BeyerDynamic XELENTO remote oder den UE 18 Ambient von Ultimate Ears?

+A -A
Autor
Beitrag
Sickslippy666
Neuling
#1 erstellt: 02. Mrz 2017, 21:54
Hallo habe mir vor ein Paar Jahren fest vorgenommen den UE 18 Ambient zu Kaufen.
Naja einen Teil habe ich schon angespart, spare aber erst seit ca 4 Monaten.

Nun bin ich über diesen netten Kopfhörer gestolpert und würde gerne wissen was Experten und "Musikophile" dazu sagen bzw. was da die bessere wahl ist.

Hier der Link zum IE 18 Ambient
[/url]www.inearmonitoring-in-berlin.de/produkte-sb/produkte-single.html?tx_sbportfolio_pi1%5Buid%5D=42&cHash=ce18e8231891e2d7efb3ce569b63cec9

Und hier der neue von Bayerdynamic, im Forum hab ich nix dazu gefunden
[url=http://beyerdynamic.de/shop/xelento-remote.html]

Mann kann beide auch einfach auf den Internetseite suchen bzw finden.

Bei dem Bayer ist zwar nett das er wohl eine neue Technologie verwendet aber was kann ich davon erwarten? Die 48 KH hören sich zwar gut an aber
ich bezweifel das die Bässe ähnlich gut ankommen wie bei dem Ue 18 der ja 2 paralell betriebene Basstreiber hat.
Ich bin einfach etwas skeptisch weil der Bayer nur einen Treiber zu haben scheint.

Bin über jegliche entscheidungshilfe dankbar und hoffe freundlich in diesem Forum aufgenommen zu werden.

Mfg Sickslippy666
Tob8i
Inventar
#2 erstellt: 02. Mrz 2017, 22:03
Der Beyer hat einen dynamischen Treiber, also keine neue Technik. Soll wohl ganz gut sein.

Wie kamst du auf die beiden Modelle? Hast du den UE überhaupt mal Probe gehört? Bevor du dir einen angepassten In-Ear kaufst, der einfach nur das Topmodell ist, solltest du wirklich erst mal ein wenig mehr informieren und vor allem vergleichen. Es gibt sehr viele gute In-Ear Hersteller, gerade auch in Deutschland. Die Ambientöffnung kannst du dir z.B. sparen, falls du mit dem In-Ear nur Musik hören willst. Das ist eher etwas für die Bühne, wenn der Musiker mehr vom Publikum mitbekommen will.
Sickslippy666
Neuling
#3 erstellt: 02. Mrz 2017, 23:04
Danke für deine Meinung,

habe von den Dynamischen noch nicht wirklich was gehört, den UE habe ich wie gesagt vor ein paar Jahren mal so beim stöbern gesehen, Der Xelento wurde mir von meinem Chef empfohlen da, er zum einen von Meinem Traumkopfhörer gehört hat und wir zum anderen ein Bauteil für den Xelento in unserer Firma fertigen bzw. bearbeiten und er vor ca. 2 Wochen zu besuch bei Bayerdynamic war.

Ich will ihn schon mit Ambient Öffnung weil ich viel im Straßenverkhr unterwegs bin und da nicht immer ganz abgeschirmt sein will. Ist Ultymate Ears keine deutsche Firma demnach? Gefertigt wird er ja schon irgendwie hier oder ? Habe ihn nicht Probegehört, bin aber sehr Optimistisch eingestellt, Den Bayer könnte ich mir eventuell schicken lassen zum probehören über die Firma.

