Bluetooth Bügel-Kopfhörer gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
toby51
Stammgast
#1 erstellt: 11. Feb 2013, 17:59
Moin,

ich suche Bluetooth Bügel-Kopfhörer hauptsächlich fürs Fitness Center, aber auch um Zuhause meine Freundin nicht zu stören wenn ich etwas am iPhone/iPad, der PS3 oder dem Notebook mache. Bisher benutze ich beim Sport ein Sony Ericsson MW600 Bluetooth Headset und Zuhause Sennheiser Headset mit Kabel (genaue Bezeichnung weiß ich leider nicht mehr).

Diese Lösung ist zwar ganz ok, aber beim Sport würde ich mir eine höhere Geräuschdämmung wünschen, und die kurzen Kabel der InEars vom SE MW600 Headset weg stören doch ein wenig (wenn auch lange nicht so sehr wie mein erstes kabelgebundenes Headset). Und Zuhause ist das Sennheiser Headset zwar auch ok, aber das Kabelgewusel würde ich gerne vermeiden, und ein anschließen an der PS3 ist damit auch nicht möglich (zumindest ohne Verlängerung).

Dann komme ich mal zu meinen Vorstellungen.

Also ein Bluetooth Bügel Kopfhörer bis ca. 200€.

kompatibel zu iPad 3, iPhone 5, Playstation 3 und PCs im Allgemeinen, aber das sollte ja eigentlich bei Bluetooth gewährleistet sein.

Eine gute Geräuschdämmung ist mir wichtig, aber ob Noise Cancelling notwendig ist bzw. überhaupt hilfreich weiß ich nicht. Mich stören die Nebengeräusche beim Sport: Laufbänder & Fahrräder, das Radio Gedudel, Gespräche anderer Trainierender, Gewichte Geklapper usw. Soweit ich das verstanden habe hilft NC hauptsächlich bei monotonen Geräuschen wie Motorengebrumme usw. Vielleicht würden geschlossene Ohrmuscheln schon ausreichen? Meine jetzigen InEars dämmen ganz ok, aber leider sitzen sie nicht zu 100% und rutschen leicht raus. daher ist es immer eine Wohltat wenn ich die Finger etwas auf die InEars lege und die ganzen Außengeräusche verschwinden :-)

Wichtig wären auch Tasten am Kopfhörer selber um mein iPhone zu bedienen, also Tasten zum Lieder skippen, zur Lautstärke Regelung und eine Pause Taste.

Im Idealfall wäre auch ein Mirkofon eingebaut, um (falls es denn mal vorkommt) Telefonate zu führen oder beim PS3 zocken zu chatten, ist aber kein Muss.

Schön wäre es auch wenn die Kopfhörer über einen Akku verfügen würden und ich keine Batterien verwenden müsste.

Mein Musik Geschmack setzte sich etwa wie folgt zusammen: 75% Rock, 25% Electronic.

Hauptsächlich betrieben würde ich den Kopfhörer am iPhone 5, danach kämen dann wohl der PC und die PS3.

Ich würde mich auch nicht als allzu audiophil beschreiben, ich hätte natürlich gerne den besten Klang den ich für mein Geld bekommen kann, aber solange es "OK" klingt wäre ich zufrieden.

Die "Must Have"s sind eigentlich nur Bluetooth, gute Geräuschdämmung und Bedientasten am Kopfhörer, der Rest ist eher flexibel.

Dann vielen Dank schonmal :-)
Marcel1995
Inventar
#2 erstellt: 11. Feb 2013, 18:22

toby51 (Beitrag #1) schrieb:

kompatibel zu iPad 3, iPhone 5, Playstation 3 und PCs im Allgemeinen, aber das sollte ja eigentlich bei Bluetooth gewährleistet sein.


