Pioneer keh 7730 sdk

+A -A
Autor
Beitrag
RamyNili
Inventar
#1 erstellt: 18. Dez 2018, 00:15
Hallo,

Ich bin auf der Suche nach zwei Ersatzteilen für mein oben genannte Radio.


Einmal der Riemen für das Kassettendeck. Ich weiß weder die Länge noch wie er angeordnet gewesen ist, da er sich schon in alle Einzelteile aufgelöst hatte, als ich das Radio geöffnet hatte.

Daher würde ich mich auch freuen wenn iht mir irgendwas zukommen lassen könnten (Foto, Zeichnung) anhand dessen ersichtlich ist wie der Riemen montiert werden muss. Vielleicht sind es ja auch zwei Riemen? Mir erschließt sich keine logische Anordnung.

Kassettendeck Pioneer KEH-7730SDK

Ausserdem benötige ich den 9 Pin Stecker für Strom und Lautsprecher.

Pioneer KEH-7730SDK

Im Notfall würde ich es auch verschicken wenn sich jemand findet, der es reparieren könnte. Ansonsten würde ich es lieber selbst probieren.

VG, Ingmar
Rabia_sorda
Inventar
#2 erstellt: 18. Dez 2018, 02:10
Sieht mir eher nach einem Laufwerk aus einem Autoradio aus. Demnach wäre es sinnvoll den Fred zu Car-Hifi zu packen.

Wenn es aus einem Autoradio kommt, dann hat es bestimmt Auto-Reverse und daher käme eigentlich nur diese logische Variante in Frage:

kassettendeck-pioneer-keh-7730sdk_907238 - Kopie

Dazu nimm eine Schnur/eine Litze und lege sie stramm über den Antrieb. Dann einfach hinterher die komplette Länge messen und davon ca. 15% abziehen. Somit hast du die annähernde Originallänge. Wenn du keinen passenden Riemen findest, dann kann es u.U. auch universale Riemensets geben, indem etwas "ähnliches" vorhanden ist. Mit etwa 10-25€ musst du aber rechnen.


Ausserdem benötige ich den 9 Pin Stecker für Strom und Lautsprecher


Soeben entsorgt
Ansonsten einfach einzelne Litzen anlöten und nach Schaltplan verklemmen - habe ich auch schon oft gemacht.

Edit:
Zweiten Riementrieb gelöscht, da nicht sinnvoll.


[Beitrag von Rabia_sorda am 18. Dez 2018, 15:33 bearbeitet]
RamyNili
Inventar
#3 erstellt: 18. Dez 2018, 15:15
Hallo und danke,

solch eine Antwort habe ich doch gesucht.

Ja, es ist ein Autoradio aber habe gedacht, dass ich da hier besser aufgehoben bin. Kann aber gerne verschoben werden.

Habe nun eine Antwort auf meine Anfrage bei einem Reparaturservice erhalten mit schlechten Neuigkeiten.

Er meinte jetzt, dass die Mitnehmerzahnräder mehrfach geplatzt sind (was mit auch schon aufgefallen ist, ich aber gedacht habe, dass es nicht weiter schlimm ist) und es dadurch auch nicht funktionieren wird weil die Dorne wohl nur ca 60 Gard laufen werden und dann stehen bleiben. Vielleicht hat sich ja auch dadurch der Riemen verabschiedet.

Das heißt, dass ich sowas jetzt auch leider noch brauche oder die Reparatur aufgeben muss.
Rabia_sorda
Inventar
#4 erstellt: 18. Dez 2018, 15:29
Das ist ja Shice
Das sehe ich auch jetzt erst, aber mehr als einen Riss (rot) kann ich nicht erkennen, wenn man die jeweils 3 Schlitze ("Risse") als original betrachtet. Ansonsten sind sie natürlich definitv defekt.

kassettendeck-pioneer-keh-7730sdk_907238

Leider wird es dafür keine Ersatzteile mehr zu bekommen geben.
RamyNili
Inventar
#5 erstellt: 18. Dez 2018, 15:31
Naja ich habe immer noch die Hoffnung, dass sich jemand findet, der sowas evtl noch rumliegen hat. Das wird ja jetzt kein mega spezielles Bauteil sein. Wäre glaube echt schade um das Radio. Hatte mich eigentlich drauf gefreut.
klausES
Inventar
#6 erstellt: 18. Dez 2018, 23:09
Oh das ist ja schon ein Klassiker. Also doch nicht ganz verkehrt hier.
Mit Ersatzteilen wird es bei dem Alter ganz dunkel aussehen.
Wenn dann nur aus einem Schlachtgerät aber das wird wenn überhaupt nicht viel günstiger werden als ein funktionierend gebrauchtes.

