Nachfolger für meine AKG K518 LE

+A -A
Autor
Beitrag
D0MIAN
Neuling
#1 erstellt: 06. Dez 2014, 15:06
Guten Tag,

vor ein paar Jahren habe ich mir die AKG K518 zugelegt, nun neigen sie sich leider dem Ende zu.
Ich war aber komplett zufrieden (der starke Bass hat mich keineswegs gestört!).
Zwischenzeitliche habe ich die "audio technica ath-m50" probegehört, muss jedoch sagen dass vor allem die Höhen mir nicht zugesprochen haben.

Sprich, die AKG K518 in bequemer wären perfekt
Ich höre überwiegend HipHop/Rap, habe die KH mehrere Stunden am Tag auf dem Kopf und sie sollten am besten Außengeräusche dämmen.

Nun wollte ich Fragen ob es (eine preisähnliche) Alternative zu den oben genannten KH gibt.
Zudem kam ich auf das Angebot von ALDI (ALDI KH) und wollte diesbezüglich nach eurer Meinung fragen, lohnt es sich diese mal zu testen?

LG
XperiaV
Inventar
#2 erstellt: 06. Dez 2014, 15:41
Habe mir letztens den Audio Technica ATH-SJ33 gegönnt für mein Notebook und wurde nicht enttäuscht.
Hatte auch mal ein AKG ON Ear - glaube den 430 ... ich finde den AT besser.


[Beitrag von XperiaV am 06. Dez 2014, 15:41 bearbeitet]
cyfer
Inventar
#3 erstellt: 06. Dez 2014, 16:57
Glaube kaum, dass der Aldi KH irgendwie gut ist. Bluetooth KH für 40€ kann eigentlich schon nichts sein.

Ich würde dir den Logitech UE6000 empfehlen.
sikev
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Dez 2014, 17:14
Onkyo ES-FC300


[Beitrag von sikev am 06. Dez 2014, 17:15 bearbeitet]
NocheinBenutzername
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Dez 2014, 19:33
Zum derzeitigen Preis (ab 60,- neu http://www.idealo.de...e-6000-logitech.html , in Auktionen bei ebay neuwertig teilweise für unter 35€) ist der Logitech UE 6000 wirklich ein extrem heißer Kandidat. Ich bin ziemlich zufrieden mit denen, sind halt eher warm abgestimmt, isolieren auch vielleicht nicht ganz so toll wie der K518, und sind auch keine Leichtgewichte (trotzdem sehr bequem, tolle Kunstleder/ memory foam-polster) - aber für 100€ was besseres zu finden, stelle ich mir schwierig vor. Am ehesten dann vielleicht noch der schon erwähnte Onkyo.

Meine 518 sind derzeit aber nicht funktionsfähig (bin nich gerade eine Löt-leuchte), deshalb kann ich keinen 1:1-Vergleich machen. Meine Erinnerung spricht dem 518 etwas mehr Bass zu.

Mein Saturnmarkt hatte die K518 letzte Woche allerdings auch für 29€ als Sonderschnäppchen. Mit Moosgummi am Kopfband und aufbiegen über nem dicken Bücherstapel kriegt mensch sie ja evt etwas bequemer gebastelt...
D0MIAN
Neuling
#6 erstellt: 06. Dez 2014, 22:24


[Beitrag von D0MIAN am 06. Dez 2014, 22:29 bearbeitet]
NocheinBenutzername
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Dez 2014, 22:34
die rezensionen des sennheisers sind durchwachsen. zu den beiden anderen findet sich fast nix. kauf dir doch lieber den logitech für n fuffi hier: http://www.ebay.de/i...&hash=item56619b444a

der ist vor 18 monaten, als er noch 200$ kostete, schon hoch gelobt worden. wenn du merkst, dass du doch lieber n totales bassmonster brauchst (wobei der UE6000 wirklich alles andere als bassschwach ist), kriegst du den auch ohne große verluste noch verkauft
D0MIAN
Neuling
#8 erstellt: 10. Dez 2014, 15:55
heute sind nun meine ue6000 angekommen,
schade dass die batterien solche störgeräusche auf der rechten seite verursachen.
ist dies bei euch auch so?
Mulokaj
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 10. Dez 2014, 22:47
Schreib mal bitte deine Eindrücke zu den UE6000 ruhig aktive und passiv.
D0MIAN
Neuling
#10 erstellt: 11. Dez 2014, 15:34
von der Passform sind sie perfekt (bin ja auch nichts tolles von den AKG's gewohnt )

Da ich an Tinnitus leide waren die Störgeräusche auf der Seite von dem Batteriefach wahrscheinlich für mich noch etwas störender als der Rest.

