LOTUS MBVR ist fertig

+A -A
Autor
Beitrag
_st
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Apr 2010, 13:28
Hallo liebe Gemeinde,

nachdem ich nun schon geraume Zeit mitlese wollte ich euch nicht meine Erfahrungen mit meinem ersten eigenen Projekt vorenthalten. Nach längerem Suchen sollte es dann die LOTUS MBVR werden. Grund war vor allem das Design (sowas sieht mann nicht alle Tage) und die Einfachheit (ohne Frequenzweiche).

Also Holz im Baumarkt zuschneiden lassen, Chassis bestellt und los gings:



halb fertig...





Da dies mein erstes Projekt ist, hab ich erstmal nur eine Box gebaut, um erst einmal Erfahrungen zu sammeln und nicht gleich jeden Fehler doppelt zu machen.

Weiter gings mit lackieren...





Zum lackieren muß ich sagen, das es absolut frustrierend war. Ziel war eine seidenmatte weiße Oberfläche, der man nicht sofort ansieht, das sie selbst lackiert wurde. Dieses Ziel wurde nicht erreicht. Aber heute bin ich schlauer. Ich hab verschiedene Techniken des Auftragens der Farbe versucht. Pinsel, Schaumstoffrolle, Lasurrolle, Spühen, alles hinterläßt eine Oberfläche die nicht glatt ist. Es sind immer Spuren des Farbauftragens zu sehen. Ebenso brachten unterschiedlichste Lackarten keinen nennenswerten Unterschied.

Für mich habe ich letzten Endes nur eine wirklich befriedigende Art gefunden die Oberfläche akzeptabel hinzubekommen. Mehrere Farbschichten, wirklich dick auftragen, dabei kann man ruhig mit dem Pinsel arbeiten, und anschließend die Spuren wieder abschleifen. Dabei ist das Ergebnis fast perfekt. Man sollte nicht den Fehler machen, dann noch mal eine Lackschicht aufbringen zu wollen, das Ergebnis sind wieder Spuren im Lack. Ich habs jetzt so gelassen, aber fürs nächste mal...


So, dann stand das erste Exemplar einmal zur Probe.



Danach ging es an das zweite Exemplar, zwischendurch noch mal schnell das Wohnzimmer neu tapeziert und da stehen Sie nun.







So viel zum Bau. Zum Klang muß ich sagen, das ich wirklich überrascht bin wie tief die kleinen Chassis spielen können, das hört sich durchaus Erwachsen an. Das Prinzip Bassreflex mit Horn scheint wunderbar zu funktionieren. Zu Beginn wirkten sie etwas "zugeschnürt". Das ist nach etwas Einspielzeit schon besser geworden, mal sehen, ob sich da noch mehr tut.

Mir hat das Basteln auf jeden Fall Spaß gemacht, ich hab was dazugelernt, die Kosten halten sich mit ca. 200 Euro im Rahmen, zufrieden mit dem Gesamtergebnis bin ich auch, das nächste Projekt ist im Kopf schon in Planung.

Stephan
Aysterhay
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Apr 2010, 23:10
Ui
Das sieht ja mal schön aus. Ich finde übrigends die Orangenhaut die man beim Selbstlackieren immer bekommt eigentlich gar nicht störend, im Gegenteil.
Diese Blumentapete ist nicht ganz mein Ding, aber der Kontrast ist der Hammer
Was hat das denn mit dem zweiten Chassis da auf sich?

Gruß,
Paul
PokerXXL
Inventar
#3 erstellt: 03. Apr 2010, 08:44
Moin Stephan

Gückwunsch zum fertigen Speaker.
Die ergeben zur Tapete einen schönen Kontrast.
Sind die Chassis pro Box wirklich nur in Serie geschaltet?
Zumindestens hatte ich den Bauplan so verstanden.

Greets aus dem Valley

Stefan
_st
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Apr 2010, 08:26
Moin

Der Bauvorschlag ließ offen ob man ein oder zwei Chassis verwenden möchte. Da die ja schon ganz schön klein sind, hatte ich Angst, das es zu leise oder doch evtl. nicht tief genug wird. Also hab ich mich für die Variante mit 2 Chassis entschieden.
Die sind einfach nur in Reihe geschaltet.
Zwischenzeitlich hatte ich bedenken, das es irgendwelche komischen Effekte gibt, oder das der Lautsprecher irgendwie falsch klingt, aber ich hör nix, was in diesem Fall ja mal ganz gut ist.

