Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


DAS ultimative Netztuning für Eure Anlage.

+A -A
Autor
Beitrag
Meyersen
Stammgast
#1 erstellt: 15. Feb 2012, 18:06
...gibt es hier:

NucleoSTOP gegen Atomstrom.

Alos, mehr Tuning für weniger Geld geht nicht.

Die aktuelle, neue Version hilft sogar gegen Atomstrom aus dem Ausland!



(Noch) total verstrahlte Grüße


Kai
Kenny2011
Stammgast
#2 erstellt: 15. Feb 2012, 18:36
Ach du heilige Sch... ...
gammelohr
Inventar
#3 erstellt: 15. Feb 2012, 18:40



NucleoSTOP ist ein innovatives Produkt, das einzigartig auf dem Markt ist. Änderungen, die dem technischen Fortschritt dienen, sind vorbehalten.
Der Preis beträgt nur noch sensationelle 789,- Euro incl. MwSt.


Wow ist das günstig, und weil ich glaube das das Teil funktioniert kaufe ich gleich ne ganze Palette und verteile es an bedürftige
Kenny2011
Stammgast
#4 erstellt: 15. Feb 2012, 18:46
Oh kann ich da vielleicht eins haben, der Atomstromanteil aus meiner Stecksode macht mich noch wahnsinnig, wie der strahlt und so, also ehrlich...
gammelohr
Inventar
#5 erstellt: 15. Feb 2012, 18:47
Klar^^ vor allem leuchten die Steckdosen vor lauter Strahlung dann auch net mehr
Kenny2011
Stammgast
#6 erstellt: 15. Feb 2012, 18:57
Ja wa, das macht einen echt verrückt Und meine Anlage erst, die klingt immer so seltsam wenn sie mal Atomstrom abbekommt, geht garnicht^^
Meyersen
Stammgast
#7 erstellt: 15. Feb 2012, 20:59
Moin Leute,

das ist 'ne ernste Sache. Ich finde es nicht OK, dieses ernste Thama so zu verulken, jetzt, nachdem ich die Seite nochmals in Ruhe studiert habe.

Das Teil MUSS wirksam sein:

...

Wir garantieren, daß nach Anschluß des Geräts an Ihren Steckdosen auch mit feinster Analysetechnik kein Atomstrom messbar ist.

...

Leider fehlt mir geeignete Messtechnik für Tachyonensingnaturen im 230-Volt-Bereich. Kann jemand damit aushelfen?

Man müsste auch mal ernsthaft untersuchen, was die tachyonische Signatur der Atomstromanteile im einzelnen für Auswirkungen auf

- Bühne und Auflösung
- Hochtonwiedergabe (seidig, hart, evtl sogar zischelnd!)
- mögliche Minderung der Ausgangsleistung (durch Tachyonensättigung, eventuell sogar akkumulierend, des Trafos, besser Ringkern oder Schnittbandkern bei hohem Atomstromanteil?)

bei herkömmlicher Analogtechnik wie einerseits Transistoramps und Röhrenamps andererseits hat.

Auch Jitter von Digitalquellen und / oder das Verhalten von Schaltverstärkern könnten beeinflusst werden.

Gerade vor Jitter muss man sich heutzutage (viele andere Klangfeinde wurden ja leider in den letzten 20 Jahren durch Entwicklungsarbeit ausgemerzt) extrem vorsehen. Bei empfindlichen Goldohren führt das angenommene Vorhandensein von Jitter seit einiger Zeit gehäuft zur Unfähigkeit, Genuss beim Hören alter Lieblingstitel zu empfinden.

Und was stellen Tachyonen als superluminare Teilchen mit Optokopplern und Lichtwellenleitern an, wenn sie erst einmal Eingang in die heimische Unterhaltungselektronik gefunden haben?

Es gibt offensichtlich viele unbeantwortete Fragen.

