Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. Letzte |nächste|

Logitech Squeezebox Touch

+A -A
Autor
Beitrag
DesisfeiHiFi
Stammgast
#1 erstellt: 10. Sep 2009, 03:16
Hallo Freude,

hab gerade auf der Logitech Website die Squeezebox Touch entdeckt. Hat das Teil schon mal jemand getestet?

SuFu hat nichts ergeben.

Grüße,
Christian


[edit mod 6.3.2012:] Fragen und Diskussionen zur Netzwerkeinbindung der Squeezebox touch bitte ab sofort nur noch hier!

Danke.


[Beitrag von john_frink am 06. Mrz 2012, 17:58 bearbeitet]

Produkte die in diesem Thread diskutiert werden.

stefan1100
Inventar
#2 erstellt: 10. Sep 2009, 07:21
Liegt wohl daran, daß es sie noch nicht zukaufen gibt.

Ist dir aufgefallen, daß du es auf der Seite nicht in den Warenkorb legen kannst, sondern lediglich eine Benachrichtigung einrichten kannst, wenn es verfügbar ist?

Wenn's denn aber verfügbar ist, bin ich auch interessiert.
DesisfeiHiFi
Stammgast
#3 erstellt: 10. Sep 2009, 12:15
Oups, hatte extra geschaut, ob es da Hinweise gibt, hab ich wohl übersehen.

Besten Dank,
Christian
Riesemax
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Sep 2009, 17:38
versteht Ihr, ob das Teil auch als Fernbedienung für die Squeezebox-Receiver verwendet werden kann und damit quasi die Fernbedienung aus dem "Duett"-Paket ersetzt? Oder ersetzt man mit dem Touch nur den Receiver und fernbedient werden kann nur mit der dem Touch beiliegenden Fernbedienung (ohne Display)?
coolio107
Inventar
#5 erstellt: 12. Sep 2009, 18:12

Riesemax schrieb:
versteht Ihr, ob das Teil auch als Fernbedienung für die Squeezebox-Receiver verwendet werden kann und damit quasi die Fernbedienung aus dem "Duett"-Paket ersetzt? Oder ersetzt man mit dem Touch nur den Receiver und fernbedient werden kann nur mit der dem Touch beiliegenden Fernbedienung (ohne Display)?

Beides.
Die Touch ist in erster Linie ein Player, aber sie kann auch andere Player steuern. Letztlich hat sie die komplette Funktion eines Duet Controllers.

Du könntest sie z.B. mit dem optionalen "Wall Mount Kit" an die Wand schrauben und als fixe Steuereinheit verwenden, dafür ist sie gar nicht schlecht. Bei mir steht sie auf Kopfhöhe im Bad und da ist sie ganz gut zu bedienen.

Du kannst dann theoretisch auf über die IR-Fernbedienung die Touch fernbedienen, die wiederum einen anderen Player fernsteuert....

Aber ganz ehrlich: Von dem Wandmontage-Fall mal abgesehen ist das Dingen in erster Linie ein verdammt guter Player, als Fernbedienung würde ich mir eher einen Controller oder einen iPod touch zulegen.
Riesemax
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Sep 2009, 19:39
danke, 3 Rückfragen:

a) was denn für einen "Controller"? Eine Touchfunktion (wie z.B. bei Sonos) sollte er schon haben, das ist einfach komfortabel und da ist die Squeezebox Touch doch derzeit (außer dem ipod/iPhone) die einzige Alternative, oder?

b) vergleiche bitte mal die Fernbedienung über den Touch mit dem iPod. Ist ersterer besser? Nur aufgrund des größeren Bildschirms oder auch sonst? Was ist z.B. mit der Geschwindigkeit?

c) Du sagst, der Touch sein "ein guter Player", inwiefern ist er denn besser als die einfachen Receiver für 129 €? Der Bildschirm kommt dazu, ok, aber dafür fast 200 € mehr...?

Danke & Gruß,
Riesemax

ps: außerdem wundert mich, dass Du den Touch offenbar schon hast, ich dachte, der wäre noch gar nicht verfügbar...


[Beitrag von Riesemax am 12. Sep 2009, 20:13 bearbeitet]
coolio107
Inventar
#7 erstellt: 12. Sep 2009, 20:36

Riesemax schrieb:

a) was denn für einen "Controller"? Eine Touchfunktion (wie z.B. bei Sonos) sollte er schon haben, das ist einfach komfortabel und da ist die Squeezebox Touch doch derzeit (außer dem ipod/iPhone) die einzige Alternative, oder?

Der Squeezebox Controller ist der Fernbedienungsteil der "Duet" und hat keinen Touch Screen


b) vergleiche bitte mal die Fernbedienung über den Touch mit dem iPod. Ist ersterer besser? Nur aufgrund des größeren Bildschirms oder auch sonst? Was ist z.B. mit der Geschwindigkeit?

