Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hifi-Rack selber bauen!

+A -A
Autor
Beitrag
Lord_Moori
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Aug 2004, 14:04
Hallo Leute,

die Preise für gute Racks sind ja mittlerweile utopisch hoch und da wollte ich mir mein Rack selber bauen und das recht günstig. Was haltet ihr davon ?

Einfach 2 stabile Schienen an die Wand geschraubt, anschließend 90 Grad Träger in die Schienen eingehangen, je nachdem, wieviel Ebenen man möchte und Schieferplatten aus dem Natursteinhandel besorgt und aufgelegt.

Evtl. noch Moosgummie auf die 90 Grad-Träger aufgeklebt und dann erst die Schieferplatten aufgelegt.

Dann die Gummi oder Plastefüße der Geräte entfernen und sie gegen ordentliche Spikes austauschen und ohne "Spiketeller" auf den Schiefer stellen.


Gruß
Stefan


[Beitrag von Lord_Moori am 08. Aug 2004, 14:05 bearbeitet]
Eisbär64
Stammgast
#2 erstellt: 08. Aug 2004, 16:30
Deine Idee ansich ist gut, aber

was soll die ganze Entkopplung bei rein elektronischen Komponenten bringen? Bei CD-Player und Plattenspieler sehe ich noch einen Sinn.
Lord_Moori
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Aug 2004, 18:11
Hallo Eisbär64,

eigentlich ist das mit den Spikes nur noch eine optische Sache, bei Plattenspieler und CDP macht es evtl. noch Sinn, obwohl die, wenn an der Wand festgeschraubt, eh nicht zum schwingen neigen.

Höhenverstellbare Spikes wären da bestimmt sehr sinnvoll um evtl. eine schräge Wand auszugleichen.

Kann man eigentlich jede Art von Stein nehmen ?

Gruß
Stefan
lillith
Stammgast
#4 erstellt: 08. Aug 2004, 20:43
bau den rack vorschlag der hobby hifi nach.
wenn du statt multiplex anderes holz nimmst wird es sogar richtig günstig...
Lord_Moori
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Aug 2004, 22:55
will aber kein Rack, will lieber meine Komponenten an die Wand schrauben

Gruß
Stefan
fellfrosch
Stammgast
#6 erstellt: 09. Aug 2004, 09:43

bau den rack vorschlag der hobby hifi nach.
wenn du statt multiplex anderes holz nimmst wird es sogar richtig günstig...


Kann man den Vorschlag irgendwo im Netz finden, wenigstens mal ein Bildchen ?
rubicon
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 09. Aug 2004, 12:11
Ein Eigenbau. Verwendet wurde Seilzugtechnik aus dem Schiffsbau, MDF-Platten, Aluminium-Rahmen, lackiert.
Hohe Belastbarkeit, gute Entkopplung.

http://img36.imageshack.us/img36/8118/HiFi-Gerte.gif

Gruß
rubicon


[Beitrag von rubicon am 09. Aug 2004, 12:29 bearbeitet]
Peak900
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Aug 2004, 11:01
Schiefer ist mit das beste, worauf man seine Komponenten stellen kann. Schiefer besteht aus vielen Schichten und baut Resonanzen hervorragend in Wärme um. In der Praxis habe ich damit schon weniger gut erarbeitete Boxen aufgewertet (Mission), in dem ich auf die Box und darunter (zwischen Box und LS-Ständer) eine 3cm starke Schieferplatte gelegt habe. Alleine das Gewicht, aber auch das Material an sich, haben Gehäuseresonanzen deutlich abgebaut und den Bass "entwummert" / präzisiert. Als Rackbase dürfte Schiefer also mit das beste sein. Fischer & Fischer z.B. baut seine LS-Gehäuse ausschließlich aus Schiefer. Allerdings: Billig ist dieser Spaß sicherlich nicht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Netzkabel und Leiste selber bauen?
Boxtrot am 21.01.2004  –  Letzte Antwort am 24.01.2004  –  5 Beiträge
Racks
front am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  196 Beiträge
Vodoo hin/her aber Klangpunkte bei HIFI Racks???
donperignon1993 am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 13.11.2004  –  111 Beiträge
Kabel selber herstellen
Odiug1 am 23.05.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2004  –  9 Beiträge
Die "STEREO" und ihre Hörgewohnheiten
Himmelsmaler am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  90 Beiträge
Kabelklang und die Wissenschaft
.halverhahn am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.04.2014  –  453 Beiträge
Kabel,Leiste,Rack usw. sind kein Voodoo
bernhard123 am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 03.09.2004  –  140 Beiträge
Netzkabel des Receivers direkt in die Wand oder über Netzleiste?
anpaha am 24.12.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2010  –  3 Beiträge
anlage stellen - rack oder egal
rupip am 30.07.2003  –  Letzte Antwort am 30.08.2003  –  13 Beiträge
Voodoo und die Qualifikation von Technikern !
Dr.Who am 28.07.2006  –  Letzte Antwort am 11.10.2006  –  79 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Onkyo
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.632 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedTollwuttobi
  • Gesamtzahl an Themen1.335.678
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.500.501