Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen-Energietransformator

+A -A
Autor
Beitrag
ehemals_hj
Administrator
#1 erstellt: 06. Nov 2002, 08:26
Viel Spaß beim Lesen!

"Innerhalb aller Dimensionen von Raum und Zeit existiert eine Ordnung.

Ein Ton, der innerhalb eines dreidimensionalen physikalischen Raumes erzeugt wird, hat zusätzlich die Möglichkeit, in weiteren nichtmateriellen Dimensionen gleichzeitig zu existieren. Gehen wir davon aus, dass es nicht nur diese drei Dimensionen der klassischen Physik gibt, sondern der physikalische Raum in Wirklichkeit eine holographische Abbildung weiterer nichtmaterieller Dimensionen ist, dann wird erkennbar, dass bei der Herstellung von HiFi-Komponenten und deren Konzeption nur materielle Gesichtspunkte (Leistung, Design, Frequenzgänge etc.), die immateriellen Aspekte so gut wie nicht berücksichtigt werden. Das hat zur Folge, dass eine HiFi-Anlage auch nicht dazu in der Lage ist, die nichtmateriellen Dimensionen der Musik unverfälscht wiederzugeben.

Das ist fatal, da der Mensch ja nicht nur Körper, sondern auch Geist und Seele ist und das Musikerleben im Idealfall die Wahrnehmung von Tönen im physikalischen Sinne als auch im Gefühlsbereich umfasst. Der Musik fehlt also etwas, sie klingt analytisch, doch nicht begeisternd - sie ist scheinbar perfekt und doch gefühlskalt und leer, fast wie die Fassade eines Hauses, hinter der kein Innenleben zu finden ist.

Den meisten Menschen, die sich schon seit Jahren oder Jahrzehnten mit HiFi beschäftigen, besonders den so genannten Fachleuten der bekannten HiFi-Zeitschriften, ist dies meist noch gar nicht aufgefallen.

Wenn man sich eine einzige Ausgabe einer HiFi-Zeitung ansieht, muss man ob der zahlreichen Tests und ausführlichen Kommentare sowieso zu dem Ergebnis kommen, dass es sich bei diesen Menschen eher um Möbelpacker als um "High-Ender" handelt.

Es ist nahezu unvorstellbar, wie viel Ansichten und Unfug über nichtige Details im HiFi-Bereich zu Papier gebracht werden. Nicht ein einziger dieser "Experten" hat in seinem Leben schon einmal vor einer geordneten Anlage gesessen - vermutlich würden nach einem Test einer solchen Anlage in einem fünfseitigen Artikel einer HiFi-Zeitung lediglich zwei Worte stehen: "Einfach unglaublich!"

Hin und wieder schaut auch der Hersteller der Energieprodukte in solche Zeitschriften, und nicht selten sehen wir ihn dann entweder kopfschüttelnd oder lauthals lachend dasitzen.

Besonders der Versuch dieser Zeitschriften, immer mal wieder selbstgepresste CDs mit angeblich besonderen Klangergebnissen zu vertreiben, kann ihn nur wundern. Solche CDs landen regelmäßig im Sondermüll, denn es lohnt nicht einmal der Versuch, sie zu transformieren!

Die besten Tipps kommen manchmal eher von den Lesern, die mit viel Zeit durch Versuch und Irrtum zu oftmals erstaunlichen Ergebnissen kommen.

Nach all den Jahren der Nutzung der Energieprodukte und des Zusammenseins mit dem Hersteller können wir dies immer besser nachvollziehen.

Die Boxen-Energietransformer optimieren den materiellen Anteil der HiFi-Komponente (der Box) und stellen die so dringend benötigte Verbindung zum Feinstofflichen wieder her.

Die Boxen-Energietransformer sind die Vollendung der Transformer-Serie und das absolute Nonplusultra dessen, was in der Transformation von Lautsprecherboxen überhaupt möglich ist.

Boxen-EnergietransformerDer Boxen-Energietransformer wird in der einen Ausführung mit Oberflächen aus weiß lackiertem Holz angeboten. In der anderen Ausführung, dem Spitzenmodell dieser Baureihe, werden die Ober- und Unterseiten aus Kunststoffvollmaterial in Handarbeit gefräst. Die Aufnahmen der Ordnergefäße, die die Transformierung übernehmen, werden bei beiden Ausführungen in die Ober- und Unterseiten des Transformers eingefräst.

Gegenüber dem lackierten Holz-Transformer klingt der Kunststoff-Transformer absolut neutral. Für einige Menschen ist diese gewaltige Zunahme an Energieordnung bereits zu viel.

Sie berichten, dass sie es nicht ertragen könnten, da bei ihnen zu viele Gefühle aufgewühlt würden und damit das Erleben zu intensiv wäre.