Bin ich ja nun befangen. Aber ich finde natürlich die Steuerung über den iPod besser. Solltest Du Dir aber vielleicht 'ne zweite Meinung zu einholen.


c) Du sagst, der Touch sein "ein guter Player", inwiefern ist er denn besser als die einfachen Receiver für 129 €? Der Bildschirm kommt dazu, ok, aber dafür fast 200 € mehr...?

Er klingt etwas besser (der Receiver ist aber IMHO auch gut genug), hat eine eigene Steuerung (das schreibst Du ja schon), kann einen Server ersparen (da läuft eine abgespeckte SqueezeCenter Version drauf, über die die Touch mit einem USB-Laufwerk auch als Server dienen kann) und unterstützt 24Bit/96kHz-Streams.
Außerdem hat sie besseren WLAN-Empfang als der Receiver.
Ach ja: was kostet das Dingen denn eigentlich: In den USA wird sie für 299$ verkauft, da kann sie doch nicht hier 200€ teurer sein, als der Receiver???


ps: außerdem wundert mich, dass Du den Touch offenbar schon hast, ich dachte, der wäre noch gar nicht verfügbar...

Ist sie auch nicht, ich bin Beta-Tester.


[Beitrag von coolio107 am 12. Sep 2009, 20:38 bearbeitet]
Riesemax
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Sep 2009, 22:34
EVK offenbar 299 €, die Receiver liegen bei Amazon bei 120 €, sind ca. 180 € Unterschied.

Und wenn Du in der Tat die ipod-Steuerung sogar noch besser findest, als die Squeezebox Touch, dann ist für mich die Entscheidung einfach: pro Raum einen ein Squeezebox-Receiver + ipod, fertig. Und günstig!

Danke für Deine Antworten!
coolio107
Inventar
#9 erstellt: 12. Sep 2009, 22:45

Riesemax schrieb:

Und wenn Du in der Tat die ipod-Steuerung sogar noch besser findest, als die Squeezebox Touch, dann ist für mich die Entscheidung einfach: pro Raum einen ein Squeezebox-Receiver + ipod, fertig. Und günstig!

Naja: aber nochmal: ich muss sie auch besser finden, schließlich habe ich sie (zumindest eine davon, iPeng) geschrieben (siehe mein Footer).

Dir ist auch klar, dass Du zumindest bisher für das Setup des Receiver entweder den SqueezeboxController oder Net::UDAP (http://forums.slimdevices.com/showthread.php?t=57861) brauchst. Ist nur das Setup, danach geht alles ohne, aber trotzdem, nur dass hinterher niemand sagt, ich häte nicht gewarnt.
Riesemax
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Sep 2009, 23:18
wusst ich nicht, ok, dann ist für einen Laien wie mich wohl das beste 1x ein Duett-Paket zu nehmen und für die weiteren Räume dann jeweils einen Receiver + ipod, korrekt?

ps: Sonos ist ja deutlich teurer, würdest Du das grundsätzlich vorziehen?
coolio107
Inventar
#11 erstellt: 12. Sep 2009, 23:40

Riesemax schrieb:
wusst ich nicht, ok, dann ist für einen Laien wie mich wohl das beste 1x ein Duett-Paket zu nehmen und für die weiteren Räume dann jeweils einen Receiver + ipod, korrekt?

Kommt drauf an. Schau Dir den Net::UDAP-Thread an, ob Du Dir zutraust, es damit zu konfigurieren.
Ich habe vor, das auch in iPeng zu integrieren, bin aber nicht sicher, ob es gehen wird, ist nicht ganz einfach mit iPhoneOS.
Ansonsten tut es halt insgesamt 1xController, 1xiPod (je Nutzer), Du kannst prima mehrere Boxen mit einer fernsteuerung steuern, vor allem mit dem iPod.


ps: Sonos ist ja deutlich teurer, würdest Du das grundsätzlich vorziehen?

Nö. Ist einfacher aufzubauen, kann dann aber weniger, zumindest wenn es fortgeschrittener werden soll.
Bei den Squeezeboxen brauchst Du halt noch einen Rechner oder NAS auf dem SqueezeCenter (die Squeezebox Server Software) läuft.
Riesemax
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 12. Sep 2009, 23:51
letzteres aber auch wieder nur einmalig oder doch häufiger...?
coolio107
Inventar
#13 erstellt: 12. Sep 2009, 23:52

Riesemax schrieb:
letzteres aber auch wieder nur einmalig oder doch häufiger...?

Einen Server. Das ist ja gerade die Idee dabei...
Oder was meinst Du?
DesisfeiHiFi
Stammgast
#14 erstellt: 13. Sep 2009, 10:45

coolio107 schrieb:

Er klingt etwas besser (der Receiver ist aber IMHO auch gut genug), hat eine eigene Steuerung (das schreibst Du ja schon), kann einen Server ersparen (da läuft eine abgespeckte SqueezeCenter Version drauf, über die die Touch mit einem USB-Laufwerk auch als Server dienen kann) und unterstützt 24Bit/96kHz-Streams.


