Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|

Ellion HMP-500H und HMR-600H - neue Mediaplayer / Rekorder mit Realtek Chip

+A -A
Autor
Beitrag
sidekick
Stammgast
#1 erstellt: 22. Jul 2009, 17:33
Hi,

mir ist gerade der Ellion HMP-500H aufgefallen.

Der hat den gleichen Video Chipsatz wie der bald erscheinende "Xtreamer" und ist schon verfügbar.

Andere Vorteile die ich auf die schnelle gesehen habe, dass er bis zu 2 TB intern unterstützt, einen Scart Ausgang hat, LED Display an der Front, Frontbedienung, und DTS Downmix kann.

Dafür hat der Ellion kein Online Dienste wie Youtube und so.

Hier mal ein link zu Ellion Ellion HMP-500H


Der Preis vom Ellion ist bei www.dealcat.de auch "nur" bei 159 EUR

Ciao Sidekick
Rimback
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Jul 2009, 17:58
hört sich interessant an und vom Preis liegt es auch im Rahmen des möglichen

Nur wie sieht es mit LAN aus?

Angegeben sind 10/100 Mbps, wird auch 802.11n unterstützt?

Zur Zeit sind soviele Multimediaplayer unterwegs, dass man gar nicht mehr weiss bei welchem man zuschlagen soll ... echt verwirrend
sidekick
Stammgast
#3 erstellt: 22. Jul 2009, 18:17

Rimback schrieb:

Nur wie sieht es mit LAN aus?
Angegeben sind 10/100 Mbps, wird auch 802.11n unterstützt?

Hi,

Wlan kann er auch, über einen USB Stick. Ich finde bisher nur einen 54Mbit Wlan stick bei dealcat.de
Laut der Ellion Homepage soll es aber auch einen 150 bzw 300 mbps Stick geben.

Ja, den Preis finde ich auch sehr gut. Zumal da auch richtige Festplatten reinpassen.

Ich selber habe momentan einen Syvio 200. Vielleicht hol ich mir mal einen Ellion fürs Schlafzimmer :-)

Ciao Sidekick
Rimback
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Jul 2009, 18:30
ist der Ellion neu auf dem Markt?

Ein paar Reviews von anderen Forenteilnehmern wären auch interessant, falls schon welche im Besitz dieses Players sind?

Hab selber einen Thread wegen einem anderen Multimediaplayer erstellt PlayOn!HD

Der Vorteil vom Ellion gegenüber dem Player den ich zur Zeit beobachte ist schonmal, dass er über einen integrierten Netzschalter verfügt und preislich spielen beide ja in der selben Liga.

Besitzen auch beide den Realtek Chipsatz


[Beitrag von Rimback am 22. Jul 2009, 18:38 bearbeitet]
Rodricula
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Jul 2009, 19:20
Hi,

nachdem ich hier im Forum mal über dieses Modell
geposted hatte, es aber noch keine Erfahrungsberichte über dieses Modell gibt, habe ich mir letzte Woche den HMR-500 bestellt!

Er ist heute angekommen!

Werde einen Erfahrungsbericht hier in Kürze posten.

Will Ihn am Plasma und ebenso am Beamer einsetzen!

Nur schon mal vorab : Die Kleine Box spielt sogar mehr Formate ab, als auf der Herstellerseite beschrieben!!

M2TS H264 / VC1 in 1080p (Wahlweise 24 HZ)

mit ALLEN Tonformaten!

also AC3, DTS HD in allen Varianten etc.!!

Die Überraschung war allerdings das er sogar DOLBY TRUE-HD
downconverted und ausgibt!! Damit habe ich nicht gerechnet!!

Heute Abend kommt er an den Sanyo PLZ 2000!!


viele Grüße

Rodricula
phirlefanz
Stammgast
#6 erstellt: 23. Jul 2009, 08:50

Rodricula schrieb:


Werde einen Erfahrungsbericht hier in Kürze posten.


Da melde ich an dieser Stelle mal großes Interesse an!
Interessieren würde mich vor allem die Netzwerkfunktionalität (Streaming) und die Hitzeentwicklung und Kühlung (Lautstärke?)...

Gruß
rolohifi
Stammgast
#7 erstellt: 23. Jul 2009, 13:02
Habe den Ellion H500 seit ca. 6 Wochen, hier ein kurzer Erfahrungsbericht:

1.) Hardware:
rel. kleiner schwarzer Kasten mit Kontrolldisplay und vielen Anschlüssen (u.a. USB-Host, 2 x USB extern, 2 x Scart, Audio/Video, HDMI usw)- interne Festplatte WD "green" 1 Terrabyte). Interner Lüfter nahezu geräuschlos ! Handliche Fernbedienung.
Funktioniert als PC-Festplatte, Multimedia-Player am Fernseher und Recorder (mit Timerfunktion) und über LAN im Netz.

2.) Handbuch
kleines Büchlein mit den notwendigsten Anleitungen, knapp beschrieben, nicht immer auf Anhieb verständlich, man muss etwas rumprobieren.

3.) Video Formate
Bei mir muss er können (und kann es auch)
a) MPEG1,2,4
b) DivX, XviD
c) H.264 / AVCHD (getestet mit Canon und Panasonic)
d) DVD-Ordner mit Menüs und Untertiteln (er tut dann so als wäre er ein DVD-Player)
Ausserdem kann er weitere Formate, die für mich nicht so wichtig sind. Er kann aber keine Canopus DV AVIs (ich kenne aber auch keinen anderen Player der das kann).
Im FOTO-Modus kann man Dia-Shows einrichten und mit variablen Übergängen und Hintergrundmusik belegen.