Nun nutze ich sie ohne Batterien (Sound ändert sich nicht arg, Rauschunterdrückung jedoch schon). Aber da ich sie daheim am PC nutze alles gut.

Bin bis jetzt zufrieden
Mulokaj
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 11. Dez 2014, 15:54
Wie ist der Sound denn so?
D0MIAN
Neuling
#12 erstellt: 11. Dez 2014, 16:18
Wenn der Verstärker angeschaltet ist, sehr basslastig, mehr als der akg k518. finde es trotzdem noch angenehm - er ist natürlich sehr laut.

ohne Verstärker natürlich leiser und mit etwas weniger Bass. Klingt sehr harmonisch!
Mulokaj
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 11. Dez 2014, 18:31
Wie ist denn die Bühne und die Auflösung beim UE? Wenn er nicht für 65€ im Angebot wäre,wäre er deiner Meinung nach knapp 200€ wert.
D0MIAN
Neuling
#14 erstellt: 11. Dez 2014, 18:53
200€ würde ich nicht dafür ausgeben, einfach aus dem grund weil mir die k518 auch reichen würden.
sonst bin ich leider nicht genug experte um weitere details bekannt zu geben.
cyfer
Inventar
#15 erstellt: 11. Dez 2014, 19:16

Mulokaj (Beitrag #13) schrieb:
Wie ist denn die Bühne und die Auflösung beim UE? Wenn er nicht für 65€ im Angebot wäre,wäre er deiner Meinung nach knapp 200€ wert.


Bühne ist einem geschlossenen Hörer angemessen. Fällt nicht durch extreme Enge auf, aber an offene Hörer kommt es nicht ran.
Der Hochton könnte etwas besser auflösen, Logitech/UE hat hier eine eher massentaugliche, warme Abstimmung gewählt. Geht in Richtung eines Shure SE215. Bass und Mitten sind gut, wenn auch halt warm.

Aber das ist alles Meckern auf hohem Niveau. Für 60€ gibt es unter den geschlossenen Over Ears eigentlich nur noch den CAL, der in der gleichen Liga mitspielt. Und der isoliert grottig, ist sehr, sehr viel klappriger und hat weniger Features.


[Beitrag von cyfer am 11. Dez 2014, 19:19 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nachfolger AKG k518 LE bis 80?
mowi0903 am 26.06.2013  –  Letzte Antwort am 30.06.2013  –  5 Beiträge
AKG K518 LE = AKG K518 DJ ?
tigerboy am 22.02.2010  –  Letzte Antwort am 28.08.2014  –  13 Beiträge
AKG K518 LE?
GreginUdora am 14.01.2014  –  Letzte Antwort am 19.01.2014  –  7 Beiträge
Suche Nachfolger für akg k518 bis 150?
Cren am 02.07.2012  –  Letzte Antwort am 02.07.2012  –  2 Beiträge
Alternative zum AKG k518 LE
KiezKieker am 02.05.2012  –  Letzte Antwort am 03.05.2012  –  9 Beiträge
AKG K518 LE oder DJ?
theQuasl am 29.12.2011  –  Letzte Antwort am 31.12.2011  –  5 Beiträge
AKG Nachfolger bis 50?
ArtOfMusic am 01.08.2011  –  Letzte Antwort am 01.08.2011  –  3 Beiträge
AKG K518 LE oder Klipsch Image One?
Bardock am 24.11.2011  –  Letzte Antwort am 16.12.2011  –  5 Beiträge
AKG K518 LE! Lohnt sich der Kauf?
Housi05 am 29.03.2011  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  5 Beiträge
Nachfolger K518 / SRH240
RhahkJin am 26.03.2010  –  Letzte Antwort am 26.03.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.604 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitgliederdbeerfranz
  • Gesamtzahl an Themen1.513.424
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.789.591

Hersteller in diesem Thread Widget schließen