Z.B. dieses
Entweder es funktionert wie beschrieben und wenn nicht hast du damit deine Ersatzteile...
klausES
Inventar
#7 erstellt: 18. Dez 2018, 23:22
Da kommen Erinnerungen auf.
Hatte auch einige Car Pioneer. Unter anderem das KEH-M9500RDS. Ein sagenhaft gutes Laufwerk.
Rabia_sorda
Inventar
#8 erstellt: 18. Dez 2018, 23:42

Hatte auch einige Car Pioneer.


Vor langer Zeit hatte ich das KEH-P8600R, mit 6-fach CD-Wechsler und integrierter Auto-Alarmanlage(!), die mich 3x vor Diebstahl schützte , verbaut.
Optional gab es zu dem Gerät noch einen DSP-Modul (Black-box), was ich mir auch noch zugelegt hatte (sauteuer!).
Alle Geräte liegen hier noch irgendwo herum...
RamyNili
Inventar
#9 erstellt: 23. Dez 2018, 23:55
Hallo Leute, danke für eure Antworten.
Habe jetzt leider vergebens nach Ersatzteilen gesucht.

Das Keh p8600r ist ja schon fast wieder zu neu für den Polo.

Habe heute kurzfristig nen Audiovox bekommen und ich bekomme das sch... Teil einfach nicht an. Laut Aufkleber ist Orange with white stripes 12v und black with white stripes die Masse aber wo bekommt das Radio das Zündungsplus her? Wenn ich es wie beschrieben anschließe kommt sofort die Sicherung. Mir erschließt sich auch keine Logik bei dem LS Anschluss.

Audiovox avx 210
Rabia_sorda
Inventar
#10 erstellt: 24. Dez 2018, 01:20
Haha.....nach dem P8600R wurde es bei mir auch ein Audiovox Aber das ist dir wohl auch zu neu, weil DVD, USB...

Willst du den Polo als Oldtimer anmelden, oder weshalb brauchst du so ein altes Radio?
In meinen zweier Golf kommt mir so was garantiert nicht mehr rein. Zudem kann man auch ein modernes Radio in das Handschuhfach bauen und so ein altes defektes Radio als Attrappe. Zudem gab es damals auch Blindabdeckungen für die Radioschächte.

Dein Audiovox wird leider auch defekt sein, wenn die Sicherung durchbrennt. Hauptsächlich passiert soetwas bei einem Endstufenschaden.
Da helfen einem auch die anderen Anschlüsse nicht weiter, da du es richtig angeschlossen hast. Die Stromstärke der Sicherung wurde aber richtig gewählt?
klausES
Inventar
#11 erstellt: 24. Dez 2018, 01:31
Wie es ausschaut gibt es kein Steuerplus.
Würde heissen man schliesst es an Zündungsplus an (würde dann nur mit Zündung gehen)
oder an Dauerplus und es ginge immer wenn man es einschaltet. Eigentlich gut so, man darf bloss nicht vergessen es auszuschalten.
Nur wäre dann allerdings nicht ganz klar wozu "clock lead" gut sein soll ?!? Evtl. Speicherhaltung bei der Anschlussart "Zündschloss" ?

Schliesse mal zusätzlich clock lead an Plus an. Evtl. ist es nur so bescheuert bezeichnet bewirkt aber Steuerplus.

Mit erschliesst sich dieser Satz nicht so recht ?!?

RamyNili (Beitrag #9) schrieb:
...Wenn ich es wie beschrieben anschließe kommt sofort die Sicherung...

Was soll Sicherung "kommt" bedeuten ?

Was die LS Anschlüsse angeht:
Da scheinen beide rechten LS Minus (Front und Rear) an das eine Minus (hellgrün für rechts) zu kommen.
Gleiches für die linken LS: gemeinsames linkes Minus für beide LS an violett.
RamyNili
Inventar
#12 erstellt: 24. Dez 2018, 01:46
Ich habe zu Hause nen 12V Netzteil was ich für sowas nutze.
Immer wenn ich plus und Masse wir beschreiben anschließe, nämlich an orange weiß und schwarz weiß, kommt die Sicherung vom Netzteil.

Ich mache sowas ja auch nicht zum ersten Mal. Es geht nicht an. Ich habe einfach kein Glück.
Rabia_sorda
Inventar
#13 erstellt: 24. Dez 2018, 09:29

Was soll Sicherung "kommt" bedeuten ?


Man hätte dazu auch "fliegt" schreiben können
Das ist doch nur ugs für "auslösen/durchbrennen".