Hi,
also auf dem Touch läuft bereits eine Variante des SqueezeCenters?
Sorry, wenn ich noch mal frage, aber mich hat bisher immer geschreckt, dass ich so ein Q-NAP oder dgl. brauche, um die Logitec Produkte zu nutzen.
Also: Touch + "passive" USB-Platte mit Musik = alles was ich bauche?

Besten Dank,
Christian
DG!
Stammgast
#15 erstellt: 13. Sep 2009, 10:50

DesisfeiHiFi schrieb:


Hi,
also auf dem Touch läuft bereits eine Variante des SqueezeCenters?


Korrekt, ein "Tiny-Squeezecenter"



Also: Touch + "passive" USB-Platte mit Musik = alles was ich bauche?


So ist es, imho soll man auch Musik von Windows Freigaben abspielen können, zusätzlich können auch die restlichen Squeezeboxen (Classic, etc) auf diesen Server zugreifen. Eine Web GUI gibt es aber bei der Tiny Variante nicht.
DesisfeiHiFi
Stammgast
#16 erstellt: 13. Sep 2009, 10:55

DG! schrieb:

DesisfeiHiFi schrieb:


Hi,
also auf dem Touch läuft bereits eine Variante des SqueezeCenters?


Korrekt, ein "Tiny-Squeezecenter"



Also: Touch + "passive" USB-Platte mit Musik = alles was ich bauche?


So ist es, imho soll man auch Musik von Windows Freigaben abspielen können, zusätzlich können auch die restlichen Squeezeboxen (Classic, etc) auf diesen Server zugreifen. Eine Web GUI gibt es aber bei der Tiny Variante nicht.


Besten Dank für die schnelle Anwort !
24bit/192kHz sind dann mit externem Wandler möglich, korrekt?

Grüße,
Christian
Lion13
Inventar
#17 erstellt: 13. Sep 2009, 11:03

DG! schrieb:

Also: Touch + "passive" USB-Platte mit Musik = alles was ich bauche?


So ist es, imho soll man auch Musik von Windows Freigaben abspielen können, zusätzlich können auch die restlichen Squeezeboxen (Classic, etc) auf diesen Server zugreifen. Eine Web GUI gibt es aber bei der Tiny Variante nicht.


Das wäre also die ideale Lösung für diejenigen, die ihre digitale Musiksammlung am AV-Receiver zur Verfügung haben wollen, ohne daß
- der PC mit der Serversoftware läuft und
- der TV zur Steuerung an sein muß (wie z.B. bei einem Mediaplayer à la "WD TV").

So was suche ich schon länger...
coolio107
Inventar
#18 erstellt: 13. Sep 2009, 11:05

DG! schrieb:

So ist es, imho soll man auch Musik von Windows Freigaben abspielen können, zusätzlich können

Das geht zumindest bisher nicht. Umgekehrt wird ein Schuh draus, Du kannst die Platte an der SB im Netz freigeben, wenn Du willst. Ich muss mal ausprobieren, ob man auf dem Weg auch Daten 'raufbekommt.


auch die restlichen Squeezeboxen (Classic, etc) auf diesen Server zugreifen. Eine Web GUI gibt es aber bei der Tiny Variante nicht.

Yep. Das mit der Web-GUI ist schade, aber es ist klasse, damit auch auf allen anderen Playern abspielen zu können, das gab es so bisher noch nicht (OK, so ähnlich bei Sonos, aber die beiden Systeme teilen sich den Markt für "brauchbares" Streaming eh bisher unter sich auf).
DG!
Stammgast
#19 erstellt: 13. Sep 2009, 15:39

coolio107 schrieb:

DG! schrieb:

So ist es, imho soll man auch Musik von Windows Freigaben abspielen können, zusätzlich können

Das geht zumindest bisher nicht. Umgekehrt wird ein Schuh draus, Du kannst die Platte an der SB im Netz freigeben, wenn Du willst. Ich muss mal ausprobieren, ob man auf dem Weg auch Daten 'raufbekommt.


Ich dachte gelesen zu haben, dass diese Funktion noch bis zum Release angestrebt wird. Da ich aber z.Z. kein wirkliches Kaufinteresse am Touch habe, habe ich die aktuellen Infos nur überflogen und kann mich auch irren.
JanXP
Stammgast
#20 erstellt: 13. Sep 2009, 17:35
Hallo

muss bei der Squeezebox-Touch auf dem NAS auch das Squeezecenter laufen, oder kann die Squeezebox inzwischen uPNP?

Das ist das einzigste Manko für mich, den der Squeezecenter ist recourcenfressend und lahm (auf meinem NAS).

JanXP
coolio107
Inventar
#21 erstellt: 13. Sep 2009, 18:03

JanXP schrieb:

muss bei der Squeezebox-Touch auf dem NAS auch das Squeezecenter laufen, oder kann die Squeezebox inzwischen uPNP?

Wenn Du ein NAS verwenden willst, schon
Es ist halt ein SC auf der Squeezebox, das geht aber derzeit nur mit USB-Laufwerken. Ob das Einbinden von USB-Shares oder von UPnP-Servern (beides ist irgendwie auf der Roadmap) bis zum Start fertig wird, weiß ich nicht, bis jetzt geht es nicht


Das ist das einzigste Manko für mich, den der Squeezecenter ist recourcenfressend und lahm (auf meinem NAS).