Grüße
Stephan
PokerXXL
Inventar
#5 erstellt: 08. Apr 2010, 10:38
Moin Stephan

So ein wenig Bedenken hätte ich auch wegen der maximal möglichen Lautstärke.
Aber das liegt eher daran, das mich öfters mal das Teufelchen reizt.
Mir persönlich gefällt die Optik sehr gut.

Greets aus dem Valley

Stefan
toprot
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Apr 2010, 23:26
Hallo

Mich würd mal der Bauvoschlag interesieren kann mir mal jemand bitte sagen wo ich den oder die Pläne dazu finden kann ,
danke in voraus Gruß Rene´
PokerXXL
Inventar
#7 erstellt: 09. Apr 2010, 23:40
@ toprot

Schau doch mal hier.
Link

Den Plan findest unter British Automomible Series --> Lotus 2.

Greets aus dem Valley

Stefan
ZeusExitus
Stammgast
#8 erstellt: 10. Apr 2010, 02:39
Sehr schöne Lautsprecher, passen vor allem auch gut ins Ambiente

Grüße Marc
walter_hermann
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 10. Apr 2010, 09:43
Hallo _st, das Bild nach dem Tapezieren zeigt, dass deine Boxen spiegelbildlich sind, in dem Fall stehen sie mit dem seitlichen LS nach innen, korrekt ?
Hast du mal versucht was passiert, wenn die beiden seitlichen LS nach außen zeigen ? Würde mich interessieren, habe früher einige ähnliche Konstruktionen gemacht
und dazu auch so Einiges zum Selbstbau auf meiner HP zusammengetragen (www.walter-hermann.de) ...
Walter
toprot
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Apr 2010, 16:32
Danke @PokerXXL und wo bekommt man die ls ?
PokerXXL
Inventar
#11 erstellt: 10. Apr 2010, 18:24
@ toprot
Wenn du mit Lautsprecher die Chassis meinst,die bekommst du z.B hier.
Link 1
Link 2
Bei Link 2 sind das übrigens Paarpreise.

Greets aus dem Valley

Stefan
toprot
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 11. Apr 2010, 10:27
Ich danke Dir PokerXXL mal sehen wan ich es mir leisten kann die zu bauen , aber bin richtig heiß drauf .
PokerXXL
Inventar
#13 erstellt: 11. Apr 2010, 10:36
@ toprot

NP,gern geschehen.
Mir gefallen die auch sehr gut,allerings bin ich wie gesagt auch einer der gerne mal Gas beim Hören gibt.
Sonst würde ich mir die auch bauen.
Denn vom finanziellen Aufwand her sind die noch sehr überschaubar.

Greets aus dem Valley

Stefan
_st
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 12. Apr 2010, 08:11
@toprot

Der finanzielle Aufwand hält sich in Grenzen. ca. 100 Euro Pro Lautsprecher sind doch ok. Bau doch sonnst erst einmal die Version mit nur einem Chassis pro Lautsprecher. Dann bist du bei ca. 50 Euro pro Box. Falls dir der Lautstärkepegel dann nicht reicht, kannst du ja das zweite Chassis nachträglich einbauen.

@PokerXXL

Also weiter als sehr ordentlich gehobene Zimmerlautstärke (ich sag mal man könnte sich noch unterhalten) bin ich mit der Lautstärke noch nicht gegangen, aber ich werde die Grenze der Belastbarkeit nun wohl mal ausgetestet. Bis jetzt haben sich die Lotus noch keine Schwäche erlaubt.
PokerXXL
Inventar
#15 erstellt: 12. Apr 2010, 21:17
@ _st

Wie gesagt mir gefallen die Lotusse sehr gut,aber da liegen noch ein paar andere projekte dieses Jahr an.
Für die "ruhigen" Stunden werden es bei mir erst einmal die Angelinas von Hifi-Alex.
Und danach wird es ein "wenig" größer und lauter.
Schließlich wollen auch meine Nachbarn meine Musik kennen lernen.

Greets aus dem Valley

Stefan


[Beitrag von PokerXXL am 13. Apr 2010, 07:43 bearbeitet]
Towny
Inventar
#16 erstellt: 10. Jun 2010, 17:25
Hi,

erst einmal: Wenn sie so klingen wie sie aussehen

Könntest du mal kurz was über deine Hörsituation schreiben?

Wandabstand der LS? Größe des Hörraumes und Hörabstand würden mich sehr interessieren, da ich evtl. die "Lotus v2" auch in den kommenden Monaten bauen möchte.

Für welche Musik ist die Lotus deiner Meinung nach geeignet bzw. kommt die mit allem gut zurecht?


