Wavecor Facette AM aus er Hobby HiFi

+A -A
Autor
Beitrag
peak-lsv
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Okt 2017, 16:03
Seit kurzem steht für ein paar Monate die Facette AM aus der Hobby HiFi 4/2017 in meinem Solinger Hörraum.
Wer also Lust hat sie sich mal an zu hören kann mich gerne anschreiben.

Facette AM

Meine Höreindrücke beschreibe ich in ein paar Tagen, wenn ich die Lautsprecher ausgiebiger gehört habe.
Der erste eindruck ist sehr schön ...

Wenn Ihr Fragen haben solltet ... immer her damit.
Elmk
Stammgast
#2 erstellt: 02. Nov 2017, 15:05
Hi Michael,
mich würde interessieren, wie Du die Facette AM im Vergleich mit der Facette einschätzen würdest. Ich kann mir kaum vorstellen, dass man die Facette bezüglich Basstiefe noch übertreffen kann. Jedenfalls ist die AM sicher eine interessante Variante
LG
peak-lsv
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Nov 2017, 01:52
Ich hätte die Facette AM wohl mit dem WF182BD10 und in BR gemacht. Vielleicht mach ich das nochmal.
Aber die jetzige Facette AM ist ein sehr gelungener Lautsprecher (für meinen Geschmack).

Im Preis-Leistungsverhältnis ist aber der Materialaufwand problematisch hoch. Ich mg den AMT1i zwar sehr, aber die Kalotte der
normalen Facette halte ich für außergewöhnlich gut.
gepunkt
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Nov 2017, 10:32
Hallo Michael,
Wenn ich Deine Beschreibung richtig verstehe, liegen die Facettversionen
klanglich nicht soweit auseinander wie der preisliche Aufschlag für die AM version MIT passiv Membran?
Ist die classische Facett Preisleistungssieger ?!

(andre Frage)
Welcher der in Zusammenhang mit HH erstellten Lautsprecher ist
denn deiner (natürlich ganz subjektiven) Meinung nach Dein liebster?

musikalische Grüße
Markus
peak-lsv
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Nov 2017, 13:53
Klingt vielleicht ein wenig langweilig, aber ich bin großer Fan der Facette.

Moderate Kosten (auch wenn man die High-End-Weiche nimmt) und eine außergewöhnliche Klangqualität
(wenn man einen Neutralen Lautsprecher sucht).

Für mittelgroße Räume und einem Hörabstand von 2-4 m spielt dieser Lautsprecher sehr weit vorne.
Ich baue mir gerade noch eine Momo 175 RBT auf und werde diese miteinander vergleichen.

das Spannende an der Facette ist in meinen Augen, dass halt die Kosten sehr moderat bleiben und das Ergebniss
sehr High-Endig ist. Die räumliche Abbildungsleistung und Detailreichtum macht einfach Freude bei jeder Aufnahme.
Dazu eine Tieftonwiedergabe die nicht aufgedickt ist, aber sehr tief spielen kann.
Wenn man nicht gerade Extrempegel sucht, wüsst ich auf Anhieb keine Schwachstelle ... egal bei welcher Musikrichtung.

In der Szene ist ja zB. die ScaMo 15 sehr beliebt. Ich empfinde diesen Lautsprecher zwar als gut, aber mir fehlt es
etwas an diesem Detailreichtum und der räumlichen Abbildungsleistung. Das bringt nicht jeder Lautsprecher.

Ich empfand auch die Heartcore als außergewöhnlich gut, aber der Wirkungsgrad ist nicht besonders gut und der Finazielle aufwand erheblich.
Ebenso bei der Celline ... hier empfinde ich die beiden Tieftöner als überfordert. Die spielen zwar sehr sauber, aber weder laut noch besonders tief.

Die M1 hat mich zwar auch beeindruckt, aber sie ist recht teuer. Ich finde die Morel-Chassis interessant und gut, aber leider
einiges zu hochpreisig.
gepunkt
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Nov 2017, 15:24
Ich finde, das das überhaupt nicht langweilig klingt!!!
Da darf man doch zu stehen. Es müssen doch nicht immer
die abgefahrensten Konzepte sein!
Die Haertcore hat den gleichen Hochtöner wie die Facette.
Spricht also einiges dafür das der gut ist.
Das Strassacker Ihren AMT1i "gerne" verkauft ist doch klar.
Und das Herr Timmermanns gerne den Wünschen seiner Anzeigenkunden
entspricht kann ich auch verstehen.
Im Falle der Facette AM der Tieftöner CU und der AMT sehr Hochpreisig.
Mehr "Umsatz" aber natürlich legitim
peak-lsv
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Nov 2017, 16:33
Ich halte das Konzept 2-Wege mit 18er für ein sehr praktikables. Für mittlere Räumgrößen und Abhörlautstärken kann man schon einiges auf de Beine stellen.