Das soll mit dem "TinySC" auch besser werden.
Ist halt das Problem, wenn man ein zu langsames NAS hat.
UPnP ist ansonsten nutzloser Mist, da kannst Du genauso gut (genauer: besser) gleich ein SMB-Share einbinden, wie es z.B. Sonos tut.
mathias1000
Stammgast
#22 erstellt: 14. Sep 2009, 17:47
Ich werde mir so ein Ding kaufen und somit meine Squeezebox ersetzen. Was mich am meisten imponiert, ist die Coveranzeige.
DesisfeiHiFi
Stammgast
#23 erstellt: 14. Sep 2009, 23:58

mathias1000 schrieb:
Ich werde mir so ein Ding kaufen und somit meine Squeezebox ersetzen. Was mich am meisten imponiert, ist die Coveranzeige.


Vielleicht solltest Du mir dann Deine SqueezeBox abtreten? Schick doch mal ne PM mit ner Preisvorstellung. Hat auch Zeit, bin bis Ende Oktober in den Staaten.

Grüße,
Christian
coolio107
Inventar
#24 erstellt: 15. Sep 2009, 03:27
? Squeezeboxen tritt man nicht ab, solange man noch irgendwelche Räume hat, in denen noch keine ist
DesisfeiHiFi
Stammgast
#25 erstellt: 15. Sep 2009, 06:42

coolio107 schrieb:
? Squeezeboxen tritt man nicht ab, solange man noch irgendwelche Räume hat, in denen noch keine ist


Na ich sehe schon, dass ich hier bei den richtigen Fans der Teile gelandet bin .
Werde mir auf jeden Fall in dem Zusammenhang auch nen iPod Touch und Deine Applikation zulegen .

Grüße,
Christian
coolio107
Inventar
#26 erstellt: 15. Sep 2009, 10:06

DesisfeiHiFi schrieb:

coolio107 schrieb:
? Squeezeboxen tritt man nicht ab, solange man noch irgendwelche Räume hat, in denen noch keine ist


Na ich sehe schon, dass ich hier bei den richtigen Fans der Teile gelandet bin .

Ja, aber vor allem - und das ist etwas, was für mich völlig neu war - ist es einfach geil überall in der Wohnung die gleiche Musik hören zu können und überall Zugriff auf alles zu haben.
Ich hab' auch damit angefangen, nur einen Streaming Client für die Anlage haben zu wollen, den ich anständig fernbedienen kann. Aber als erstmal die Küche dazu kam, war das "hey, das ist geil", dann kam meine Freundin mit "geht das auch im Bad?",...


Werde mir auf jeden Fall in dem Zusammenhang auch nen iPod Touch und Deine Applikation zulegen .

Viel Spaß damit!
cdbutsch22vinyl
Stammgast
#27 erstellt: 15. Sep 2009, 11:42
Hi
Was mich auch brennend interessieren würde ist, ob man auch geeignete aktive Boxen für das Teil anbietet. Z-10 Interactive 2.0 Speaker System per USB z.B. Analog ist das Kästchen bestimmt ne Krücke. Gibt es eigenlich bei Logitech Aktivboxen mit digitalen Anschlüssen? Hab nichts gefunden. Wäre für mich ideal in der Küche. Ich hab zwar schon eine kleine Kiste (np1100), die tadelos funktioniert und das alles auch kann, aber Logitech baut immer so Zeugs das mich irgendwie anspricht.
mathias1000
Stammgast
#28 erstellt: 15. Sep 2009, 11:52

DesisfeiHiFi schrieb:

mathias1000 schrieb:
Ich werde mir so ein Ding kaufen und somit meine Squeezebox ersetzen. Was mich am meisten imponiert, ist die Coveranzeige.


Vielleicht solltest Du mir dann Deine SqueezeBox abtreten? Schick doch mal ne PM mit ner Preisvorstellung. Hat auch Zeit, bin bis Ende Oktober in den Staaten.

Grüße,
Christian

Wer sagt, das ich die Squeezebox loswerden will, diese kann man auch in einem anderen Zimmer verwenden.
coolio107
Inventar
#29 erstellt: 15. Sep 2009, 11:59

cdbutsch22vinyl schrieb:
Hi
Was mich auch brennend interessieren würde ist, ob man auch geeignete aktive Boxen für das Teil anbietet. Z-10 Interactive 2.0 Speaker System per USB z.B. Analog ist das Kästchen bestimmt ne Krücke. Gibt es eigenlich bei Logitech Aktivboxen mit digitalen Anschlüssen? Hab nichts gefunden. Wäre für mich ideal in der Küche. Ich hab zwar schon eine kleine Kiste (np1100), die tadelos funktioniert und das alles auch kann, aber Logitech baut immer so Zeugs das mich irgendwie anspricht.


