Problem mit squeezebox touch

+A -A
Autor
Beitrag
bretohne
Stammgast
#1 erstellt: 10. Aug 2016, 22:09
Hallo,

wenn ich die Festplatte am mac habe ist alles bestens, alle Titel Reihenfolge usw.., also so, wie ich die Festplatte bespielt habe
Festplatte an der touch, zeigt mir einige Titel gar nicht an, zeigt er mir Alben
an und ich öffne, zeigt er mir bei vielen die Titel 2x oder 3x an und spielt sie auch so ab.
Das unter Album/ Interpreten.
Unter alle Interpreten zeigt er mir Titel, die ich nie aufgenommen habe und die auch nicht auf der Festplatte vorhanden sind.

Danke im Voraus
coolio107
Inventar
#2 erstellt: 10. Aug 2016, 23:57
Der Server auf der Touch ist leider etwas schwachbrüstig.
Ich denke, Du würdest besser fahren, da einen Raspberry Pi oder sowas dafür zu verwenden und die Touch dann darüber zu betreiben.
bretohne
Stammgast
#3 erstellt: 11. Aug 2016, 01:01
Hallo coolio,

danke für Deine Rückmeldung.
Was mich stutzig gemacht hat, war die Tatsache, dass die touch mir unter alle Interpreten Titel angezeigt hat, die gar nicht auf der Festplatte sind.
Wie sieht denn die Konstellation mit Raspberry aus ?

Beste Grüße
bretohne
Stammgast
#4 erstellt: 11. Aug 2016, 10:00
Hallo coolio,

was würdest Du denn als generelle Alternative zur touch sehen ?
Ich bin nicht gerade ein Freund von "Zwangsgemeinschaften" mehrerer Geräte, wenn es grundsätzlich Eines kann.
Das ist im Ansatz so ähnlich wie bei Frauen mit Slikon, so richtig glücklich werden sie nie damit..........

Beste Grüße
Peter
coolio107
Inventar
#5 erstellt: 11. Aug 2016, 23:17
Naja, die Erfahrung zeigt ja, dass man, wenn man mal mit einer Squeezebox anfängt man irgendwann mehrere hat für mehrere Räume und dann brauchst Du ja eh nur einen Server.... Ich persönlich bin mit nem getrennten Server sehr glücklich, aber ich hab hier auch 7 Squeezeboxen laufen...

Ansonsten habe ich gerade eine "Selbstbau-Squeezebox" gebastelt, aus Raspberry Pi3, 7"-Pi-Display, Hifiberry Audiokarte und passendem Gehäuse. Max2Play-Distribution fertig auf SD-Karte gekauft, da ist alles vorkonfiguriert.

Kostenpunkt alles zusammen ungefähr 220€.

Sieht ein bisschen aus, wie eine etwas größere Squeezebox Touch, ist aber sehr viel leistungsfähiger weil mit aktueller Hardware.

Bin da ziemlich glücklich mit, da kann man dann halt auch direkt auf dem Gerät diverse Plugins laufen lassen, ich habe auch Shairport installiert, damit kann ich die Kiste dann auch als AirPlay-Ziel verwenden.

Ist für meine Mutter, gefällt mir aber echt gut, das ist ne nette Lösung, allerdings muss man es halt selber zusammen bauen und für Display und Hifiberry auch einmal löten (einen Connector auf die entsprechenden Aufnahmen einlöten). Wenn Du das machen willst, dann sag's, ich gebe Dir dann Details, die Anleitung von max2play hat da einen Fehler.

Ich hab das alles bei Sertronics gekauft.

Mit beiden Firmen (Sertronics und max2play) bin ich nicht verbandelt, ich hab die Lösung nur zufällig gerade von max2play vorgestellt bekommen, als ich gerade so ein Gerät gebraucht habe und Sertrocis hab ich empfohlen bekommen, Du bekommst die Komponenten aber auch alle bei Amazon oder Conrad.

Ich bin ziemlich zufrieden.
coolio107
Inventar
#6 erstellt: 11. Aug 2016, 23:29
Mal ein paar Bilder.

Die Antenne ist mir zu groß, da kaufe ich mir noch ne kleinere.
Eigentlich kann man die auch komplett weglassen, der Pi hat eine On-Board-Antenne. Aber wo das Ding bei meiner Mutter hin soll ist sehr schlechter WLAN-Empfang, deshalb wollte ich sicherheitshalber eine externe Antenne haben.
Wenn Du die haben willst solltest Du auch den passenden Pi mit Antennenbuchse kaufen, wenn Du die Antenne nicht brauchst kann das Budget gleich nochmal 30€ kleiner sein.

Die Aussparungen für die Hifiberry-Audio-Ausgänge kann man sicher auch besser sägen.