Veränderungsmöglichkeiten:
Unordnung wandelt sich zu Ordnung
zeitrichtiges Hören der Musiksignale
wahrheitsgetreue Abbildung von Klangdimensionen
jeder Ton schafft sich seinen eigenen Raum
Erweiterung der Dimensionswahrnehmung des Zuhörers außerhalb vom Musikgeschehen
Musikwahrnehmung wird zum meditativen Erlebnis
im Musikerleben haben Sie die Möglichkeit, sich anzunehmen, wie Sie sind
Erinnerung an den Ursprung des Lebens werden geweckt
eine grundsätzliche Veränderung Ihres Weltbildes"
Ralf
Stammgast
#2 erstellt: 06. Nov 2002, 20:17
Also am Besten find ich ja die letzten beiden Sätze:

"Erinnerung an den Ursprung des Lebens werden geweckt
eine grundsätzliche Veränderung Ihres Weltbildes"

Da gibt doch gerne mal 1960 Euro aus :).

Aber das Bild fehlt noch
http://www.bpes.de/de/bilder/energietransformer.jpg

Bye

Ralf
ehemals_hj
Administrator
#3 erstellt: 06. Nov 2002, 21:18
Wenn man nicht wüßte, um was es sich handelt, könnte man auf die Idee kommen, es handele sich um eine Sekte!
SDJungle
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Nov 2002, 23:14
Neiiiin...ich wusste, eines tages würde ein Produkt dieser obskuren Seite auch mal in einem Hifi-Forum landen - nun ist es soweit...
Als Moderator in einem anderen, themenfremden Forum (http://www.kaffee-netz.de) bin ich auch nicht ganz zufällig *fg* auf den 'Kaffee- und Tee-Energiereiniger' gestossen. Spätestens nach dem Tip, dass man dadurch 25% der Kaffeemenge(!) einsparen kann, war das Thema für mich unter Ulk verbucht...

Gruss
Stefan
der_Host
Neuling
#5 erstellt: 29. Dez 2002, 02:29


Was geht ?¿ Das kann nich sein... Das is zu viel für mich... Ich geh weinen

mfg
Tantris
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 29. Dez 2002, 12:24
Hallo HJ,

wieso sollte man das nur glauben, wenn man das Thema kennt? Es handelt sich hier glasklar um Sektenmethoden, die im High-End-Bereich sowieso nicht unüblich sind. Die meisten Sektenmerkmale ("großer Guru", "rettendes Rezept" etc.) werden von einigen speziellen High-End-Gaunern ja auch erfüllt...

Zu den Klassikern im Voodoo-Bereich gehört auch dieser:

http://www.phonosophie.de/web/do833e.html?layoutid=35&language=1&node=47177202&right=47177202

Leider ist kein Bild mehr dabei. Sieht einfach aus wie ein 15 cm langes Stück Installationsrohr auf Hochglanz poliert mit Qurzsand drinnen, kostet 500 EUR. Wird auf der High-End-Messe von " Guru Killerplauze" persönlich vorgeführt - eine Comedy-Show, die man nicht verpassen sollte!

Gruß,

M.
SPAWN
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Dez 2002, 11:42
@ tantris

also Respekt, ich bewunder immer die Nervenstärke der Leute die sich beinhart mit solchem Ramsch auf ne Messe trauen und das voller Überzeugungskraft präsentieren.
Ich hätte echt Angst gesteinigt zu werden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Das muss man gesehen haben!!!!
sternengucker am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 28.05.2004  –  41 Beiträge
Physik und Kabel
Andreas_Kries am 12.01.2004  –  Letzte Antwort am 30.01.2004  –  55 Beiträge
Für einige Menschen ist diese gewaltige Zunahme an Energieordnung bereits zu viel.
Onemore am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 22.05.2005  –  7 Beiträge
VOODOO nun auch in der Physik?
djtechno am 17.04.2010  –  Letzte Antwort am 28.04.2010  –  4 Beiträge
Die Lösung aller Klangprobleme
aiwa66 am 17.08.2012  –  Letzte Antwort am 17.08.2012  –  4 Beiträge
nix Voodoo, physik!
Analogfan am 13.12.2002  –  Letzte Antwort am 03.11.2007  –  58 Beiträge
superklang aus der apotheke!!!
highendlow am 04.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.10.2004  –  40 Beiträge
Frage an all die Meister in Physik usw..
front am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 16.03.2004  –  8 Beiträge
Drolliges? Die x-akten in der Audiotechnik-von Bauteileklang und weiteren ungeklärten Mysterien
alexandertrunke am 28.01.2013  –  Letzte Antwort am 31.01.2013  –  42 Beiträge
Kabelklang nun messbar - Das Ende aller Spekulationen
Alfred_Schmidt am 01.04.2004  –  Letzte Antwort am 01.04.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2002

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Harman-Kardon
  • Pioneer
  • Magnat
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.796