3.)Benutzung als PC-Festplatte
USB-Verbindung , einschalten, PC hochfahren, wird sofort als Laufwerk erkannt und kann wie jede USB-Festplatte benutzt werden.
Habe mehrere Verzeichnisse (Ordner) angelegt, z.B. für Audio, Video, Foto, mit Unterordner für z.B. Urlaub, Videoclub,Family usw.
(sehr praktisch ist, dass der Ellion dann auch im Multimedia-Modus diese selbst angelegten Ordner erkennt, man muss nicht mit vorgefertigten Verzeichnissen arbeiten - sehr flexibel).
Tipp: man sollte seine Multimedia Dateien nach immer demselben Prinzip benennen, damit man Ordnung in seinem System hat, also z.B. immer Datum (zuerst Jahr, dann Monat) und Spieldauer voranstellen und dann den Namen der Datei, z.B.
"0205 30m Mallorca Palma"
Der Ellion sortiert dann die Dateien nach Datum und man hat eine wunderbare Ordnung - ausserdem kann man noch Favoritenlisten anlegen. Zu empfehlen ist auch, sich eine Excel Datei mit den Titeln und Inhalten anzulegen, die man auf dem Ellion ablegen und bei Bedarf ausdrucken kann.

4.) Benutzung als Multimedia-Player/Recorder
Gewünschte Steckverbindung (Audio/Video, HDMI, SCART usw)- einschalten, Menü auf dem Fernsehbildschirm erscheint, Voreinstellungen eingeben, dann gewünschte Menüpunkte anklicken, z.B. eine "Lupe" zum Aufruf der Ordnerstrukturen.
a) als PLAYER
Ordner auswählen, Inhalt wird angezeigt, Media-Datei anklicken, eine kurze Datei-Info erscheint, dann nochmals Klicken und der Film läuft ab,
b) als Recorder
- div. Video-Quellen möglich, z.B.
TV-Programm, VHS-Recorder oder Camcorder, DVD-Player usw.
(den Multimedia-Datenstrom nimmt man in Echtzeit in MPEG2 auf - Timerfunktion möglich)
- 2 USB-Quellen (Stick und/oder zuätzl Festplatte)
Das funktioniert alles einwandfrei. Die MPEG2-Qualität lässt sich auf diverse Quality-Stufen einstellen)
- zwischen den angeschl. Geräten kann man hin und her kopieren.

5.) Einbindung ins Netz
Er kann u.a. sogen. "Samba"-Netzbetrieb. Wie gesagt, etwas rumprobieren.Ich habe es aber bis jetzt noch nicht geschafft, ihn in mein Netz einzubinden (er erkennt zwar mein Netz, das Netz erkennt ihn auch, aber ich finde ihn nicht als Netzlaufwerk auf meinem PC Desktop - wahrscheinlioch mache ich was falsch, muss mal bei der Hotline nachfragen).

6.) Sonstiges
Die Firmware im Ausliefgrungszustand war etwas "zickig", es gab Ruckler beim Aufnehmen. Über das Internet kann man problemlos Firmware-Updates machen - nach einem Update waren die Ruckler weg.

Fazit:
Von ca. 8 Geräten die ich vorher getstet oder angesehen habe, war der Ellion H500 der einzige der (fast) alles konnte was ich wollte. Ausserdem ist er als Player/Recorder rel. preiswert.

Vielleicht haben demnächst ja noch mehr Hobby-Filmer dieses Gerät, dann kann man sich hier im Forum etwas austauschen.

rolohifi
phirlefanz
Stammgast
#8 erstellt: 23. Jul 2009, 13:18
Danke für den kleinen Bericht.
Hört sich ja nicht schlecht an.

Streaming, also mit dem Ellion irgendwas aus dem Netz (NAS, PC etc.) abspielen hast du dann wohl ebenso nicht testen können, oder?

Gruß
blasterxx
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 23. Jul 2009, 13:55
Kann er auch DVD-Iso abspielen?

Wie lange dauert es, bis er die Fotos ladet?

Kann er DVD Covers anzeigen?

Danke
rolohifi
Stammgast
#10 erstellt: 23. Jul 2009, 17:55
Also

1.) die Netzwerkfunktionen habe ich noch nicht getestet, lt. Produktbeschreibung kann er er es (fungiert als FTP und Samba Server).
Details findet man hier:
http://www.elliondigital.de/html/hmp_500h.html

2.) zum Thema DVDs:
man kopiert die betreffenden DVD Ordner auf den Ellion in ein frei zu benenndes Verzeichnis. Dann geht man in den Video_TS-Ordner und klickt auf "Video_TS.IFO" - dann öffnet sich das Menü der DVD (wenn eins angelegt war) und man spielt alles ab so als ob es ein DVD Player wäre.
Ich habe das getestet mit DVDs die mit ULead MFII am PC erstellt waren sowie mit DVDs die ein Panasonic HD Recorder von einem alten VHS Band angelegt hat (diese letztere konnte z.B. der Dvico, den ich auch gut fand, nicht abspielen, der Ellion kanns).

3.) FOTOs werden ruckzuck geladen, habe keine Wartezeiten bemerkt. 4:3 oder 16:9 möglich. Automatisch ablaufende Dia Shows möglich.

rolohifi


[Beitrag von rolohifi am 23. Jul 2009, 17:58 bearbeitet]
Chrischi001
Neuling
#11 erstellt: 23. Jul 2009, 20:35
hallöchen,

auch ich habe den Thread mit großem Interesse gelesen ... vielen Dank erstmal.

Nur eine Frage beschäftigt mich doch noch sehr ...

Wenn man sich die Page von Ellion anschaut, welche Geräte sind die "neueren" und welche die "älteren"?

Kann es sein, das der 500 und 600 die neue Generation ist und der 350 bzw. 351 die Vorgängervariante?

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

mfg
chrissi
sidekick
Stammgast
#12 erstellt: 23. Jul 2009, 21:06

Chrischi001 schrieb:
hallöchen,

auch ich habe den Thread mit großem Interesse gelesen ... vielen Dank erstmal.

Nur eine Frage beschäftigt mich doch noch sehr ...

Wenn man sich die Page von Ellion anschaut, welche Geräte sind die "neueren" und welche die "älteren"?

Kann es sein, das der 500 und 600 die neue Generation ist und der 350 bzw. 351 die Vorgängervariante?

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

mfg
chrissi

Hi,

die neuen Geräte sind:
HMP-500H (nur Player)
HMR-500H(auch Recorder)
HMR-600H(Recorder + Player + DVB-T)

HMR-350 und 351 sind die Vorgänger mit dem alten Realtek Chip, der kein MKV und H.264 kann.