Leider nicht, bei Geräten mit iOS 6 gibt es immer wieder Probleme (Unterbrechungen) mit BT-Geräten (vielleicht wird es ja mit iOS 7 besser).
Ansonsten wirst du nicht sehr viel gutes finden, die kabelgebundenen Pendants sind zum gleichen Preis klanglich meist deutlich besser, empfehlen würde ich den Sony MDR-1RBT, der kostet allerdings an die 300€, sein Kabelgebundener Bruder MDR-1R nur 200, es geht also eine nicht unerhebliche Menge Geld für Bluetooth drauf, die dann beim Klang fehlt.
Und für Sport finde ich diesen ohrumschließenden, großen KH auch nicht sonderlich gut geeignet...
toby51
Stammgast
#3 erstellt: 11. Feb 2013, 18:54
Die Sony MDR1RBT klingen gut, aber 300€ sind zuviel des guten für meinen Geschmack, mein bisheriges Bluetooth Headset hat 35€ gekostet und mein Sennheiser Headset für Zuhause auch "nur" etwa 100-150€. Aber danke für den Vorschlag, vielleicht gibts ja mal ne Gelegenheit günstig ran zu kommen.

Aber bei meinen SE MW600 Headset konnte ich auch nach dem Update keine Unterbrechungen feststellen, aber das kann natürlich auch nur die Ausnahme sein.

Und was die Eignung für den "Sport" angeht, ich mache hauptsächlich Krafttraining an Geräten (meistens sitzend) und Ausdauer Training auf "Cross Trainern". In beiden Fällen sind die "mechanischen Anforderungen" an die Kopfhörer eher gering, ich bewege mich ja eher weniger mit dem gesamten Körper, anders als z.B. beim joggen oder bei richtigen Sportarten wo ja der Kopfhörer verrutschen oder gar wegfliegen könnte. Kabel haben sich eher als störend für meine Bedürfnisse herausgestellt da ich öfter damit an den Geräten hängen geblieben bin oder sie beim Cross Trainer ständig irgendwo gegengeschlagen sind was nicht gerade vorteilhaft klang...


[Beitrag von toby51 am 11. Feb 2013, 19:05 bearbeitet]
padua-fan
Inventar
#4 erstellt: 11. Feb 2013, 19:31
eigentlich kann man dazu kurz und knapp sagen:
guter klang, kabellos, deine ganzen anforderungen: geht kaum, und wenn dann schon gar nicht unter 200€.
toby51
Stammgast
#5 erstellt: 11. Feb 2013, 20:14
Hmm, nagut. Aber wenn man Abstriche machen würde, z.B. ein Mikrofon muss ja nicht sein.

Es gibt doch bestimmt Kopfhörer die mehr oder weniger meine Anforderungen erfüllen und mehr oder weniger 200€ kosten. Bluetooth Kopfhörer mit Geräuschdämmung und Bedientasten, halt mit dem best möglichen Klang für das Geld, muss ja nicht unbedingt ein Mikro haben, einen fantastischen Klang oder absolute Geräuschunterdrückung, eben das beste was für das Geld zu haben ist. Ich hab ja nicht so hohe Ansprüche insgesamt oder an den Klang, denke ich zumindest.

Bzw. welcher Kopfhörer erfüllt denn alle meine Anforderungen, nur um mal zu wissen in welcher Preisregion dieser liegen würde...

Und der Philips SHB9100 dämmt wahrscheinlich die Umgebungsgeräusche zu wenig bei der Bauart, schätze ich mal. Das Headset war Testsieger bei Stiftung Warentest und Konsument...


[Beitrag von toby51 am 11. Feb 2013, 20:25 bearbeitet]
Hellfire13
Inventar
#6 erstellt: 11. Feb 2013, 20:45
Nun, wenn ne Fernbedienung dran sein soll, dann ist da zu 99% auch nen Mikro dran und bei 200€ + Bluetooth bewegst du dich klanglich eben maximal in der 100€-Klasse, halbwegs empfehlenswert wird's wie gesagt erst mit sowas wie dem MDR-1RBT oder dem UE9000. Im gesteckten Preisrahmen läge z.B. das Sennheiser MM400X oder (leicht drüber) das MM450X mit aktivem NC, die erfüllen zumindest deine gestellten Ansprüche (Akku, Bedientasten am Hörer, Isolation und eben Bluetooth), klanglich find' ich die Teile aber ziemlich mau, vielleicht auf dem Niveau von nem AKG K518...


