Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Rundumschlag

+A -A
Autor
Beitrag
KnobiWanKenobi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Aug 2005, 15:07
Wow, da ist aber jemand mächtig sauer:

http://www.tmr-audio.de/voodoo.htm

Kostproben:

"... Daraus resultiert dann fast folgerichtig bei fast allen "Abstreitern™" eine hohe Aggressivität in der Argumentation (übrigens ein ganz typisches Merkmal dieser Spezies) und ein fast messianisches Sendungsbewußtsein im Kampf gegen angebliche "Verschwörung der Industrie" zum Zwecke der "Abzockerei" und "bewußten Volksverdummung", um nur einige der benutzten Vokabeln zu zitieren. ..."


"... Qualifikation?
Es sei hier an dieser Stelle nicht auf die Motive der "Abstreiter™" eingegangen, die vermutlich alle letztendlich im persönlichen Bereich zu suchen sein werden.
Leider fällt einem bislang keine bessere Bezeichnung für sie ein; Technokraten, wie sie oft bezeichnet werden, ist eine unzutreffende Bezeichnung, da die "Abstreiter™" in der Regel über keinerlei technische Erfahrung in der Konstruktion und Entwicklung von Audiogeräten besitzen, sondern nur von technischem Allgemein-Schulbuchwissen ausgehen können; Hörerfahrung ist bei den "Abstreitern™" bei Nachfrage in der Regel so gut wie auch keine vorhanden, so daß man meistens pauschal von einer das Thema betreffenden globalen Ahnunglosigkeit ausgehen kann. Das macht die Diskussion mit ihnen so schwierig, da sie meistens garnicht wissen, worum es überhaupt geht. ..."

usw.

BTW: Bin keine Kabelklang-Hörer.


Damit es nicht ganz so trocken ist:

http://cgi.ebay.de/V...QQrdZ1QQcmdZViewItem



Gruß
KnobiWanKenobi

P.S. Wenn bereits bekannt - bitte löschen - Danke
das.ohr
Inventar
#2 erstellt: 24. Aug 2005, 16:52
nun, ein wunderbarer beitrag von tmr-audio. was willst du dem noch hinzufügen?

Frank
Tantris
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 24. Aug 2005, 16:58
Oho,

Das Pamphlet ist zwar shcon älter, aber nichtsdestotrotz psychologisch interessant. Ein Eso-Verkäufer, der seine Felle davonschwimmen sieht, vermutlich nachdem er sich kritische Nachfragen über seine Produkte gefallen lassen mußte.

Zu schade aber auch, daß das gemeine Hifi-Volk nicht allen Voodoo-Aussagen mehr einfach Glauben schenkt und die von diesem sauberen Herrn vertriebenen Lautsprecherkabel für 1600 EUR (!) und Steckdosenleisten für 350 EUR kritiklos kauft.

Gruß, T.
KnobiWanKenobi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Aug 2005, 17:07
Das Ablehnen von Blindtests spricht in der Tat Bände.

http://www.tmr-audio.de/faq1.htm#hph10

Ich verstehe immer nocht nicht was manche Leute dagegen haben - will jetzt auch niemanden etwas unterstellen - auch wenn es bei Voodoo Händlern auf der Zunge brennt. :D.
Aber es gibbet ja einen eigenen Fred hierzu.

Gruß
KnobiWan
Röhrender_Hirsch
Inventar
#5 erstellt: 24. Aug 2005, 17:11
Hallo,

nicht ohne Grund habe ich ein Zitat von TMR-Audio in meiner Signatur Wichtig bei Verkauf solcher Geräte ist ein besonders blumig formulierter Text.
Gruß,
Hirsch
richi44
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 25. Aug 2005, 12:42
Ich habs auszugsweise gelesen und dorthin getan, wo es hingehört: In den Rundortner.
Offensichtlich ist dem (namenlosen?) Schreiberling jemand auf den Schlips oder die Geldbörse getreten. Und wie heisst es so schön?: Der getretene Wurm boxt!
Crusader
Stammgast
#7 erstellt: 25. Aug 2005, 15:36
Ich weiß gar nicht was Ihr immer habt. Solche Leute und ihre Ausführungen sind sehr wichtig.

