Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|

DUNE 4K-Player (mit Sigma-Chipsatz)

+A -A
Autor
Beitrag
GorillaBD
Inventar
#1 erstellt: 26. Dez 2015, 12:48
Guten Morgen und Frohe Weihnachten!

Für die Dune-Fans unter uns gibt es wieder Neuigkeiten, Dune hat nun auch seinen ersten 4K-Player auf der Homepage veröffentlicht.

--> Dune NEWS vom 24.12.2015

--> Dune HD Solo 4k


Guru3D weiss auch schon Termin und Preis: --> Dune 4K bei Guru3D

Dann also los mit der Diskussion, Spekulation... ...und Vorfreude.



GLG GBD


[Beitrag von GorillaBD am 26. Dez 2015, 13:14 bearbeitet]
geno106
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Dez 2015, 14:12
Liest sich ganz interessant. Die Frage ist, warum kein HDMI 2 bzw. 60hz 4k. Da ich momentan auf der Suche nach einem Player bin, kommt mir die News ganz gelegen. Momentan schwanke ich zwischem dem Nvidia Shield und HiMedia 10quad. Ist der Sigma Chip besser als die Mitbewerber?
Bartimausi
Stammgast
#3 erstellt: 26. Dez 2015, 14:29
Die Mitbewerber hatten in der Vergangenheit immer Probleme mit dem 24p-Hardwaresupport.


[Beitrag von Bartimausi am 26. Dez 2015, 14:32 bearbeitet]
Supermax2004
Inventar
#4 erstellt: 26. Dez 2015, 18:57
Hobbit in 48fps war pure Scheiße, 60fps brauch ich also eigentlich nicht. Vielleicht irgendwann mal in vielen vielen Jahren wenn sich sowas einbürgert....vorher nicht! Dennoch, warum kein HDMI 2.0? Zum Kunden locken natürlich
Bartimausi
Stammgast
#5 erstellt: 26. Dez 2015, 21:05

Supermax2004 (Beitrag #4) schrieb:
Hobbit in 48fps war pure Scheiße..............|


Mag ja für Dich gelten, ich fands saugut. Ist Gewöhnungssache
robertx66
Inventar
#6 erstellt: 26. Dez 2015, 21:05
Ob du es brauchst oder nicht ist doch nicht relevant ,sondern was in Zukunft Standard sein wird auf UHD BD ,deshalb ist der Player nicht zukunftstauglich .


[Beitrag von robertx66 am 26. Dez 2015, 21:06 bearbeitet]
Supermax2004
Inventar
#7 erstellt: 26. Dez 2015, 21:46
Na ob und wo und wann sich 48-60fps durchsetzen werden ist nun wirklich nicht sicher/bekannt. Fakt ist, dass es erst mal keine Rolle spielt und bis dahin wird man natürlich klassisch hingehalten und dann darf man wieder nen neuen Dune für 300 Ötzen kaufen. Neuerungen dann? Keine außer Hdmi 2.0!
robertx66
Inventar
#8 erstellt: 26. Dez 2015, 22:25
Fakt ist dass HDMI 1.4b zuwenig ist ,30fps zuwenig ist in Zukunft bzw bereits jetzt bei UHD per Sat.


[Beitrag von robertx66 am 26. Dez 2015, 22:28 bearbeitet]
Bartimausi
Stammgast
#9 erstellt: 27. Dez 2015, 01:30
Hm, habe ich BD-ISO und 3D-BD-ISO (FramePacking) übersehen ?
zocklemming666
Stammgast
#10 erstellt: 27. Dez 2015, 03:12
So langsam tut sich was in Sachen 4K bei DUNE! Ich würde mir aber wünschen, dass sie eher einen Base 3D II oder Base 3D 4K rausbringen und bitte gleich mit USB 3.0 Anschlüssen mit min. 100 MB/s und natürlich HDMI 2.0. Vielleicht wird es im Laufe des nächsten Jahres einen Dune HD Max 2 geben, der auch die dann brandneuen 4K Scheiben abspielen kann. Wir werden sehen, aber langsam tut sich ja was. Mein Dune HD Base 3.0 ist immer noch ein Spitzen-Mediaplayer, wird aber langsam alt. Bin gespannt was da noch kommt, kann aber noch warten.
GorillaBD
Inventar
#11 erstellt: 27. Dez 2015, 09:32
Dass der Player kein HDMI 2.0 hat, finde ich auch schade.

