marantz 2245 selector "poti"

+A -A
Autor
Beitrag
jasyr
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Nov 2016, 15:10
hallo euch,

bei meinem Marantz 2245 ist ein teil des Selectorpotis abgebrochen.
deshalb die frage an euch, ob man da irgendwas machen kann, anderen teil ankleben oder sowas, vielleicht habt einer von euch Erfahrung damit
Darüber hinaus, glaube ich dass der zu viel Spielraum hat. d.h. beim Umschalten z.B. von FM auf Pfono, rastet der ein, man muss aber noch nach dem einrasten ein wenig mit dem Poti drehen damit der Kontakt oder so hergestellt wird. Könnte man da auch was machen, oder muß ein anderer Umschalter her?
IMG_1800

jede antwort/idee würde mir weiter helfen

danke+gruß
Lennart777
Inventar
#2 erstellt: 14. Nov 2016, 21:02
Also zunächst: das ist ein Schalter, genauer ein Drehschalter - kein Poti!!! Die Achse vorn lässt sich noch reparieren, zusätzlich sollte der Schalter fachkundig gereinigt werden. Das ist aber nicht ganz einfach, besser man überlässt das einem Fachkundigen.

Grüße
Lennart
jasyr
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Nov 2016, 21:26
hallo,

ok, Schalter nicht Potti , d.h. muß ich ihn ganz auslöten, auseinander nehmen und erst dann reinigen und die Achse reparieren?
jasyr
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Nov 2016, 22:03
Gerade hier in Forum einen anderen Thread gefunden, wo die Achse des Schalters nach Abbruch durch ein wenig bohren mit 2mm Bohrer und kleben repariert wurde....... dann mache mich an die Arbeit...
jasyr
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Nov 2016, 22:29
Hallo noch mal, schreibe hier weiter da glaube zu viele Threads aufgemacht

wollte letztens erstmal den Schalter von unten reinigen, während der Reinigung habe ein paar mal den Schalter hin und her geschaltet, dabei sind mir zwei Kügelchen aus dem Schalter raus gefallen.
Der Schalter funktionierte aber weiterhin, jedoch ohne einrasten. Der Kontakt war weiterhin da, was ich auch ausprobiert hatte. Dann, ich Idiot, habe beim ausgeschalteten Zustand weiterhin mit dem Schalter "rum gespielt" und hin und her gedreht bis ich die Achse fast raus ziehen konnte. Nachdem ich alles wieder angeschlossen und den Receiver eingeschaltet hatte, funktionierte der Phonoeingang aber auf AM und nur auf dem linken Kanal. Habe dann weiterhin mit dem Schalter gedreht und rein und raus die Achse bewegt, der drehte jetzt ganz um, ohne Anschlag. Der Plattenspieler spielte jetzt auch auf Phono aber weiterhin nur links und dazu leuchtete das Tape Lämpchen gleichzeitig mit Phono. Nach mehrmaligen hin und her, rein raus drehen und ziehen, spielte der Plattenspieler auf Phono aber dafür auf einmal nur auf dem rechten Kanal, dazu als ich dabei den Mono Schalter betätigt habe, kam aus dem rechten Kanal kein Ton mehr sondern lautes "Knacken".............
Nach meiner Auffassung (habe da überhaupt keine Ahnung) habe durch das hin her drehen, rein und raus ziehen die Platinen (?) in dem Selector total verstellt.


- weiß jmd. wie die Platinen (?) im Schalter wieder in die Ausgangslage gestellt werden können? wenn das daran liegen sollte?

- lohnt sich das überhaupt? Zeit würde ich investieren, würde auch reichen wenn auch nur Phono richtig funktionieren würde, wenn sich das alles nicht in Ordnung bringen würde. Oder soll ich den Receiver besser als Defekt verkaufen.??

Danke im Voraus + Gruß
Andreas
hf500
Moderator
#6 erstellt: 29. Nov 2016, 19:38
Moin,
wen der Schalter schon seine Einzelteile verliert, ist er hin. Wahrscheinlich hat er beim "Knopfabbrechen" einen derartigen Schag auf die Schalterwelle bekommen, dass es ihn zerrissen hat. Die Kugeln des Rastwerkes fallen nicht so einfach heraus.
Der Schalter wird wohl ersetzt werden muessen, da hilft nichts. Die Frage ist nur, ob sich Standarddrehschalter anpassen lassen. Sollte gehen, wenn der Schalter an sich keine Besonderheiten elektrischer Art aufweist. Es gibt auch Drehschalter, bei denen sich die Anzahl der Schaltstellungen begrenzen laesst.