Stellt Euch mal folgendes Szenario vor:

Das ganze Voodoo-Zeugs verschwindet vom Markt. Das bedeutet, daß die Händler einen wesentlichen Teil ihres Umsatzes verlieren. Wer eine gute Anlage kauft behält sie viele Jahre (im Normalfall). Was die Leute hingegen immer mal wieder gerne kaufen sind angeblich klangfördernde Zubehörsachen Und die halten den Händler finanziell über Wasser. Sonst müßte er für die neue B&W 803D statt 8000 Euro 12.000 Euro (Beispiel) verlangen.

Also bitte bitte ! Habt ein Herz für Hifi-Voodoo. Er macht unsere leidenschaft einigermaßen bezahlbar. Und es ist doch immer wieder lustig.
pelmazo
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 06. Sep 2005, 10:04

Crusader schrieb:
Solche Leute und ihre Ausführungen sind sehr wichtig.
Habt ein Herz für Hifi-Voodoo. Er macht unsere leidenschaft einigermaßen bezahlbar.


Meinst Du das wirklich oder ist das als Ironie aufzufassen? Ich kann nur hoffen daß es das Letztere ist, aber dann wäre ein entsprechendes Smilie angebracht gewesen:


richi44 schrieb:
Ich habs auszugsweise gelesen und dorthin getan, wo es hingehört: In den Rundortner.


Ganz Deiner Meinung. Ein durch und durch polemischer Beitrag, in dem sich der Autor über die "Polemik" der Gegenseite beschwert.


[Beitrag von pelmazo am 06. Sep 2005, 10:07 bearbeitet]
dr.matt
Inventar
#9 erstellt: 06. Sep 2005, 10:21
Hallo,


wobei dem TMR-Beitrag es doch gelang, eine treffende Zuordnung der Gegebenheiten zu finden.

Mir fehlt von eurer Seite aus ein bisschen Demut und Selbstkritik .

Liebe Grüße,
Matthias
Ch_Event
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 06. Sep 2005, 10:31
Mich wundert eigentlich nur, daß sich TMR überhaupt mit den Oberschlauschlümpfen in Foren befasst. Die sind so unbedeutend, daß sich die Mühe doch gar nicht lohnt.

Ich frage mich auch manchmal, ob die Oberschlauschlümpfe überhaupt Musik hören. Wenn man wirklich Musik hört, müßte einem schon dieses und jenes auffallen, vorausgesetzt, man hat keinen Knoten im Hirn.

Ich weiß schon, welche Leier jetzt kommt. Da lehne ich mich schon mal gemülich zurück und lasse den Gebrabbelsturm an mir vorüberziehen.

Schmunzelnde Grüße an die Schlümpfe vom Charly
pelmazo
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 06. Sep 2005, 10:35

dr.matt schrieb:
wobei dem TMR-Beitrag es doch gelang, eine treffende Zuordnung der Gegebenheiten zu finden.


So viel Treffendes ist da gar nicht drin, finde ich. Was auf den Einen oder Anderen "Abstreiter" zutreffen mag, trifft noch lange nicht für alle zu. Da wird mit ziemlich dümmlichem Schubladendenken gearbeitet. Ich frage mich schon warum das bei TMR nötig ist. Das Niveau der anderen Beiträge auf der Webseite ist jedenfalls in der Regel deutlich höher, was nicht heißen soll daß ich mit dem dort geschriebenen immer einverstanden bin.


Mir fehlt von eurer Seite aus ein bisschen Demut und Selbstkritik .


