Cyburg Needle Upgrade der Ersatz

+A -A
Autor
Beitrag
Elaar
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Feb 2014, 17:19
Grüßt euch Freunde der Klänge...

Nach 4Jahren Cyburg Needle besitz fangen die kleinen nun leider das Krazen an und generell Sehte es mir stets nach etwas mehr.

Klanglich sind die Needles schon der wahnsin und wenn sich keine passende alternative findet werden wohl neue einzug erhalten doch nun hier erstmal die frage im raum:

Gibt es bei gleich bleibender optik ein System das Kraftvoller und etwas mehr pegel verträgt?
ggf kann man dem gehäuse eventuell andere treiber verpassen?!?!

gruß und dank für eure meinungen!
herr_der_ringe
Inventar
#2 erstellt: 06. Feb 2014, 00:08
- needle deluxe
- tuby
- tuby 6
- ax-8 a la holly65

anderer treiber? den dayton...aber 3" bleibt einfach 3"
Elaar
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 06. Feb 2014, 01:09
hast du mir zu den vorschlägen eventuell gleich die passenden links bzw was würdest du favorisieren?
herr_der_ringe
Inventar
#4 erstellt: 06. Feb 2014, 08:20

passende links

needle deluxe
tuby
tuby 6
ax-8 a la holly65

needle dayton


was würdest du favorisieren?

soll das gehäuse beibehalten werden? => dayton, aber nur wenig mehr pegel möglich - 3" bleibt 3"
p/l-tip: tuby LP.
ansonsten meine pers. favoriten aus obigem: needle deluxe bamboo bzw. ax-8

...oder kingsize: big needle
Elaar
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 06. Feb 2014, 11:16
am gehäuse hänge ich nicht wirklich sondern nur an der dimension der schlanken needles

die sehen so winzig aus und am anfang belächelt die jeder der sie zum ersten male sieht... bis sie dann mal spielen dann weinen alle

die verlinkung war fies

momentan liebäugel ich mit der ax8 hr aber das ist schon ein kleines monster
herr_der_ringe
Inventar
#6 erstellt: 06. Feb 2014, 11:26
was hast denn derzeit für ein chassis verwendet?

schlank

evtl. ist ein FAST ne option? vom tiefbass entlastet machen die 3"-chassis ebenfalls mehr pegel. auch die mittenwiedergabe wird "freier".
mal als beispiel: stella light bzw. titan fast one


die verlinkung war fies

büdde

edit: dreizwo ist kein FAST - korrigiert


[Beitrag von herr_der_ringe am 06. Feb 2014, 13:37 bearbeitet]
Elaar
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 06. Feb 2014, 11:36
ich bin so unentschlossen....

gibt soooo viele tolle ansätze

derzeit stehen hier bei mir die needles mit w3-871 bestückt, Zeitweise waren mal Samung türme hier im raum aber die durften dann doch recht schnell wieder in die kammer.
Was ich gerade im deluxe thema gelesen habe ist das sie im gegensatz zur kleineren schwester unten rum wesentlich tiefer geht und auch in sachen pegel mehr last verträgt.

eigentlich ist das ja genau das was ich ja verlange und ich sollte auch bedenken das mein system pro kanal max 70w ausspuckt.

ps rs4 raaaarrrrrrr


[Beitrag von Elaar am 06. Feb 2014, 11:37 bearbeitet]
herr_der_ringe
Inventar
#8 erstellt: 06. Feb 2014, 12:09
so als mögliche option: die stella light gäbs auch mit deinem tangband...

soll ich verlinken?


ps: ja, LS-bau macht süchtig
pps: watt wird überbewertet
Elaar
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 06. Feb 2014, 12:25
ich weiß aber wenn die türme verhungern ist es auch keine bessere lösung

von den w3 möcht ich mich trennen. ihnen merkt man einfach an das sie zwar viel können aber einfach in ihrer fläche begrenzt sind!
sayrum
Inventar
#10 erstellt: 06. Feb 2014, 13:18
Moin
Ist auch die Frage was du erreichen willst.
ZB mehr etwas Pegel /lauter/ etwas erwachsener klingen -> größeren BB zB Needle Deluxe oder Tuby

Wenn Du bei kräftigerem Bass auch feinere Details im Mittelhochton willst -> Fast mit gutem BB
(MMn dafür etwas wertigeres als die Stella)

Jo_78
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 06. Feb 2014, 13:23
Hallo ,

herr_der_ringe ,

magst du so freundlich sein und zumindest für mich den Lautsprecher Stella light mit TangBand verlinken ?


sayrum ,

magst du so freundlich sein und schreiben warum der Lautsprecher Stella light nicht „wertig“ ist ?



Jo
herr_der_ringe
Inventar
#12 erstellt: 06. Feb 2014, 13:38

Stella light mit TangBand verlinken

büdde

grad mal meinen link weiter oben zu nem tangband-FAST korrigiert
Elaar
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 06. Feb 2014, 13:41
Bei mir ist ein
2.1 (alte bessere Speedlink gravity) bzw
5.1 (logitech z5500)
system als basis. So basslastig müssen die Türme ja nicht sein. Wenn jedoch der kleine Woofer sich nicht so quälen muss weil er von den Türmen etwas entlastet wird freut der sich auch bzw kann er dann auch wieder stressfeier spielen.

