Schrott aus japan

+A -A
Autor
Beitrag
audio-kraut
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 21. Nov 2004, 20:20
http://www.stereophi...704wavac/index5.html

dieser link fuehrt zu messergebnissen die man sich anschauen und verinnerliche sollte. Dann hierhergehen:

http://www.stereophile.com/amplificationreviews/704wavac/

Und dann soll bitte jeder seine schluesse selber ziehen.


[Beitrag von audio-kraut am 21. Nov 2004, 20:21 bearbeitet]
-scope-
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Nov 2004, 22:09
Hallo,

ein bischen Klirren darf jede Röhre ...Und die kleinen "Ecken" im Frequenzgang bügeln doch suboptimale Boxen wieder aus....oder?
Dafür kosten die ja auch nicht gleich ein Vermögen und sehen "impressive" aus.
audio-kraut
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 21. Nov 2004, 22:51
Hmm- wenn mir sony so ein geraet mit solchen klirrfaktoren als "boombox" fuer mehr als 250 euro verkaufen wollte wuerde ich mich ganz schoen beschweren. Aber - man kann die dinger da ja auch als heizgereate verwenden.

So etwas muss man bewusst schlecht "engineering", unabsichtlcih kann man sowas garnicht.

Nichts gegen roehren - es gibt da (mcintosh z.B.) geraete die beides - gut messen und hoerenlassen.

Aber eine solche glas/eisen kombo ist eine beleidigung der intelligenz und des kritischen hoerens - und wie ein reszenzent klirrfaktoren von 10% NICHT hoeren kann - da gehoert auch schon einen menge mutwillen oder eine spende des herstellers dazu - von einem frequenzgang abgesehen der den alpen aehnelt.

Aber - meine "erfahrung" - zum glueck nur erlesen, da ich selbst wenn ichs haette mehr als 3000$ fuer einen verstaerker (min. 250 W) NIE ausgeben wuerde - ist - je teurer es ist desto schlechter misst es.
Ausnahmen sind renommierte firmen wie krell, conrad johnsen, meridian etc.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was soll man davon halten ?
hifiologe am 06.12.2008  –  Letzte Antwort am 08.12.2008  –  19 Beiträge
Quantum dots, kennt sich jemand damit aus?
Klaus-R. am 23.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.04.2005  –  11 Beiträge
Hifi-Rack selber bauen!
Lord_Moori am 08.08.2004  –  Letzte Antwort am 10.08.2004  –  8 Beiträge
ohne weitere worte...http://mitglied.lycos.de/Freedom4All/speaker666.html
Wraeththu am 28.07.2005  –  Letzte Antwort am 31.08.2005  –  11 Beiträge
Sind audiophile Kabel im Studiobereich nichts als ein Marketing-Gag?
Jakob1863 am 17.07.2011  –  Letzte Antwort am 10.10.2011  –  276 Beiträge
Kabel selber herstellen
Odiug1 am 23.05.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2004  –  9 Beiträge
Falls demnächst der ultimative audiophile DVD-Rohling.
Soundscape9255 am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 14.12.2009  –  77 Beiträge
der link zum thema
de_eri am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  3 Beiträge
Jetzt gehts schon bis zum Sicherungskasten
Ernie71 am 16.05.2006  –  Letzte Antwort am 21.05.2006  –  16 Beiträge
Die Musicmask
Kakophoniac am 10.11.2014  –  Letzte Antwort am 27.11.2014  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.818 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedSoer1
  • Gesamtzahl an Themen1.412.614
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.892.791