Ob es für meine Kaufentscheidung massgeblich sein wird, denke ich nicht. Letztlich ist 4K / 60fps ja auch über HDMI 1.4b möglich, wenn auch nur mit reduziertem Farbraum (Unterabtastung).

http://www.hifi-regl...ik/hdmi/hdmi_2_0.php
Auszug:

Es steht also außer Frage, dass man mit einem 10,2-Gbit/s-HDMI-Chip und voller Farbauflösung kein UHD 2.160p mit 50 oder 60 Hz wiedergeben kann. Man muss also irgendwo Bandbreite her bekommen, um auf den herkömmlichen HDMI-Chips 2.160p mit 60 oder 60 Hz darstellen zu können.

Schon länger üblich in der Video-Technik ist in solchen Problemfällen die sogenannte Farbunterabtastung. Bei dieser wird im Falle UHD 2.160p2160p60 bzw. 2160p50 – also der UHD-Wiedergabe mit Bildwiederholraten von 50 Hz oder 60 Hz die Farbabtastung auf 4:2:0 reduziert. Wer nun denkt, dies hätte automatisch farblich schlechte Bilder zur Folge, dem sei folgendes gesagt:

Das menschliche Auge reagiert deutlich sensibler bei Helligkeitsunterschieden als bei Farben (der Chrominanz). Die Helligkeit bleibt aber stets völlig unangetastet und wird nie beschnitten. Bei der Farbunterabtastung werden lediglich Farbinformationen entfernt, die wir ohnehin nicht wahrnehmen – ergo: Auch, wenn es sich in der Theorie für Bild-Fanatiker „bedrohlich“ anhört, gibt es in der Praxis wohl keine sichtbaren und somit unangenehmen Folgen.


Dass in Zukunft die Masse des Materials in 4K 60fps kommen wird, dafür habe ich keine Indikation und ob ich den Unterschied des reduzierten Farbraums wirklich erkennen kann und ob er mich schmerzen wird, wird auch von meinem 4K-Fernseher abhängen, den ich derzeit noch gar nicht habe...

GLG GBD


[Beitrag von GorillaBD am 27. Dez 2015, 09:36 bearbeitet]
Supermax2004
Inventar
#12 erstellt: 27. Dez 2015, 15:39
Ist was zu Netflix oder Amazon bekannt? Unterstützt das Teil bestimt wieder nicht, oder? Dann hätte man, hoffentlich funktionierenden, 24p Stoff.
qfactor
Inventar
#13 erstellt: 28. Dez 2015, 10:09
Die Frage ob das Teil Full-BD-Menu hat, kann ich mir wahrscheinlich sparen, oder?
robertx66
Inventar
#14 erstellt: 28. Dez 2015, 14:12
Nö,kannst nicht - steht doch in den Specs...:

"Blu-ray menu: Enjoy full Blu-ray menu navigation or use simple BDLite menu at your discretion"

Also angeblich ja.

@supermax2004 - auch das ,siehe :

"Dual boot Linux + Android: Enjoy both Linux OS with full classic Dune HD media player functionality and newest Android OS and Android applications "

Das heisst man muss beim Start wählen welches OS booten soll.Umständlich ,aber vorhanden... -na ja wers mag .


[Beitrag von robertx66 am 28. Dez 2015, 14:49 bearbeitet]
Supermax2004
Inventar
#15 erstellt: 28. Dez 2015, 14:36
Naja aber ob das dann von der CPU Leistung her ruckelfrei laufen wird und mit 24p, das steht noch in den Sternen. Bin da sehr vorsichtig. Von Amazon und Co. wird man nur verarscht.
robertx66
Inventar
#16 erstellt: 28. Dez 2015, 14:48
Das ist klar unnd ein anderes Thema...
Supermax2004
Inventar
#17 erstellt: 28. Dez 2015, 14:52
Aber ein extrem wichtiges Thema! Wenn das jetzt wieder in die Hose geht, dann heiß ich Waldemar!
qfactor
Inventar
#18 erstellt: 28. Dez 2015, 16:25

robertx66 (Beitrag #14) schrieb:
Nö,kannst nicht - steht doch in den Specs...:

"Blu-ray menu: Enjoy full Blu-ray menu navigation or use simple BDLite menu at your discretion"

Also angeblich ja.