Speedlink spiel fullrange an die sateliten
logitech greift leider ein aber ist trotzdem sehr gut klingend
herr_der_ringe
Inventar
#14 erstellt: 06. Feb 2014, 15:35
mir gefällt der w3-871 z.b. subjektiv überhaupt nicht...bin da mehr der bambusfaser-lover (w4-1320/w4-1879/w8-1772/etc).
Microsaft
Stammgast
#15 erstellt: 23. Mai 2014, 12:29
Interessantes Thema.
Ich habe hier zu Hause zur Zeit noch einen Satz Needle, die ich damals mit dem Peerless-Treiber gebaut habe.

Würde diesen gerne ersetzen und die Gehäuse beibehalten. Habe die Treiber damals absichtlich nicht versenkt.

Wenn ich das richtig sehe, braucht die Needle Deluxe Bamboo ein anderes Gehäuse bzw. mehr Volumen.
Den Dayton hatte ich schonmal, toller Treiber.
Welche Treiber würde den vor allem in Sachen Tiefgang das meiste bieten?
herr_der_ringe
Inventar
#16 erstellt: 23. Mai 2014, 12:43
hi, meines wissens bietet der dayton in der needle am meisten tiefgang. er benötigt jedoch einen etwas grösseren chassisausschnitt.
alternative: aktive trennung plus subwoofer.

die needle deluxe bzw. tuby sind in deren linequerschnitt für chassis mit 4" ausgelegt, während die "urneedle" für 3"-chassis ausgelegt ist. daraus bedingt sich zwangsläufig, daß für diese chassis auch ein anderes gehäuse gebaut werden muß.

ps: schicke gehäuse
achgila
Stammgast
#17 erstellt: 23. Mai 2014, 12:54
...schmeiß noch die SB12 ACL von Udo ins Rennen - kein BB dafür 2-Weger mit deutlich mehr "Hoch/Tiefgang" und ähnlich elegant...
Timmi hat noch 'nen schlanken BB mit dem Visaton B80....find ich gerade nicht....


Viel Spaß beim Quälen

Achim
Microsaft
Stammgast
#18 erstellt: 23. Mai 2014, 15:14

herr_der_ringe (Beitrag #16) schrieb:
hi, meines wissens bietet der dayton in der needle am meisten tiefgang. er benötigt jedoch einen etwas grösseren chassisausschnitt.
alternative: aktive trennung plus subwoofer.


Soll nur fürs Arbeitszimmer sein. Dort hatte ich bis vor einiger Zeit die Dayton-Needle stehen, die ich aber verkauft habe.
Wollte mir eigentlich nen kleines Monitor holen. Aber irgendwie finde ich die o.g. Needles zu schön, als das ich sie abgeben möchte. Es ist aber denke ich kein problem, den Ausschnitt für den Treiber etwas zu erweitern
Nur geht der Peerless leider gar nicht im Vergleich.

http://www.spectrumaudio.de/bausatz/needle.html
Vifa 9BG, Alpair 6 und HiWave BMR65 kommen also im Tiefgang nicht gegen den Dayton an?
herr_der_ringe
Inventar
#19 erstellt: 23. Mai 2014, 15:42
kann ich ad hoc nicht sagen. allerdings hatte ich den hiwave bmr65 mal kurz in einer needle gehört, das klang in meinen ohren nichtmal ohne und könnt ne alternative sein
achgila
Stammgast
#20 erstellt: 23. Mai 2014, 17:48
...hatte Dayton und BMR in der Needle...
Dayton geht tiefer und ist meines Erachtens klarer, besser in der Auflösung....
Richtig "anspringend" find ich beide nicht....


Achim
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Needle² - die coax Needle
Henkjan am 28.10.2010  –  Letzte Antwort am 05.04.2011  –  5 Beiträge
Needle ADW
Acoustimass10 am 10.06.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2011  –  49 Beiträge
Große Schwester der "Needle", die "Tuby", Nachbau
pcmurx am 10.05.2010  –  Letzte Antwort am 09.03.2019  –  750 Beiträge
Cyburgs-Needle : Optik Modifikation
WelSkaDor am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 02.04.2008  –  6 Beiträge
Needle Deluxe Sahara gebaut
gottschi0109 am 21.12.2011  –  Letzte Antwort am 15.03.2012  –  20 Beiträge
Frequenzweiche in der Needle CX: Wohin?
zebulon_(ufh) am 23.08.2017  –  Letzte Antwort am 25.08.2017  –  15 Beiträge
Sperrkreis bei Needle mit Monacor SPX-31M
wknasmax am 25.09.2012  –  Letzte Antwort am 03.10.2012  –  5 Beiträge
2.1 Needle CX +Firsttime 7 einstellen
Biio am 13.01.2015  –  Letzte Antwort am 14.01.2015  –  7 Beiträge
Ersatz für WS40NG ?
der.simon am 30.01.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  15 Beiträge
Nachbau der BPA Spirit 6
teddy85 am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.12.2013  –  41 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.340 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedBraunadshifi
  • Gesamtzahl an Themen1.441.473
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.429.679

Hersteller in diesem Thread Widget schließen