Ciao Sidekick
P.s. Ich habe jetzt auch einen HMR-600H hier zuhause :-)
-Sumo-
Stammgast
#13 erstellt: 23. Jul 2009, 21:49
Hat der 600H einen Singel oder Twin Tuner?
Wie stabil laufen die Schätzchen denn?
Kann man WebServices anzeigen wie beim Xtreamer?
Kann man die Player auch als Fileserver verwenden?
Ach und kann man sich Filminfos anzeigen lassen?

Fragen über Fragen...


[Beitrag von -Sumo- am 23. Jul 2009, 21:51 bearbeitet]
rolohifi
Stammgast
#14 erstellt: 24. Jul 2009, 14:05

-Sumo- schrieb:
Hat der 600H einen Singel oder Twin Tuner?
Wie stabil laufen die Schätzchen denn?
Kann man WebServices anzeigen wie beim Xtreamer?
Kann man die Player auch als Fileserver verwenden?
Ach und kann man sich Filminfos anzeigen lassen?

Fragen über Fragen... :.


Der Ellion läuft sehr stabil - hatte noch keinen einzigen Ausfall (die anfänglichen Ruckler sind nach dem Firmware Update verschwunden).

Zu den WEB/NET Funktionen kann ich noch nichts sagen. Wie gesagt, die Netzeinbindung habe ich noch nicht hinbekommen. Vielleicht kann einer der inzwischen mehreren Ellion Besitzer dazu hier was posten.

Zum Film gibt er diverse Infos, z.B. Dauer, Größe, Codec usw.

Den XTreamer kenne ich nicht, habe nur auf der Webseite gesehen dass es kein Impressum gibt - die Geräte kommen aus Holland, der Server sitzt in Arizona - da würde ich z.B. nicht kaufen. Der Ellion Importeur sitzt als in Deutschland eingetragene Firma bei Köln , da hat man einen handfesten Ansprechpartner und Ansprüche nach hiesigem Recht...

rolohifi
kniffel
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 24. Jul 2009, 18:41
Irgendwo habe ich was von LCD Display gelesen. Ich nehme mal an, das ist das, wo auf den Bildern SETUP steht. Auf der Produktseite befinden sich Screenshots. Gehe ich recht in der Anahme, dass die von einem Fernseher/Monitor sind und nicht etwa vom Display? Mit anderen Worten: Ich könnte nicht z.B. mit ausggeschaltetem Fernseher durch meine MP3 Sammlung navigieren, oder? Weil genau so etwas wäre mir sehr wichtig.

Gruß kniffel
phirlefanz
Stammgast
#16 erstellt: 24. Jul 2009, 18:46
Ich hab mir das Teil (HMR-500) jetzt mal bestellt.
Habe auch schon den Versandbescheid inkl. Tracking via GLS - sollte so spätestens Dienstag da sein.
Ich werde mir dann mal die Netzwerkfunktionalität (irgendwo im Netz findet man für die alten Modelle ziemlich abenteuerliche Anleitungen dafür - eigentlich nicht zumutbar für den reinen Nutzer - mal sehen ob das wirklich so ist... vielleicht ist das mit den neuen Geräten ja etwas besser geworden) genauer ansehen... und allgemein natürlich berichten.

Gruß
Lord-D
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 24. Jul 2009, 20:01

rolohifi schrieb:
Also
2.) zum Thema DVDs:
man kopiert die betreffenden DVD Ordner auf den Ellion in ein frei zu benenndes Verzeichnis. Dann geht man in den Video_TS-Ordner und klickt auf "Video_TS.IFO" - dann öffnet sich das Menü der DVD (wenn eins angelegt war) und man spielt alles ab so als ob es ein DVD Player wäre.
Ich habe das getestet mit DVDs die mit ULead MFII am PC erstellt waren sowie mit DVDs die ein Panasonic HD Recorder von einem alten VHS Band angelegt hat (diese letztere konnte z.B. der Dvico, den ich auch gut fand, nicht abspielen, der Ellion kanns).
rolohifi


Das klinkt sehr sehr interessant.
Wie sieht es aber mit original ISO DVDs aus,
sprich der Film mit dem original Menü? Wird auch hier
das Menü abgespielt?

Wie verhält es sich mit der Spulgeschwindigkeit?
Ist diese ab 8x auch so ruckelig?

Wie schnell ist das Menü und laden von Filmen (AVI und HD-MKV)?

Falls alles top wäre ist das Gerät echt eine alternative.
rolohifi
Stammgast
#18 erstellt: 24. Jul 2009, 21:33
Hier noch ein paar Antworten:

a) DVD Menüs
Ja, er spielt die Menüs und Untermenüs so ab als wäre er ein DVD-Player (Man muss den VIDEO_TS-Ordner öffnen und dort die IFO Datei anklicken, alles weitere geht automatisch)

b) 8x Vor-Rückwärts
mit hoher Geschwindigkeit vor- rück- spulen geht nicht gleitend sondern springt über mehrere Bildgruppen (das machen alle anderen auch die ich kenne)

c) Ladegeschwindigkeit
bei mir alles in Echtzeit, kein warten

d) AVCHD H.264
ich habe zum Test Original AVCHD-Ordner von SD-Karten von Panasonic und Canon Cams auf den Ellion kopiert.
Man muss in den STREAM Ordner und dann dort auf die *.MTS-Dateien klicken (das sind die AVCHD Clips) dann spielt er sie ab.
Wie es mit AVCHDs aus Schnittprogrammen geht weiß ich nicht.

e) LCD Menü
Das LCD Menü am Ellion selbst zeigt Datei- und Abspielinfos an. Sich durch Verzeichnisse zu hangeln ist da aber zu mühsam ! Man sollte zumindest einen kleinen Monitor anschließen - für Videos und Fotos natürlich einen schönen großen in HD Qualität :).

f) Kritik
Wenn ich etwas zu kritisieren hätte, dann die Einbindung ins Netz - man mus rumprobieren. Er kann Samba- und FTP-Modus, nicht NAS ! Der FTP Modus funktioniert, ist aber meineserachtens nur zum Hin- und Her-Kopieren geeignet, nicht zum Abspielen. Den SAMBA Modus habe ich noch nicht zum Laufen gekriegt, trotz eMail Korrespondenz mit dem Importeuer - der Ellion wird zwar von meinem Netz erkannt, aber ich weiß nicht wie im Samba Modus darauf zugegriffen wird.