Das fehlt bei mir wirklich. Ich müßte mich da vielleicht mehr an Deinem leuchtenden Vorbild orientieren...
dr.matt
Inventar
#12 erstellt: 06. Sep 2005, 10:39

Ch_Event schrieb:
Schmunzelnde Grüße an die Schlümpfe vom Charly

Hallo Charly,

du meinst damit sicherlich.die Schlaubi Schlumpf Fraktion.

http://www.moviebazaar.de/extra211.gif


Liebe Grüße,
Matthias
mobaer98
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 06. Sep 2005, 11:20
Hallo Gottvater Event,


Die sind so unbedeutend, daß sich die Mühe doch gar nicht lohnt.



Schmunzelnde Grüße an die Schlümpfe vom Charly


schwebst Du eigentlich schon?

Herzlichste Grüße, Christian
Ch_Event
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 06. Sep 2005, 11:36
Hallo mobaer,

ich wiege 113kg und stehe damit ganz fest auf dem Boden.

Es geht doch auch gar nicht um mich. Es geht doch nur um die paar anonymen Buh-Rufer und ihren nachplappernden und nachäffenden Anhang, die Angst haben, sich offen zu zeigen, weil sie dann für ihren Unfug gerade stehen müßten.

Diese Menschen braucht man doch nicht wirklich ernst nehmen.

Grüße vom Charly


[Beitrag von Ch_Event am 06. Sep 2005, 11:44 bearbeitet]
Klangwolke
Stammgast
#15 erstellt: 06. Sep 2005, 12:23
CH_Event schrieb:

Ich weiß schon, welche Leier jetzt kommt. Da lehne ich mich schon mal gemülich zurück und lasse den Gebrabbelsturm an mir vorüberziehen.

Charly ruft auf zum Gefecht, na das kann ja heiter werden. Gebrabbelsturm? Neigt Charly zu Selbstgesprächen?

ich wiege 113kg und stehe damit ganz fest auf dem Boden.

Sei mein Super-Piu

Gruss Jürg
Kawa
Inventar
#16 erstellt: 06. Sep 2005, 12:23
TMR? Die Boxen waren so schlecht nicht. Die TMR Standard hatte damals (1985?) den SPP110 von Monacor (mit Zierblende) drinn. kostenpunkt 20DM, Bass war Isophon und ein Philips Bändchen. Als das publik wurde, sind die glaube ich auf PSM120 umgeswitched, damit sie sich den Vorwurf wohl nicht gefallen lassen mussten, billige Taiwanware zu verbauen. Naja, als gute Geschäftsmänner haben sie wohl mittlerweile mitbekommen, daß die Gewinnspanne bei Netzkabeln "etwas" höher ist, als bei Lautsprechern. Und lästiges Durchentwicklen kann ja auch "reduziert" werden.

Grüße

Kawa
KnobiWanKenobi
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 06. Sep 2005, 12:32

dr.matt schrieb:

Ch_Event schrieb:
Schmunzelnde Grüße an die Schlümpfe vom Charly

Hallo Charly,

du meinst damit sicherlich.die Schlaubi Schlumpf Fraktion.

http://www.moviebazaar.de/extra211.gif


Liebe Grüße,
Matthias

http://www.moviebazaar.de/extra211.gif

Cooler Link. Aber ohne ein spezielles Monitorkabel sieht/detektiert man wohl nicht das gewünschte.

Klarer Punkt für die Kabelfraktion


[Beitrag von KnobiWanKenobi am 06. Sep 2005, 12:33 bearbeitet]
KnobiWanKenobi
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 06. Sep 2005, 12:35

Ch_Event schrieb:
Hallo mobaer,

... Es geht doch nur um die paar anonymen Buh-Rufer und ihren nachplappernden und nachäffenden Anhang, die Angst haben, sich offen zu zeigen, weil sie dann für ihren Unfug gerade stehen müßten.

Diese Menschen braucht man doch nicht wirklich ernst nehmen.

Grüße vom Charly


Klarstellung um Mißverständnissen vorzubeugen:

Ich habe die Äusserungen von TMR nicht nachgeplappert sondern hier lediglich zitiert.

