Scott Stereomaster 636s Problem FM Stereo

+A -A
Autor
Beitrag
s.soe
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Jun 2015, 12:16
Hallo zusammen

ich habe von meinem Vater einen Scott Stereomaster 636s geerbt, ein wunderschönest Stück Vintage-HiFi. Mit diesem Gerät habe ich, zusammen mit einem Thorens TD150, meine ersten Musik-und HiFi-Erfahrungen gesammelt,

Klanglich scheint der Receiver in Ordnung zu sein, aber der FM Stereo-Empfang hat Macken. Zum einen gibt es starke Verzerrungen, wenn man einen Stereo-Sender einstellt - aber nur dann, wenn man die Mono-Taste nicht drückt. Mono ist alles OK.

Außerdem bleiben die Anzeigen für "stereo" und "perfectune" dunkel. Beide Lämpchen sind defekt, sie haben keinen Durchgang. Was mich aber wundert ist, dass, wenn ich mich nicht vermessen habe, anscheinend permanent 30V Spannung an beiden Lämpchen anliegt, und das unabhängig davon, ob ein Sender eingestellt ist.

Die Lämpchen würde ich schon irgendwie ersetzt bekommen (evtl LEDs mit Vorwiderstand), notfalls verzichte ich auf die Anzeigen, Aber der verzerrte Stereo-Empfang stört mich sehr, Ich vermute einen Zusammenhang.

Wer kennt sich aus, wer kann mir weiterhelfen? Gibt es evtl irgendwo auf der Platine im Empfangsteil nur ein Abgleich-Poti, an dem ich ein wenig drehen muss, bis die Verzerrungen weg sind?


Vielen Dank!

Stefan
holli05
Stammgast
#2 erstellt: 20. Jun 2015, 16:26
Moin Stefan,

Zum einen gibt es starke Verzerrungen, wenn man einen Stereo-Sender einstellt

Habe keinen Schaltplan des Gerätes, aber ein Abgleich sollte helfen.


Was mich aber wundert ist, dass, wenn ich mich nicht vermessen habe, anscheinend permanent 30V Spannung an beiden Lämpchen anliegt, und das unabhängig davon, ob ein Sender eingestellt ist.

Miß mal, ob die Masse auch an den Lampen anliegt. Das Schalten der Masseverbindung ist nicht ungewöhnlich.

s.soe
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 20. Jun 2015, 16:53
Danke für die schnelle Antwort!

Schaltplan: Da hätte ich auch selbst draufkommen können

Die Suche nach "schematics" + Typ liefert Treffer, Ich hab gerade einen Scan des Service-Manuals heruntergeladen

http://elektrotanya.com/scott_636s_sm.pdf/download.html

Ich lese mich morgen ein und meld mich wieder, sobald es Neuigkeiten gibt.

Schönes Wochenende!
holli05
Stammgast
#4 erstellt: 20. Jun 2015, 17:55
Habe nur nach manual gesucht ...
ZF- und MPX-Baugruppe sind gut beschrieben.
Dabei ist dieser SP eher ein SM und hilft mir warscheinlich auch , da die Treiber- und Endstufe offenbar auch im R36S verbaut ist, und so einer mit defekten Endstufen hier steht. In dem vorhandenen Operating Manual ist nur ein Plan der Baugruppenverschaltung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Scott Stereomaster 636S
schwattte am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  4 Beiträge
Scott Stereomaster 3141 Decoder
not0815 am 03.05.2019  –  Letzte Antwort am 04.05.2019  –  4 Beiträge
Scott Stereomaster 260-B Problem
Dr.Akula am 25.02.2011  –  Letzte Antwort am 26.02.2011  –  9 Beiträge
Scott Stereomaster 299-T / 13, Scott Stereomaster 315/ 13
braincake am 04.10.2011  –  Letzte Antwort am 21.09.2013  –  9 Beiträge
H.H. Scott Stereomaster 299-F
VacuumTube am 28.06.2012  –  Letzte Antwort am 26.08.2013  –  14 Beiträge
fm-stereo defekt?
gelati am 20.05.2005  –  Letzte Antwort am 22.05.2005  –  5 Beiträge
Scott Receiver 330 RL Totalausfall der Beleuchtung
Klangsucher49 am 27.11.2009  –  Letzte Antwort am 28.11.2009  –  3 Beiträge
Marantz 1550 kein FM Stereo
Grundigmann am 11.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.02.2013  –  29 Beiträge
Scott Receiver R 316 / Reparatur?
HJK2014 am 01.10.2014  –  Letzte Antwort am 01.10.2014  –  5 Beiträge
Kanal ausgefallen Scott 330RL
Herr_Jemine am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.342 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedtimkon54
  • Gesamtzahl an Themen1.455.989
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.699.258