Suche LAUTE In-Ear Kopfhörer für bassige Stunden! (und das passende Handy dazu)

+A -A
Autor
Beitrag
HillFerrari
Neuling
#1 erstellt: 04. Mai 2012, 04:09
Hallo liebe Hi-Fi Experten!

Nachdem mir so schnell und kompetent beim Fernseher geholfen wurde, frage ich mal hier nach dringend gebrauchten rat.

Wonach ich suche:

In ear kopfhörer

Eigenschaften nach Wichtigkeit sortiert (entschuldigt die laienhafte ausdrucksweise die nun kommen wird)

-Sehr guten klang - Sind ja schließlich zum Musik hören da..
-LAUT! Ich mag mir, gesund oder nicht mit meine lieblings Tracks die birne wegballern
-Bassig! Da ich in letzter Zeit die Musikrichtung Dubstep für mich entdeckt habe, brauche ich Bässe. Starke und kräftige bässe, die mich vom Hocker umhauen
-Gut verarbeitet - Ich mishandele gern meine Kopfhörer (hosentasche lässt grüßen), da ich ständig, wenn unterwegs die kopfhörer dabei habe, leider aber nicht immer eine Tasche wo ich sie verstauen kann.

Budget:
100-150 Euro. Gerne drunter. Falls DIE kopfhörer für einen gewissen aufpreis da sind, auch (etwas) mehr

Musikrichtung: (nach aktueller laune von wichtig zu unwichtig sortiert)

-House/Dubstep
-80s Rock (AC/DC, Foreigner, Guns n Roses, Depeche Mode, Dire Straits, Deep Purple......... )
-Mainstream (eher selten)

So, das fasst es in etwa zusammen. Bislang hatte ich eher günstigere Kopfhörer, da ich noch Schüler war Jetzt will ich mir mal etwas besseres leisten.
Meine bisherige Kopfhörer waren:

Creative EP 630 (wahnsinn, für den preis kriegt man meiner meinung nach nichts besseres. habe gehört die neue modelle sollen (absichtlich?) verschlechtert worden sein. Bässe waren sehr kräftig, allerdings erwarte ich bei ü100 euro NOCH mehr bass!

Sennheiser CX300 II
1 Wort: Schrott. 3 mal teurer als die creative und quasi keine bass/klang steigerung. Gefühlt sogar noch weniger... Habe sie zum glük vor kurzem beim Grillen verloren, was mich überaus gefreut hab. Wer weiss wann ich mir hätte sonst neue gekauft, hätte ich sie nicht verlloren...

So, das müsste nun genug Info sein, bezüglich das.

Nun zu mein 2. Thema

Ein passendes handy dazu brauche ich auch, was als vollwertiger MP3 Ersatz dienen soll.

Preis ist mir hier absolut egal, sollte auf keinen Fall angebissene logos drauf haben.
Bislang hatte ich ein Samsung Galaxy S2 und erwarte natürlich mindestens genausoviel, eher mehr.

Angeschaut habe ich mir einige HTC modelle mit Beats sound optimiering (die modelle wo die beats kopfhörer dabei sind habe ich ausgeschlossen, da ich nichts gutes darüber gehört habe)
Insbesondere das HTC One X hat mich so ziemlich am meisten beeindruckt, von dem was aktuell aufm Markt ist.

Nun höre ich auf, weil das hier sonst zu einem Buch wird.
Ich hoffe es lässt sich was für mich finden und bin schonmal sehr dankbar über jegliche Hilfe, die noch entgegenkommen wird.
Gl0rfindel
Stammgast
#2 erstellt: 04. Mai 2012, 07:26
Hallo.

Du scheinst "gute Klangqualität" mit "viel Bass" zu verwechseln oder jedenfalls subjektiv gleichzusetzen. Das macht es schwierig, deine Anforderungen zu erfüllen, weil grundsätzlich teurere Kopfhörer eher sogar noch weniger Bass haben als günstige. Es gibt wohl nicht viel, was noch mehr Bass hat als der Creative.
Vielleicht hat Bad_Robot noch einen Tipp.
Ausserdem überstehen keine Kopfhörer, egal welcher Verarbeitungsqualität über längere Zeit das Hosentaschenprozedere, einfach dass du gewarnt bist.