Gruß
KnobiWan
Ch_Event
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 06. Sep 2005, 12:42

Ich habe die Äusserungen von TMR nicht nachgeplappert sondern hier lediglich zitiert.


Hallo KnobiWan,

der war nicht schlecht, trifft aber nicht des Pudels Kern.

Grüße vom Charly

@Klangwolke

Was ist ein Super-Piu?
pelmazo
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 06. Sep 2005, 12:43

Kawa schrieb:
Naja, als gute Geschäftsmänner haben sie wohl mittlerweile mitbekommen, daß die Gewinnspanne bei Netzkabeln "etwas" höher ist, als bei Lautsprechern.


Das scheint mir der entscheidende Punkt zu sein. Die "Argumentation" auf der Webseite dient zum "Hochreden" der Marge. Es wird eine besondere "Kompetenz" vorgespiegelt, die man nicht objektiv nachprüfen kann, und die sich - angeblich - auch nicht aus dem Wissen um die technischen Zusammenhänge speist, sondern um die "Leidenschaft" für die "Kunst". So kann dann der Eine mit der gleichen Autorität das genaue Gegenteil des Anderen als das einzig Wahre ausgeben, nur im (hohen) Preis für ihr Produkt sind sie einig.

Und was Charly's "anonyme Buh-Rufer" angeht: Hier im Forum wie im "Wahren Leben" gibt's unter den "Abstreitern" Anonyme und nicht-Anonyme, Fachleute und Laien, Leute die selber Musik machen und solche die sie "nur" konsumieren. Die abfällige Klassifizierung sagt mehr über den Schreiber aus als über die Angesprochenen.
hifi-privat
Inventar
#21 erstellt: 06. Sep 2005, 12:52

Ch_Event schrieb:

Was ist ein Super-Piu?


Tja,

wenn sinnvolle akustische Maßnahmen wie Cinchkabel, Kabelbrücken, CD-Sprays oder Tücher nicht mehr helfen, greifen manche zu voodooistischen Dingen wie dem Super-Piu Absorber.


[Beitrag von hifi-privat am 06. Sep 2005, 12:53 bearbeitet]
dr.matt
Inventar
#22 erstellt: 06. Sep 2005, 12:53

KnobiWanKenobi schrieb:
Cooler Link. Aber ohne ein spezielles Monitorkabel sieht/detektiert man wohl nicht das gewünschte.

Klarer Punkt für die Kabelfraktion

Ähh, stimmt ja.

Okay, hier also auf ein neues:

http://www.moviebazaar.de/extra2.htm


Liebe Grüße,
Matthias
Ch_Event
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 06. Sep 2005, 13:06

Und was Charly's "anonyme Buh-Rufer" angeht: Hier im Forum wie im "Wahren Leben" gibt's unter den "Abstreitern" Anonyme und nicht-Anonyme, Fachleute und Laien, Leute die selber Musik machen und solche die sie "nur" konsumieren. Die abfällige Klassifizierung sagt mehr über den Schreiber aus als über die Angesprochenen.


Hallo Pelmazo,

wenn du nicht anonym wärest, könnte ich dich einfach mal zu mir einladen und wir könnten uns in Augenhöhe über Dinge unterhalten, von denen ich glaube, daß sie dir noch nicht untergekommen sind. Dein technisches Fachwissen schätze ich durchaus, weiß aber nicht, ob es sich nur um geschickt verpacktes Google-Know-How oder fundiertes Wissen handelt. In deinem Fall vermute ich aber schon, daß tatsächlich einiges vorhanden ist. Das würde sich aber z.B. bei einem Blick in die Schaltung der Revolution ganz schnell klären. Traust du dich?