Was ist analog 'ne Krücke? Die Touch???
Die ist auf jedem Fall besser als 99% von dem Kram, den Du so als "USB-Sound" bekommst, wenn Du da qualitativ drüber willst, kommst Du um einen DAC, der alleine mehr kostet, als die ganze Squeezebox nicht herum.

UI, Touchscreen, Server drauf,... Bei alledem sollten wir nicht vergessen, dass die WAHRE Stärke der Squeezebox die Soundqualität ist.

Streaming-Clients mit besserer Qualität: da wird's dann ganz, ganz dünn, OK, der Transporter, wahrscheinlich auch die Kisten von Linn aber ansonsten...

Was Deine Frage mit den Lautsprechern angeht: Wenn Du Geld ausgeben willst, nimm die Audioengine A2, die sind bombig.
stefan1100
Inventar
#30 erstellt: 15. Sep 2009, 12:08

cdbutsch22vinyl schrieb:
Hi
Was mich auch brennend interessieren würde ist, ob man auch geeignete aktive Boxen für das Teil anbietet. Z-10 Interactive 2.0 Speaker System per USB z.B. Analog ist das Kästchen bestimmt ne Krücke. Gibt es eigenlich bei Logitech Aktivboxen mit digitalen Anschlüssen? Hab nichts gefunden. Wäre für mich ideal in der Küche. Ich hab zwar schon eine kleine Kiste (np1100), die tadelos funktioniert und das alles auch kann, aber Logitech baut immer so Zeugs das mich irgendwie anspricht.


Was meinst du ist analog eine Krücke, die Squeezebox?
Dann informier dich erstmal.
Wenn du die Lautsprecher meinst, dann ja.
Logitech stellt viele schöne Spielsachen her. Hifitaugliche Lautsprecher, bei denen eine digitale Zuspielung relevant ist, haben sie definitiv nicht im Programm.
cdbutsch22vinyl
Stammgast
#31 erstellt: 15. Sep 2009, 13:10
Aha , ich soll mich also über ein Gerät informieren wie es analog kling, obwohl es noch nicht erschienen ist? Kannst du mir erklären wie das funktionieren soll? Meine Aussage war vielleicht ein bisschen grob, aber nur eine Einschätzung. Deine Aussage ist genauso eine Einschätzung. Jetzt beruhigt euch mal wieder. Bei so einem kleinen Gerät kommt bei mir sowieso nur digitale Zuspielung in Frage.Und da schenken sie sich alle nichts. Darum wollte ich nur wissen ob es gute Aktivboxen gibt, mit digitalem Eingang. Natürlich nicht mit USB. Es waren nur die nächst höherwertigeren Logitech Boxen die ich gefunden habe. Da ich vorhabe eins in der Küche und eines im Wohnzimmer zu stellen,werde ich dir bald sagen können wie gut es an einer guten Anlage analog klingt.
coolio107
Inventar
#32 erstellt: 15. Sep 2009, 13:30

cdbutsch22vinyl schrieb:
Aha , ich soll mich also über ein Gerät informieren wie es analog kling, obwohl es noch nicht erschienen ist? Kannst du mir erklären wie das funktionieren soll?

Datenblätter sind eine Möglichkeit


Meine Aussage war vielleicht ein bisschen grob, aber nur eine Einschätzung. Deine Aussage ist genauso eine Einschätzung.

Meine nicht. Ich hab so'n Ding. Ich hab's ausführlich gegen die SB3 und den Transporter getestet.


Jetzt beruhigt euch mal wieder. Bei so einem kleinen Gerät kommt bei mir sowieso nur digitale Zuspielung in Frage.

Und das ist, wie ich geschrieben habe, ein Fehler. Zumindest wenn Deine Gesamtinvestition unter 2.000€ für Verstärker, DAC und Boxen bleibt, wirst Du nichts digitales finden, das besser klingt. Du machst hier keine Leistung, die Größe ist also egal.


Und da schenken sie sich alle nichts. Darum wollte ich nur wissen ob es gute Aktivboxen gibt, mit digitalem Eingang.

Ja. Jenseits der 1.000€


[Beitrag von coolio107 am 15. Sep 2009, 13:30 bearbeitet]
stefan1100
Inventar
#33 erstellt: 15. Sep 2009, 13:34
Da die Squeezebox Touch auf den bisherigen Boxen aufsetzen wird, kann man auch auf die Qualität der Analogausgabe schließen, bzw. es wurde ja bereits von unseren Betatestern beurteilt.