Bei den Handys habe ich keine Ahnung, aber ich denke, es ist auch nicht so wichtig: Bei deinem Budget für die Kopfhörer wird das noch kaum der Flaschenhals sein, vor allem, da du vermutlich sowieso bei einem dynamischen Modell landen wirst und impedanztechnisch damit auf der unkritischen Seite stehst.

lg
Gian
PAfreak
Inventar
#3 erstellt: 04. Mai 2012, 07:40
Hi,


HillFerrari schrieb:
Hallo liebe Hi-Fi Experten!


-Sehr guten klang - Sind ja schließlich zum Musik hören da.. ;)


Das Merkmal ist leider seeehr subjektiv.


HillFerrari schrieb:

-LAUT! Ich mag mir, gesund oder nicht mit meine lieblings Tracks die birne wegballern

Ok, war der CX300 II z.B. laut genug?


HillFerrari schrieb:

-Bassig! Da ich in letzter Zeit die Musikrichtung Dubstep für mich entdeckt habe, brauche ich Bässe. Starke und kräftige bässe, die mich vom Hocker umhauen

Meine Erfahrung mit Dubstep ist das zuviel Bässe dieser Musik überhaupt nicht gut tun. In Deiner Preisklasse gilt leider ein wenig: Mehr Bass= schlechterer Bass. Das führt bei Dubstep dazu das man so ein latentes Dauerdröhnen in die Ohren bekommt, nicht aber die vielen verschiedenen Bassspuren die wirklich tief in den Keller gehen mitbekommt. Musste aber selber wissen.


HillFerrari schrieb:

-Gut verarbeitet - Ich mishandele gern meine Kopfhörer (hosentasche lässt grüßen), da ich ständig, wenn unterwegs die kopfhörer dabei habe, leider aber nicht immer eine Tasche wo ich sie verstauen kann.

Wie schon gesagt wurde: Kein In Ear überlebt das lange. Bei guten In Ears ist ne kleine Dose dabei. In Ears loose um 3 Finger wickeln und IMMER da rein tun. Niemals um den Player wickeln!



HillFerrari schrieb:

Nun zu mein 2. Thema

Ein passendes handy dazu brauche ich auch, was als vollwertiger MP3 Ersatz dienen soll.

Preis ist mir hier absolut egal, sollte auf keinen Fall angebissene logos drauf haben.
Bislang hatte ich ein Samsung Galaxy S2 und erwarte natürlich mindestens genausoviel, eher mehr.

Angeschaut habe ich mir einige HTC modelle mit Beats sound optimiering (die modelle wo die beats kopfhörer dabei sind habe ich ausgeschlossen, da ich nichts gutes darüber gehört habe)
Insbesondere das HTC One X hat mich so ziemlich am meisten beeindruckt, von dem was aktuell aufm Markt ist.


Das Handy sollte sich ein wenig an den In Ears orientieren. Falls Du einen dynamischen In Ear wie einen Klipsch S4, einen Shure SE215 oder einen von Monster kaufst spielt das Handy ne eher untergeordnete Rolle. Nen One X ist da schon ne ganz gut Adresse. Aber:
Lauter und besser als nen gejailbreaktes iPhone spielt kein anderes Smartphone. Ich würd mir das mit Apple nochmal überlegen. Mehr geht bei Audiowiedergabe mit Smartphones nicht.

Grüße
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 04. Mai 2012, 07:51
Moin,

HillFerrari schrieb:
Creative EP 630 (wahnsinn, für den preis kriegt man meiner meinung nach nichts besseres. habe gehört die neue modelle sollen (absichtlich?) verschlechtert worden sein. Bässe waren sehr kräftig, allerdings erwarte ich bei ü100 euro NOCH mehr bass! ;)

eine weit verbreitete Fehlannahme, dass teurere InEars noch mehr Bass haben. Eher das Gegenteil ist der Fall. Mit wenigen Ausnahmen ist es eher so, dass, je teurer die InEars werden, desto zurückhaltender ist der Bass. Bei teureren InEars setzt man eher auf originalgetreue Darstellung mit guter Auflösung und nicht so übertriebenen Bässen.

Ein InEar, der mir einfällt, mit viel Bass, ist der Fischer Audio Eterna v1. Den gibt's bei www.headsound.de.