Falls dir der Lautstärkepegel dann nicht reicht, kannst du ja das zweite Chassis nachträglich einbauen.


Da wäre ich mir nicht 100% sicher, da der Innenteiler der 1 Treiberversion sich laut Bauplan stark von der 2 Treiberversion unterscheidet (Maße und Aufbau).

Gruß, Towny


[Beitrag von Towny am 10. Jun 2010, 17:26 bearbeitet]
_st
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 15. Jun 2010, 08:38
Hallo Towny,

zu meiner Hörsituation:

Die Lautsprecher stehen ca. 20 - 30 cm vor der Wand, die Wand ist ca. 3,50 m breit, der Raum ist ca. 6 m tief. Der Hörabstand beträgt ca. 2,50 m.

Ich bin immer noch sehr zufrieden. Die Lotus eignet sich meiner Meinung nach für alle Musikrichtungen. Ich wollte mir eigentlich noch einen Subwoofer als Bassunterstützung dazu basteln, aber bis jetzt hat's mir noch nicht an Bass gefehlt.

Ich denke es ist ohne weiteres möglich, von der 1 Treiberversion auf die 2 Treiberversion umzubauen, man muß nur das Chassis welches nach vorn zeigt, oberhalb der Lautsprechermitte platzieren - ist in der 1 Treiberversion genau mittig. Der Innenteiler ist doch nur eine Versteifung, die kannst du im Zweifel sogar weglassen. Ich glaube nicht, das die kleinen Chassis genug Kraft haben, die Schallwand zu großen Schwingungen anzuregen...

Grüße
Stephan
Towny
Inventar
#18 erstellt: 15. Jun 2010, 10:39
Hi st,

danke für deine Beschreibungen


Wie gesagt, ich habe mir den Bauplan angesehen und da sah das minimal unterschiedlich aus. Obs klanglich eine Rolle spielt, wollte ich nicht beurteilen

Was ist das für ein Stoff den du zur Schallasorbtion in der Treiberkammer genutzt hast?
_st
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 15. Jun 2010, 16:15
Das ist Trittschalldämmung die ich noch als Reste hatte, hab zusätzlich auch noch locker mit Sonofil gefüllt.
Loki2010
Inventar
#20 erstellt: 17. Jun 2010, 21:25
Die Teile sehen echt gut aus - gratuliere.
Und wenn Du noch damit zufrieden bist, umso besser .

PA-1S
GREichi
Stammgast
#21 erstellt: 30. Jun 2010, 22:51
Sind richtig schön geworden!
Bin gerade am überlegen mir die Jaguar zu bauen, suche nur noch nach Informationen, Hörberichten,... nicht so einfach was zu finden. Die Lotus geht bei mir leider nicht, der seitliche Treiber würde bei mir direkt an den Kasten spielen und einer allein ist mir sicher zu wenig, derzeit spielen nämlich bei mir noch die Elip-2.

Schöne Grüße,
Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mivoc AWM 124 ist Fertig
PhobosMoon am 17.07.2010  –  Letzte Antwort am 27.07.2010  –  26 Beiträge
Wavesat BR (endlich fertig!)
ise_ am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.06.2011  –  21 Beiträge
Fertig/DiY-Lautsprecher BlueNote
3log1 am 20.05.2012  –  Letzte Antwort am 28.01.2014  –  78 Beiträge
Die Lancetta Deluxe sind fertig!
chris-rock am 20.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  12 Beiträge
bau visaton alto / fertig / bilder
erlhammer_reuth am 03.08.2012  –  Letzte Antwort am 03.08.2012  –  3 Beiträge
Hurra meine Temperance sind fertig
Opoaut am 09.09.2012  –  Letzte Antwort am 12.02.2013  –  13 Beiträge
Fertig: Gradient Axis AX-6 Center
captain_carot am 15.04.2012  –  Letzte Antwort am 26.03.2014  –  38 Beiträge
Frugal mit Fostex FE126En + Dipol (FERTIG)
PsychoHeiko am 23.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.04.2011  –  14 Beiträge
TABAQ-Center mit Tangband W4-1320SJ - Projekt fertig
bAD_kARMA am 25.01.2012  –  Letzte Antwort am 08.08.2012  –  18 Beiträge
ScaMo15
stereoloco am 23.02.2014  –  Letzte Antwort am 28.02.2014  –  8 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.382 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedkami6
  • Gesamtzahl an Themen1.441.525
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.430.492

Hersteller in diesem Thread Widget schließen