Plattenspieler Sony PS-X60 kaputt - was nun?

+A -A
Autor
Beitrag
yoss
Stammgast
#1 erstellt: 05. Sep 2006, 19:18
Habe das Gerät damals neu gekauft - und nun ist es wohl hin ...

Es fing vor 'ner Weile damit an, dass der Plattenteller "ewig" weiter angetrieben
wurde, nachdem der Tonarm längst wieder auf seine Stütze zurückgekehrt war.
Es half nur, mittels Netzschalter das Gerät schlicht auszuschalten und dann den
Plattenteller mit der Hand zu stoppen ...

Seit einigen Tagen nun quasi das andere Extrem: Der Plattenteller-Antrieb
hat wohl den Geist aufgegeben - sprich, der Plattenteller dreht sich nicht mehr ...


Die große Frage: Soll ich das Ding wegwerfen, oder lohnt eine Reparatur?

Tipps und Vorschläge willkommen!

Gruß
bodi_061
Inventar
#2 erstellt: 06. Sep 2006, 19:01
Hallo yoss,

das ist eine gute Frage. Es kommt darauf an wie sehr Du an dem "Ding" hängst! Eine Ferndiagnose betreffend des Defektes kann ich nicht geben.

Hast Du eine Fachwerkstatt Deines Vertauens, wo Du evtl. einen Kostenvoranschlag machen lassen kannst? Wenn es zu teuer wird, wäre ein neuer (gebrauchter) sicher auch interessant.

Hörst Du sehr viel "Vinyl"?

Gruß bodi
yoss
Stammgast
#3 erstellt: 06. Sep 2006, 20:38

bodi_061 schrieb:
Hörst Du sehr viel "Vinyl"?
Als der PS noch funktionierte jedenfalls deutlich mehr als jetzt ...

Tja, Fachwerkstatt meines Vertrauens ... Kann vielleicht jemand eine
vertrauenswürdige im Raum Hamburg nennen?

Gruß
wattkieker
Inventar
#4 erstellt: 06. Sep 2006, 21:26
Hallo yoss,
auch bei meinem Sony Plattenspieler funktioniert zeitweise die Endabschaltung nicht, das hat sich bisher merkwürdigerweise immer selber repariert. 3 Tage lang Stecker ziehen und dann schaltete er wieder von selber ab. Der 2. Fehler kommt mir auch bekannt vor, hast du nach dem Starten schon mal den PS einfach gestartet stehen gelassen? Mein Sony hat nach einer Bedenkzeit von manchmal 5 - 10 Minuten entschieden, doch drehen zu wollen und ist dann wieder ganz normal weitergelaufen. Ich weiß, dass hilft dir nicht bei der Fehlersuche, aber wenn es bei deinem PS auch so ist, kommt vielleicht einer der Spezies der Sache auf den Grund.
Mein Sony ist ein PS 5100, Riemenantrieb, Bauj. ca. 1972-1974.
Aber der Antrieb ist bei diesem Problem wohl zweitrangig.
Sag Bescheid, wenn du eine Lösung gefunden hast.
Gruß
Wilfried
hifibrötchen
Inventar
#5 erstellt: 06. Sep 2006, 21:30
Das beste du kaufst dir bei Ebay einen neuen . Kostet weniger !
Gruß Brötchen
-scope-
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 06. Sep 2006, 22:14
Hallo,

ich bezahle dir den neuen Ebay Plattenspieler, wenn ich dafür den Sony bekomme!


Soll ich das Ding wegwerfen,


Nur wenn du MEIN GELD nicht möchtest
yoss
Stammgast
#7 erstellt: 06. Sep 2006, 23:03

wattkieker schrieb:
Mein Sony hat nach einer Bedenkzeit von manchmal 5 - 10 Minuten entschieden, doch drehen zu wollen und ist dann wieder ganz normal weitergelaufen.

Na, das ist ja der Hammer! Ich habe den Sony daraufhin einfach nochmals
eingeschaltet, den Start/Stop-Knopf gedrückt ... und er läuft! Hach - herrlich!

@-scope-
Ja, es ist das auf dem Photo (PM) gezeigte Gerät. Danke für dein Angebot, aber
ich glaube, ich möchte mich nicht von dem Sony trennen.

Gruß
wattkieker
Inventar
#8 erstellt: 06. Sep 2006, 23:19
Hi yoss,
womit wir allerdings immer noch nicht wissen, was da los ist.
Mal schauen, wer sich da noch so meldet
Wilfried
yoss
Stammgast
#9 erstellt: 06. Sep 2006, 23:32
Ich kann mir vorstellen, dass die Elektronik des Plattenspielers unter den
Folgen jahrelangen Alkoholmissbrauchs leidet. Ich war (und bin) nämlich
ein Anhänger des Feuchtabspielens (Lencoclean sach ich nur ...)
wattkieker
Inventar
#10 erstellt: 06. Sep 2006, 23:37
Leider Negativ, mein Plattenspieler hat noch nie Alkohol gesehen, der is nie bis zu ihm hingekommen

Und er war erst ca 1 1/2 Jahre als ich ihn gekriegt habe und so klein vernichtet man doch noch keinen Allohol.
Also, weitersuchen
Wilfried
hifibrötchen
Inventar
#11 erstellt: 06. Sep 2006, 23:49
Den Sony PS-X60 hatte ich mal für 16euro vom Flohmarkt mitgebracht schönes Gerät , und wirklich schade wenn so einer mal kaputt gehen sollte .
Sollte ich ihn mal reparieren müssen würde ich ihn lieber verkaufen und bei Ebay einen anderen kaufen.
Meiner hatte mal das Problem mit dem heben und senken des Armes , das oel war verhartzt .Alk hat da Abhilfe für gesorgt .
Beste Grüße Brötchen


[Beitrag von hifibrötchen am 06. Sep 2006, 23:52 bearbeitet]
-scope-
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 07. Sep 2006, 00:01

ich glaube, ich möchte mich nicht von dem Sony trennen.