Immer wenn ich plus und Masse wir beschreiben anschließe, nämlich an orange weiß und schwarz weiß, kommt die Sicherung vom Netzteil.


Somit defekt.
Evtl. kann auch die interne Verpolungsschutz-Diode einen Kurzschluß (durchmessen) erzeugen, wenn das Gerät mal verpolt wurde. Leider vermute ich aber einen Endstufenschaden.


Ich habe einfach kein Glück.


Scheint mir auch so
Aber aller guten Dinge sind 3!



[Beitrag von Rabia_sorda am 24. Dez 2018, 09:31 bearbeitet]
RamyNili
Inventar
#14 erstellt: 24. Dez 2018, 11:39
Kann man diese Bauteile nicht reparieren?

So langsam macht es kein Spaß mehr.
Testen die Leute den scheiß nicht den sie verkaufen oder finden sie in mir einfach nen dummen der es kauft?

Falls jemand nen funktionierendes old-school Kassettenradio im Angebot hat, was nicht übermäßig viel kostet, wäre ich dankbarer abnehmer.

Fröhliche Weihnachten
Rabia_sorda
Inventar
#15 erstellt: 24. Dez 2018, 12:21

Testen die Leute den scheiß nicht den sie verkaufen oder finden sie in mir einfach nen dummen der es kauft?


Es gibt natürlich immer schwarze Schafe....
Ich habe bisher immer gute Erfahrungen mit Gebrauchtgeräten gemacht. Leider sind da andere Menschen manchmal vom Pech verfolgt, wie es hier in manchen Threads zu lesen gibt.
Wenn ein paar Kleinigkeiten an den Geräten defekt war, dann repariere ich sowas selbst und mache da keinen "Hermann" von. Aber das kam bislang selten vor.
Aber dein jetziges Audiovox scheint hier nicht von einer "Kleinigkeit" betroffen zu sein, wenn es nicht die Schutzdiode sein sollte.
Das Gerät wird womöglich schon ewig gelegen haben und dadurch könnten auch die Elkos ausgetrocknet sein, die nun einen Kurzschluß erzeugen.
Klar ist sowas reparierbar, aber zu welchem Preis?!

Öffne mal bitte das Gerät und mache vom Innenleben ein paar Bilder. Dazu bitte auch das Endstufenmodul lesbar fotografieren, falls es nicht total verbaut ist........oder du es eh reklamieren willst.


Falls jemand nen funktionierendes old-school Kassettenradio im Angebot hat


Welche Voraussetzungen muss es erfüllen?


[Beitrag von Rabia_sorda am 24. Dez 2018, 12:24 bearbeitet]
RamyNili
Inventar
#16 erstellt: 26. Dez 2018, 22:50
Hallo und mal wieder danke für die Antwort.

Die Fotos kann ich mir sparen.
Der Verkäufer war so nett und tauscht es mir gegen ein VW Beta. Mir eigentlich zu modern, zumindest für nen originales Radio aber erstmal besser als garnichts bzw besser als zwei defekte Radios.

Jetzt bin ich doch am überleben etwas umzudenken und mir nen moderneres Nachrüstradio zu kaufen.

Was haltet ihr von dem Alpine" target="_blank" class="" rel="nofollow">https://www.ebay-kle...t=app_android]Alpine ?

Ich würde nur ganz gerne meinen Weconic EQB-105 nutzen und da weiß ich nicht ob das dann doppelt gemoppelt wäre oder sogar eher schlechter.
Rabia_sorda
Inventar
#17 erstellt: 26. Dez 2018, 23:05

Was haltet ihr von dem Alpine....


Das ist ja bei mir
Alpine hatte immer gute Radios gebaut. Aber wie das mit den alten Laufwerken so ist, können hier die Riemen und Andruckrollen schon defekt sein.


Ich würde nur ganz gerne meinen Weconic EQB-105 nutzen und da weiß ich nicht ob das dann doppelt gemoppelt wäre oder sogar eher schlechter.


Der Weconic wird vmtl. nur High-level Eingänge haben und daher könnte es durchaus etwas mehr Grundrauschen erzeugen (was diese Art von Geräte eh mitsich bringen).


[Beitrag von Rabia_sorda am 26. Dez 2018, 23:06 bearbeitet]
RamyNili
Inventar
#18 erstellt: 26. Dez 2018, 23:12

Rabia_sorda (Beitrag #17) schrieb:


Das ist ja bei mir


funktioniert es und magst du es verkaufen?


Rabia_sorda (Beitrag #17) schrieb:

Der Weconic wird vmtl. nur High-level Eingänge haben und daher könnte es durchaus etwas mehr Grundrauschen erzeugen (was diese Art von Geräte eh mitsich bringen).


