Fast Audio macht einen auf Voodoo

+A -A
Autor
Beitrag
chaotiker
Stammgast
#1 erstellt: 16. Okt 2009, 12:09
Viele kennen ja bestimmt Fast Audio (Thomas Fast).
Er scheint ziemlich gute Verbindungen oder einen Fan beim Focus Magazin zu haben. Jedenfalls werde da immer wieder Produkte vorgestellt (ohne Zusatz "Werbung"). Einmal waren es die kleinen Tröten von "Kiso Acoustic" (16.000 EUR Zwei Wege Passivboxen die bei etwas lauterem abspielen zum tröten anfangen).

Im neuen Focus hat er schon wieder (kostenlose?) Werbung bekommen, diesmal für den AMR CD Player, dessen tolles Merkmal ist den uralten Philips DA Wandler Chip zu verwenden er wohl im ersten CD Player war. Kostet ja nur ab 8000 Euro die Kiste.

Bekannt geworden ist Fast ja mit dem Verkauf von Basotect mit saftigem Aufpreis.

Wenn der Cinemike mit seinem Zeugs kritisiert werden kann, dann sollte man auch so genannte Akustik Experten kritisieren können. Vor allem würde ich gerne wissen wie er es immer wieder in den Focus schafft.
ZeeeM
Inventar
#2 erstellt: 16. Okt 2009, 12:23

chaotiker schrieb:
Einmal waren es die kleinen Tröten von "Kiso Acoustic" (16.000 EUR Zwei Wege Passivboxen die bei etwas lauterem abspielen zum tröten anfangen).


Sehen aus nach einem Peerless HDS 164 PPB ( 70.-) und der Hochtöner kommt mir auch irgendwie bekannt vor.
Das teuerste wird das Gehäuse sein. Herstellungskosten x 80 und fertig ist der Verkaufspreis.
chaotiker
Stammgast
#3 erstellt: 16. Okt 2009, 13:42
Der Hochtöner scheint was spezielles zu sein, sah jedenfalls mit seinem Holzvorbau seltsam aus. Die kleinen Lausprecher klangen nicht schlecht beim leise hören, aber etwas mehr Leistung - trööööt.
paga58
Inventar
#4 erstellt: 16. Okt 2009, 16:36
"Beinahe" Audio schafft es wie alle anderen auf zwei denkbare Arten in die Presse: Durch persönliche Bekanntschaft mit einem Schreiber oder eine kleine Aufmerksamkeit (in diesem Fall eher nicht durch Schalten einer Anzeige ).

Hansen wurde zB wegen persönlicher Kontakte einmal als Guru im Deutschlandfunk präsentiert.

Gruß

Achim
klickklick1
Stammgast
#5 erstellt: 18. Okt 2009, 07:07

cmmarburg schrieb:

chaotiker schrieb:
Einmal waren es die kleinen Tröten von "Kiso Acoustic" (16.000 EUR Zwei Wege Passivboxen die bei etwas lauterem abspielen zum tröten anfangen).


Sehen aus nach einem Peerless HDS 164 PPB ( 70.-) und der Hochtöner kommt mir auch irgendwie bekannt vor.
Das teuerste wird das Gehäuse sein. Herstellungskosten x 80 und fertig ist der Verkaufspreis. ;)



Das Gehäuse ist von einem Musikintrumentenhersteller .
Ob die Gitarren von dem Hersteller wohl auch so teuer sind.
Ich denke nicht weil mit Hifi mehr Geld zu machen ist
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Voodoo in Audio
Hörzone am 20.04.2005  –  Letzte Antwort am 24.04.2005  –  8 Beiträge
Voodoo = Voodoo
bukowsky am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2004  –  37 Beiträge
Voodoo?
TFi am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  19 Beiträge
Voodoo
HerEVoice am 26.03.2003  –  Letzte Antwort am 29.03.2003  –  15 Beiträge
Voodoo
wolfman2 am 20.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  23 Beiträge
IST VOODOO wirklich VOODOO?
frankbsb am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  16 Beiträge
Es gibt voodoo und voodoo
die5katzen am 20.02.2004  –  Letzte Antwort am 21.02.2004  –  7 Beiträge
Das ideale Voodoo Zimmer
x-rossi am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 13.07.2004  –  16 Beiträge
Voodoo-Award!
tomm73 am 27.05.2009  –  Letzte Antwort am 16.08.2009  –  101 Beiträge
Voodoo Quiz
Nostril am 27.01.2016  –  Letzte Antwort am 31.03.2016  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder839.005 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedJelte96
  • Gesamtzahl an Themen1.397.944
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.618.363