[Beitrag von Hellfire13 am 11. Feb 2013, 20:47 bearbeitet]
toby51
Stammgast
#7 erstellt: 11. Feb 2013, 21:40
Dankeschön, damit kann ich schon mal was anfangen! Auch wenn die Ergebnisse leider etwas ernüchternd sind. Aber so habe ich schon mal einen kleinen Überblick.

Aber würde mir NC in meinem Fall denn überhaupt etwas bringen? So wie ich das verstanden habe ist das eher effektiv gegen monotone Geräusche wie Motorengeräusche und weniger gegen diese eher zufälligen Geräusche wie sie im Fitness Center anfallen.
Hellfire13
Inventar
#8 erstellt: 11. Feb 2013, 22:38
Ja, im Prinzip ist das richtig, je nach der Wirksamkeit des aktiven NC werden aber auch zufällige Geräusche mehr oder weniger gut gedämmt. So richtig wirksam sind da aber nur die wenigsten Kopfhörer, das beste aktive NC wird gemeinhin dem Bose QC 15 nachgesagt, der dämpft schon wirklich ordentlich. Den Sennheiser MM450X hatte ich zum Beispiel selber mal getestet, so ein bisschen dämpft der auch Stimmen und sonstige unregelmäßige Geräusche. Insgesamt würde ich das aktive NC bei dem Teil als durchschnittlich bezeichnen, mit In-Ears erreiche ich aber immernoch ne bessere Isolation, nur der Bose schafft noch eine ähnliche Isolation.
toby51
Stammgast
#9 erstellt: 12. Feb 2013, 10:44
Du meinst also InEars Dämmen besser als Kopfhörer? Ich bin bisher vom Gegenteil ausgegangen...

Und nur mal so zur Orientierung für mich, wo wäre denn die Klangqualität des Sony Ericsson MW600 einzuordnen? Verglichen mit deinen Vorschlägen?
Hellfire13
Inventar
#10 erstellt: 12. Feb 2013, 14:00
Ja, theoretisch isoliert selbst der billigste In-Ear schon besser als so ziemlich jeder Bügel-KH. Natürlich müssen die In-Ears auch richtig sitzen (hat man einen Seal? Soll heißen, dass die In-Ears quasi "luftdicht" im Ohr abschließen wenn man so will :P) und die verwendeten Aufsätze machen ebenfalls noch etwas aus (Silikontips isolieren etwas schlechter als Schaumstofftips, am besten isolieren die Complyfoam Tips).

Zum SE Headset kann ich jetzt nichts sagen, das kenne ich nicht. Im Prinzip ist das aber nichts anderes als ein Bluetooth-Sender/Empfänger mit nem 3,5mm-Ausgang auf den man dann einfach beliebige Kopfhörer draufstecken kann. Bei dem Preis dürften dann die "Beipackstöpsel" nicht gerade besonders hochwertig sein (um's mal vorsichtig auszudrücken 8)). Wie's mit der Qualität der Bluetooth-Übertragung bei dem Teil aussieht kann ich natürlich auch nicht sagen (wird vermutlich auch nicht überragend sein), aber immerhin kann man bei so einem Teil einen beliebigen Kopfhörer verwenden.
toby51
Stammgast
#11 erstellt: 17. Feb 2013, 17:50
Danke für die Beratung,

ich werde mal nach den Modellen die Augen offen halten und wenn ich sehe mal Probe hören. Vielleicht gibt es die ja auch mal im Angebot irgendwo. Aber ich werde wohl erstmal nicht zuschlagen, denn die bessere Geräuschdämmung war überhaupt erst der Grund weswegen ich darüber nachgedacht habe, und dann liegen sie auch noch deutlich überm Budget.