Tja...was soll ich sagen?...Das hat sich in deinem ersten Beitrag noch völlig anders gelesen.
Da war er schon "beinahe" auf dem Entsorgungshof.

...also...Schwamm drüber.
alles irgendwie sehr "strange" in den Foren.
wattkieker
Inventar
#13 erstellt: 07. Sep 2006, 00:11
@scope, tut mir leid, dass ich den deal torpediert habe
Wilfried
-scope-
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 07. Sep 2006, 00:13
Macht nix....ich hätte ihm sowieso nur das Ärmchen abgedreht :-)
Stormbringer667
Gesperrt
#15 erstellt: 07. Sep 2006, 00:15

Alk hat da Abhilfe für gesorgt .


Wie? Schön saufen?

Nee,mal ehrlich.Ich hab hier noch nen Garrad GT 25 P,stehen,wo des Oel aus dem Lift raus ist.Irgendwelche Tips?
yoss
Stammgast
#16 erstellt: 07. Sep 2006, 10:42

-scope- schrieb:
Tja...was soll ich sagen?...Das hat sich in deinem ersten Beitrag noch völlig anders gelesen.
Da war er schon "beinahe" auf dem Entsorgungshof.

Tja, sorry, -scope-, da musst du schon genau lesen und "enger" interpretieren.
Wenn ich im Forum die Frage stelle Soll ich das Ding wegwerfen, dann
erhoffe ich mir begründetes Zustimmen oder Abraten dazu. Wenn ich
auch nur im Traum daran gedacht hätte, den Sony zu verkaufen und das
dem Forum kundzutun, dann hätte ich das konkret zum Ausdruck gebracht.

Alles klaro?
classic.franky
Inventar
#17 erstellt: 07. Sep 2006, 10:55

...Frage stelle Soll ich das Ding wegwerfen...

ja wenn du mir ein fotos zeigst dan sage ich dir das, finde leider keines über das ding


[Beitrag von classic.franky am 07. Sep 2006, 10:55 bearbeitet]
dertelekomiker
Inventar
#18 erstellt: 07. Sep 2006, 12:32

classic.franky schrieb:

...Frage stelle Soll ich das Ding wegwerfen...

ja wenn du mir ein fotos zeigst dan sage ich dir das, finde leider keines über das ding :D

Schau mal hier: http://www.thevintageknob.org
-scope-
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 07. Sep 2006, 16:37
Hallo,


Wenn ich im Forum die Frage stelle Soll ich das Ding wegwerfen, dann
erhoffe ich mir begründetes Zustimmen oder Abraten dazu


ich lese in der Regel schon richtig, nur das "verstehen" fällt mir in diesem Forum oft schwer.

Das hat jetzt auch nichts mit dir speziell, oder diesem Plattenspieler zu tun. Es kommt immer wieder zu seltsamen Fragen.

"Hallo...mein Auto ist kaputt....Soll ich es wegwerfen oder in eine Werkstatt bringen? Was meint ihr "

Was soll sowas eigentlich? Was möchte man damit erreichen? Was kann man erreichen?

Ist es nicht so, dass man sein Gerät in so einem Fall -ganz einfach- mal zum Fachmann bringt, um erstmal zu erfahren, was überhaupt anliegt?

90% der (halbwegs intelligenten) Antworten lauten ohnehin:
Du musst selbst entscheiden, ob du das Gerät wieder reparieren willst, oder nicht. Auch die (ungeklärte) Frage der Wirtschaftlichkeit bleibt bis zum Werkstattbesuch unklar.
Möglicherweise möchte "Mann" auch einfach nur ein "Gespräch" starten. Keine Ahnung


[Beitrag von -scope- am 07. Sep 2006, 16:38 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler Sony PS-LX500
Zisch2401 am 31.05.2009  –  Letzte Antwort am 01.06.2009  –  4 Beiträge
Reperatur Plattenspieler Sony PS-A790
Domina am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  15 Beiträge
Sony PS -T25 Plattenspieler Startautomatikproblem
oknec am 14.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.02.2009  –  4 Beiträge
Plattenspieler Sony PS-A790 / Tonabnehmer
Gecko21 am 23.12.2010  –  Letzte Antwort am 23.12.2010  –  3 Beiträge
Plattenspieler Absenk-Automatik hängt (Sony PS-22)
TheTempus am 12.07.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  2 Beiträge
Sony PS LX431 anschliessen
TENNESSEEW am 06.04.2012  –  Letzte Antwort am 06.04.2012  –  4 Beiträge
benötige Hilfe zu Sony PS-X65 Plattenspieler
PSX65 am 17.04.2007  –  Letzte Antwort am 06.11.2007  –  13 Beiträge
Reparatur eines Sony PS-LX520 (Tangentialer Plattenspieler)
Orikson am 28.10.2009  –  Letzte Antwort am 05.11.2009  –  8 Beiträge
Hitachi Plattenspieler ps 38
paulfant am 24.08.2013  –  Letzte Antwort am 25.08.2013  –  5 Beiträge
BRAUN PS 500 Plattenspieler
*DrFuManchu* am 20.09.2011  –  Letzte Antwort am 25.07.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.261 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedhzextiseesaw
  • Gesamtzahl an Themen1.449.448
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.580.837

Hersteller in diesem Thread Widget schließen