Noch was nicht so Tolles: wenn man Firmware updatet, will er anschließend die interne Festplatte neu formatieren (das ist bei fast allen MM-Player so!). Zum Glück arbeite ich mit einer spiegelgenauen zweiten Festplatte an USB (das sollte man sowieso machen), so dass keine Dateien verloren gingen. Oder man verzichtet auf die interne HD und hängt nur externe an USB an, die will er nicht neu formatieren.

Unterm Strich aber ein guter Kauf für faires Geld.

rolohifi


[Beitrag von rolohifi am 24. Jul 2009, 21:46 bearbeitet]
Lord-D
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 24. Jul 2009, 22:43
Danke für die Antwort.
Was mich aber interessierte ist ob das Gerät die Menüs auch aus einer ISO abspielen kann.
Ebenfalls wüsste ich gerne ob der Player mit MKVs auskommt die 23.97 codiert sind, was dem WDTV durch Ruckler alle 40 Sekunden zu schaffen macht, und ob man beim ausschalten des Gerätes wieder an dem Punkt dem Film fortsetzen kann wo man aufgehört hat?

Funktioniert die GoTo FUnktion bei allen Videocontainern (AVI, MKV, ...)?

Gruß
sidekick
Stammgast
#20 erstellt: 25. Jul 2009, 18:49

Lord-D schrieb:
Danke für die Antwort.
1) Was mich aber interessierte ist ob das Gerät die Menüs auch aus einer ISO abspielen kann.
2) Ebenfalls wüsste ich gerne ob der Player mit MKVs auskommt die 23.97 codiert sind, was dem WDTV durch Ruckler alle 40 Sekunden zu schaffen macht, 3) und ob man beim ausschalten des Gerätes wieder an dem Punkt dem Film fortsetzen kann wo man aufgehört hat?
4)Funktioniert die GoTo FUnktion bei allen Videocontainern (AVI, MKV, ...)?
Gruß


Hi, so hatte heuteein bisschen Zeit und habe mal alles getestet.
1) Habe 4 DVDs im .iso format getestet. Alle 4 wurden sofort gestartet, als ob man eine DVD in einen DVD Player legt. Alle Menüs gingen perfekt.
2) Er spielt die MKVs alle ab. An meinem Beamer der 24p kann, schaltet er auf 24p um. Das Bild ist so weit ich das beurteilen kann ruckelfrei. 24p halt.
3) ja, er fragt, ob man "resumen" will. Klappt
4) ja, man kann in MKV, AVI, MPEG,ISO,MP4 u.s.w Dateien an bestimmt stellen springen.
Einfach die GOTO Taste auf der Fernbedienung drücken. Dann kann man auswählen zwischen "Titel, "Kapitel" oder "Zeit"
Wenn man dann bei Zeit 00:40:00 eingibt und "Enter" drückt, springt er innerhalb von ca. 0.5 sek, an die stelle, und spielt sofort ruckelfrei weiter.
Toll.

Dabei ist mir dann noch ne gute Funktion aufgefallen.
Man kann im laufenden Film die Position des Untertitels hoch un runter schieben. Einen Zeitversatz von in ms eingeben. + oder -. Und man kann die Fontgrösse ändern.
Eine Unterteiteldatei mit der Endung .SRT wurde auch erkannt, und der Untertitel entsprechend eingeblendet.

Ciao Sidekick


[Beitrag von sidekick am 25. Jul 2009, 18:50 bearbeitet]
chilllin
Stammgast
#21 erstellt: 25. Jul 2009, 21:41
Hat jemand schon den WLAN Stick ausprobiert? gehen auch welche von anderen Herstellern?

Kann man per WLAN Dateien von PC auf die interne Festplatte kopieren? oder geht nur streamen?

Bin am überlegen mir das Teil zu kaufen, bis jetzt gibts ja nur positives zu hören...
silverbug
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 25. Jul 2009, 22:14
Hi,

wie sieht es mit der Bildqualität aus (bei HD und SD upscaling)? Ist sie ungefähr vergleichbar mit dem WD TV. Frage nur, da der ellion ja einen anderen chip hat, oder ?!

danke für die Antworten
rolohifi
Stammgast
#23 erstellt: 25. Jul 2009, 22:52
Hatte auch den WD TV zum ausprobieren, da ist die Bildqualität des Ellion mindestens so gut.

Nachdem ich in diesem Posting bislang meistens Antworten gegeben habe, jetzt ein paar Fragen (es sind ja inzwischen einige die den Ellion haben (:

1.) Hat jemand schon LAN oder WLAN zum Laufen gekriegt ?
2.) Wie richtet man SAMBA Modus ein , wie greift man dabei vom PC auf den Ellion zu und was kann man damit machen ?

rolohifi
sidekick
Stammgast
#24 erstellt: 26. Jul 2009, 10:38

1) Hat jemand schon den WLAN Stick ausprobiert?
2) gehen auch welche von anderen Herstellern?
3)wie sieht es mit der Bildqualität aus (bei HD und SD upscaling)? Ist sie ungefähr vergleichbar mit dem WD TV.
4)Hat jemand schon LAN oder WLAN zum Laufen gekriegt ?
5)Wie richtet man SAMBA Modus ein , wie greift man dabei vom PC auf den Ellion zu und was kann man damit machen ?