73
Peter
Dominik.L
Inventar
#7 erstellt: 29. Nov 2016, 20:33
So einfach ist es leider nicht, denn der Drehschalter hat verschiedene "Ebenen" mit unterschiedlich langen Kontaktplatten.
Einen solchen aus "Standard" - (erhältlichen) Schaltern zu generieren ist nicht möglich.

Andreas, D.h:
- Kugeln suchen und Kugelhalteplatte wieder oben am Hals einnieten
- Schalterebenen richtigrum wieder einsetzen und wieder gegeneinander verschrauben (Hülsen nicht vergessen)

Solltest du das nicht hinbekommen, kannst du an sich den schnuckligen Marantz entsorgen und die Aktion als
"wo_sind_meine_Grenzen"-Erfahrung abheften.

BTW, bei dem Schalter hätte auch kein verzapfen mit Bohrung geholfen, denn dazu geht er zu schwer.
Das hätte knapp 10 mal gehalten und dann wär Dir das Teil wieder abgerissen/abgefallen.
Um den Schalter zu retten, hättes Du die alte Achse ausbauen/ausnieten und eine neue Achse
einbauen müssen.

Ist zwar sicherlich nicht was Du hören wolltest, aber es ist einfach die Wahrheit

Grüße
Dominik
hf500
Moderator
#8 erstellt: 29. Nov 2016, 22:07
Moin,
habe mir mal das Schaltbild angesehen. Wenn es S002 ist, bleibt nur noch eine Reparatur. Wenn man ihn dafuer ausbauen muss: Viel Spass :-/

73
Peter
jasyr
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Nov 2016, 22:11
Hallo und Danke für eure Beiträge erstmal!!

Habe das schon vermutet mit dem umschalter, dass man ihn auf jeden Fall ausbauen (auslöten) muß um da überhaupt was machen zu können und das es danach auch nicht sicher sei, dass der wieder richtig funktionieren würde.

Dann versuche ich es noch ein wenig damit "rumzuexperimentieren", wenn nicht klappt dann verkaufe den Receiver als Ersatzteillager oder so, oder lasse ihn als reines Mono - Gerät laufen, da heute, wenn ich den Mono Schalter gedrückt habe, kam kein knacken mehr, der lief bei Mono jetzt auf einmal auf beiden Kanälen (??).

Großen Dank für eure Einschätzung + Gruß
Andreas
jasyr
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 30. Nov 2016, 00:04
aso, noch was

hat einer von euch vielleicht ein Bild oder so was wie Einleitung, wie die Schalterebenen in dem ursprünglichen Zustand aussehen/richtig eingesetzt werden sollen????

Gruß
andreas
hf500
Moderator
#11 erstellt: 30. Nov 2016, 00:53
Moin,
hier gibt es die Serviceunterlagen:
http://www.eserviceinfo.com/download.php?fileid=48538
(alle Teile herunterladen)

Im Schaltbild ist der Schalter gezeichnet, mehr wird man wohl nicht bekommen.

73
Peter
jasyr
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 01. Dez 2016, 21:17
hallo,

danke für eure Hilfe, habe jedoch nach langer Betrachtung des Schaltbildes (kenne mich da überhaupt nicht aus) mich entschlossen das gute Teil zu verkaufen (war sofort weg). Bevor ich da noch mehr kaputt bastle soll lieber ein Kenner dabei Freude haben, den Marantz in Ordnung zu bringen.

gruß
andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz 2245 Umschalter
jasyr am 17.05.2016  –  Letzte Antwort am 17.05.2016  –  3 Beiträge
marantz 2245
absoluterneuling am 25.06.2007  –  Letzte Antwort am 26.06.2007  –  2 Beiträge
Marantz 2245
Lio123 am 22.06.2014  –  Letzte Antwort am 22.06.2014  –  3 Beiträge
Marantz 2245
Lio123 am 24.06.2014  –  Letzte Antwort am 17.09.2014  –  3 Beiträge
Marantz 2245
-Franz73- am 27.03.2016  –  Letzte Antwort am 16.06.2016  –  31 Beiträge
Marantz 2245 teil fehlt!
v.steppi am 14.07.2007  –  Letzte Antwort am 14.07.2007  –  5 Beiträge
Marantz 2245 schriftzeichen
v.steppi am 17.07.2007  –  Letzte Antwort am 21.07.2007  –  40 Beiträge
Marantz 2245 Reparatur
SR2245 am 06.04.2008  –  Letzte Antwort am 06.04.2008  –  3 Beiträge
Marantz 2245 mit Beleuchtungsproblem
herr_bieber am 20.02.2011  –  Letzte Antwort am 21.02.2011  –  4 Beiträge
Reparaturempfehlung Marantz 2245
MattWehlau am 17.02.2013  –  Letzte Antwort am 18.02.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.217 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedKalliman
  • Gesamtzahl an Themen1.452.230
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.631.258

Hersteller in diesem Thread Widget schließen