Grüße vom Charly
-scope-
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 06. Sep 2005, 13:16
@Event

auch wenn du deine Endstufe in etlichen Foren pausenlos erwähnst (echte liebe?), so geht es hier zur Abwechselung mal nicht darum...
Wer darüberhinaus jahrelang? nicht in der Lage war seine Dipole korrekt aufzustellen, sollte m.E. darüberhinaus etwas kleinere Brötchen backen.

Da du ja angeblich so ein friedlibender Mensch (zitat "Schmusebär"??) bist, der es hier in diesem "grausamen" Forum nicht mehr auhalten konnte, frage ich mich ernsthaft warum du dich einzig alleine! zum streiten in regelmäßigen Abständen hier einklinkst.

Die Frage kommt doch automatisch auf....oder?


[Beitrag von -scope- am 06. Sep 2005, 13:19 bearbeitet]
Der_Handballer
Inventar
#25 erstellt: 06. Sep 2005, 13:24

-scope- schrieb:

Die Frage kommt doch automatisch auf....oder?


Nein, tut sie nicht!

Sie wird von gewissen(slosen) Tierliebhabern bewusst gesetzt!
Kawa
Inventar
#26 erstellt: 06. Sep 2005, 13:29

Ch_Event schrieb:

Und was Charly's "anonyme Buh-Rufer" angeht: Hier im Forum wie im "Wahren Leben" gibt's unter den "Abstreitern" Anonyme und nicht-Anonyme, Fachleute und Laien, Leute die selber Musik machen und solche die sie "nur" konsumieren. Die abfällige Klassifizierung sagt mehr über den Schreiber aus als über die Angesprochenen.


Hallo Pelmazo,

wenn du nicht anonym wärest, könnte ich dich einfach mal zu mir einladen und wir könnten uns in Augenhöhe über Dinge unterhalten, von denen ich glaube, daß sie dir noch nicht untergekommen sind. Dein technisches Fachwissen schätze ich durchaus, weiß aber nicht, ob es sich nur um geschickt verpacktes Google-Know-How oder fundiertes Wissen handelt. In deinem Fall vermute ich aber schon, daß tatsächlich einiges vorhanden ist. Das würde sich aber z.B. bei einem Blick in die Schaltung der Revolution ganz schnell klären. Traust du dich?

Grüße vom Charly


Nach eigener Aussage blickst Du bei "deiner" Endstufe ja selbst nicht durch. Jetzt versuchst Du ja schon wieder, auf diese billige Art und Weise Nachhilfe von Kompetenten zu bekommen. Pfui!

Grüße

Kawa
pelmazo
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 06. Sep 2005, 13:38

Ch_Event schrieb:
wenn du nicht anonym wärest, könnte ich dich einfach mal zu mir einladen und wir könnten uns in Augenhöhe über Dinge unterhalten, von denen ich glaube, daß sie dir noch nicht untergekommen sind. Dein technisches Fachwissen schätze ich durchaus, weiß aber nicht, ob es sich nur um geschickt verpacktes Google-Know-How oder fundiertes Wissen handelt. In deinem Fall vermute ich aber schon, daß tatsächlich einiges vorhanden ist. Das würde sich aber z.B. bei einem Blick in die Schaltung der Revolution ganz schnell klären. Traust du dich?


Ich kann mir nicht vorstellen, was das bringen soll. Weder für mich, noch für Dich, noch für das Forum hier. Ich bin hier anonym, weil ich gerade nicht will, daß mein Argument nach meiner Person bewertet wird, sondern es soll für sich stehen.

Getroffen hast Du Dich ja auch schon mit anderen Teilnehmern hier im Forum, z.B. im Zusammenhang mit den stattgefundenen Blindtests, und ich habe nicht den Eindruck daß das zu irgendeiner Annäherung der Standpunkte geführt hätte. Warum sollte das bei uns anders sein? Es ergibt sich ja schon aus der Art des Angebots, das Du mir machst, daß Du davon überzeugt bist, es wäre ich und nicht Du, der einen gewissen Nachholbedarf hätte.