Die eierlegende Wollmilchsau, endlich
robertx66
Inventar
#19 erstellt: 28. Dez 2015, 16:43
Mit Sicherheit nicht...- ich glaub das kann man bereits jetzt sagen
Einsteigergerät der nächsten Generation trifft es wohl eher.. .


[Beitrag von robertx66 am 28. Dez 2015, 16:44 bearbeitet]
Bartimausi
Stammgast
#20 erstellt: 28. Dez 2015, 21:24
24p kann der Chip.

Wenn man Android bootet, muss halt mind Android 5 installiert sein, damit das OS auch 24p kann.

Hätte mir auch Kodi innerhalb der DuneSoftware gewünscht.
Warten wir es ab.....
onload
Stammgast
#21 erstellt: 31. Dez 2015, 15:53
Hi,

also Dune Smart (D) - Besitzer, habe ich mich schon gefragt, ob Dune überhaupt noch in die Gänge kommt oder ob die schon Pleite sind und die ganzen günstigen Androiden schon am Grab stehen und sich einen ablachen.

Das Dualboot, wird eine spannende Sache, ob das so funktioniert, wie man sich das vorstellt. Wenn man aber in den Android-Foren schaut, dann hört man schon häufig, dass die Androiden nicht so stabil sind, wie man das von einem Dune oder Mede8er gewöhnt ist.

Ich würde gerne mal so einen Box ausprobieren, werde jetzt aber vermutlich doch auf den Dune warten, denn bis jetzt hat mit der Dune nie hängen lassen und die Updates kamen auch regelmäßig,was man bei so machen Chinaboxen nicht sagen kann.

Ich bin sehr auf den Dune gespannt. Unser Dune hat einen hohen WAF, den neuen Dune bekomme ich durch ;-)

Ciao
Andreas

Bezüglich den Online-Mediatheken und Streaming-Services (Amazon, Netflix) - bei mir geht das am TV aber soweit ich weiß, wird es das für den Dune "nativ" nicht geben, weil Entwicklungsaufwand.


[Beitrag von onload am 31. Dez 2015, 15:58 bearbeitet]
robertx66
Inventar
#22 erstellt: 31. Dez 2015, 21:07
Hattest du bereits mal einen Android Player ? DASS war bisher eher zum lachen...
Es war ja kein Wunder dass die so billig sind - you get what you paid for.

PS - Apps entwickeln die jeweiligen Anbieter ,wenn die das wollen würden für den Dune dann würde das gehen.
Die wollen aber ihre eigene Hardware verkaufen ( Fire TV ) . Es hat schon seinen Grund weshalb Amazon die Apple TV Boxen oder Chromecast aus seinem Sortiment verbannt hat zb.


[Beitrag von robertx66 am 31. Dez 2015, 21:13 bearbeitet]
sparxxxy
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 06. Jan 2016, 10:40
Also als Besitzer einer Dune HD Base 3D und einer Dune HD TV-303D muss ich sagen dass ich ziemlich gepannt auf einer neuen Box von Dune warte.
Ich bin ziemlich zufrieden mit der HD Base 3D aber warte immer noch bis heute auf die 3D Subtitles die am Anfang versprochen wurden.
Die Solo 4K Box gehör zu den Compact Series und bin mir sicher dass da noch eine Premium Box in naher Zukunft (dieses Jahr) kommt. Die wird bestimmt HDMI 2.0 und all das neue Zeug haben.
Supermax2004
Inventar
#24 erstellt: 08. Jan 2016, 23:54
Also momentan gibts kein echtes 4K Material, der 4K Player ist eigentlich auch sinnlos. Ich sag mal 2017 gehts los. Ohne Ende Filme in 4k (vor allem kommende neue Filme) und 4k HDMI 2.0 Player und dann hol ich mir auch nen 4K TV.
qfactor
Inventar
#25 erstellt: 09. Jan 2016, 18:26
AFAIK gibt es echtes 4k Material, wenn auch noch keine Kinofilme.

Für dieses Jahr sind über 100 Filme (inkl. Blockbuster) angekündigt. Die Frage wird dabei sein, ob man den UHD-Inhalt als ISO abgespeichert bekommt

Aber selbst ohne 4k-Material ist er eine große Bereicherung, denn kein anderer Player spiel derzeit 2D UND 3D mit Full-BD-Menue ab

PS: Kann man den schon irgendwo pre-ordern?