Also: Ein Blindtest muss her. Wenn mir jemand den NucleoStop überlässt, dann bin ich bereit, Anlage, Räumlichkeiten und genug jodsalzhaltige (sicher ist sicher) Kartoffelchips samt Anti-Aging-Bier zu stellen.

Kai
stefansb
Inventar
#8 erstellt: 15. Feb 2012, 23:01
Hi,

aus dem impressum dieser website:

Verantwortlich: U. Rampf, München
Email: info@nucleostop.de

Hinweis: Das Produktangebot NucleoSTOP ist satirisch gemeint, es werden hiermit keine kommerziellen Geschäfte getätigt




gruss stefan
Meyersen
Stammgast
#9 erstellt: 15. Feb 2012, 23:21
Da muss Edith wohl mal ran, ehe mich einige Leute für einen kompletten Vollidioten halten.



stefansb schrieb:


Hinweis: Das Produktangebot NucleoSTOP ist satirisch gemeint, es werden hiermit keine kommerziellen Geschäfte getätigt

gruss stefan


IRONIEMODUS ON


Moin Stefan,

dass dieses Angebot satirisch gemeint sein soll, das kann ich ja fast beinahe gar nicht glauben, neeehhhh, echt nicht.

Zumal es auch noch ja den renommierten Franz-Pöhlmann-Design-Award gewonnen hat.

Wer kann denn SO WAS erfinden? Ich meine jetzt als Story erfinden? Die Erfindung des NucleoStop an sich finde ich jedenfalls genital.

Mein - hoffentlich ernst genommenes - Angebot, bei mir einen Blindtest unter den genannten Bedingungen durchzuführen, steht natürlich.

IRONIEMODUS OFF


Das Teil passt so wunderbar in die Voodoo-Rubrik, das musste einfach sein.

############################################################


So richtig geil ist auch CD-Tuning durch Kristallenergie:

Auszug aus der Beschreibung:

Mit dem Audio Animator wird die CD harmonisiert. Verzichten wir hier lieber auf einen Erklärungsansatz, man beachte die Dielektrizität von Quarzen statt sich über esoterische Ansätze zu mokieren.

Mit dem Audio Animator wird die CD so behandelt: Über die CD streichen, fertig.
Die CD klingt nun räumlicher, plastischer, ruhiger, runder, weniger zischig. Nicht lachen, nur hören und staunen. Presseberichte in diversen Zeitschriften. Preis euro 350.-

Auszug Ende


Wer's probieren will - einfach mal goorgeln...


Kristallanimierte und harmonisierte Grüße

Kai

Übringens: Der Bedini-Clarifier ist auch toll!


[Beitrag von Meyersen am 16. Feb 2012, 17:32 bearbeitet]
Kenny2011
Stammgast
#10 erstellt: 16. Feb 2012, 17:00
Das ist ne Satire und da ist genau soviel Wahrheitsgehalt dran wie an der Existenz des Osterhasens, Strom ist Strom...
Meyersen
Stammgast
#11 erstellt: 16. Feb 2012, 17:29

Kenny2011 schrieb:
Das ist ne Satire und da ist genau soviel Wahrheitsgehalt dran wie an der Existenz des Osterhasens, Strom ist Strom... :.



Du stellst ernsthaft die Existenz des Osterhasens in Frage????

Ich fasse es einfach nicht...
gammelohr
Inventar
#12 erstellt: 16. Feb 2012, 17:36
Wie kein Osterhase?

Heisst das den Weihnachtsmann gibt es etwa auch nicht???
Kenny2011
Stammgast
#13 erstellt: 16. Feb 2012, 18:40
Da muss ich dich enttäuschen, der Weihnachtsmann ist nur eine weiterentwickelte Werbeversion (Coca-Cola) vom heiligen Nikolaus, das stimmt wirklich.
gammelohr
Inventar
#14 erstellt: 16. Feb 2012, 18:43
Jetzt ist mein Leben sinnlos
Meyersen
Stammgast
#15 erstellt: 16. Feb 2012, 22:50
Moin,

Logische Folgerung:

Da der Osterhase KEINE Coca-Cola-Idee ist muss er also echt sein.