Und was die Kompetenz angeht: Ich denke die ist über's Internet nicht weniger gut herauszufinden als persönlich. Das Einzige was Du nicht weißt ist ob ich noch einen Einflüsterer habe. Aber in diesem Fall wäre pelmazo eben nicht eine einzelne Person, sondern ein Kollektiv. Auch dann wäre immer noch eine richtige Antwort ein richtige und eine falsche eine falsche. Schlußendlich muß hier jeder Leser seinen eigenen Verstand in Betrieb nehmen und selbst bewerten, was er liest, und das ist auch genau das was ich erreichen will.

Komisch übrigens daß Du die Kompetenz anhand eines Verstärker-Schaltplans herausfinden willst. Hier im Forum gibt's eigene Threads wo schon zig Selbstbau-Schaltbilder durchdiskutiert wurden und werden. Ich habe Dich dort noch nie posten sehen. Unter diesen Umständen ist es nicht so einfach, zu beurteilen, was an Deiner Kompetenz nun dran ist. Was ich bisher von Dir mitgekriegt habe ist, daß Du an einem Verstärker mitentwickelt hast, und ansonsten nicht im Audiobereich tätig warst (außer vielleicht im Hobbykeller). Da ist die Erfahrung einiger Abstreiter hier deutlich umfangreicher. Das wäre mir wurscht, aber es bist gerade Du der das zur Untermauerung seiner Kompetenz heranzieht. Dabei kann ich aus dem was Du bisher geschrieben hast, noch nicht einmal sicher sagen, ob Du einen Differenzverstärker durchrechnen kannst. Ich will's hoffen, aber mit Beiträgen auf diesem "praktischen" Niveau hältst Du Dich merklich zurück.
Ch_Event
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 06. Sep 2005, 13:42

-scope- schrieb:
@Event

auch wenn du deine Endstufe in etlichen Foren pausenlos erwähnst (echte liebe?), so geht es hier zur Abwechselung mal nicht darum...
Wer darüberhinaus jahrelang? nicht in der Lage war seine Dipole korrekt aufzustellen, sollte m.E. darüberhinaus etwas kleinere Brötchen backen.

Da du ja angeblich so ein friedlibender Mensch (zitat "Schmusebär"??) bist, der es hier in diesem "grausamen" Forum nicht mehr auhalten konnte, frage ich mich ernsthaft warum du dich einzig alleine! zum streiten in regelmäßigen Abständen hier einklinkst.

Die Frage kommt doch automatisch auf....oder?


Hallo scope,

1. nenne ich meine Endstufe nur in zwei Foren, hier und in meinem
2. Haben meine Lautsprecher nur während der schwieringen Positionsfindung mit den Bändchen nach außen gestanden. Zufällig habe ich sie da gerade fotografiert.
3. Irgendjemand muß doch den Gegenpol zu euren Einschätzungen liefern. Man stelle sich vor, es kommen unbedarfte Menschen hier ins Forum, um sich zu informieren und würden sich dann auf eure Tipps verlassen und dann vielleicht jahrelang ohne die mögliche Schönheit leben.

Darüberhinaus bin ich Hobbypsychologe und auch stark an der Soziologie interessiert. In diesem Forum hier kann ich prima Studien machen.

Mir geht es nicht ums Streiten, allerdings lasse ich mir von niemandem zu keiner Zeit auf dem Kopf herumtanzen. Ich habe nie gesagt, daß ich es hier im Forum nicht aushalte. Habe mir aber ein Plätzchen geschaffen, wo man auch über Dinge reden kann, die hier nur zerredet werden.

Also, so lange es hier weitere Erkenntnisse für mich zu gewinnen gibt, werdet ihr mich nicht los.

Grüße vom Charly

PS: Wer anonym agiert, hat irgendetwas zu fürchten. Was auch immer das sein mag....
Ch_Event
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 06. Sep 2005, 13:59
Hallo pelmazo,

es liegt nicht in meinem Interesse, mich gegenüber irgendwelchen Verstärker-Wastlern als Oberlehrer darzustellen. Ich habe aber auch schon zu Zuckers Verstärker gepostet.