[Beitrag von qfactor am 09. Jan 2016, 18:45 bearbeitet]
Supermax2004
Inventar
#26 erstellt: 09. Jan 2016, 20:04
Und was für ein nennenswertes 4K Material gibt es schon? Selbst 4k Streams a la Netflix sind schlechter als 1080p Blurays.
Sledgehamma
Stammgast
#27 erstellt: 09. Jan 2016, 23:20

Supermax2004 (Beitrag #15) schrieb:
Naja aber ob das dann von der CPU Leistung her ruckelfrei laufen wird und mit 24p, das steht noch in den Sternen. Bin da sehr vorsichtig. Von Amazon und Co. wird man nur verarscht.


Was hat das mit der CPU Leistung zu tun? Der Sigma Chip macht alles was Video angeht per hardwaredecdoing. Und das läuft schon seit Jahren ohne Ruckler bei denen.

An alle die sich fragen, warum der Player kein HDMI 2.0 hat:

Der SoC unterstützt es einfach nicht. Es gibt erst einen Sigma SoC mit 2.0er support, aber der ist wohl noch zu neu, um derzeit in einem fertigen Produkt zu sein. Hoffentlich kommt dieses Jahr noch ein Player damit.

Auf dem Datenblatt sieht der Player perfekt aus, aber grade Sachen wie "latest android version" und volles BD Menü bezweilfe ich ganz stark.
Meines wissens nach wird nichtmal volles hardwaredecoding bei dem SoC unter Android unterstützt.
Sledgehamma
Stammgast
#28 erstellt: 09. Jan 2016, 23:25

qfactor (Beitrag #25) schrieb:

Aber selbst ohne 4k-Material ist er eine große Bereicherung, denn kein anderer Player spiel derzeit 2D UND 3D mit Full-BD-Menue ab

PS: Kann man den schon irgendwo pre-ordern?


Meinst du Mediaplayer oder Player im allgemeinen. BD Player mit CFW können per USB oder LAN nämlich genau das, und auch ohne cinavia.

Vorbestellungen konnte ich nirgends sehen.
qfactor
Inventar
#29 erstellt: 10. Jan 2016, 11:27
Interessant, hast du ein paar Modelle für mich?

Kenne bisher nur diesen Oppo. Und die PS3 mit CFW.
GorillaBD
Inventar
#30 erstellt: 10. Jan 2016, 12:41

Supermax2004 (Beitrag #24) schrieb:
Also momentan gibts kein echtes 4K Material, der 4K Player ist eigentlich auch sinnlos. ...

Mit der Meinung dürftest Du nur eine Minderheit vertreten.
4K wird in 2016 losgehen und sich in 2017 etablieren.
Erste UHD-BDs sind bereits bei Amazon vorbestellbar.

Der Dune kommt also imho zum richtigen Zeitpunkt.
Wer kein "Early Adopter" sein möchte, kann es ja lassen, zum Kauf schon in 2016 wird ja niemand gezwungen.

Ich persönlich fände es sinnloser, wenn es das Material bereits gäbe, aber die Player noch 6-12 Monate auf sich warten liessen...


Supermax2004 (Beitrag #26) schrieb:
Selbst 4k Streams a la Netflix sind schlechter als 1080p Blurays.

Wirklich? Und sind sie denn auch schlechter oder nur gleich gut, wie Netflix 1080p-Streams?



Sledgehamma (Beitrag #27) schrieb:
... und volles BD Menü bezweilfe ich ganz stark.

Ich auch, DIE Implementierung würde ich erst mal gerne sehen.
Zumal bei den heutigen 3D-Playern BD Java aus auch die Implementierung von Cinavia erzwungen hätte.
Da bin ich mal gespannt, wie sich der 4K-Player diesbezüglich verhalten wird.
Auch, was die heutigen noch stellenweise vorhandenen "Seamless-Branch"-Probleme angeht.

GLG GBD


[Beitrag von GorillaBD am 10. Jan 2016, 12:52 bearbeitet]
Sledgehamma
Stammgast
#31 erstellt: 10. Jan 2016, 12:52

qfactor (Beitrag #29) schrieb:
Interessant, hast du ein paar Modelle für mich?

Kenne bisher nur diesen Oppo. Und die PS3 mit CFW.