Nichtsdestotrotz kommt auch für mich nur eine Digitalzuspielung in Frage, da dann mein bestehender und für gut befundener DAC zum Einsatz kommt.
cdbutsch22vinyl
Stammgast
#34 erstellt: 15. Sep 2009, 14:04
Bei digitaler Zuspielung ist es mir auch recht wurscht wie teuer das Gerät ist. Ich hör da keine grossen Unterschiede.
Dass das Logitech touch analog keine Wunder an meiner Anlage vollbringen kann, ist mir klar. Aber vielleicht täusche ich mich ja. Ist mir aber auch egal, weil ich es sowieso digtal anschließe. Meinen Anlagenwert nenn ich jetzt nicht, aber soviel kann ich sagen, dass der Betrag weit höher liegt.
coolio107
Inventar
#35 erstellt: 15. Sep 2009, 14:25

cdbutsch22vinyl schrieb:
Bei digitaler Zuspielung ist es mir auch recht wurscht wie teuer das Gerät ist. Ich hör da keine grossen Unterschiede.
Dass das Logitech touch analog keine Wunder an meiner Anlage vollbringen kann, ist mir klar. Aber vielleicht täusche ich mich ja. Ist mir aber auch egal, weil ich es sowieso digtal anschließe. Meinen Anlagenwert nenn ich jetzt nicht, aber soviel kann ich sagen, dass der Betrag weit höher liegt.

Und dann willst Du 100€-Aktivboxen dranhängen.
Sorry, ich verstehe Dein Problem nicht.

ENTWEDER, Du willst hier High-End-Kram betreiben, dann kannst Du das mit digitaler Zuspielung machen
ODER Du willst irgendwas einfaches bauen, und da wirst Du es mit billigem Digitalkram nur schlechter machen.
Roger66
Stammgast
#36 erstellt: 15. Sep 2009, 14:31

coolio107 schrieb:
Ich hab so'n Ding. Ich hab's ausführlich gegen die SB3 und den Transporter getestet.


Was sagen Deine Ohren zur Qualität der internen Wandler ?
Gleichauf zur SB3 ?
coolio107
Inventar
#37 erstellt: 15. Sep 2009, 14:39

Roger66 schrieb:

coolio107 schrieb:
Ich hab so'n Ding. Ich hab's ausführlich gegen die SB3 und den Transporter getestet.


Was sagen Deine Ohren zur Qualität der internen Wandler ?
Gleichauf zur SB3 ?


Ich find' sie besser. Klingt klarer. Hätte ich vorher nicht erwartet, denn den Receiver fand ich schlechter, als die SB3 (der verwendet allerdings wieder einen anderen Wandler).
cdbutsch22vinyl
Stammgast
#38 erstellt: 15. Sep 2009, 14:41
Ich will ja beides.Für die Küche mit Aktivboxen und im Wohnzimmer über die Anlage. Aber interessiert auch nicht weiter. Meine eigentliche Frage wurde ja schon beantwortet. Mehr wollte ich gar nicht wissen.Adios
Roger66
Stammgast
#39 erstellt: 15. Sep 2009, 15:45

cdbutsch22vinyl schrieb:
Hi
Was mich auch brennend interessieren würde ist, ob man auch geeignete aktive Boxen für das Teil anbietet. Z-10 Interactive 2.0 Speaker System per USB z.B. Analog ist das Kästchen bestimmt ne Krücke. Gibt es eigenlich bei Logitech Aktivboxen mit digitalen Anschlüssen? Hab nichts gefunden. Wäre für mich ideal in der Küche. Ich hab zwar schon eine kleine Kiste (np1100), die tadelos funktioniert und das alles auch kann, aber Logitech baut immer so Zeugs das mich irgendwie anspricht.


Schau Dir mal die Squeezebox Boom an. Die braucht zwar einen externen Server zum Streamen eigener Inhalte, aber klangmäßig braucht die sich wahrlich nicht zu verstecken. Digitale Weichen und PWM-Verstärker inklusive ...

Ich habe das Ding im Schlafzimmer. Dort (und sicher auch in der Küche) ist das einfach der Hammer. Man darf sich nicht von der Größe täuschen lassen. Am Gewicht merkt man dann schon eher, was man da vor sich hat. 50 Hz/-3 dB bei niedriger Lautstärke, sonst 85 Hz/-3dB. Aber einen aktiven Sub kann man natürlich auch noch anschließen.

White Paper: http://www.logitechs...oom_Audio_Design.pdf
cdbutsch22vinyl
Stammgast
#40 erstellt: 15. Sep 2009, 16:35
Zur Zeit werkeln in der Küche das Teac cr-h225 und die B&W 301s3.Da das Zeug aber viel Platz einnimmt und nicht netzfähig ist, möchte ich eine kleinere Lösung. Das Logitech touch mit guten nicht zu grossen Aktivboxen aus dem selben Hause würde mir schon gefallen. Sieht ja auch unverschämt gut aus das Teil. Eigentlich würde aber auch das
Squeezebox Boom reichen,da ich nur über Server zuspiele und Radio höre.hmm
coolio107
Inventar
#41 erstellt: 15. Sep 2009, 16:55

cdbutsch22vinyl schrieb:
Zur Zeit werkeln in der Küche das Teac cr-h225 und die B&W 301s3.Da das Zeug aber viel Platz einnimmt und nicht netzfähig ist, möchte ich eine kleinere Lösung. Das Logitech touch mit guten nicht zu grossen Aktivboxen aus dem selben Hause würde mir schon gefallen. Sieht ja auch unverschämt gut aus das Teil. Eigentlich würde aber auch das
Squeezebox Boom reichen,da ich nur über Server zuspiele und Radio höre.hmm