Puh, Glück gehabt.


Erleichterte Grüße

Kai
Jeck-G
Inventar
#16 erstellt: 17. Feb 2012, 01:13
Kauft das ruhig, dann bleibt für mich der saubere, CO2-sparende Atomstrom übrig. Außerdem sorgt Atomstrom für einen kräftigeren Klang.
Na gut, es müssen irgendwelche strahlende Reste verbuddelt werden, aber das ganze GFK und andere Verbundwerkstoffe von den Windrädern lässt sich alles Andere als vernünftig recyclen, entweder es wird ebenfalls verbuddelt oder verbrannt (CO2 und giftige Stoffe werden freigesetzt, Letztere müssen aufwendig gefiltert werden).
Kenny2011
Stammgast
#17 erstellt: 17. Feb 2012, 19:46
Ich werd mal für kich und euch eine reine Atomstromleitung entwickeln, ich will nur Atomstrom xD
Xaver_Koch
Inventar
#18 erstellt: 18. Feb 2012, 18:57
Ich habe Ökostrom beim lokalen Anbieter und brauche das Filter deswegen nicht.
Demented_are_go
Stammgast
#19 erstellt: 18. Feb 2012, 19:42
Der Hammer ist das letzte Kmmentar unter der Rubrik "Stimmen"


Herr K. L. aus S-H..: Ich habe Ihr Gerät nicht gekauft, werde Sie aber
dennoch anzeigen.



Made my Day <3
Jeck-G
Inventar
#20 erstellt: 18. Feb 2012, 21:02

Xaver_Koch schrieb:
Ich habe Ökostrom beim lokalen Anbieter und brauche das Filter deswegen nicht. ;)
Strom aus Windenergie möchte ich jedenfalls nicht haben, denn wenn kein Wind, dann kein Strom.
(Aber ich weiß, wofür die Smiles stehen)

Es gab eine Zeit, da hatte mein örtlicher Stromversorger (bin bei dem Kunde und dem gehören auch die Leitungen von der Stadt inkl. dem Umspannwerk, was von 110kV Fernleitung auf Mittelspannung für die Stadt und die zugehörigen Dörfer runterwandelt) öfters (1x im Monat) irgendwelche Zicken, da war in der gesamten Stadt für paar Minuten der Strom weg.
Rief mich dann ein "Billigstromanbieter" an, das Gespräch wurde dann mit etlichen Fragezeichen überm Kopf der Telefondame beendet: Ich wollte nämlich eine Garantie haben, dass auch der Strom wirklich von denen kommt. D.h., selbst wenn der alte Energieversorger wieder mal eine Panne hat, dass ich mein Strom bei dem Alternativanbieter weiterhin bekomme, also quasi Dorf dunkel, nur bei mir brennt Licht.
Natürlich klar, dass das nicht geht, denn die legen keine extra Leitung, sondern tauschen nur den Zähler aus.


[Beitrag von Jeck-G am 18. Feb 2012, 21:05 bearbeitet]
Xaver_Koch
Inventar
#21 erstellt: 20. Feb 2012, 14:32
Da wir ja bekanntermaßen ein Verbundstromnetz haben, kann der Kunde ja nur seine Präferenz z.B. für Strom aus erneuerbaren Energiequellen durch Wahl des Tarifs zum Ausdruck bringen. Der Strom, welcher dann an der Steckdose ankommt, wird immer ein netter Mix aus den verschiedensten Kraftwerkarten sein.