Pioneer BD 450 (sowie ältere, der 100er Serie), LX 55, LX 58 und LX 88.
Sledgehamma
Stammgast
#32 erstellt: 10. Jan 2016, 12:54

GorillaBD (Beitrag #30) schrieb:



Sledgehamma (Beitrag #27) schrieb:
... und volles BD Menü bezweilfe ich ganz stark.

Ich auch, DIE Implementierung würde ich erst mal gerne sehen.
Zumal bei den heutigen 3D-Playern BD Java aus auch die Implementierung von Cinavia erzwungen hätte.
Da bin ich mal gespannt, wie sich der 4K-Player diesbezüglich verhalten wird.
Auch, was die heutigen noch stellenweise vorhandenen "Seamless-Branch"-Probleme angeht.

GLG GBD


Die einzige Möglichkeit, die ich sehe, ist libbluray. Allerdings ist das immernoch in den Kinderschuhen, und somit extrem buggy. Evtl. hat Dune seine eigene Version davon, aber das bezweifle ich ebenfalls.
robertx66
Inventar
#33 erstellt: 10. Jan 2016, 15:50
Naja ,was sich da mal wieder als UHD verkaufen möchte...

http://www.hardwarel...st-nur-upscales.html
Bartimausi
Stammgast
#34 erstellt: 10. Jan 2016, 17:09

robertx66 (Beitrag #33) schrieb:
Naja ,was sich da mal wieder als UHD verkaufen möchte...

http://www.hardwarel...st-nur-upscales.html



Danke für den Hinweis.
GorillaBD
Inventar
#35 erstellt: 10. Jan 2016, 20:51
Naja, DAS Spiel kennen wir ja zur Genüge von der BD-Einführung, wo etliche frühe Titel DVD-upscales waren.
Manche Dinge ändern sich halt nie...
Indy-Fan
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 15. Jan 2016, 16:49
Ich bin auch gespannt. Derzeit stehen in meinem Heimkino ein Dune HD Max für das Schauen von 2D-Material und ein Prodigy Xtreamer für 3D.

Ganz aktuell ist das Thema für mich freilich nicht: Erst müsste ein UHD-Beamer mit einem entsprechenden Receiver her... Bis das in bezahlbaren Regionen ist, dürfte der neue Dune dann seine Kinderkrankheiten, die bestimmt auftauchen werden, hinter sich gelassen haben...
Vakuumverdünner
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 25. Jan 2016, 17:37
Mahlzeit!

In einem Shop in den Niederlanden kann man den Dune HD Solo 4K bereits für 299,- € vorbestellen:
https://www.wifimedia.eu/nl/dune-hd-hd-solo-4k.html
Lieferbar ab Februar 2016.

Gruß
blaufichte
Inventar
#38 erstellt: 28. Jan 2016, 18:55
Hi,

hört sich gut an, bin mal gespannt wann er hier bei uns gelistet ist.

Amazon speziell.

Grüße fichte
Vakuumverdünner
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 02. Feb 2016, 12:46
Mahlzeit!

Gleicher niederländischer Shop -- neuer Preis: 349,- €. Lieferbar Mitte/Ende Februar.

Gruß
SymbolB2
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 02. Feb 2016, 14:40
349€ ist aber echt viel Geld.
Hoffe es ziehen noch andere Shop´s mit.

Werde dann wohl doch noch bei meinen 303D bleiben....
zocklemming666
Stammgast
#41 erstellt: 02. Feb 2016, 16:52
Sobald er bei Amazon gelistet wird werde ich ihn zum Testen bestellen. Mal sehen ob er was taugt.
robertx66
Inventar
#42 erstellt: 02. Feb 2016, 18:05
Was willst denn damit testen? Es gibt ja noch nicht mal anspruchsvolles 4k Material...
Bartimausi
Stammgast
#43 erstellt: 03. Feb 2016, 10:55

robertx66 (Beitrag #42) schrieb:
Was willst denn damit testen? Es gibt ja noch nicht mal anspruchsvolles 4k Material...


Das sagst Du so in Deinem jugendlichem Leichtsinn...4K Material ist schon teilweise verfügbar. Das meiste allerdings aus dem horizontalem Bereich, aber die sind ja meist die ersten die neue Videotechnologien pushen. KinoFilme gibt's auch schon...., allerdings überschaubar.