HillFerrari schrieb:
Gut verarbeitet - Ich mishandele gern meine Kopfhörer (hosentasche lässt grüßen), da ich ständig, wenn unterwegs die kopfhörer dabei habe, leider aber nicht immer eine Tasche wo ich sie verstauen kann

Wie bereits geschrieben wurde, das ist auf Dauer tödlich. Ein InEar ist ein filigranes Instrument, das eine gewisse Sorgfalt im Umgang benötigt.

Viele Grüße,
Markus


[Beitrag von Bad_Robot am 04. Mai 2012, 07:51 bearbeitet]
HillFerrari
Neuling
#5 erstellt: 04. Mai 2012, 10:59
Hi!

Danke schonmal für die flotte antworten

Habe mich ein wenig eingelesen, 2 Kopfhörer wurden unter anderem immer wieder in zusammenhang mit Ausgeprägte Bässe in verbindung gebracht:

Monster Cable Turbine und SHURE SE-215 K

Wären solche für den Zweck geeignet?

Versteht mich nicht falsch, ich will nicht absolute schrott kopfhörer, die zwar Bassig sind, allerdings sonst nur scheppern. Ich will allerdings schon quasi einen Subwoofer effekt im ohr haben, was beim Sennheiser sich eher nach "tup tup tup" angehört hat, als nach einem langbleibenden DUUUUUUM.

(da kommt die ausdrucksweise wieder )

Die Sennheiser waren mir einen ticken zu leise, da ich erst mit equalizer auf komplett Max die gewünschte lautstärke (je nach ausgangsmedium natürlich) erreicht habe. Bei ältere lieder hat sich dies ganz besonders bemerkbar gemacht. Neue lieder waren eigentlich laut genug und ich habe sogar manschmal das handy runterdrehen müssen von der aller lautesten stufe. (allerdings immer noch mit ausgemaxten Galaxy S2 EQ)

Hoffe ich hab mich nun etwas klarer ausgedruckt,

Danke nochmal vielmals!
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Mai 2012, 11:08
Die Shure SE215 haben zwar den qualitativ besten (punchigsten und detailreichsten) Bass bis 100 Euro, wenn man einen bassbetonten Hörer sucht. Allerdings ist er von der reinen Bassmenge her nicht so übertrieben wie z.B. der EP630 oder der CX300(ii). Das bedeutet, er ist im Bass zurückhaltender.

Der Monster InEar hat da viel mehr Bass. Allerdings find' ich den auch nicht besser als den von mir vorgeschlagenen Fischer Audio Eterna v1.

Deine Anfrage deckt sich übrigens fast 1:1 mit dieser hier von gestern: http://www.hifi-foru..._id=214&thread=10872

So viel Bass für 100-150 Euro geht unweigerlich auf die Qualität.

Viele Grüße,
Markus


[Beitrag von Bad_Robot am 04. Mai 2012, 11:11 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Basskräftige,Laute und Robuste In Ear Kopfhörer
Mr.fish am 23.09.2012  –  Letzte Antwort am 23.09.2012  –  8 Beiträge
In Ear Kopfhörer fürs Handy
JP'89 am 19.07.2009  –  Letzte Antwort am 02.08.2009  –  10 Beiträge
"Bassige" Kopfhörer für unterwegs ~ 200?,
rob...o.0 am 23.06.2009  –  Letzte Antwort am 24.06.2009  –  7 Beiträge
Suche passende In-Ear-Kopfhörer für Sansa Clip
Chenglee am 30.03.2009  –  Letzte Antwort am 30.05.2011  –  50 Beiträge
Suche halboffene In-Ear Kopfhörer
Thorben42 am 31.03.2011  –  Letzte Antwort am 04.04.2011  –  5 Beiträge
Suche In-Ear Kopfhörer
senekton am 14.06.2014  –  Letzte Antwort am 15.06.2014  –  20 Beiträge
In Ear Kopfhörer Beratung
Nildarr am 21.03.2010  –  Letzte Antwort am 06.04.2010  –  16 Beiträge
Suche laute In-Ears
DJ-Spacelab am 02.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.01.2013  –  11 Beiträge
Suche Over-ear Kopfhörer
Randomtyp am 07.06.2015  –  Letzte Antwort am 08.06.2015  –  5 Beiträge
Suche gute In ear Kopfhörer
kopfhörer_boy am 04.07.2011  –  Letzte Antwort am 08.07.2011  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sennheiser
  • Creative
  • Shure

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.871 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedBattleRoyale
  • Gesamtzahl an Themen1.371.059
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.114.623