Hallo,
so habe mal ein bisschen weiter getestet.
1) Ich hab einen Ellion Wlan Stick. Der Funktioniert prima. Ist halt recht langsam. WLAN halt.
2) Konnte bisher leider keinen anderen testen.
3) Bildqualität ist super. Kein Beschwerden meinerseits.
4) Ja. Habe Lan und Wlan probiert. Alles kein Problem.
5) Samba ist das Protokoll was Windows benutzt um auf Netzwerklaufwerke oder Freigegebene Ordner auf anderen Rechnern zuzugreifen.
Ich habe Mac und Windows zuhause. Da geht es wie folgt:
Mac: Im Finder gehst du auf Menü "Gehe Zu" - "mit Server verbinden".
Dann gibst du dort: "smb://IP-deines-Ellion" ein.
PC: Öffne ein Explorerfenster und gibt oben in der Adressleiste "\\ip-deines-Ellion" ein. Darauf achten das man Backslash nimm (Alt-Gr und ?).

Du kannst dann auf den Ellion zugreifen wie auf ein Netzwerk Laufwerk.

Eines sollte hier mal hervorgehoben werden. Der Ellion formatiert die Interne Festplatte NTFS. Und man kann über Netzwerk darauf SCHREIBEN.
Das ist der erste Mediaplayer den ich kenne, der das kann.
Popcorn Hour z.b. kann nur auf Linux formatierte Platten schreiben, soweit ich weiss.
So hat man den Vorteil, dass mannden Ellion als Netzwerk Platte UND als Externe Platte nutzen kann, ohne Dateisystem Probleme zu bekommen.

CIao Sidekick
gonzo012
Stammgast
#25 erstellt: 26. Jul 2009, 11:28
Hallo,
weiss einer wo ich den Ellion HMR-600H günstig herbekomme???
Bei ebay gibs den für 249euro +6,90euro versand.....
Möchte mir die kiste erstmal nur zum testen kaufen....


Und weiss vielleicht auch jemand ob es schon tüfftler gibt die an de firmware arbeiten.Die bilder die ich von der benutzeroberfläche gesehen habe(im netz)sehen nicht gerade vielversprechend aus.


m.f.g.
phirlefanz
Stammgast
#26 erstellt: 26. Jul 2009, 12:44

gonzo012 schrieb:
Hallo,
weiss einer wo ich den Ellion HMR-600H günstig herbekomme???
Bei ebay gibs den für 249euro +6,90euro versand.....

IMHO gibts den in D wohl nur über dealcat (wird bei ebay wohl auch genau der Distributor sein) - und da kostet der eben genau das (ok, 1 EUR Versand weniger).

btw... der Thread scheint sich ja etwas zu entwicklen - vielleicht könnte man diesen als allgemeinen Thread (umbenennen?) für die HM*-500/600 Reihe nehmen...?!

Gruß


[Beitrag von phirlefanz am 26. Jul 2009, 12:44 bearbeitet]
martchou
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 26. Jul 2009, 12:59

kniffel schrieb:
Irgendwo habe ich was von LCD Display gelesen. Ich nehme mal an, das ist das, wo auf den Bildern SETUP steht. Auf der Produktseite befinden sich Screenshots. Gehe ich recht in der Anahme, dass die von einem Fernseher/Monitor sind und nicht etwa vom Display? Mit anderen Worten: Ich könnte nicht z.B. mit ausggeschaltetem Fernseher durch meine MP3 Sammlung navigieren, oder? Weil genau so etwas wäre mir sehr wichtig.

Gruß kniffel

Mich interessiert es auch, ob man bei einem ausgeschalteten Fernsehgerät in die Musikordner navigieren kann und anschließend die Musikstücke abspielen kann.

Gruß
sidekick
Stammgast
#28 erstellt: 26. Jul 2009, 13:36
Hi,
navigieren ohne Fernseher ist nicht möglich.
Ich habe mir aber schon mal überlegt einen kleines 7 Zoll Lcd
Display per Video Out parallel anzuschliessen.
Die kosten ja nicht mehr viel .

Ciao Sidekick
rolohifi
Stammgast
#29 erstellt: 26. Jul 2009, 19:00

sidekick schrieb:

1) Hat jemand schon den WLAN Stick ausprobiert?
2) gehen auch welche von anderen Herstellern?
3)wie sieht es mit der Bildqualität aus (bei HD und SD upscaling)? Ist sie ungefähr vergleichbar mit dem WD TV.
4)Hat jemand schon LAN oder WLAN zum Laufen gekriegt ?
5)Wie richtet man SAMBA Modus ein , wie greift man dabei vom PC auf den Ellion zu und was kann man damit machen ?



5) Samba ist das Protokoll was Windows benutzt um auf Netzwerklaufwerke oder Freigegebene Ordner auf anderen Rechnern zuzugreifen.

PC: Öffne ein Explorerfenster und gibt oben in der Adressleiste "\\ip-deines-Ellion" ein. Darauf achten das man Backslash nimm (Alt-Gr und ?).

Du kannst dann auf den Ellion zugreifen wie auf ein Netzwerk Laufwerk.

CIao Sidekick


Betreffs SAMBA: vorher SAMBA SERVER im Ellion aktiviert, dann im Internet Explorer "\\192.168.usw" (IP die der Ellion im Router belegt und auch vom Ellion angezeigt wird)
Nach einiger Zeit kommt eine Fehlermeldung:
"Datei nicht gefunden, überprüfen Sie die Schreibweise...usw..."
Also ich schaffe es bisher nicht, den Ellion im Netz anzusprechen...

rolohifi
sidekick
Stammgast
#30 erstellt: 26. Jul 2009, 19:37
Hi,
eventuell musst du deine Firewall ausmachen.
Kannst du denn vom Ellion auf deine Windows Freigaben zugreifen?

Ftp geht?

Ciao Sidekick
rolohifi
Stammgast
#31 erstellt: 26. Jul 2009, 20:56

sidekick schrieb:
Hi,
eventuell musst du deine Firewall ausmachen.
Kannst du denn vom Ellion auf deine Windows Freigaben zugreifen?
Ftp geht?
Ciao Sidekick


Also bin der Sache inzwischen wieder einen Schritt näher gekommen.