Von daher ist das Atomstrom-Filter schon eine neckische Idee.
Soundy73
Inventar
#22 erstellt: 20. Feb 2012, 14:54
Ich möchte auch nicht auf die "strahlenden Höhen" verzichten, ist das Ding umschaltbar oder die Firmware upgrade-fähig?
teppisch
Neuling
#23 erstellt: 24. Feb 2012, 21:39
Was auch nicht schlecht ist, die rubrik "Stimmen"
bei "Das sagen unsere Kunden:"

Der letzte eintrag lauetet:
Herr K. L. aus S-H..: Ich habe Ihr Gerät nicht gekauft, werde Sie aber
dennoch anzeigen.
Xaver_Koch
Inventar
#24 erstellt: 24. Feb 2012, 23:04

teppisch schrieb:

... nicht gekauft, werde Sie aber
dennoch anzeigen.

Der ist wirklich gut drauf, ein echter Spaßvogel.
-MCS-
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 24. Feb 2012, 23:16
Alle Kundenstimmen, einschließlich der letzten, sind doch getürkt. Genau wie die ganze Seite.
So unprofessionell würde niemand die Seite gestalten, der das ernst meint.

Die würden nie solch einen Beitrag wie den letzten veröffentlichen.

Das Ding ist doch entweder Kritik am Atomstrom oder dessen Gegnern.
Wobei lustig ist das schon
Xaver_Koch
Inventar
#26 erstellt: 24. Feb 2012, 23:32

-MCS- schrieb:

Wobei lustig ist das schon :)

Definitiv.
Plankton
Stammgast
#27 erstellt: 24. Feb 2012, 23:40
Herrlich, der NucleoSTOP-Puschelwuschel wär es mir schon fast wert zu bestellen....


[Beitrag von Plankton am 25. Feb 2012, 00:01 bearbeitet]
ZeeeM
Inventar
#28 erstellt: 24. Feb 2012, 23:53

-MCS- schrieb:
Alle Kundenstimmen, einschließlich der letzten, sind doch getürkt. Genau wie die ganze Seite.
So unprofessionell würde niemand die Seite gestalten, der das ernst meint.


Spiegelt doch nur wieder, wie man die potentielle Kundschaft einschätzt..

Wie wäre es mit Gerätefüsse aus gepressten Kot von freilebenden Alpakas? Sicher nicht billig.
Soundy73
Inventar
#29 erstellt: 26. Feb 2012, 13:47
@All, von wegen, Strom ist Strom!
Wenn man seiner Stromversorgung echt etwas Gutes angedeihen lassen will, dann mit dem Fluxkompensator, denn da gibt es jetzt eindeutig Serviceadressen dafür - "Auch in Deiner Nähe!"

Edit meinte noch: Weise bloß darauf hin, das das Ganze voodoo-frei und technisch einwandfrei funktioniert


[Beitrag von Soundy73 am 26. Feb 2012, 13:48 bearbeitet]
Jeck-G
Inventar
#30 erstellt: 26. Feb 2012, 13:58
Wie wärs mit einer Insellösung für Öko-Fuzzies? Windrad in den Garten, Solarzellen aufs Dach und gepuffert wird über Bleiakkus. Das Haus hängt dann am Wechselrichter und nicht am öffentlichem Stromnetz.


[Beitrag von Jeck-G am 26. Feb 2012, 13:58 bearbeitet]
Soundy73
Inventar
#31 erstellt: 26. Feb 2012, 14:00
Nee, das ist eben genau denen viel zu teuer
DUKE_OF_TUBES
Inventar
#32 erstellt: 27. Feb 2012, 14:10

So unprofessionell würde niemand die Seite gestalten, der das ernst meint.


stimmt deswegen ist es auch satiere.....zu lesen im impressum!
http://www.nucleostop.de/impressum.html
Xaver_Koch
Inventar
#33 erstellt: 27. Feb 2012, 14:35

DUKE_OF_TUBES schrieb:

So unprofessionell würde niemand die Seite gestalten, der das ernst meint.


stimmt deswegen ist es auch satiere.....zu lesen im impressum!

