Bluetooth-Kopfhörer für Fernseher und Smartphone

+A -A
Autor
Beitrag
ktro
Neuling
#1 erstellt: 01. Feb 2017, 22:24
Hallo,

da ich schwerhörig bin und meiner Umgebung nicht immer fernsehen in meiner Lautstärke zumuten möchte, meine Frau aber wegen Stolpergefahr mein Verlängerungskabel ablehnt suche ich nach einer wireless-Kopfhörerlösung. Da ich diesen Kopfhörer auch für mein Smartphone Motorola Moto G4 Plus nutzen möchte, wird es wohl ein Bluetooth-Kopfhörer sein müssen. Da mein Fernseher Sony KDL-42W815B zwar Bluetooth hat zum Anschließen von Bluetooth fähigen Geräten wie Maus und Tastatur, kann dieser Fernseher leider keinen Bluetooth-Kopfhörer ansprechen. D.h. ich benötige somit eine Kombination aus Bluetooth-Sender und Bluetooth-Kopfhöhrer. Nun habe ich inzwischen gelernt, das hier scheinbar das Problem der Latenz im Raum steht. Durch Verwendung z.B. des Codecs apt-x soll sich dies aber in Grenzen halten, so das Bilder und Ton kaum merklich verzögert werden.

Daher, welche Kombination aus Bluetooth-Sender und Bluetooth-Kopfhöhrer würdet ihr mir empfehlen können?

Leider sind meine Ohren nicht gerade HIFI-fähig, trotzdem höre ich gerne Rock und Classic und mag eigentlich den neutralen Klang von z.B. Sennheiser-Kopfhörern.

Vorkurzem sah ich den Sony MDR-ZX770BN für 99,-- (bilde ich mir ein) bei Amazon und Saturn. Leider habe ich mich wohl geirrt bzw. beide haben den Preis nun auf ca. 143,-- gesetzt. Diesen Betrag wollte ich eigentlich max. für die Kombi aus Sender und Hörer insgesamt ausgeben (also max. 150,--).

Was könnt ihr mir vorschlagen? Ich weis, ich unterfordere euch hier, aber vielleicht kann mir doch einer helfen.

Sollte ich mit einer Info zurückgehalten habe, die ihr benötigen würdet, sagt es bitte.
hs65
Stammgast
#2 erstellt: 01. Feb 2017, 22:44
Ich habe gerade einen Pioneer SE-MS7BT verschenkt. Für das Geld ganz ordentlich und leicht "gesounded". Das ist in Deinem Fall eine gute Sache, weil der Pioneer-Sound aus "klaren Höhen" besteht. Ein weiterer Vorteil ist die gute Kapseln von Außengeräuschen.

Leider kann kaum jemand etwas über Langzeitstabilität sagen. Aber der Hörer an sich ist baugleich mit dem SE-MS5T. Evtl gibt es hier Rückmeldungen zur Stabilität der Polster usw.

Mit dem BT-Sendern habe ich keine Erfahrung. Da es aber "Stand der Technik" ist dürfte es fast egal sein welchem man nimmt. Hat der TV einen KH-Anschluss? Dann über Kabel.
ktro
Neuling
#3 erstellt: 01. Feb 2017, 23:05
Danke für deine Rückmeldung hs65.

Diesen Kopfhörer hatte ich bisher nicht auf dem Schirm. Habe gleich mal geggogelt. Apt-x unterstützt er. Er hat Bluetooths V3.0. Leider kann ich nicht beurteilen, in wieweit eine Version V4.0 besser wäre. Sagt mir dies nichts. (Ich liege wohl richtig, wenn ich vermute, das V4.1 (Smartphone) und eine Sender mit V4.0 kein Problem darstellen, da sie abwärtskompatibel sind.)

Einen KH-Anschluß (3,5 mm Klinke) hat der Fernseher allerdings, vergaß ich zu erwähnen.
ktro
Neuling
#4 erstellt: 02. Feb 2017, 01:02
kurze Frage:
wenn der Pioneer SE-MS7BT und der Sony MDR-ZX770BN gleich teuer sind (ca. 110,--) welchen würdet ihr vorziehen?
|Ketzer|
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Feb 2017, 19:12
Bei Amazon gibt es einen Kopfhörer mit aptX low latency sowie einem Bluetooth-Sender vom selben Hersteller Feintech dazu:
amazon.de

Der separat verkaufte Bluetooth Sender wird in den KH-Ausgang des Fernsehers gesteckt.

Zu Deiner anderen Frage:
Die Bluetooth-Versionen 3.0 und 4.0 bzw 4.1 sind untereinander kompatibel. Wenn beide Geräte (Sender und Kopfhörer) 4.1 unterstützen, ist die Reichweite ein bisschen höher und die Akkulaufzeit wesentlich länger. AptX Low latency muss vom BT Sender und dem Kopfhörer unterstützt werden. Wenn einer "nur" normales aptX kann, ist die Verzögerung etwas höher. Ohne aptX kann es deutlich höhere Verzögerungen geben.

Einige Bluetooth-Geräte beherrschen auch Faststream, das ist auch besser als der normale Bluetooth-SBC Codec. Nur steht das fast nirgends in den technischen Daten. An aptX kann man sich daher besser orientieren.

Auf der Website von aptX stehen nur Anbieter, die extra dafür bezahlt haben - zusätzlich zu den Lizenzgebühren und den Mehrkosten für den Chip.
hs65
Stammgast
#6 erstellt: 04. Feb 2017, 00:38

ktro (Beitrag #4) schrieb:
welchen würdet ihr vorziehen?

Den der es am "optimalsten tut" - Ergo: Probieren
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bluetooth Kopfhörer
Monkieee am 08.04.2015  –  Letzte Antwort am 08.04.2015  –  3 Beiträge
Bluetooth Kopfhörer für Fernsehen
Satland am 10.10.2016  –  Letzte Antwort am 12.10.2016  –  2 Beiträge
Einen Bluetooth Over-Ear Kopfhörer für alles
Roby331 am 09.03.2015  –  Letzte Antwort am 11.03.2015  –  18 Beiträge
Stereo Bluetooth Headset für Smartphone
WhoTheHeck am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 16.03.2010  –  11 Beiträge
Geschlossene Kopfhörer für Smartphone.
andi@71 am 29.03.2014  –  Letzte Antwort am 31.03.2014  –  12 Beiträge
Bluetooth Kopfhörer
greentom_ am 24.07.2014  –  Letzte Antwort am 11.12.2014  –  12 Beiträge
Suche Funkkopfhörer für Smartphone
fleXma90 am 21.02.2012  –  Letzte Antwort am 07.06.2012  –  3 Beiträge
Bluetooth Kopfhörer für Freundin
-Struct- am 20.12.2016  –  Letzte Antwort am 02.03.2017  –  16 Beiträge
Bluetooth Kopfhörer für Sport
erdal93 am 06.05.2013  –  Letzte Antwort am 08.05.2013  –  6 Beiträge
Bluetooth Kopfhörer für Unterwegs
mimo444 am 03.07.2015  –  Letzte Antwort am 05.07.2015  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony
  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.686 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitglieddfos-skater
  • Gesamtzahl an Themen1.368.697
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.068.060