SAMBA geht inzwischen und zwar zunächst nur vom PC der über LAN-Kabel verbunden ist, nicht vom Laptop der über WLAN im Netz ist. Das klappt aber jetzt auch, nachdem ich die Firewall de-aktiviert habe. Seltsam.
Die Reihenfolge:
- ich arbeite bisher mit fest zugewiesenen IP Adressen. Da hatte ich z.B. dem Ellion im LAN xxx.104 zugewiesen und er hat auch angezeigt dass er sie angenommen hat. Dennoch kriegte ich keine Verbindung. Da habe ich mal ins Routerprotokoll geschaut und siehe da, hier hat er nicht xxx.104 sondern xxx.100 (obwohl die 104 gar nicht belegt war).
- Dann habe ich im Ellion DHCP-IP "Auto" ausgewählt, dann holt er sich auch die 100 (die er im Router schon hat) - und jetzt öffnet sich auch nach der Eingabe der IP Adresse im Browser der Ordner "HD Media Box Samba usw" und kann auf alle Inhalte zugreifen -
ALLERDINGS klappt der Zugriff nur von dem PC der mittels LAN verbunden ist.
Vom Laptop, der über WLAN im Netz ist, kam aber die Meldung " Datei nicht gefunden usw. usw.". Da dachte ich schon, ich müsste auch WLAN zusätzlich einrichten, aber nachdem ich auf dem Laptop die Firewall de-aktiviert habe, komme ich auch über WLAN an den Ellion.

War schon am verzweifeln. Geht nix über Probieren und n paar gute Kumpel im HiFi-Forum - danke für alle Tipps !

rolohifi

Übrigens: auch FTP geht


[Beitrag von rolohifi am 26. Jul 2009, 21:10 bearbeitet]
tassi
Neuling
#32 erstellt: 26. Jul 2009, 22:24
Hallo,

habe gerade dies hier gefunden. Ich bin da über ne Suche nach Chipsatz über eine spanische Seite zum link gekommen.
Scheinbar ist der Wifi Stick WLAN-N dabei!?

O2MEDIA HMR-600W + 500 Gb + WiFi

Multimediaplayer O2Media

Ist das der gleiche wie der Ellion HMR-600H?

Vom Ellion 350 gibts ja auch Geräte von O2Media.


[Beitrag von tassi am 26. Jul 2009, 22:29 bearbeitet]
rolohifi
Stammgast
#33 erstellt: 26. Jul 2009, 22:32

tassi schrieb:
Hallo,

habe gerade dies hier gefunden. Ich bin da über ne Suche nach Chipsatz über eine spanische Seite zum link gekommen.
Scheinbar ist der Wifi Stick WLAN-N dabei!?

O2MEDIA HMR-600W + 500 Gb + WiFi

Multimediaplayer O2Media

Ist das der gleiche wie der Ellion HMR-600H?

Vom Ellion 350 gibts ja auch Geräte von O2Media.


Na das sieht man auf den ersten Blick, das sind dieselben Geräte mit anderem Label , wie direkt von www.elliondigital.de.

rolohifi
sidekick
Stammgast
#34 erstellt: 26. Jul 2009, 23:01

rolohifi schrieb:

Na das sieht man auf den ersten Blick, das sind dieselben Geräte mit anderem Label , wie direkt von www.elliondigital.de.

rolohifi

Hi,

die spanische Kiste soll aber kein DTS Downmix haben. Sondern nur Pass Trough.
Interessanterweise ist der Stick der dabei ist ein 300mbps Stick.
Es scheint also auch mit anderen Sticks zu gehen.

Ciao Sidekick
tassi
Neuling
#35 erstellt: 27. Jul 2009, 11:27
hallo,

Ohne downmix, kann ich mir nicht vorstellen. Sollte man mal die firmware vergleichen ob es da wirklich so krasse Unterschiede gibt. Vielleicht crossflash?
Wie sieht es denn mit selbst erstellten playlisten aus, die auf online radio angebote verweisen. (z.B. Krautrockworld.de)
Läßt sich sowas abspielen?

Im Bereich online angebote sind player, die auf dem Sigma chipsatz beruhen, wesentlich besser ausgerüstet.

lg
tassi

Habe mir gerade mal die Mühe gemacht und beide firmware(s) binär verglichen. sind tupfegleich.


[Beitrag von tassi am 27. Jul 2009, 11:38 bearbeitet]
gonzo012
Stammgast
#36 erstellt: 27. Jul 2009, 11:45
Hi,
wie sieht es eigendlich mit der ellion 500-600aus,kann sie 1080P24HZ???
Wenn nicht,wie ist die qualität bei einen film der 1080P24HZ hat....ruckelt er ?????

Und meine nächste frage,bei mediamarkt und co....gibs die kiste nicht zu kaufen oder????Will mir die kiste aufjedenfall kaufen,nur wenn sie mir nicht zusagt...hätte ich es gern wenn ich sie ohne wenn und aber wieder umgetauscht bekomme...
In den ganzen i-net shops dauert es doch immer so lange und man muss die versandkosten meisstens dann selbst zahlen.
m.f.g.
Lord-D
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 27. Jul 2009, 11:59
Hi,

ich habe mir heute meine Box (HMR-500H) bei Dealcat über Ebay bestellt.
Dort ist das gute dass man Dealcat auch einen Preis vorschlagen kann.
Habe somit 20 Euro im Vergleich zu deren Onlineshop gespart.

Zu den Versandkosten:
Wenn du innerhalb der gesetlichen Widerrufsfrist den Artikel original verpackt (sprich du darfst ihn kurz ausprobieren) zurückschickst, müssen dir neben den Versandkosten die du für Hinversand aufgewendet hasst, auch die Versandkosten für den Rückversand bezahlt werden.
Ich glaube steht alles im Fernabsatzgesetz. Daran muss sich jeder Onlinehändler halten.

Gruß
gonzo012
Stammgast
#38 erstellt: 27. Jul 2009, 12:06
Hi,
ja ich weiss ,nur dauert dasd alles ziemlich lange....