Wenn man sich die Facette anschaut (egal welche Version) so erkennt man schnell, dass hier einiges richtig gemacht wurde. Der Aufwand, noch etwas am Klang raus zu holen, wird halt enorm. Die Facette AM kostet halt fast das dreifache ...

Der AMT1i ist einer der Besten ... aber auch ziemlich teuer. Allerdings sind die 30 mm Hochtöner von Wavecor (mit der Kalotte von DR.Kurt Müller) ein echtes Schnäppchen. Ich werde vielleicht mal eine Facette mit dem Waveguidehochtöner entwickeln ... der hat seine ganz besonderen Stärken.

Aber den "best buy" hat man mit der normalen Facette. Da brauche ich nicht lange zu überlegen. Die AM-Version ist eher etwas für Perfektionisten, bei denen das Geld eine untergeordnete Rolle spielt. Manche möchten ja auch gerne einen AMT im Wohnzimmer haben ... sieht ja auch chick aus.
_RdS_
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Jan 2018, 16:53

peak-lsv (Beitrag #5) schrieb:
für mittelgroße Räume und einem Hörabstand von 2-4 m spielt dieser Lautsprecher sehr weit vorne.
Ich baue mir gerade noch eine Momo 175 RBT auf und werde diese miteinander vergleichen.

Hast du die MoMo gebaut und verglichen?
Flumme
Stammgast
#9 erstellt: 11. Jan 2018, 17:35
Hallo Michael,

ich hatte die Facette auch gebaut (leider nicht für mich). Danke noch einmal für die sehr gut gefräste Front.
Selbst in meinem großen Wohn- und Esszimmer (12x7 m) klang sie nicht verhungert im Bass. Aber sie kam an ihr Limit. In dem Wohnzimmer wo sie jetzt steht klingt sie wunderbar und klingt auch bei hohen Pegeln nie angestrengt.
Ich wundere mich aber, dass der AMT nicht noch besser als die Kalotte sein soll - auch was das Abstrahlverhalten angeht. Ich denke in einem großen Raum würde die Facette AM auch im Tiefton doch besser klingen als die Facette, bzw. nicht so schnell an ihr Limit stoßen. Also wahrscheinlich nur eine Frage des Raumes.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Monacor X-Ray gegen Wavecor Facette
peak-lsv am 18.01.2018  –  Letzte Antwort am 20.01.2018  –  5 Beiträge
Facette aus HH
Flumme am 22.12.2016  –  Letzte Antwort am 06.02.2017  –  8 Beiträge
Facette, ein ausführlicher Baubericht
Elmk am 21.08.2017  –  Letzte Antwort am 01.09.2018  –  22 Beiträge
Hobby Hifi Optimum Nachbau
Bas8888 am 06.12.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  7 Beiträge
Hobby Hifi Optimum/ TIW
Bas8888 am 20.01.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  16 Beiträge
Hobby-Hifi: Pareto
nold360 am 06.01.2019  –  Letzte Antwort am 26.02.2019  –  6 Beiträge
Triga Neo Pro aus Hobby Hifi
Lars00 am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  7 Beiträge
Mikro Horn 2011 aus der Hobby Hifi
SPEAKERBOY am 13.03.2011  –  Letzte Antwort am 09.09.2011  –  13 Beiträge
Alhambra aus der Hobby Hifi 02/2016
PeterBox am 21.09.2016  –  Letzte Antwort am 22.05.2017  –  36 Beiträge
Dschinn aus Hobby-Hifi 6/2015
Elmk am 05.06.2017  –  Letzte Antwort am 12.07.2017  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.340 ( Heute: 25 )
  • Neuestes MitgliedPazos_
  • Gesamtzahl an Themen1.441.499
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.429.999

Top Hersteller in Projekte der Nutzer / Nachbauten Widget schließen