Alleine die Tatsache, dass es keine Bestelloption gibt und keine Preise genannt werden sollte doch klarmachen, dass die Seite nicht bierernst gemeint ist.
DUKE_OF_TUBES
Inventar
#34 erstellt: 27. Feb 2012, 14:41

Der Preis beträgt nur noch sensationelle 789,- Euro incl. MwSt.
Schlagen Sie zu, bevor Frau Merkel 2012 wieder die Mehrwertsteuer erhöht.

da haben wir den preis

aber die idee ist gut und wir hatten mal wieder was zu lachen und zu diskutieren

aber wer weiß vielleicht kommt noch ein pfiffiger geschäftsmann auf die idee sowas zu vermarkten.
tolles chromgehäuse einige kondensatoren,nen netzfilter rein und ne tolle betriebsleuchte in grün und schon kann man geld verdienen, leichtgläubige gibt es überall.
gruss
bo
-MCS-
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 27. Feb 2012, 15:33

DUKE_OF_TUBES schrieb:

So unprofessionell würde niemand die Seite gestalten, der das ernst meint.


stimmt deswegen ist es auch satiere.....zu lesen im impressum!
http://www.nucleostop.de/impressum.html


Wusst' ich's doch
hifi-angel
Stammgast
#36 erstellt: 27. Feb 2012, 15:33
DUKE_OF_TUBES schrieb:

aber wer weiß vielleicht kommt noch ein pfiffiger geschäftsmann auf die idee sowas zu vermarkten.



Ach nee, und dann kommen hier wieder einige, die dem ehrbaren Geschäftsmann mit geschäftsschädigenden Äußerungen wie im Mittelalter an den Pranger stellen.


[Beitrag von hifi-angel am 27. Feb 2012, 16:00 bearbeitet]
DUKE_OF_TUBES
Inventar
#37 erstellt: 27. Feb 2012, 19:45

hifi-angel schrieb:
DUKE_OF_TUBES schrieb:

aber wer weiß vielleicht kommt noch ein pfiffiger geschäftsmann auf die idee sowas zu vermarkten.



Ach nee, und dann kommen hier wieder einige, die dem ehrbaren Geschäftsmann mit geschäftsschädigenden Äußerungen wie im Mittelalter an den Pranger stellen. :D


genau, denn vor euch allen ist man ja nicht geschützt......
es gibt ja immer lustige gesellen die einen das geschäft mies machen wollen, sonst hätte ich schon längst steckdosenspray auf dem markt geworfen, und ein wunderwasser wenn man es auf dem bildschirm aufträgt zur besseren auflösung des bildes,damit es sich frei entfalten kann mit ganz ihrer tiefe....


gruss
bo
Xaver_Koch
Inventar
#38 erstellt: 01. Mrz 2012, 12:23

DUKE_OF_TUBES schrieb:

Der Preis beträgt nur noch sensationelle 789,- Euro incl. MwSt.
Schlagen Sie zu, bevor Frau Merkel 2012 wieder die Mehrwertsteuer erhöht.

da haben wir den preis
gruss
bo

Hoppla, auf die Schnelle statt "Interesse?" "Interessantes" gelesen. Danke!

Dennoch kann man nicht direkt bestellen, sondern nur eine Händlerliste anfordern.
Soundy73
Inventar
#39 erstellt: 01. Mrz 2012, 14:45
..und überhaupt, am 1. April irgendwann janz früher gab's den Gesprächsgegenstand bereits als Bauanleitung, dazu: Chip (Datum beachten!!)
Xaver_Koch
Inventar
#40 erstellt: 02. Mrz 2012, 13:03
Und wo ist das Problem mit der aktuell besprochenen und klar als Satire gekennzeichneten Seite ohne kommerzielle Absichten?
Meyersen
Stammgast
#41 erstellt: 02. Mrz 2012, 14:19

Xaver_Koch schrieb:
Und wo ist das Problem mit der aktuell besprochenen und klar als Satire gekennzeichneten Seite ohne kommerzielle Absichten?