Achja, Wenn es dann mal so weit ist das ich mir einen der beiden anschaffen werde, (Oder vielleicht doch was anderes?) wär meine frage auch ob mein Mp3 Player dafür überhaupt zu gebrauchen ist ich haben einen Sony Walkman NWZ-S765.
das wär die alternative

Habe nätürlich auch den Anstell und Kern gesehen mit den 12 Treiber Kopförern für zusammen glaub 7,500€ man könnte den sogar auf raten Kaufen aber naja so viel will ich dann doch nicht ausgeben ^^

Mfg Sickslippy666


[Beitrag von Sickslippy666 am 02. Mrz 2017, 23:18 bearbeitet]
S0und
Stammgast
#4 erstellt: 04. Mrz 2017, 11:15
UE ist keine deutsche Firma, das sind Amerikaner. Fischer Amps ist hier zwar der deutsche Vertrieb, aber ich weiß nicht, ob die hier gefertigt werden.
Falls du den UE18 mal gehört hast, könnte es sein, dass je nachdem wie lange du mit dem Kauf wartest, es nur noch die neuere Version UE18+ gibt.
Die soll besonders im Stimmbereich überarbeitet worden sein.

Der Sony-Player könnte zumindest mit BA-Treibern, sprich UE-Hörern und die von dir genannten AK, ein Problem werden, da die Sony in der Regel eine etwas höhere Ausgang-Impedanz haben. Ob deiner davon betroffen ist, kann ich aber nicht sagen. Der Fiio wäre da definitiv besser geeignet.

Hör dir vielleicht wirklich erstmal ein paar IEM an, bloß weil es ein Top-Modell gibt, muss einem das noch lange nicht gefallen.
Gerade die zwei von dir genannten Hörer setzen auf unterschiedliche Techniken (dynamisch vs. balanced armature) und klingen somit auch (nicht nur von der Klangsignatur) anders.

Deutsche Firmen für Custom IEM wären z.B. InEar, Rhines Custom Monitors und Vision Ears.
ApeOfTheOuterspace
Inventar
#5 erstellt: 06. Mrz 2017, 18:08
Was du dir auch überlegen solltest, ist der Umstand, ob ein maßgefertigter Hörer wirklich das Richtige für dich ist. Mit dem Xelento stellst du nämlich einen universellen IEM in den Ring, der selbstredend auch nicht konkurrenzfrei ist. Wieso also das versteifen auf diese beiden Modelle?

Wie kam es denn dazu, dass du so angefixt vom UE warst/bist und inwieweit hast du denn Hörerfahrung mit solch hochwertigen Monitoren? Wo und wie würdest du den IEM denn einsetzen?

Viele Grüße,
Ape
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ultimate ears pro oder ambient?
inearfan92 am 28.09.2009  –  Letzte Antwort am 01.10.2009  –  14 Beiträge
Ultimate Ears 18 Pro
keRam am 16.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  2 Beiträge
1000? Budget: IE 800 S oder Beyerdynamic Xelento Remote?
h3mon am 25.10.2017  –  Letzte Antwort am 06.05.2018  –  73 Beiträge
Ultimate Ears UE 1 Pro
Das_Klangbild am 09.04.2012  –  Letzte Antwort am 12.03.2016  –  12 Beiträge
Ultimate Ears UE-4Pro vs Shure SE535
Lugalos am 06.12.2012  –  Letzte Antwort am 07.12.2012  –  13 Beiträge
Sennheiser IE8 vs Ultimate Ears UE 700
kael1605 am 17.05.2011  –  Letzte Antwort am 21.05.2011  –  19 Beiträge
Klipsch vs Ultimate ears
IIfeliXII am 04.03.2010  –  Letzte Antwort am 05.03.2010  –  5 Beiträge
Ultimate Ears Kaufberatung
inauri am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  2 Beiträge
Ultimate Ears MetroFi 170 vs.CX300?
necoicould322 am 10.09.2011  –  Letzte Antwort am 10.09.2011  –  3 Beiträge
Ultimate Ears TripleFi10 vs. Beyerdynamic DTX100 individual
ProjectDeath am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.04.2010  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.563 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedchris0086_1
  • Gesamtzahl an Themen1.412.183
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.884.716

Hersteller in diesem Thread Widget schließen