Danke nochmal für die freundliche Beratung
toby51
Stammgast
#12 erstellt: 04. Feb 2014, 19:48
Oh Mann, schon fast wieder ein Jahr her.

Zum Probe hören kam ich leider nicht, in den Elektronik Märkten hatten sie die Modelle nicht da und es gab auch leider keinen wirklichen Preissturz, der Sony kostet noch etwa 230€ und der Logitech wird nicht mehr hergestellt (?), es gibt ihn gebraucht bei Amazon für 180€, das ist schon deutlich günstiger, aber ich bin etwas skeptisch bei gebrauchten Elektro Artikeln. Besonders wenn man sie am Körper trägt. Wahrscheinlich ist er außerhalb von Amazon aber noch neu zu finden.

Hat sich denn sonst etwas getan? Gibt es vielleicht einen Köpfhörer der mittlerweile soweit im Preis gesunken ist das er für mich interessant sein könnte? Oder ein neues gutes und günstiges Modell? Oder läuft es noch immer auf Sony oder Logitech hinaus? Und falls ja, welcher von den beiden ist denn "besser"?

Habt ihr sonst noch Tipps für mich? Kann mir vielleicht jetzt jemand etwas zum Philips SHB9100 sagen? Er entspricht nicht ganz meinen Vorstellungen, ist aber günstig und soll verhältnismäßig gut sein (zumindest für den geringen Preis).
dre23
Inventar
#13 erstellt: 06. Feb 2014, 00:01
Ein AKG K845, liegt aber etwas über deinem Budget! aber ist wirklich nicht leicht mit BT Kopfhörer.
valvox
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 24. Mrz 2014, 06:53
Der Philips Fidelio M1BT gehört auch zu den wenigen gut klingenden Bluetooth Kopfhörern. Ist ein OnEar Hörer und somit auch zum Sport nicht zu groß.

Gruß
valvox
ATMOSS
Inventar
#15 erstellt: 13. Mai 2014, 19:51
Ja, ich finde von den ganzen ONEar den Philips Fidelio M1BT auch wirklich besser als z.B. Sony, Sennheiser ... Hatte heute das Vergnügen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Bluetooth Sport Kopfhörer / Headset
epo_deluxe am 15.07.2014  –  Letzte Antwort am 16.07.2014  –  3 Beiträge
Bluetooth InEars gesucht für Sport
destro63 am 22.09.2016  –  Letzte Antwort am 30.09.2016  –  6 Beiträge
Robuster Bluetooth Kopfhörer mit Headset
Fightclub am 23.06.2014  –  Letzte Antwort am 24.06.2014  –  3 Beiträge
Bluetooth Kopfhörer für Sport
erdal93 am 06.05.2013  –  Letzte Antwort am 08.05.2013  –  6 Beiträge
Bluetooth-Kopfhörer (Headset) für iPhone
alm-oehi am 30.03.2012  –  Letzte Antwort am 31.03.2012  –  2 Beiträge
Bluetooth Headset mit ohrumschließendem Kopfhörer
AlanTuring am 03.04.2011  –  Letzte Antwort am 25.11.2012  –  12 Beiträge
Bluetooth-Kopfhörer fürs Handy
BirgerS am 16.12.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2011  –  22 Beiträge
Sport Kopfhörer (InEar,Bügel?) bis 60?
VWGT am 19.05.2016  –  Letzte Antwort am 24.05.2016  –  4 Beiträge
Bluetooth-Kopfhörer für Sport gesucht
bl00dr4k am 07.11.2015  –  Letzte Antwort am 08.12.2015  –  18 Beiträge
Kaufberatung Bluetooth Office Kopfhörer/Headset
Qpa am 16.05.2016  –  Letzte Antwort am 17.05.2016  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedblackplasticjunkie
  • Gesamtzahl an Themen1.386.428
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.405.482

Hersteller in diesem Thread Widget schließen