Der neue Preis ist doch nur für die Angsthasen. Sobald das Ding verfügbar ist, gehen die Preise wieder unter die UVP von Dune. Sowas nennt sich freie Marktwirtschaft.
iXXer
Stammgast
#44 erstellt: 03. Feb 2016, 14:02
Boah.....kaum kündigt Dune was neues an, drehen alle am Rad.
Ich kenne da Player, die sind bis heute nicht erschienen, obwohl mehrmals offeriert.
Vor einigen Jahren testete ich mal einen Player mit 2 Systemen drauf, war ziemlich gaga und funktionierte nur teilweise. Ging zurück die Gurke.
After Earth ist meiner Info nach, der erste Film der in 4k gedreht wurde.
Bleiben wir mal ganz entspannt und harren der Dinge, die uns Dune schmackhaft machen will...
robertx66
Inventar
#45 erstellt: 03. Feb 2016, 19:52
@Bartimausi - mit anspruchsvoll meinte ich UHD BDs - also das obere Ende von 4k ,und keine Youtubefilmchen oder Netflixzeugs...
Daran muss sich ein Player messen , für Spielereien wie das von dir genannte gibt's doch schon Player.
Klar gibt's 4k Material ,aber Demo Sender in UHD per Sat mit geringer Bandbreite oder Demos von Filmchen ansich oder gar nur Videomaterial,najaaaa....

@iXXer - so ist es. In der Werbung klingt es immer gut...


[Beitrag von robertx66 am 03. Feb 2016, 19:56 bearbeitet]
qfactor
Inventar
#46 erstellt: 04. Feb 2016, 14:41
das, was den Dune für mich so interessant macht ist, dass er 2D und 3D Full BD Menue darstellen kann.

Das kann meines Wissens kein anderer MEDIAPLAYER

4k ist mir schnuppe, hab eh kein display dafür...
ukle
Stammgast
#47 erstellt: 04. Feb 2016, 14:47
... und genau das bezweifle ich, bis mich jemand vom Gegenteil überzeugt

Das mit der Darstellung von "Full BRD Menüs" ist so eine Sache.
Für eine Java-animierte Menüdarstellung benötigt der Player ja eine Java-Laufzeitbibliothek.
Von Oracle bekommen die Hersteller die seit den letzten Jahren nur verkauft, wenn Cinavia-Kopierschutz implementiert wird.
Und die mir bekannten Bibliotheken für Linux und Android, ... die das im Ansatz bieten (z.B. Kodi) bleiben bei 2 von 5 Blurays hängen.
DAS tue ich mir aber nicht an. Da bleibe ich erstmal bei meinem Dune HD Smart H1 und harre der Berichte
Bartimausi
Stammgast
#48 erstellt: 04. Feb 2016, 15:01
@Roberto

Ich meine auch nicht Netflix und Co.
Habe im Netz schon echte Film-UHD-Rips gesehen. Allerdings von HEVC nach H264 konvertiert. Dateigrössen ab 90GB

An BR-Menüs glaube ich auch wegen Cinavia nicht.
qfactor
Inventar
#49 erstellt: 04. Feb 2016, 15:33
@ukle: sehe ich wie du, nur, dass ich mich darauf freue, bis man mich vom gegenteil überzeugt

nutze selbst für 2D den dune smart d1 und für 3D die PS3 mit CFW
Sledgehamma
Stammgast
#50 erstellt: 05. Feb 2016, 17:03

Bartimausi (Beitrag #48) schrieb:
@Roberto

Ich meine auch nicht Netflix und Co.
Habe im Netz schon echte Film-UHD-Rips gesehen. Allerdings von HEVC nach H264 konvertiert. Dateigrössen ab 90GB

An BR-Menüs glaube ich auch wegen Cinavia nicht.


Du wirst mit Sicherheit keine "echten" UHD rips gesehen haben. Die kommen entweder von Netflix, Amazon oder Sony. Oftmals sind es auch nur einfache Upscales.
Echte UHD Rips gibt es nicht, da die UHD BDs noch nicht im freien Handel sind. Von einer Möglichkeit diese zu kopieren mal ganz zu schweigen.