... oder zum Totalverwirren das neue Squeezebox Radio. Da hat zwar nur Mono und klingt nicht ganz so gut, wie die Boom (wg. Mono, ich glaube, das eigentliche Volumen für die Tieftöner... OK, Mitteltöner... ist sogar größer) dafür hat es ein Farbdisplay.
Das steht zukünftig bei mir in der Küche, weil mir die Boom da zu schade für ist, wenn Du auf Qualität Wert legst, ist die Boom wirklich nicht schlecht.
Für "wirklich gut" bei kleinem Format bleibe ich bei meinem Audioengine A2-Tipp damit betreibe ich die Touch (im Bad!) und die kleinen Dinger sind für mein Bad völliger Overkill, für einen kleinen Raum haben die evtl. schon wieder zu viel Bass. Aber klingen tun sie super. Sind allerdings auch nicht ganz billig (2xx€, glaube ich).
mattheo_72
Stammgast
#42 erstellt: 16. Sep 2009, 14:21
Hallo,

kann sein, dass es in den vorigen Beiträgen (für mich dann etwas verschlüsselt ) schon erwähnt wurde.

An dem USB-Anschluss der neuen Squeeze-Box Touch kann man keine externe Festplatte (so 500GB - kein NAS) anschließen, oder?

Nur USB-Sticks etc....

Danke für eure Hilfe.

Viele Grüße
Mattheo
coolio107
Inventar
#43 erstellt: 16. Sep 2009, 14:28

mattheo_72 schrieb:
Hallo,

kann sein, dass es in den vorigen Beiträgen (für mich dann etwas verschlüsselt ) schon erwähnt wurde.

An dem USB-Anschluss der neuen Squeeze-Box Touch kann man keine externe Festplatte (so 500GB - kein NAS) anschließen, oder?

Doch, natürlich. Warum nicht?


Nur USB-Sticks etc....

Alles, wofür es Linux-Treiber-Support gibt...
Roger66
Stammgast
#44 erstellt: 16. Sep 2009, 14:48

mattheo_72 schrieb:
Hallo,

kann sein, dass es in den vorigen Beiträgen (für mich dann etwas verschlüsselt ) schon erwähnt wurde.

An dem USB-Anschluss der neuen Squeeze-Box Touch kann man keine externe Festplatte (so 500GB - kein NAS) anschließen, oder?

Nur USB-Sticks etc....

Danke für eure Hilfe.

Viele Grüße
Mattheo


Wenn die finale Software der Touch fertig wird, soll sie NTFS unterstützen. Anderenfalls müsstest Du die Platte mit einem separaten Tool in FAT32 formatieren (Windows unterstützt das bei großen Platten nicht).

Und Du solltest bei der Platte tunlichst auf ein eigenes Netzteil achten. Der USB-Port wird nämlich dauerhaft nur die spezifikationsgemäßen 500 mA liefern, was zumindest für den Anlauf bei keiner aktuellen 2,5"-Platte ausreicht. Manche Platten werden somit laufen, andere nicht. Glückssache. Die Entwickler bei Logitech haben das außen vor gelassen, habe im dortigen Forum mit ihnen diskutiert, warum das nicht berücksichtigt wurde, wo das Thema doch schon lange bekannt ist und die Touch explizit für Anschluss externer Platten beworben wird.


[Beitrag von Roger66 am 16. Sep 2009, 14:49 bearbeitet]
mattheo_72
Stammgast
#45 erstellt: 16. Sep 2009, 15:35
Super! Hört sich ja richtig klasse an.

Hab die Classic - und das mit der fehlenden USB-Schnittstelle empfinde ich als einzigen großen Minuspunkt!

Danke für die Aufklärung!

Grüße
Mattheo
mathias1000
Stammgast
#46 erstellt: 16. Sep 2009, 15:42

Hab die Classic - und das mit der fehlenden USB-Schnittstelle empfinde ich als einzigen großen Minuspunkt!

Das finde ich auch ein grosses Manko, wen die NAS mal versagt, kann man nicht mal ab einen Stick Muisk hören.
badtaste13
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 17. Sep 2009, 10:06
@ coolio107
[quote="coolio107"][quote="Riesemax"]
[quote]
ps: Sonos ist ja deutlich teurer, würdest Du das grundsätzlich vorziehen?[/quote]
Nö. Ist einfacher aufzubauen, kann dann aber weniger, zumindest wenn es fortgeschrittener werden soll.
[/quote]

was können den die squeez sachen mehr als die sonos?
heist "fortgeschrittener" mit richtig einarbeiten in die materie, ohne geht ncihts? mein englisch is ziemlich schlecht. deswegen ist es für mich grad auch nciht so einfach bei ipeng durchzusteigen und was es sonst noch so alles für die squeez giebt
coolio107
Inventar
#48 erstellt: 17. Sep 2009, 10:37

badtaste13 schrieb:

was können den die squeez sachen mehr als die sonos?
heist "fortgeschrittener" mit richtig einarbeiten in die materie, ohne geht ncihts? mein englisch is ziemlich schlecht. deswegen ist es für mich grad auch nciht so einfach bei ipeng durchzusteigen und was es sonst noch so alles für die squeez giebt


Bei der Squeezebox kommst Du an den Server 'ran, er ist OpenSource und deshalb kann jeder Erweiterungen programmieren.
Das heißt nicht, dass Du das tun musst, aber es gibt viele andere, die das schon getan haben und diese Erweiterungen "Plugins" können eine Menge Dinge, die "von Haus aus" weder SqueezeCenter noch Sonos können.
Inzwischen ist das auch einigermeßen einfach zu installieren.

