Suche Lautstärkepotentiometer für Technics SU-V1X

+A -A
Autor
Beitrag
Uda
Neuling
#1 erstellt: 20. Jan 2013, 16:55
Hallo,
ich bin neu im Forum und Kein Elektronikspezialist. In SuFu habe ich nichts zu diesem Thema gefunden, vielleicht bin also auch falsch. Schon mal jetzt dafür sorry.
Nachdem ich durch das Forum erfahren habe, dass ich meinen Lautstärkergler jahrelang falsch gereinigt habe (Stichwort: Baden in Kontaktspray ... hmpf), möchte ich nun ein neuen Poti einlöten.
Daher benötige ich einen neuen Potentionmeter für die Lautstärkeregelung in einem Technics Verstärker SU-V1X. Der Poti hat hinten eine Aufschrift "M 100 KnB 4D M" Vielleicht ist das "n" auch ein Ohmzeichen? Kann man so einen in einem normalen Fachgeschäft kaufen oder muss es einer von Technics sein?
Vielen Dank für Eure Hinweise und Tipps.
LG Ulf
shabbel
Inventar
#2 erstellt: 21. Jan 2013, 11:25
Ich bin mir nicht sicher, wovon Du genau sprichst. handelt es sich um den Lautstärkepoti oder die Klangregelpotis? Der beste Weg ist immer die Instandsetzung der alten Potentiometer. Rostlöser und Spiritus sind zu empfehlen.
Uda
Neuling
#3 erstellt: 21. Jan 2013, 19:10
Ich meine den Lautstärkeregler. Den habe ich so manches mal mit Alkohol aus der Apotheke gereinigt und zum Schluss auch mit Kontakspray behandelt. Nun lässt sich das sehr unangenehme Geräusch, das sich beim Drehen an der Lautstärke ergibt nicht mehr dadurch beheben, weder dem einem noch dem anderen. Ich dachte, man könnte dieses Bauteil einfach ersetzen, Dein Vorschlag klingt aber so als wäre das nicht so einfach?
garlock
Stammgast
#4 erstellt: 21. Jan 2013, 21:24
Also Rostlöser auf keinen Fall und fluten egal mit was ist immer schlecht.

Am besten das Poti zerlegen die Kontakte und Schleifer mechanisch mit Glasfaserpinsel oder Radiergummi gründlich reinigen ggf. Nachbiegen dann mit Vaseline oder Silikonfett einschmieren und das Poti ist wie neu.

Kanst mir das Poti auch mal zuschicken dan schau ich mal.

die meisten Latstärkepotis bei älteren Verstärkern haben einen Mittelabgriff für die Loudness diese Teile gibts schon lange nicht mehr neu deshalb ist reparieren angesagt möglichst nicht mit irgendwelchen scharfen Mitteln.

mfg
Uda
Neuling
#5 erstellt: 26. Jan 2013, 14:46
Hallo,
vielen Dank für Dein Angebot. Ich komme evtl. darauf zurück, zunächst wollte ich aber nochmal die Elektronikspezis in meiner Nähe befragen, ob sie einen Poti auch reparieren können. Vielleicht kann ich ja dabei etwas lernen. Wenn ich keinen finde, sende ich Dir nochmal eine PM.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SU 9070 Potis
TimeActor am 07.04.2013  –  Letzte Antwort am 12.04.2013  –  28 Beiträge
Schaltplan für Technics SU-3500
solextreter am 01.10.2014  –  Letzte Antwort am 01.10.2014  –  2 Beiträge
Technics SU-8600
derasd am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  11 Beiträge
Schaltplan Technics SU-A4
Holly1199 am 17.05.2013  –  Letzte Antwort am 17.05.2013  –  2 Beiträge
Technics-SU 7700K Defekt
Luberon am 20.05.2017  –  Letzte Antwort am 09.08.2017  –  25 Beiträge
Suche Schaltplan für Technics SU-7700K
timsah am 23.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.10.2010  –  5 Beiträge
Suche Poti / Bassregler für Technics SU-V3
Schlackes am 29.03.2015  –  Letzte Antwort am 01.04.2015  –  7 Beiträge
Technics SU V4A defekt
Muh! am 09.07.2007  –  Letzte Antwort am 10.07.2007  –  13 Beiträge
technics SU-A6MK2
highendler am 11.03.2012  –  Letzte Antwort am 12.03.2012  –  10 Beiträge
Technics Su-C 800UM2
misfits am 28.04.2018  –  Letzte Antwort am 05.05.2018  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.224 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedBilenus87@l
  • Gesamtzahl an Themen1.453.958
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.665.158

Hersteller in diesem Thread Widget schließen