Bei mediamarkt und co kann ich die geräte in ruhe auf herz und nieren testen(bis zu 14tage)und bekomme es ohne wenn und aber umgetauscht.Ich habe ja jetzt zwei wd-tv(eine im auto eine im WZ)mit dennen ich eigendlich mehr als zufieden bin,und die ellion müsste schon bei dem mehrpreis auch mehrbieten können.....Haubtsächlich reizt mich das dts downsampling.


m.f.g.
Lord-D
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 27. Jul 2009, 12:19
Naja, dauert lange würde ich nicht sagen.
Dass der MediaMarkt dir das Gerät zurücknimmt ist auch nur Kulanzsache. Ein Umtauschrecht im Einzelhandel hasst du da nicht.
Vielleicht sagen dir die irgendwann "Ja, nehmen wird zurück, aber nur gegen Gutschein!". Ist mir bereits auch schon so passiert.
Im Internet hasst du generell 14 Tage Zeit dir was anzusehen (bei Dealcat sogar 1 Monat).
Also da schaue ich gerne drüber weg. Ausführlich testen kann ich dann an meiner Anlage mit reallen Verhältnissen.

Klar kostet mich z.B. der HMR-500H das doppelte vom WD TV. Dafür aber dass ich aufnehmen kann, eine internet Festplatte einbaue, es Downmix beherrscht, ein Display da ist, ...
finde ich den Preis schon etwas gerechtfertigt.
Habe bisher nur gutes über den Player gelesen!
gonzo012
Stammgast
#40 erstellt: 27. Jul 2009, 12:38
Hi,
also das mit nen gutschein wär für mich kein problem....ich benötige im monat 2x 1tb Festplatten.....normal kaufe ich die bei atelco....aber bei nen gutschein und der tiefpreisgarantie,würde ich die auch bei mm und co kaufen.

Könnte jemand vielleicht mal bilder vom menü u.s.w. hier posten,vielleicht auch ein kleines video wo man die geschwindigkeit vom menü u.s.w. erkennt/sieht.
Bin echt hin und hergerissen,der einzigste gendanke den ich habe,das ich vielleicht bei ne i-net bestellung 250euro in den wind schiesse(dafür muss ich hart arbeiten).


m.f.g.
tassi
Neuling
#41 erstellt: 27. Jul 2009, 14:25
so,
habe mal die firmware images auf text untersucht und folgendes aufgefallen.

Linux driver for Realtek RTL8187 WiFi cards
Linux driver for Realtek RTL8192 USB WiFi cards
5 GHz, up to 54 Mb/s
5 GHz, up to 54 Mb/s
2.4 GHz, up to 54 Mb/s
5 GHz, up to 54 Mb/s
2.4 GHz, up to 11 Mb/s
Atheros turbo mode at 5 GHz
Atheros turbo mode at 2.4 GHz
2.4 GHz, up to 22 Mb/s
802.11g higher rates, OFDM at 2.4 GHz
802.11a, OFDM at 5 GHz
802.11b higher rates
2.4 GHz, up to 11 Mb/s
802.11 Direct Sequence
2.4 GHz, up to 2 Mb/s
802.11 Frequency Hopping
2,4 GHz, up to 2 Mb/s
Atheros turbo mode, channel bonding
2.4 GHz, up to 22 Mb/s

also nix von 802.11n; allerdings turbo mode?

Schön finde ich auch diesen Text:
RTC day field overflow. I am so surprised that the Realtek product has been used for over 40 years. Is it still workable? Hahaha...
tomber-le
Neuling
#42 erstellt: 27. Jul 2009, 20:44
Hallo

Habe mir die Ellion 600 geleistet. Bin eigentlich sehr zufrieden.
FTP klappt super; aber Samba macht mir Kopfzerbrechen.
Ich bekomme nur das blöde Html script wenn ich die IP im Browser eingebe (A simple html+cgi example).

Bei mir war leider keine Software dabei, die mir aber jetzt nachgesendet wird. Daher meine Frage:
Weiter oben schrieb jemand etwas von einem Firmwareupdate.

Wo finde ich das, und welches ist die aktuelle Version?

mfg Tomber
tzyyn
Inventar
#43 erstellt: 27. Jul 2009, 22:23
Vermutlich auf deren Seite unter Support?!

http://www.elliondigital.de/

Das zu finden hat mich ehrlich gesagt 5 Sekunden gedauert.
sidekick
Stammgast
#44 erstellt: 28. Jul 2009, 00:11

tomber-le schrieb:
aber Samba macht mir Kopfzerbrechen.
Ich bekomme nur das blöde Html script wenn ich die IP im Browser eingebe (A simple html+cgi example).


Hi,

ist eigentlich ganz einfach.
Einfach im Explorer die IP des Ellion eingeben mit zwei Backslashs davor.

Also etwas so:
\\192.168.178.10
Wobei du da die IP vom Ellion eintippen musst.
Am besten solltest du den Ellion seine IP über den DHCP Server beziehen lassen, und nicht manuell vergeben.

Ciao Sidekick
tomber69
Neuling
#45 erstellt: 28. Jul 2009, 08:22
ja klappt, danke, das wars.

Auf der Ellion Homepage war ich auch .... klar

Aber mich verwirrte die Version der Firmware da genau darüber eine Firmware liegt vom HMR 500H (18a)
und darunter HMR 600H (17a)

hätte ja auch ein schreibfehler sein können
silverbug
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 28. Jul 2009, 13:02
HI,

der hmr-500 oder der 600 hat doch eine Aufnahmefunktion über scart, wenn ich mich nicht täusche. Nun mein Anliegen:
auf der Seite von dealcat sind Sreenshots von einem EPG?! wie funktioniert dieses, denn die Geräte haben doch keinen internen TV-Tuner?!
Ist es möglich von einem Kabel bzw. SAT-Receiver das Signal über SCART an den ellion durchzuschleusen und dann mittels EPG am ellion aufzunehmen. Normalerweise muss ich doch am Receiver das Programm wählen und nur dieses wird weitergeleitet, folglich kein EPG mit Aufnahmefunktion am ellion. Evtl. steh ich ja auch auf dem "Schlauch".

Bitte um Eure Hilfe

Gruß

Pat
tomber69
Neuling
#47 erstellt: 28. Jul 2009, 13:26
Hi

Also der 600h hat einen DVBT Tuner.
EPG funktioniert nur über dieses Signal.

Kabel und Sat unterstützen das EPG in der Box nicht.

Tomber
rara.avis
Stammgast
#48 erstellt: 28. Jul 2009, 13:30
Hallo Pat,

die Photos beziehen sich wohl eher auf ein Gerät mit
eingebautem DVB-T Tuner.

Gruß rara.avis
silverbug
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 28. Jul 2009, 20:08
danke für die Antworten,

ist ja eigentlich auch logisch. hatte halt an ein kleines Wunder geglaubt. Aber ich werde mir die Kiste dann ohne Aufnahmefunktion holen und mir zusätzlich einen HD Receiver mit Festplatte und TWIN Tuner gönnen.

Gruß

Pat
*walter*
Neuling
#50 erstellt: 28. Jul 2009, 22:12
Hallo,

ich wollte jetzt nochmals wegen dem LCD-Monitor nachfragen, weil ich den Ellion HD Media Player HMP-500 vor allem für Musik benutzen und deshalb mit meiner Stereoanlage verbinden möchte.

Rolohifi schrieb am 24., dass es mühsam wäre, sich durch die Verzeichnisse zu hangeln, was impliziert, dass es grundsätzlich möglich wäre.

Sidekick schrieb aber am 26, dass Navigieren ohne Fernseher nicht möglich sei.

Beide denken aber über einen kleinen Monitor nach.
Eigentlich möchte ich aber keinen kleinen Monitor noch rumstehen haben.
Gibt es eigentlich kein Gerät mit einem vernünftigen Display?

Liebe Grüsse
phirlefanz
Stammgast
#51 erstellt: 30. Jul 2009, 11:53
So, ich hab das Teil seit gestern auch hier. Also den HMR-500H, vorerst ohne interne HDD. Vor Ort spiele ich von einer mobilen 2,5" Festplatte.
Angeschlossen via HDMI an einen 42" Pana Plasma HDready und Toslink an einen Onkyo AV Verstärker.

Meine ersten Eindrücke (es ist mein erster MM):

- Ist ein Plastikbomber, aber trotzdem ansprechendes Äusseres
- Angenehme Fernbedienung, Bedienbarkeit, Aktionsradius ok, gerade noch übersichtlich
- nachdem ich mich durch diverse Einstellungen gekämpft hatte, spielt er filmseitig alles ab, was ich hier so hab (bin aber nicht so anspruchsvoll und variantenreich - das höchste war eine 1080P MKV, das meiste ist DVD und DVix/XVid Material) - die Qualität ist sehr gut.
- Fotos sind auch mehr als ok, geht alles sehr zügig
- Netzwerk ging gestern auf Anhieb und große Einstellerei (hier habe ich auch ein Handicap, weil nur DLAN) DHCP hat gleich funktioniert und ich konnte auf die Freigabe meines Rechners zugreifen. Heute geht dafür nichts mehr - ich hab mir schon 'nen Wolf gesucht warum.
Hat da jemand eine Idee?
- Bis gestern lief das Streamimg (im Schnitt zeigte der Kasten 4000 kb/s an) auch ganz gut (hier und da mal ein Aussetzer, aber mein DLAN ist auch nicht so stabil). Zumindest bis DVD Material lief alles ruckelfrei - 1080P keine Chance - ruckeln pur.
- Samba und FTP habe ich noch nicht probiert, eben weil heute weder DHCP noch feste IP hinhauen.
- Musik ist auch ok, dem gilt aber nicht mein Hauptaugenmerk.
- Was mich etwas nervt (kann aber auch an meinem fehlenden Verständnis liegen) ist die tonseitige Umstellerei.
Für Filme habe ich natürlich SPDIF RAW eingestellt - leider kommt da bei Musik oder anderem Non-Mehrkanalton nichts aus den Boxen - hier muss ich dann immer auf SPDIF LPCM umstellen. Wenn ich das eingestellt lasse kommt kein AC3 oder DTS bei Filmen am Verstärker an.
- Aufnehmen habe ich auch kurz getestet, ist auch keine Hexerei - nur hat der beim ersten Test eine 16:9 Sendung in 4:3 aufgenommen. Kann das jemand bestätigen oder muss ich hier noch was einstellen?

Naja, ich mach mal weiter und werde berichten.

Gruß

PS: Kann mir mal jemand die UPNP Funktionalität erklären in Bezug auf den Ellion? Das Handbuch gibt nichts her und die allgemeinen Beschreibungen im Netz verstehe ich nicht so recht.


[Beitrag von phirlefanz am 30. Jul 2009, 11:55 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Ellion HMP-500H - Zufallswiedergabe?
matth05 am 11.12.2009  –  Letzte Antwort am 19.04.2010  –  2 Beiträge
3 neue Ellion Mediaplayer Modell ab heute verfügbar.
plugi am 09.06.2009  –  Letzte Antwort am 21.06.2009  –  3 Beiträge
Ellion HMP-500H oder AC Ryan PV73100
Eraserweed am 14.08.2009  –  Letzte Antwort am 14.08.2009  –  2 Beiträge
Ellion HD Media Player HMP-500H
Rodricula am 12.07.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  2 Beiträge
UnityMedia Receiver & Ellion HMR-600H & Bildprobleme
Hannes2244 am 05.08.2009  –  Letzte Antwort am 17.08.2009  –  8 Beiträge
Ellion HMP-500H - Problem mit LAN Verbindung
ackergamm am 10.09.2009  –  Letzte Antwort am 25.09.2009  –  36 Beiträge
Ellion HD HMR-500H MKV HDMI
Starcook am 03.08.2009  –  Letzte Antwort am 03.08.2009  –  3 Beiträge
Ellion HMP-500H oder Icy mp305
DVD-Freak am 13.10.2009  –  Letzte Antwort am 15.10.2009  –  6 Beiträge
Ellion HMP-500H vs. Popcorn Hour C-200
danny424 am 26.07.2009  –  Letzte Antwort am 26.07.2009  –  3 Beiträge
Kaufempfehlung Ellion HMR-600H oder Dvico 7000A mit T-530
stelli76 am 23.08.2009  –  Letzte Antwort am 27.08.2009  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.504 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedschneitzmaster
  • Gesamtzahl an Themen1.412.053
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.882.567