Ein paar Beispiele?
- erweitertes Tagging nutzen (CustomBrowse/Custom Scan). Sowas ist vor allem für Leute, die viel Klassik oder z.B. Hörbücher haben interessant. Bei Klassik willst Du evtl. nicht nur nach Interpret sondern auch noch nach Komponist, Orchester etc. klassifizieren, Hörbücher sollen evtl. nicht in Deiner Musik auftauchen etc.
- Plugins für Internet-Radios die nicht "standardmäßig" dabei sind. Hier ist vor allem AlienBBC sehr populär, mit dem Du BBC im Ausland hören kannst, gleichzeitig kann das Streaming-Formate (auch für nicht-BBC Sender) unterstützen, die SC von Haus aus nicht beherrscht.
- CDPlayer: Eines meiner Lieblingsplugins: CDs direkt über die Squeezebox abspielen (dazu muss der Server allerdings logischerweise ein CD-Laufwerk haben), also ohne vorheriges Rippen. Kann sehr praktisch sein.
- AlbumInfo/Biography: Hintergrundinfos zum aktuelle Künstler/Album
- Jede Menge Plugins, mit denen Du irgendwas auf dem Display der Squeezebox darstellen kannst (Wetter, e-Mail Eingänge,...)

Gibt da richtig viel:
http://wiki.slimdevices.com/index.php/SqueezeCenter_Plugins
coolio107
Inventar
#49 erstellt: 17. Sep 2009, 10:38

badtaste13 schrieb:
deswegen ist es für mich grad auch nciht so einfach bei ipeng durchzusteigen und was es sonst noch so alles für die squeez giebt

Für iPeng kommt in zwei bis drei Wochen zumindest eine deutsche Anleitung (ist gerade in der Mache).
badtaste13
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 17. Sep 2009, 11:21
@coolio
danke für deine erklärung. mal sehen was ich alles an deutschen infos finde.
aber noch ne frage. kann man eigentlich einen controller,denke mal mit dem standart teil gehts auf keinen fall,nur auf bestimte verzeichnisse zugreifen lassen? so ne art altersfreigabe. geht mir drum das meine kids nicht auf hörspiele zugreifen sollten die für ihr alter noch nichts sind.
danke schonmal.
coolio107
Inventar
#51 erstellt: 17. Sep 2009, 11:45

badtaste13 schrieb:
@coolio
danke für deine erklärung. mal sehen was ich alles an deutschen infos finde.
aber noch ne frage. kann man eigentlich einen controller,denke mal mit dem standart teil gehts auf keinen fall,nur auf bestimte verzeichnisse zugreifen lassen? so ne art altersfreigabe. geht mir drum das meine kids nicht auf hörspiele zugreifen sollten die für ihr alter noch nichts sind.
danke schonmal.

DAS ist jetzt eines der Dinge, die komplizierter sind.
Ich hab' das selber noch nicht gemacht, aber es gab da eine Anleitung zu, mit einem Plugin namens "MultiLibrary", wenn es bei Dir konkret wird, schick mir 'ne PM und ich sehe mal nach (dar war auf jeden Fall in Englisch, aber das kriegen wir schon hin).
Das geht, so viel ich weiß, mit dem Controller und ich denke auch mit dem IR-Interface, bei iPeng bin ich nicht sicher (genauer: ich glaube es geht nicht). Das Plugin wird zwar unterstützt, aber bei iPeng kann man bisher keine "normalen" Menüs unterdrücken. D.h. Du dürftest Deinen Kindern dann nicht den iPod geben :-)
Das kommt da auch irgendwann, aber ich verspreche jetzt mal nix.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Dune Duo BD Live ausschalten?
Neues Heim + Streaming
MED600X3D Videos ohne stopp nacheinander abspielen
Yadis löscht meine Filme
Bootcode bzw Bootloader?
Pioneer N-70a, N-50a und N-P01 Netzwerkplayer/-streamer
Roku Streamstick
Netzwerkstreamer Naim, Yamaha und Co.
[SUCHE] Receiver mit Bluetooth (Kopfhörer)
Tronsmart Vega S89 Amlogic S802 2.0GHz Quad Core, XMBC, 4K

Anzeige

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Yamaha
  • Marantz
  • Elac
  • Dynaudio
  • Panasonic
  • Onkyo
  • Rotel
  • Adam

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder745.997 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedmightydops
  • Gesamtzahl an Themen1.225.668
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.588.380