Probleme mit Bluesound node 2

+A -A
Autor
Beitrag
vinyl-gekko
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 29. Mrz 2019, 10:14
Hallo,

mein Bluesound Node 2 hat 2 ärgerliche Probleme:
1. der Win 10 PC bzw der Musikordner drauf wird nicht erkannt bei "Freigaben suchen" unter "Einstellungen", also kein Zugriff auf die Musik-dateien.
Der PC erkennt den Node ebenfalls nicht.
Das gleiche Problem tritt bei dem auf dem PC installiereten Twonky-Server auf.

2. Die Alben auf einer über USB angeschlossenen Festplatte werden nicht mehr erkannt bzw es kommt die Meldung "kein USB Gerät angeschlossen", wenn der Stecker vom Node gezogen wurde. ich muss einen Reindex machen um die Festplatte einzubindenund der dauert.
Das gleiche Problem tritt sogar auf, wenn ich in den Standby-Modus gehe!

Gibts irgendwelche Lösungen oder "ist das so"?

Grüße
Carlo
the-caver
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Apr 2019, 07:38
Ooops, jetzt erst gesehen, ich hoffe mal, es hilft noch weiter:


1. der Win 10 PC bzw der Musikordner drauf wird nicht erkannt bei "Freigaben suchen" unter "Einstellungen", also kein Zugriff auf die Musik-dateien.
Der PC erkennt den Node ebenfalls nicht.
Das gleiche Problem tritt bei dem auf dem PC installiereten Twonky-Server auf.


Ja, das Erkennen von Netzwerkfreigben ist offenbar eher Glückssache: Die meisten Benutzer haben keinerlei Probleme, manche dafür um so mehr (z.B. ich...). Das automatische Erkennen von Shares hat bei mir noch nie funktioniert, ich musste immer von Hand eingeben. Wenig hilfreich ist auch, dass es bei Problemen nur eine einheitliche Fehlermeldung gibt ("mounting share failes"), unabhängig von der Art des Problems.

Die Manuals von Bluesound verdienen diesen Namen ja leider nicht, aber dafür gibt's vernünftige Hilfeseiten, z.B.
https://bluos.zendes...53/BluOS%20Win10.pdf

Ich hatte mal ein Share von meinem Windows-Rechner erfolgreich eingebunden, was aber ohnehin keine elegante Lösung ist (es sei denn, dein Rechner läuft ohnehin durch). Aktuell habe ich es mal wieder vergeblich versucht. Meine Musiksammlung liegt jetzt auf einer USB-Platte, die am Router hängt (TP-Link). Falls du eine Fritzbox hast, ist die Eingabe des Pfads nicht so ganz trivial, siehe
http://www.hifi-foru...10598&postID=558#558
Ein Raspberry mit LibreElec als OS lief auch problemlos.

Im Zweifelsfall kontaktiere den Support (im BluOs-Controller unter "Hilfe"). Je mehr Anfragen zu dem Thema sie bekommen, desto eher werden sie an Verbesserungen arbeiten. Meine Erfahrungen mit dem Support sind zwar nicht gerade gut, aber der wird seit neuem nicht mehr von Dynaudio, sondern von Dali übernommen.

zu deinem Punkt 2: Ja, das ist leider so. Der USB-Anschluss ist von Bluesound offensichtlich nicht dazu gedacht, die Musiksammlung daran zu betreiben (warum auch immer).

Bluesound wäre echt ein tolles System, wenn es nicht so viele Probleme machen würde...
vinyl-gekko
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 07. Apr 2019, 08:07
Hi!

Danke für die Infos! Also es bleibt ja nur Streaming über Tidal etc. Das läuft gut, aber ich will meine gespeicherte Musik abspielen! Wenn USB nur holprig geht und vom PC gar nicht-das ist schon mehr als enttäuschend!
Schade, klanglich finde ich den Node 2 nicht schlecht, gefällt mir zB besser als ein Auralic Aries mini oder Sonos. Sonos ist halt unschlagbar in der Bedienerführung und macht Zugriff auf PC mit uPnP. Hat leider die Begrenzung auf CD-Format.

Gruß Carlo
the-caver
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Apr 2019, 11:22
Wie gesagt, grundsätzlich geht es ja, hab's ja auch schon mal hingekriegt. Mit 'ner Support-Anfrage sollte sich das Problem lösen lassen.
Hast Du schon versucht, die Freigabe von Hand einzutragen?

Ansonsten: Warum muss es unbedingt der PC als Quelle sein? Die allermeisten Leute haben einen WLAN-Router mit USB-Anschluss. Den kann man auch als NAS verwenden, läuft bei mir problemlos.
discovery767
Stammgast
#5 erstellt: 29. Apr 2019, 09:12

the-caver (Beitrag #4) schrieb:


Die allermeisten Leute haben einen WLAN-Router mit USB-Anschluss. Den kann man auch als NAS verwenden, läuft bei mir problemlos.


Hallo the-caver,
könntest Du mir da etwas helfen, habe mir jetzt einen Powernode 2 gekauft.
Aber mit dem Zugriff auf den Router klappt es bei mir nicht, versuche das schon seit zwei Tagen.

Gruß discovery
Reinhard
Inventar
#6 erstellt: 01. Mai 2019, 13:55
Du musst erstmal sicherstellen, dass Dein Router überhaupt die NAS-Funktion unterstützt. Hilfreich ist hier die Homepage des Router-Herstellers.

Danach ist die Homepage von Bluesound eine sehr gute Quelle für Tipps.

https://helpdesk.blu...40edd252451c63858ac8

https://support1.blu...-Music-to-Bluesound-

Viele Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bluesound Node 2
Holzohrwascherl2 am 05.10.2017  –  Letzte Antwort am 20.10.2017  –  6 Beiträge
Bluesound Node 2
frale am 06.12.2015  –  Letzte Antwort am 17.02.2020  –  974 Beiträge
Bluesound Node 2 / Streamer
janmark am 30.12.2015  –  Letzte Antwort am 31.12.2015  –  3 Beiträge
Bluesound Node 2: Folgendes Anwendungsszenario?
DenMCX am 01.08.2017  –  Letzte Antwort am 02.08.2017  –  3 Beiträge
Bluesound Node 2 und Ordnernavigation
Holzohrwascherl2 am 10.10.2017  –  Letzte Antwort am 18.10.2017  –  3 Beiträge
Bluesound Node 2 MQA Wandler
jackerino am 19.04.2019  –  Letzte Antwort am 17.08.2019  –  14 Beiträge
Bluesound Node 2 vs. Auralic Aries Mini
thrabe am 11.10.2015  –  Letzte Antwort am 20.03.2018  –  30 Beiträge
Erfahrung mit Bluesound Node 2 und ext. DAC
S.Klette am 23.11.2016  –  Letzte Antwort am 05.10.2017  –  4 Beiträge
Bluesound Vault um Raumfeld Connector ergänzen
Judoka am 21.05.2018  –  Letzte Antwort am 22.05.2018  –  5 Beiträge
Bluesound / BluOS und Internetradio
Chelzac am 07.02.2017  –  Letzte Antwort am 10.02.2017  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.778 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedHavelfahrer
  • Gesamtzahl an Themen1.463.954
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.840.831

Hersteller in diesem Thread Widget schließen