Ja hat er...aber soll ja old-school werden und nicht high end werden und. Ist von daher auch nicht so schlimm.
RamyNili
Inventar
#19 erstellt: 26. Dez 2018, 23:14

Rabia_sorda (Beitrag #15) schrieb:



Falls jemand nen funktionierendes old-school Kassettenradio im Angebot hat


Welche Voraussetzungen muss es erfüllen?


Ganz überlesen...sry.
Eigentlich keine. Es muss funktionieren und sollte noch einigermaßen gut aussehen. Kassettendeck muss es haben.
Rabia_sorda
Inventar
#20 erstellt: 26. Dez 2018, 23:59
Ich meinte, dass das bei mir in der unmittelbaren Nähe ist. Das ist nicht meins.

Also ich könnte meinen Bruder mal fragen, da er letztens noch irgendwo ein "modernes" Kenwood-Kassettenradio (sogar mit externem CD-Wechsler ) liegen hatte.
Soweit ich mich erinnere, sieht es einem KRC 377R ähnlich.
klausES
Inventar
#21 erstellt: 27. Dez 2018, 13:11
Kaum ein normaler User, der ein solches altes Radio verkauft wird das vorher wirklich richtig ausprobiert oder gar überholt haben.
Ich behaupte mal 99% derer die da angeboten werden wurden aus einer Kiste aus dem Keller oder Dachboden gekramt
und damit kam der Gedanke zum Verkaufen...
Mindestens reinigen, Riemen erneuern und Lager ölen wird wohl bei all diesen Geräten nötig sein.
Und sollte der Tuner noch wirklich einwandfrei laufen, nach > 20 Jahren nicht abgeglichen werden müssen, so ist das eher Glück.

So gesehen bist du kein Pechvogel sondern wärst eher ein Glückskind wenn beim Kauf sofort alles laufen würde.
Rabia_sorda
Inventar
#22 erstellt: 27. Dez 2018, 15:19
Das Kenwood existiert leider auch nicht mehr.
RamyNili
Inventar
#23 erstellt: 27. Dez 2018, 16:14
Danke für euer Feedback.

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass mir das Hifi Forum immer noch das liebste von allen ist.
Ich bin schon so viele Jahre hier und mir wurde immer super geholfen.
Da können sich einige andere Foren und vor allem auch die Foren im Facebook ne große Scheibe von abschneiden.

Ich habe in meinem Kopf jetzt folgende zwei Optionen.

Das oben verlinkte Pioneer. Da müsste man aber wahrscheinlich auch mal ran aber wenn ich die Ersatzteilversorgung bedenke krault es mir schon davor. Habe mich aber leider etwas in das Radio verliebt.

Option zwei wäre nen Alpine, welches gerade bei Kleinanzeigen angeboten wird.

Ist echt nicht so einfach und nen bisschen deprimierend gerade. Was meint ihr?

Für meinen Typ81 habe ich eins aus Rumänien bekommen.
Das kam defekt an und wurde für mich nochmals in Rumänien repariert. Das war mal eine geile Erfahrung!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer SX 7730 (737) ungleiche Kanallautstärke
Hilmilein am 06.02.2013  –  Letzte Antwort am 08.02.2013  –  3 Beiträge
Loewe Mastersound SDK 804
jorker67 am 11.05.2013  –  Letzte Antwort am 14.05.2013  –  4 Beiträge
Onkyo TX-7730 ein Kanal leise
puschi20 am 22.09.2010  –  Letzte Antwort am 24.09.2010  –  5 Beiträge
Onkyo TX-7730 viel zu leise
NoobXL am 26.01.2011  –  Letzte Antwort am 12.07.2011  –  6 Beiträge
Onkyo TX-7730 ? linker Kanal tot
spannungsteiler am 09.12.2013  –  Letzte Antwort am 10.12.2013  –  3 Beiträge
Loewe Mastersound SDK 804 bzw. Dual 1225
pyro89 am 20.05.2008  –  Letzte Antwort am 29.03.2018  –  4 Beiträge
Pioneer A88X
toddy23 am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 04.09.2007  –  9 Beiträge
Pioneer M90a
pioneerfan am 24.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.05.2011  –  7 Beiträge
Pioneer SX770
C_Dittmann am 12.07.2010  –  Letzte Antwort am 17.07.2010  –  8 Beiträge
Pioneer SA608
Equalizer56 am 15.02.2012  –  Letzte Antwort am 15.02.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.513 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitglied__Johann__
  • Gesamtzahl an Themen1.535.687
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.220.639

Hersteller in diesem Thread Widget schließen