- Euro.


[Beitrag von mirsch am 28. Jun 2009, 17:24 bearbeitet]
klickklick1
Stammgast
#4 erstellt: 28. Jun 2009, 18:01

mirsch schrieb:
Ich biete zum in der Tat innovativen und unentbehrlichen Produkt einen Reiniger für die Reinigerbürste an, denn nach etwa 350 gereinigten CDs führt der zwischen den feinen Härchen angesammelte Pitstaub statt der erwünschten positiven Wirkung zum Gegenteil.
Der Reinigungsbürstenreiniger wird in aufwändiger Handarbeit unter Verwendung höchstwertigster Ingredienzien produziert und kostet pro 50 ml Flasche nur 395,- Euro.


Ist ja fast geschenkt!

Ich empfehle Q-Tipps
mirsch
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 28. Jun 2009, 18:10
Da mein Reinigungsbürstenreiniger informiertes destilliertes Wasser und C2-Rpi Essenzen enthält, ist die Wirkung der der von handelsüblichen QTips um das Vierzehnfache überlegen.
klickklick1
Stammgast
#6 erstellt: 28. Jun 2009, 18:21

mirsch schrieb:
Da mein Reinigungsbürstenreiniger informiertes destilliertes Wasser und C2-Rpi Essenzen enthält, ist die Wirkung der der von handelsüblichen QTips um das Vierzehnfache überlegen.



c2-rpi Essenzen sind ja auch das beste was man für sein Geld überhaupt bekommen kann. (wer es sich leisten kann Hut ab)
Wenn ich mich nicht täusche enhalten diese Essenzen
fermionische Atome dritter Art ,was keine Probleme mehr mit den Quantengasen macht.
mirsch
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 28. Jun 2009, 18:46
Leider bestehen die Probleme mit Quantengasen nach wie vor, da mein Sohn (13) an schwerer Meteoristis laboriert und bereits morgens um 6 infernalisch abgast.
MacClaus
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 28. Jun 2009, 19:26
@NoobXL

Troll Dich nach Hause
HerEVoice
Stammgast
#9 erstellt: 29. Jun 2009, 05:24
Hallo Mirsch

Hast du noch einen Reinigungsbürstenreinigerreiniger im Programm?

Grüße
Herbert
RoA
Inventar
#10 erstellt: 29. Jun 2009, 05:57

NoobXL schrieb:
Die Bürste ist nur bei mir exklusiv im Set mit einer Spezial - Reinigungslotion für unglaubliche 249.95 erhältlich.


Ich habe auch eine Spezialbürste im Angebot. Sie kostet zwar 399 Euro, dafür benötigt man aber keine Spezial - Reinigungslotion, so dass sich der Mehrpreis schnell amortisiert. Und durch die grössere Oberfläche befreit sie die CD viel schneller von überflüssigen Lands.

sm.ts
Inventar
#11 erstellt: 29. Jun 2009, 09:47

RoA schrieb:


Ich habe auch eine Spezialbürste im Angebot. Sie kostet zwar 399 Euro, dafür benötigt man aber keine Spezial - Reinigungslotion, so dass sich der Mehrpreis schnell amortisiert. Und durch die grössere Oberfläche befreit sie die CD viel schneller von überflüssigen Lands.



Oh, damit kann mann bestimmt auch seine LP´s reinigen oder ein leicht zerkratztes Display neu gestalten ?
RoA
Inventar
#12 erstellt: 29. Jun 2009, 10:38
Für die Reinigung von LP's empfehle ich diese Bürste:

sm.ts
Inventar
#13 erstellt: 29. Jun 2009, 11:05

ohne Worte.
MOKEL
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 30. Jun 2009, 07:42
Hallo.
Bitte beachten sie, dass die abgebildete Bürste
ausschließlich für Heavy-Metal LP´s geeignet ist!
Wir übernehmen keine Haftung für beschädigte Mozart oder Roger whitaker Platten.
MOKEL


[Beitrag von MOKEL am 30. Jun 2009, 07:44 bearbeitet]
LEECH666
Stammgast
#15 erstellt: 21. Aug 2009, 13:52
Hab ich da gerade was von C2R-Pipi Technologie gelesen?

Ansonsten ein Dank an NoobXL, sauber ausgedacht.(Ich habe gut gelacht).