Moin Xaver,

welches Problem? Ich hab' keins.

Unterhaltsam war das Ganze aber schon. Wie so vieles in der Voodoo-Sektion.

Schönes WE!

Kai
Xaver_Koch
Inventar
#42 erstellt: 02. Mrz 2012, 14:49

Meyersen schrieb:

welches Problem? Ich hab' keins.

Ich meinte doch Soundy73.
Soundy73
Inventar
#43 erstellt: 03. Mrz 2012, 21:11
Ich hab' da auch keines mit, wollte lediglich zeigen, dass das uralt - quasi "kalter Kaffee" ist.
In der 1.April-Elektor gab's dafür wie gesagt eine Bauanleitung , da wurde, über Wellenlängen von Cäsium und all so'n Zinnober, ein theoretisches Wirkungsprinzip an den Flusen herbeigezerrt. 1.April eben
-MCS-
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 03. Mrz 2012, 21:27
Genau wie der 1.-April-Scherz einer Zeitschrift mit dem schwarzen Edding und den CDs. Und
manche Leser wollten wirklich Klangverbesserungen wahrnehmen

Mich würde es echt nicht wundern, wenn jemand versucht so einen Atom-Strom-Filter rauszubringen
gammelohr
Inventar
#45 erstellt: 03. Mrz 2012, 21:30
Als 14 Jähriger habe ich eins meiner cd´s echt schwarz gemacht Gebracht hat es allerdings nix
Jeck-G
Inventar
#46 erstellt: 04. Mrz 2012, 01:08
Wobei das Bemalen von CDs auch eine wirksame Tuningmaßnahme war:
Nach der Jahrtausendwende konnte man gewisse nicht-standardkonforme Musik-CDs (keine Audio-CDs!) wieder am PC abspielen, wenn man außen einen Ring auf die Leseseite malte.


[Beitrag von Jeck-G am 04. Mrz 2012, 01:09 bearbeitet]
Xaver_Koch
Inventar
#47 erstellt: 04. Mrz 2012, 14:46
Sachen gibt's.
tsieg-ifih
Gesperrt
#48 erstellt: 20. Mrz 2012, 17:30
Seit meine separate OFC Kupferleitung von regenerativen Jungfrauen in Vollmondnächten verlegt wurde, brauche ich keine Nuklearstrombremse.
-Electro_hippo-
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 15. Mai 2012, 09:20
Äh hahahahahahaha das kann nicht wagt sein! XD
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wer kann Was - das ultimative "Kräftemessen"
OpenEnd am 02.08.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2008  –  431 Beiträge
Das ultimative Zubehör
sb11 am 05.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  2 Beiträge
Wie entsteht das ultimative Reinigungsmittel für alle Medien?
Fhtagn! am 31.03.2010  –  Letzte Antwort am 06.04.2010  –  8 Beiträge
SUPER SOUND GEL- Der ultimative Soundzugewinn
Bigzonk am 05.08.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2012  –  53 Beiträge
Die ultimative Seite für Voodoo-Gläubige
Peter_H am 05.05.2004  –  Letzte Antwort am 01.06.2004  –  23 Beiträge
Womit füttert Ihr Eure Anlage?
Sailking99 am 16.05.2003  –  Letzte Antwort am 06.10.2009  –  61 Beiträge
Kabel und Kabelklang: Der ultimative Fragenkatalog
jruhe am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 29.03.2004  –  11 Beiträge
Der auf keinen Fall Ultimative Wissens-Thread
DamonDiG am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 07.08.2008  –  38 Beiträge
Stellt die Klangschälchen beiseite! Hier das ultimative Klangtuning!
Peter_H am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  44 Beiträge
Kabel für Naim Anlage
Pickup1954 am 13.04.2009  –  Letzte Antwort am 13.04.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Onkyo
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.776 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedHans-Ulrich_Näf
  • Gesamtzahl an Themen1.335.981
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.506.895