IMG_7939IMG_7940IMG_7941


[Beitrag von coolio107 am 11. Aug 2016, 23:30 bearbeitet]
bretohne
Stammgast
#7 erstellt: 12. Aug 2016, 11:45
Hallo coolio,

klasse Idee und die Umsetzung sieht ja absolut professionell und preisverdächtig aus ,
ich möchte einfach nur entspannt Musik hören ohne irgendwelche Abstürze und wenn ich
nicht fehlerlos ALLE Titel von der Festplatte abspielen kann, hat sich die Verlobung
schon gelöst.
Wie sieht es denn mitden Funktionen touch screen und FB aus ?
Im Moment habe zwischen fritz und touch ( 2 Räume) eine unverbaute Luftlinie von Metern.

Gruß ins Wochenende
Peter
coolio107
Inventar
#8 erstellt: 12. Aug 2016, 14:20
Touch screen funktioniert. Es ist jetzt nich ganz iPhone-Niveau und zeigt halt auch einen Cursor an, wenn man tippt, aber es ist völlig OK.

IR-FB weiß ich nicht, da gibt's wohl auch Projekte, habe ich aber nicht getestet, wird nur über meine App bedient

Das Web-Interface zur Remote-Konfiguration ist aber ziemlich gut, da klappt eigentlich alles recht idiotensicher (bis auf ein Missverständnis bei der Displaygröße, das ich anfangs hatte, das hätte ich aber mit sorgfältigerem Lesen beheben können. Hint: man muss das 7"-Skin für dieses Display NICHT patchen sondern das vorkonfigurierte verwenden, dafür musste ich aber JiveLite aus Sourcen neu kompilierten. Das ist aber nicht erschreckend, dafür gibt's einfach eine Menüoption).

Die einzige Komplikation ist eigentlich, dass die Displayanzeige mit dem Pi-Display anfangs auf dem Kopf steht und man eine Konfigurationsdatei ändern muss, damit das richtig rum ist, das war der einzig "manuelle" Schritt.
max2play
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Dez 2016, 17:22
Danke für die netten, coolio!
Wir haben inzwischen eine eigenes Image für diese Anwendung mit dem 7 Zoll Touchscreen. Die von dir beschriebenen Kinderkrankheiten wurden auch ausgebügelt. Das rotieren des Bildschirms geht jetzt auch über das Webinterface und wir haben ein paar Zusatzfunktionen zum Jivelite-Skin hinzugefügt, sodass sich jetzt zum Beispiel der Wechsel zu Kodi im Touchscreen mit einem Button lösen lässt und dort auch eine Doppelklickfunktion erstellt wurde zum einfacheren Navigieren.
Außerdem haben wir ein neues Case anfertigen lassen mit bereits vorhandener Einsparung für die Soundkartenausgänge der IQaudIO-Soundkarten wobei sogar grundsätzlich kein Löten mehr nötig ist mit IQaudIO. Hier der Blogartikel zum Projekt:
https://www.max2play...t-borhen-und-loeten/

Nette Grüße
Heiner von Max2Play


[Beitrag von max2play am 19. Dez 2016, 17:23 bearbeitet]
coolio107
Inventar
#10 erstellt: 19. Dez 2016, 20:02
Klingt gut. Da ich mit meinem aktuellen Projekt aber wieder auf nem HifiBerry sitze hilft zumindest der Audio-Teil mir nicht weiter....

Sollte ich ein eigenes Rotary-Encoder-Script schreiben spende ich Euch das (eventuell nehme ich aber das von jemand anderem, dann geht das leider nicht)


[Beitrag von coolio107 am 19. Dez 2016, 20:05 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Squeezebox Touch
mathias1000 am 13.09.2009  –  Letzte Antwort am 14.09.2009  –  3 Beiträge
Squeezebox Touch
Etalon am 07.05.2012  –  Letzte Antwort am 07.05.2012  –  2 Beiträge
Squeezebox touch in einfach?
Dares+ am 03.05.2010  –  Letzte Antwort am 12.05.2010  –  5 Beiträge
Anfängerfrage Squeezebox Touch
Uwe9 am 25.03.2010  –  Letzte Antwort am 05.06.2010  –  29 Beiträge
Squeezebox Touch - Probleme mit HiRes
thrabe am 05.05.2012  –  Letzte Antwort am 03.05.2016  –  34 Beiträge
Logitech Squeezebox Touch
DesisfeiHiFi am 10.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.02.2022  –  8245 Beiträge
Squeezebox Receiver + iPod Touch
MeikelTi am 25.04.2010  –  Letzte Antwort am 25.04.2010  –  2 Beiträge
Squeezebox Receiver + ipod touch möglich ?
helaba99 am 26.05.2009  –  Letzte Antwort am 27.07.2010  –  14 Beiträge
Hilfe beim Tuning Squeezebox touch
Wurmholz am 09.04.2011  –  Letzte Antwort am 10.04.2011  –  3 Beiträge
Squeezebox Touch und intelligente Normalisierung
bmhh am 26.11.2016  –  Letzte Antwort am 26.11.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.945 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedbenny37
  • Gesamtzahl an Themen1.527.089
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.056.125

Hersteller in diesem Thread Widget schließen