2.1 Needle CX +Firsttime 7 einstellen

+A -A
Autor
Beitrag
Biio
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jan 2015, 00:12
Hallo Leute,

ich bräuchte mal eure Hilfe, bin etwas verzweifelt
Ich habe mir vor ca. 2 Monaten die Needle CX 8Ohm nachgebaut und zwar als einfach geschlossene Standboxen, da ich nachträglich den Subwoofer Firsttime 7 4Ohm auf Empfehlung nachgebaut habe. Läuft nun als 2.1 System(evtl. später auf 5.1)
Nun habe ich im Gesamtergebnis aber das Problem, dass der Subwoofer, wenn ich ihn herunterstelle nicht zu hören ist, oder aber bei gewissem Pegel ein sehr anstrenges, fast dauerhaftes Brumen zu hören bekomme, welches mich wahnsinnig macht. Ich hoffe einige von euch wissen, was ich meine. Der gewünschte punktuelle druckvolle Bass bleibt aus.
Hat vielleicht jemand eine Ahnung was ich meine und ob das Problem zu beheben ist?
An der unterschiedlichen Impedanz vielleicht?
Bin noch Neuling in dem Thema und mir fehlt hier einfach das Wissen.

Schonmal vielen Dank im Voraus,

Grüße,

Bio
Black-Devil
Gesperrt
#2 erstellt: 14. Jan 2015, 11:01
Mit welchen Verstärkern werden die Lautsprecher denn angetrieben?
Biio
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Jan 2015, 13:21
Die Boxen laufen über einen Denon 1513 AVR.
Und der Firsttime 7 Sub wurde mit einem WAM100 Verstärker gebaut.

Grüße
Black-Devil
Gesperrt
#4 erstellt: 14. Jan 2015, 13:56
Hört sich nach Brummschleife an - einfach mal danach googlen, dann findet man reichlich Tipps!
Biio
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Jan 2015, 21:30
Super, vielen Dank für die schnelle Antwort! Was ich bis jetzt so gelesen habe, würde ein Mantelstromfilter am ehesten helfen. Ich werd mich dann da mal schlau mal, wenn nicht noch jemand eine Empfehlung hat?
Black-Devil
Gesperrt
#6 erstellt: 14. Jan 2015, 22:37
Bevor du so ein überteuertes Teil kaufst, probier erst mal die günstigen Tricks!

Hier gibts jede Menge Infos!
sysrec
Stammgast
#7 erstellt: 14. Jan 2015, 22:48
Servus,
versuche den Sub zu erden. Ich habe mir dazu eine Erdungsleitung gebastelt, indem ich eine Mono-Cinchleitung an den freien Cinch-Eingang des Subs angeschlossen hab und das andere Ende (NUR die Masse!) an den Heizkörper (Krokodilklemme angelötet).

Ist die Stromleitung vom Sub an die gemeinsame Steckdose mit dem AVR angeschlossen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frequenzweiche in der Needle CX: Wohin?
zebulon_(ufh) am 23.08.2017  –  Letzte Antwort am 25.08.2017  –  15 Beiträge
Needle² - die coax Needle
Henkjan am 28.10.2010  –  Letzte Antwort am 05.04.2011  –  5 Beiträge
Needle Deluxe Sahara gebaut
gottschi0109 am 21.12.2011  –  Letzte Antwort am 15.03.2012  –  20 Beiträge
Needle ADW
Acoustimass10 am 10.06.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2011  –  49 Beiträge
Cyburgs-Needle : Optik Modifikation
WelSkaDor am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 02.04.2008  –  6 Beiträge
Cyburg Needle Upgrade der Ersatz
Elaar am 05.02.2014  –  Letzte Antwort am 23.05.2014  –  20 Beiträge
Große Schwester der "Needle", die "Tuby", Nachbau
pcmurx am 10.05.2010  –  Letzte Antwort am 09.03.2019  –  750 Beiträge
Sperrkreis bei Needle mit Monacor SPX-31M
wknasmax am 25.09.2012  –  Letzte Antwort am 03.10.2012  –  5 Beiträge
Abgewandelter 2.1 Nachbau mit FRS7-W
Warf384# am 04.02.2011  –  Letzte Antwort am 06.04.2011  –  3 Beiträge
2.1 "soundsystem" für ca. 250 ?
hugo124 am 13.11.2011  –  Letzte Antwort am 22.11.2011  –  44 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.340 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedHylonardy
  • Gesamtzahl an Themen1.441.524
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.430.489

Top Hersteller in Projekte der Nutzer / Nachbauten Widget schließen