Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KHV für HD800S gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Andi70
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Feb 2017, 21:11
Hallo,
ich bin auf der Suche nach dem passenden Kopfhörerverstärker für meinen neuen gebrauchten Sennheiser HD800S. Er sollte gut mit ihm und seinen 300 Ohm harmonieren und nicht zu kühl und schrill klingen.
Im Moment betreibe ich ihn am Kopfhörerausgang eines Denon AV Receiver, der mal 500€ gekostet hat und eigentlich für 7-Kanal-Kino-Surround-LS gedacht ist.

Preis:
Der halbwegs vernünftige Preisbereich für einen KHV scheint zwischen 300€ und 1000€ zu liegen. Natürlich will man nicht mehr Geld ausgeben als nötig, außer es führt zu einem besseren Klang (den man auch hören kann). Ich bin also unentschlossen, wie viel ich ausgeben will. Es sollte sich lohnen.

Anschlüsse:
Ein integrierter DAC wäre nicht schlecht. Ich plane mir demnächst einen PC ins Wohnzimmer zu stellen als Quelle. Ein gesonderter DAC ginge aber wahrscheinlich auch. Mein CD-Spieler will ich aber auch behalten, der lässt sich analog, optisch, digital anschließen.

Gruß
Andreas
Andi70
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Feb 2017, 23:58
Bin beim Stöbern auf den Marantz DAC 1 gestossen und finde ihn sehr interessant, vor allem auch wegen der Eingänge. Da könnte ich den PC und optisch den CD-Spieler anschliessen. Hat jemand Erfahrung mit dem Gerät ?
master030
Inventar
#3 erstellt: 18. Feb 2017, 15:00
Lieber mit USB verbinden
Flöff
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Feb 2017, 15:17
http://www.headnhifi.com/amplifiers/objective2

Würde den empfehlen.^^

Mit einer der besten KHVs die es für Geld zu kaufen gibt.


ich bin auf der Suche nach dem passenden Kopfhörerverstärker für meinen neuen gebrauchten Sennheiser HD800S. Er sollte gut mit ihm und seinen 300 Ohm harmonieren und nicht zu kühl und schrill klingen.


Ein halbwegs guter Verstärker klingt nicht, sondern nur der Kopfhörer selber.


[Beitrag von Flöff am 18. Feb 2017, 15:38 bearbeitet]
Andi70
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Feb 2017, 19:00

Flöff (Beitrag #4) schrieb:

Ein halbwegs guter Verstärker klingt nicht, sondern nur der Kopfhörer selber.


Dann wäre die Frage, ob Testberichte, die sich ausführlichst mit dem Klang eines KHV beschäftigen, eigentlich Unsinn sind, oder ob z.B. so ein Marantz den Klang auf raffinierte Weise etwas schöner und gefälliger machen kann, als ein neutraler, einfacher Verstärker.
Auch erstaunlich, wieviel Elektronik z.B. in dem Marantz verbaut ist und mit wie wenig andere auskommen.
Da fragt man sich natürlich erstmal, was das alles auf sich hat.
Wobei für mich als unwissender Betrachter dieser Umstände erstmal völlig offen ist, welche Meinung jetzt stimmt.
Gibt es KHV, die besser klingen, als andere ? (Immer auf Basis von "halbwegs guten Verstärkern" natürlich)
Oder haben wir es hier eigentlich mit dem Bereich Voodoo zu tun ?

areadvd - Test des Marantz HD-DAC1


[Beitrag von Andi70 am 20. Feb 2017, 19:03 bearbeitet]
Flöff
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Feb 2017, 19:51
Du brauchst im Grunde keine Testberichte um zu wissen ob der Verstärker an deinem PC gut mit deinem Kopfhörer funktioniert oder nicht. Kannst es selber messen.

Brauchst:

- http://audio.rightmark.org/products/rmaa.shtml
- https://smile.amazon...03_s00?ie=UTF8&psc=1
- https://smile.amazon...rds=aux%2Bkabel&th=1

Nimmst praktisch den Ausgang auf, während du einen Kopfhörer am Y Splitter mit dran hast.

Meine Onboard wenn ich einen DT 770 direkt dran anschließe:

dt 770 + realtek

Wenn ich einen Verstärker dahinter setze (Selbstbau von nem Kumpel)

dt 770 + realtek + verstärker

Wenn ich meinen Hörer an meine GSX1000 von Sennheiser anschließe:

gsx dac

Die GSX ist wie man sieht deutlich besser da ein geringerer Ausgangswiderstand verwendet wurde. Ein Verstärker macht bei dieser dennoch Sinn, da zu wenig Leistung.

Bekomme morgen meinen O2 Verstärker, kann ja mal nee Messung dann hier lassen. Kostet ca. 120 Dollar.:p


[Beitrag von Flöff am 20. Feb 2017, 19:52 bearbeitet]
Werner_B.
Inventar
#7 erstellt: 23. Feb 2017, 01:16

Andi70 (Beitrag #5) schrieb:
Dann wäre die Frage, ob Testberichte, die sich ausführlichst mit dem Klang eines KHV beschäftigen, eigentlich Unsinn sind, ...

Liest Du überhaupt, was man Dir zum Thema bereits angeboten hat?
http://www.hifi-foru..._id=214&thread=20883
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KHV gesucht
haian am 01.04.2009  –  Letzte Antwort am 03.04.2009  –  11 Beiträge
KHV gesucht
dmayr am 02.10.2012  –  Letzte Antwort am 05.12.2012  –  11 Beiträge
KHV gesucht
Leviticus am 18.08.2011  –  Letzte Antwort am 27.08.2011  –  20 Beiträge
Shop für KHV gesucht
Luciusperca am 24.09.2006  –  Letzte Antwort am 24.09.2006  –  9 Beiträge
KHV für Mobilbetrieb gesucht
Moggy am 28.09.2008  –  Letzte Antwort am 06.10.2008  –  7 Beiträge
KHV für Netbook gesucht
FearCatalyst am 05.03.2011  –  Letzte Antwort am 07.03.2011  –  7 Beiträge
KHV für mp3 Player gesucht
Paulecht am 21.04.2008  –  Letzte Antwort am 21.04.2008  –  6 Beiträge
KHV für ATH-A900 gesucht
rvt am 31.08.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  2 Beiträge
KHV für Galaxy S2 gesucht
strichcode am 13.09.2011  –  Letzte Antwort am 16.09.2011  –  8 Beiträge
KHV für Beyerdynamic T1 gesucht
MasterChiefSun am 24.11.2011  –  Letzte Antwort am 23.12.2011  –  60 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • beyerdynamic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.255 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedBlümchenDon
  • Gesamtzahl an Themen1.362.092
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.944.237