Reparatur-Tipp für Sony Walkman Professional WM-D3

+A -A
Autor
Beitrag
CyberSeb
Inventar
#1 erstellt: 22. Apr 2009, 20:49
Hallo,

vielleicht fällt einem von Euch auch mal dieses schnuckelige, hochwertige Gerätchen in die Hände. Sicherlich steht der jenige dann von den gleichen Problemen wie ich.

Symptom: Das Gerät kracht und klackert laut, wenn es läuft.

Fehler: Die Friktionsfläche der Kapstanschwungmasse hat einen (oder mehre) Standplatten vom Motor-Pulley und ist verhärtet.

Erstmal das Gerät:



Lösung:

Die Friktionsfläche wird durch einen passenden O-Ring ersetzt. Das geht wunderbar. Man muss dazu die Capstanwelle ausbauen, der alte "Belag" lässt sich einfach runterschieben.



Im oberen Bild sieht man links die Capstanwelle - es ist bereits der O-Ring drauf. Der alte Belag liegt rechts daneben, man sieht wunderbar den "Platten".

Der kommt vom Motor-Pulley, der im Stillstand gegen diese Gummischicht drückt:



Links, das lange Teil ist der Motor. In dem Loch darunter steckt der Kapstan, der "Ring" drumherum ist der Tacho-Generator.

Es funktioniert. Ein Video gibt es hier:

Sony Walkman Professional WM-D3 & 70ies Happy Dancing:
http://www.youtube.com/watch?v=m3Hn6mwyxfA

Gruß, Seb
hf500
Moderator
#2 erstellt: 22. Apr 2009, 21:25
Moin,
hast du noch die Abmessungen des O-Ringes?

73
Peter
CyberSeb
Inventar
#3 erstellt: 22. Apr 2009, 21:29
Hallo Peter,

leider nicht. Ich habe den Ring (es ist wohl ein Dichtungsring aus dem Sanitärbereich) aus Opas Gruschelkiste in der Garage ...

Also, einfach mal schauen was passt. Der Ring sitzt bei mir recht stramm und ist von der Stärke her fast etwas zu dick. Am besten misst Du den Kapstan aus ... (ich habe das Gerät schon wieder zu).

Aber es funktioniert sehr gut, ohne erkennbare Gleichlaufschwankungen.

Gruß, Seb
op111
Moderator
#4 erstellt: 23. Apr 2009, 07:05

CyberSeb schrieb:
Symptom: Das Gerät kracht und klackert laut, wenn es läuft.

Fehler: Die Friktionsfläche der Kapstanschwungmasse hat einen (oder mehre) Standplatten vom Motor-Pulley und ist verhärtet.


Hallo Seb,
Danke für die Anleitung. Ich habe einen Walkman DD3 (nicht professional) mit den gleichen Symptomen. Vermutlich haben sie die gleiche Ursache.
RSV-R
Gesperrt
#5 erstellt: 29. Apr 2009, 21:05
Den D3 habe ich auch noch zur Überholung im Keller - mit einigen anderen Meilensteinen von Sony. Daher danke für die Infos!
CyberSeb
Inventar
#6 erstellt: 29. Apr 2009, 21:16
Hallo zusammen,

leider ist mein WM-D3 im Moment außer Betrieb. Beim "Rückspulantrieb" war das letzte Zahrad gebrochen, das konnte ich aber wieder richten. Dabei ist mir aufgefallen, dass meiner auch den wohl typischen Serienfehler hat, wie er hier beschrieben wird:

http://www.radiomuse...atzteil_gesucht.html

Bild: http://www.radiomuseum.org/forumdata/upload/WMD3_a.jpg

Beim Versuch, dieses Zahrad auszubauen habe ich das Metallteil, auf dem es sitzt, wohl ordentlich verbogen. Will man das Zahnrad wirklich ausbauen, muss man die komplette Mechanik auseinanderbauen. Problem: man kann das gebrochene Zahnrad nicht richten, da der Kunststoff wohl "geschrumpft" ist. Das Gerät scheint aber auch mit dem gebrochenen Zahnrad gut zu funktionieren.

Bei der Aktion habe ich einige der kleinen Plastiksprengringe verschammeriert - aber inzwischen wieder gefunden.

Eigentlich ist das Teil reif für den Müll (unter "langlebig"/Qualität verstehe ich echt etwas anderes), aber vielleicht gehe ich die Sache noch mal an.

Für Peter habe ich den O-Ring ausgemessen: Durchmesser außen: 23, Durchmesser innen: 18, Stärke: 2,5.

Gruß, Seb
termman
Inventar
#7 erstellt: 24. Feb 2011, 19:38
Ich sag auch mal Danke.

Mir ist heute ebenfalls einer zugeflogen, ich hab ihn aber noch nicht unter Strom gesetzt, so dass ich noch nicht weis, ob ich auch "rein" muss.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reparatur Sony Walkman WM-DD9?
HansGM am 12.12.2017  –  Letzte Antwort am 26.03.2018  –  3 Beiträge
Sony Walkman WM DD11 knattert
watt-is am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  8 Beiträge
Sony WM-D6C
sedum am 13.04.2013  –  Letzte Antwort am 13.04.2013  –  3 Beiträge
Sony WM-D3 defekt - Aber wo liegt der Fehler?
dkt84 am 25.04.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  4 Beiträge
Walkman WM 9 Gehäuse
Risinghaze am 04.09.2018  –  Letzte Antwort am 04.09.2018  –  6 Beiträge
Sony Walkman WM DD11 keine Funktion
ole_soerensen am 30.06.2019  –  Letzte Antwort am 30.06.2019  –  3 Beiträge
Sony DC-2 Walkman
Clock74 am 12.08.2019  –  Letzte Antwort am 11.09.2019  –  2 Beiträge
Sony WM-D6C stoppt ständig
Burkie am 03.06.2009  –  Letzte Antwort am 03.06.2009  –  2 Beiträge
Riemen für Walkman
herb1176 am 07.07.2014  –  Letzte Antwort am 10.07.2014  –  12 Beiträge
Sony TCD D3 geht nicht an
DOSORDIE am 10.11.2013  –  Letzte Antwort am 10.11.2013  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.298 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedGonbar
  • Gesamtzahl an Themen1.454.106
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.668.104

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen