Kera 360.1 (oder Ähnliches) in Expedit Regal bauen?

+A -A
Autor
Beitrag
Viper780
Inventar
#1 erstellt: 26. Dez 2013, 21:56
Grüß euch

Da ich für vorne gerne Little Princess vom Udo haben würde. Plan ist schon gezeichnet - Danke Martin!
Brauch ich hinten was passendes. Im Arbeitszimmer steht ein Paar Symphony 4 die schon sehr gut klingen und als Übergangslösung für hinten schon mehr als Perfekt sind.

Ich würde aber gerne etwas in das Vorhandene Expedit-Regal von Ikea integrieren. Innen hab ich 33,5x33,5x39cm (BxHxT) Platz. Da ich nahe sitze wäre ein Geschlossener Aufbau recht.

Hat hier jemand einen Tipp oder kann mir beim Simulieren helfen?
herr_der_ringe
Inventar
#2 erstellt: 27. Dez 2013, 16:34
büdde büdde, nichts zu danken

die kera 360 halte ich für einen sehr guten LS, welcher weniger unterhalb der duetta top spielt, als es dieser recht sein mag.
allerdings: diesen LS in ein regal zu integrieren, halte ich für einen schweren fehler, da sich die schallwand extrem verändert.

mögliche alternativen, allerdings mit anderer bestückung:
- udos wallstreets
- in-wall 182
- coax compact
- visaton hx 10
- die decken-LS von blue planet
Viper780
Inventar
#3 erstellt: 01. Jan 2014, 19:22
Hallo Martin

Bestückung mag ich, wenigstens vom Hochtöner her, so ähnlich wie nur möglich sein.
Mein Bruder hat vor kurzem die Wallstreet 3 fertig gestellt die mir sehr gut gefällt, schön auflöst. eine tolle Bühne macht, aber rein vom gefühl her etwas mehr im tieferen Grundtonbereich betont und weniger in den Höhen wie es die Eton HD26 Produkte von ihm machen.

Das Koax prinzip gefällt mir üblicherweise sehr sehr gut aber eben das Problem der nicht gleichen Bestückung und dass ich wahrscheinlich dafür eine spur zu nahe sitze.

Mir ist klar dass ich dafür die Weiche Umbauen mussen - die Frage ist, bekomm ich das auch hin? Kann mir da wer Tipps geben und evtl helfen?
Maliq
Inventar
#4 erstellt: 16. Mai 2017, 16:49
Ich hol den Thread mal wieder hoch, da mir etwas ähnliches vorschwebt.
Bei mir steht so ein Regal frei als Raumtrenner. Der Koax von Hifi-Selbstbau (http://www.hifi-selbstbau.de/index.php?option=com_content&view=article&id=432:coaxcompact&catid=53:leserprojekte&Itemid=84) fällt da wohl aus,
da er offenbar nur mit Subwoofer zu gebrauchen ist. In deren Artikel kombinieren sie den Koax
mit dem Tang Band W69-1042. Meine Idee wäre, den Tang Band direkt in das Gehäuse zu packen
und mit einem Breitbänder oder Koax zu kombinieren. Volumenmäßig wäre man auf der sicheren Seite.
Kennt von euch jemand bestehende Kombinationen vom W69-1042 und etwaigen Partnern?
Gibt es vielleicht einen bestehenden Bausatz?

Ich kann messen, entwickeln eher nicht
Es muss weder laut können noch hi-end sein und dient lediglich als ̶B̶̶e̶̶i̶̶-̶ äh Einschlafbeschallung.

Edit: Ich sehe gerade, es gibt die CT217. Kombination vom W69-1042 und W4-655C, welchen ich noch auf Halde hätte.


[Beitrag von Maliq am 16. Mai 2017, 17:00 bearbeitet]
herr_der_ringe
Inventar
#5 erstellt: 16. Mai 2017, 21:33
der ct217 ist ein stand-LS und für freie aufstellung konzipiert, solltest du nicht vergessen

es gäbe da in ein expedit-regal von HSB noch die klaks mit w69-1042, monacor msh-116/4 und seas 22 tff
Maliq
Inventar
#6 erstellt: 16. Mai 2017, 21:56
Danke, die Information fand sich nicht in Beschreibungen der üblich verdächtigen Shops.
ingo74
Inventar
#7 erstellt: 16. Mai 2017, 22:03
Hier mehr zur 'Klaks' von Hifi-Selbstbau:
https://www.flickr.c...ts/72157668294066365


[Beitrag von ingo74 am 16. Mai 2017, 22:06 bearbeitet]
Maliq
Inventar
#8 erstellt: 16. Mai 2017, 22:13
Stark, so hab ich mir das vorgestellt.
ingo74
Inventar
#9 erstellt: 16. Mai 2017, 22:14
waterdrinkingman
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Mai 2017, 08:35
Wenn Du schon im Besitz einer S4 bist, dann baue doch zum Testen eine provisorische Schallwandvergrößerung bauen. Damit meine ich eine Schablone, die Du reversibel an den Boxen befestigen kannst, vielleicht sogar so, dass es mit ins expedit passt. Damit kannst sei praktisch ausprobieren, ob und welche Veränderung da eintritt!
Viper780
Inventar
#11 erstellt: 03. Aug 2017, 16:49
Oh in meinem alten Thread wurde geschrieben.

Seit 2 Jahren umgezogen und sowieso kein Expedit mehr. aktuell rennt es mit den Little Princess auf Stereo

@waterdrinkingman
Es sind übrigends deine S4

Welche Veränderung eintritt kann man sogar schön simulieren, man würde sich so die Bafflestepkorrektur komplett sparen

Die Klaks hab ich mir auch schon mal angesehen. Obwohl ich für den Raum mit dem Expedit mittlerweile eher einen Breitbänder verwenden würde. Nur tu ich mir dann mit dem Einwinkeln schwer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kera 360.2 bauen
Weaper am 23.06.2011  –  Letzte Antwort am 05.10.2011  –  66 Beiträge
Die Kera 360.1 oder Duetta Top mit 26HD1 .
haptikus am 12.08.2010  –  Letzte Antwort am 13.10.2012  –  36 Beiträge
Kera 360.2 Advanced (Modulbauweise + Matrixversteifungen)
tnipstnaller am 02.05.2016  –  Letzte Antwort am 10.05.2016  –  7 Beiträge
Lautsprecher mit gutem Design
metcalfe am 23.07.2014  –  Letzte Antwort am 25.07.2014  –  48 Beiträge
Aktiv Monitor selbst Bauen
st160 am 25.08.2013  –  Letzte Antwort am 26.08.2013  –  2 Beiträge
Bastanis Prometheus selber bauen?
donnie91 am 08.02.2018  –  Letzte Antwort am 09.02.2018  –  25 Beiträge
BOSE Soundlink mini selber bauen
dominicmmm am 12.07.2014  –  Letzte Antwort am 14.07.2014  –  20 Beiträge
Aktiv Lautsprecher selber bauen ? Die gute Tat
Maro28 am 22.02.2015  –  Letzte Antwort am 22.02.2015  –  2 Beiträge
K+T Nada - Erst mal Testgehäuse bauen
Lawyer am 25.03.2012  –  Letzte Antwort am 14.03.2014  –  185 Beiträge
Welche LS bauen nach Tryple Play und Momo?
mike30dy am 31.05.2013  –  Letzte Antwort am 24.06.2013  –  10 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.416 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedmaxundmax
  • Gesamtzahl an Themen1.441.604
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.432.001

Hersteller in diesem Thread Widget schließen