Ob dieser Mediaplayer richtiges UHD Material wiedergeben kann, ist fraglich. HDR z.B. dürfte auf keinen Fall funktionieren.


ukle (Beitrag #47) schrieb:
... und genau das bezweifle ich, bis mich jemand vom Gegenteil überzeugt

Das mit der Darstellung von "Full BRD Menüs" ist so eine Sache.
Für eine Java-animierte Menüdarstellung benötigt der Player ja eine Java-Laufzeitbibliothek.
Von Oracle bekommen die Hersteller die seit den letzten Jahren nur verkauft, wenn Cinavia-Kopierschutz implementiert wird.
Und die mir bekannten Bibliotheken für Linux und Android, ... die das im Ansatz bieten (z.B. Kodi) bleiben bei 2 von 5 Blurays hängen.
DAS tue ich mir aber nicht an. Da bleibe ich erstmal bei meinem Dune HD Smart H1 und harre der Berichte :P


Das ist genau die Frage. Von Oracle beziehen sie die nicht, sondern direkt bei der BDA. Dort muss der Player auch hingeschickt werden, um getestet zu werden und dann wird entschieden, ob er die Lizenz überhaupt bekommt. Von einer offiziellen BD Lizenz konnte ich aber weit und breit nichts lesen.
Eine Möglichkeit ist, wie du schon gesagt hast, libbluray (ich kenne auch keine anderen Bibliotheken). Aber da muss ich dir zustimmen, die Zuverlässigkeit ist alles andere als gut.


Hier ein paar mehr Infos dazu:
http://www.avsforum....4k-media-player.html

Da ist einer user in Kontakt mit Dune und hat wohl paar Sachen getestet. BD mit Menü und OHNE Cinavia scheint zu funktionieren, zumindest bei paar getesteten BDs.#
Android ist wohl übrigens (noch?) nicht drauf.

Player klingt auf jeden Fall interessant, aber ich werde erst Userberichte abwarten, bevor ich zuschalgen werde. Bin mit der Vten ziemlich zufrieden.


[Beitrag von Sledgehamma am 05. Feb 2016, 17:28 bearbeitet]
GorillaBD
Inventar
#51 erstellt: 05. Feb 2016, 21:18

iXXer (Beitrag #44) schrieb:
Boah.....kaum kündigt Dune was neues an, drehen alle am Rad.
Ich kenne da Player, die sind bis heute nicht erschienen, obwohl mehrmals offeriert.

Wer dreht dann hier am Rad? Wir sind nur interessiert...
Und meines Wissens gab es von Dune nur einen Player, der letztlich nicht auf den Markt gebracht wurde.
Offeriert wurde der nie, nur auf Messen eine Zeitlang aufgefahren.

GLG GBD
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Dune HD Solo Lite (mit Sigma Chipsatz)
harryhirsch76 am 07.09.2016  –  Letzte Antwort am 13.06.2017  –  23 Beiträge
Dune Solo 4K Review
Sledgehamma am 04.09.2016  –  Letzte Antwort am 19.11.2016  –  15 Beiträge
Player mit Sigma Designs SMP8635
x-Mystique-x am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  44 Beiträge
Mediaplayer mit neuen Sigma 8911 Chip?
Scoty am 21.05.2013  –  Letzte Antwort am 22.05.2013  –  3 Beiträge
Amlogic 4K-Mediaplayer
DonTrafo am 17.03.2017  –  Letzte Antwort am 17.03.2017  –  3 Beiträge
XtreamerTV - Xtreamer goes Sigma !
DonTrafo am 14.12.2012  –  Letzte Antwort am 14.12.2012  –  3 Beiträge
Qualitätsunterschiede Sigma/Realtek-Chip
samtoy am 01.05.2010  –  Letzte Antwort am 02.05.2010  –  3 Beiträge
Dune HD Duo 4K via Ethernet an Windows 10 PC verbinden?
StormLord1974 am 20.03.2017  –  Letzte Antwort am 27.03.2017  –  13 Beiträge
Dune HD Duo 4K
Helveterix am 06.01.2017  –  Letzte Antwort am 11.05.2017  –  40 Beiträge
Dune 4k Solo Lite - Zugriff auf SMB-Shares
Geheimrat am 26.12.2016  –  Letzte Antwort am 04.01.2017  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dune
  • Bose
  • Sonos
  • Onkyo
  • LG
  • NAD
  • Samsung
  • Apple
  • Jabra

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.871 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedBackslap
  • Gesamtzahl an Themen1.370.973
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.113.007