Gruß
Flo
Pommbaer84
Inventar
#16 erstellt: 04. Sep 2009, 01:20
Ich biete Alternativ zur Reinigung der CD diese praktischen Hüllen an. Sie sind exakt auf das Format der CD angepasst und halten sie mittels kleiner "Klammern" in der Mitte. Die Struktur der CD wird nicht beeinträchtigt, und sie werden in der Mitte so gehalten, dass die Unterseite keinen Kontakt mit der Hülle hat.
Durch einfaches Aufdrücken des Daumen oder Zeigefinger auf die Halterung in der Mitte wird die CD freigegeben und kann verwendet werden.

Die Praktische Hülle bietet an der Vor und Rückseite das Unterbringen eines Labels und/oder Booklets.

LEECH666
Stammgast
#17 erstellt: 04. Sep 2009, 13:33
Kostet die Hülle mehr oder weniger als 200 Euro pro Stück?

Flo
Fritz*
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 04. Sep 2009, 13:44

RoA schrieb:
Für die Reinigung von LP's empfehle ich diese Bürste:




Phänomenal
die putzt wirklich alles weg

Fritz
0408SUSI
Gesperrt
#19 erstellt: 04. Sep 2009, 17:01

Pommbaer84 schrieb:
Durch einfaches Aufdrücken des Daumen oder Zeigefinger auf die Halterung in der Mitte wird die CD freigegeben und kann verwendet werden.

Dass ist ja nun schon reichlich viel Physik! Gibt es eine bebilderte Anleitung dazu?
Pommbaer84
Inventar
#20 erstellt: 05. Sep 2009, 12:25

0408SUSI schrieb:

Pommbaer84 schrieb:
Durch einfaches Aufdrücken des Daumen oder Zeigefinger auf die Halterung in der Mitte wird die CD freigegeben und kann verwendet werden.

Dass ist ja nun schon reichlich viel Physik! Gibt es eine bebilderte Anleitung dazu?


Eine Bebilderte Anleitung wird mitgeliefert.

Die Hüllen kosten 10 € pro 30 Stück ( ohne Booklet ) - sind im Gegensatz zu den Produkten der Konkurrenz ein echtes Schnäppchen! Aber aufgrund des zu geringen Preises sehe ich keine Chancen, dass sie sich in der Hifi-Welt etablieren.


[Beitrag von Pommbaer84 am 05. Sep 2009, 12:26 bearbeitet]
ZeeeM
Inventar
#21 erstellt: 05. Sep 2009, 16:41

Pommbaer84 schrieb:

0408SUSI schrieb:

Pommbaer84 schrieb:
Durch einfaches Aufdrücken des Daumen oder Zeigefinger auf die Halterung in der Mitte wird die CD freigegeben und kann verwendet werden.

Dass ist ja nun schon reichlich viel Physik! Gibt es eine bebilderte Anleitung dazu?


Eine Bebilderte Anleitung wird mitgeliefert.

Die Hüllen kosten 10 € pro 30 Stück ( ohne Booklet ) - sind im Gegensatz zu den Produkten der Konkurrenz ein echtes Schnäppchen! Aber aufgrund des zu geringen Preises sehe ich keine Chancen, dass sie sich in der Hifi-Welt etablieren.


Dazu musst du entweder eine Magnetfolie oder ein kompliziert geäzte Kupferfolie einkleben. Das passende Blahblah darum und den Preis zielgruppengerecht anpassen. Et voila!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
High End Verkabelung???
!ceBear am 17.07.2003  –  Letzte Antwort am 02.11.2003  –  17 Beiträge
Das ist High-End !!!
H-Line am 08.09.2003  –  Letzte Antwort am 19.12.2003  –  13 Beiträge
High-End Schublade
Camel_Twin am 04.11.2003  –  Letzte Antwort am 12.11.2003  –  22 Beiträge
High End Kabel
aersock666 am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 05.01.2004  –  8 Beiträge
High End Netzkabel
hidodi am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2005  –  22 Beiträge
High End Gerätefüße
Justfun am 02.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  4 Beiträge
Neue High-End Lautsprecherkabel
hf500 am 03.04.2007  –  Letzte Antwort am 05.04.2007  –  5 Beiträge
High End Sand
Dirk26 am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  34 Beiträge
Voodoo verunglimpft High-End
Dirk26 am 24.06.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2008  –  19 Beiträge
HDMI High End Kabel !
tourista am 01.12.2011  –  Letzte Antwort am 06.08.2014  –  44 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Harman-Kardon
  • Pioneer
  • Magnat
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedjc92
  • Gesamtzahl an Themen1.345.006
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.237