Sonos Connect an Rotel RSX1057

+A -A
Autor
Beitrag
umeyer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Dez 2016, 15:24
Hallo,
habe mir einen Sonos Connect zugelegt, damit ich meinen Rotel mit dem Netzwerk (SAN, Internet) verbinden kann. Ich hatte die Wahl zwischen Raumfeld, Aurelic mini und Sonos Connect. Der Sonos hatte mich durch 2 Argumente überzeugt:
1. die App soll ausgereift sein (von Raumfeld hört man gerade in diesem Forum eher schlechtes zur App)
2. ich kann Amazon Prime Music integrieren
Ich gebe zu, dass letzte Argument hat gezogen. Was nutzt mir Prime Musik, wenn ich es nicht nutze. Jetzt stehe ich vor der Wahl, ob ich den Connect mittels Cinch oder Digital an meinen Rotel anschliesse. Hat da jemand Erfahrungen oder Ideen?
Gruss
Uwe

PS: das Einrichten war wirklich easy. Nur das Hinzufügen des NAS war etwas merkwürdig, da der Menüpunkt NAS hinzufügen in der App erst sichtbar wurde, nachdem ich in der Headerzeile des Menüs auf die "..." gedrückt hatte. Danach wieder alles easy.
Rainer_B.
Inventar
#2 erstellt: 01. Jan 2017, 16:59
Die einfachste Idee ist das probieren. Der Wandler im Rotel könnte schon etwas besser sein und der digitale Anschluss ist im Prinzip der beste. Mein Connect hängt jedenfalls optisch am Yamaha AVR und koaxial an meiner AVM Vorstufe. Der analoge Ausgang im Connect ist schon etwas in die Jahre gekommen. Da hat z.B. der Aries Mini die Nase vorn.

Rainer
umeyer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Jan 2017, 18:10
werde ich demnächst probieren. Muss noch ein Koax Kabel kaufen, habe nur Cinch Kabel zu Hause
.
Rainer_B.
Inventar
#4 erstellt: 01. Jan 2017, 18:21
Das geht auch. Optimal wäre ein 75 Ohm Kabel. Noch so ein altes Videokabel mit den gelben Cinchsteckern übrig?

Rainer
umeyer
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Jan 2017, 20:36
also ich habe den Sonos Connect nun mittels eines Cinch Kabel als Ersatz für ein richtiges Coax-Kabel an den Rotel angeschlossen. Also ich habe den Eindruck, dass der Klang besser ist, irgendwie freier. Allerdings habe ich bisher nur Flag Files gehört. Ich weiß nicht wie es bei MP3's und Amazon Prime Musik klingt. Aber eigentlich sollte es da auch besser sein. Insgesamt sind die MP3's natürlich schlechter als Flag.
Meiner Meinung nach sollte ein Cinch Kabel von 1m Länge keinen großen Unterschied zu einem speziellen digitalen Koax Kabel ausmachen, oder?
Rainer_B.
Inventar
#6 erstellt: 01. Jan 2017, 21:05
Das sollte mit allen Formaten besser sein. Bei dieser Länge spielt das Kabel kaum eine Rolle. Entweder das Signal reicht oder es reicht nicht.

Rainer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sonos Connect abspielen von Hochauflösenden Formaten
zimmerma am 04.04.2013  –  Letzte Antwort am 26.04.2013  –  8 Beiträge
Welche NAS Platte für SONOS + Loewe Connect?
michhart am 27.06.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2008  –  11 Beiträge
Sonos Connect steuern mit Windows Notebook?
Rainer1234567 am 26.11.2012  –  Letzte Antwort am 27.11.2012  –  3 Beiträge
Sonos Connect tauschen gegen Raumfeld connector 2?
resa8569 am 27.12.2013  –  Letzte Antwort am 25.06.2014  –  5 Beiträge
Sonos Play:3/Bridge/Connect für PC, Heimkino und Musik?
DjMG am 27.09.2012  –  Letzte Antwort am 05.11.2012  –  2 Beiträge
Sonos
jakob.z am 15.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.02.2009  –  3 Beiträge
Alternative zu Sonos
the_det am 17.02.2015  –  Letzte Antwort am 18.02.2015  –  5 Beiträge
IP der Sonos-Geräte im Netzwerk bestimmen
werter67 am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.12.2012  –  3 Beiträge
Frage zu SONOS
JanXP am 30.11.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  10 Beiträge
SONOS, mehr als enttäuscht!
Volker.T am 19.11.2010  –  Letzte Antwort am 19.11.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2016
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.889 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedsowjetzoni
  • Gesamtzahl an Themen1.528.960
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.093.529

Hersteller in diesem Thread Widget schließen