Bei mir kannst du dich durchaus davon überzeugen, was ich entwickelt habe. Brauchst mich nur zu besuchen.

Ich würde auch heute gerne noch Audio entwickeln, jedoch wird Audioentwicklung relativ schlecht bezahlt. Da entwickle ich doch lieber Sicherheitselektronik für lebenserhaltende Systeme und betreibe Audio zum Spaß.

Traust du dich nun? Ich lade dann zu dem Treffen auch die Kollegen vom HiFi Stammtisch ein. Nur Ingenieure und ein promovierter Physiker. Die glauben auch so vieles nicht. Dann bist du nicht so ganz alleine.

Grüßle vom Charly
Klangwolke
Stammgast
#30 erstellt: 06. Sep 2005, 14:09
CH_Event schrieb:

Was ist ein Super-Piu?

Ähm, die Frage wurde wohl schon fast beantwortet. Das ist ein Bass-Absorber der Firma Fast. Der kleine ist der Piu, der grosse der Super-Piu.

Gruss Jürg
pelmazo
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 06. Sep 2005, 14:14

Ch_Event schrieb:
es liegt nicht in meinem Interesse, mich gegenüber irgendwelchen Verstärker-Wastlern als Oberlehrer darzustellen.


Siehst Du, das meine ich. Die Auseinandersetzung mit den "Verstärker-Wastlern" paßt nicht zu Deinem Niveau, die mit den "Abstreitern" hier im Voodoo-Teil dagegen schon. Liegt der Verdacht da so fern, daß Dein "Interesse" nichts mit einer Abneigung gegen Oberlehrer, sondern eher etwas damit zu tun hat, daß es im einen Fall um harte Fakten und Entwicklererfahrung, im anderen dagegen um unbewiesene (unbeweisbare?) Behauptungen geht?


Ich lade dann zu dem Treffen auch die Kollegen vom HiFi Stammtisch ein. Nur Ingenieure und ein promovierter Physiker. Die glauben auch so vieles nicht. Dann bist du nicht so ganz alleine.


Alleine bin ich auch so nicht. Ich bin in Kürze wieder nach England unterwegs. Dort wird's mit Sicherheit wieder zur Nahrungs- und Getränkeaufnahme mit Ex-Kollegen kommen, von deren fachlicher Kompetenz ich überzeugt bin.
hifi-privat
Inventar
#32 erstellt: 06. Sep 2005, 14:19
Da es hier inzwischen nur noch um Personalien geht, ist der Thread hiermit geschlossen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fast Recovery Vs. Schottky
-scope- am 14.02.2009  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  23 Beiträge
Der Kettengedanke. Unsinn?
ZeeeM am 23.08.2010  –  Letzte Antwort am 24.08.2010  –  14 Beiträge
Voodoo in der Zeitschrift Stereo
gambale am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  6 Beiträge
Warum hohe Frequenzen?
TurboELK am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.12.2005  –  33 Beiträge
Technische Erklärung der Ausphasung
Christian_Böckle am 23.10.2003  –  Letzte Antwort am 15.12.2003  –  159 Beiträge
Ein Schmankerl zum Wochenende ;-)
Charly_l430 am 03.06.2005  –  Letzte Antwort am 04.06.2005  –  5 Beiträge
Keine Erdung in der Wohnung!
pooya am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  29 Beiträge
Im Reich der Psychoakustik (Alles nur Einbildung?)
Mr.Stereo am 06.10.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  8 Beiträge
Fast Audio macht einen auf Voodoo
chaotiker am 16.10.2009  –  Letzte Antwort am 18.10.2009  –  5 Beiträge
Lest euch mal mit Verstand folgendes durch:
Sonja am 11.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  182 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Onkyo
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.724 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedSepp1980glangt
  • Gesamtzahl an Themen1.335.805
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.503.168