Suche Over Ear bis 400€

+A -A
Autor
Beitrag
KentBrokman
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Dez 2017, 00:05
Hallo Zusammen!

Ich suche einen neuen Kopfhörer im Preisbereich bis 400€

Gehörte Musikrichtungen
Elektronische Musik mit meist hohen Vocal Anteilen und HipHop/Rap

Überwiegend höre ich direkt über meinen Mac bzw. Iphone ohne weitere Zusatzgeräte.

Bereits vorhande Hörer
Beyerdynamic DT770 Pro.

Bin sowohl für offene, als auch geschlossene Modelle zu haben. Es kommt mir hauptsächlich auf einen qualitativen Sprung zu meinem bisherigen KH an und möchte die Musik etwas besser erleben, als bisher. Er sollte möglichst ausgewogen sein und lieber die elektronische Richtung bedienen, als die HipHop Seite. Basslastig muss er also nicht sein.

Je nachdem wohin dieser Thread führt und da ich aktuell überwiegend über den direkten Weg über meinen Mac höre, möchte ich auch noch in einen KH Verstärker investieren.

Danke im Vorraus!

Jochen


[Beitrag von KentBrokman am 14. Dez 2017, 00:17 bearbeitet]
Poe05
Stammgast
#2 erstellt: 14. Dez 2017, 12:33
Einer det besten geschlossenen in dem Preisbereich ist für mich der Oppo PM-3. Sehr gute Stimmwiedergabe und eher auf der wärmeren Seite angesiedelt.
123sheep
Stammgast
#3 erstellt: 14. Dez 2017, 16:40
Evtl. findest du einen gebrauchten DT 1990 PRO auf Ebay.
Oder du kaufst dir den Sennheiser HD 650 und dazu einen günstigen Kopfhörerverstärker wie den TOPPING NX1s, falls nötig.
KentBrokman
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Dez 2017, 16:12
Also den DT 1990 Pro kann ich aktuell über die Gutscheinaktion der niederländischen Seite für 424,15,-EUR bekommen und bin gaaaaanz kurz davor.

Lohnt sich hier auch trotzdem noch ein KHV?
123sheep
Stammgast
#5 erstellt: 15. Dez 2017, 16:38
Ein KHV lohnt sich immer. Selbst beim 770 pro lohnt sich ein guter KHV.
KentBrokman
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Dez 2017, 17:15
Kannst Du einen für den DT 1990 Pro empfehlen?
123sheep
Stammgast
#7 erstellt: 15. Dez 2017, 18:14
Magni 3
KentBrokman
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 21. Dez 2017, 00:45
Habe den DT 1990 Pro seit gestern hier und bereits einiges über den Ausgang meines Macs gehört und immer wieder im direkten Vergleich mit meinem DT 770 Pro verglichen. Stimmt mit meinem Gehör etwas nicht, wenn ich kaum Unterschiede erkennen kann, oder mache ich etwas falsch?

Ich habe einige verschiedene Genre gehört und immer wieder im direkten Vergleich gehört und kann tatsächlich kaum einen Unterschied erkennen.

Ist das vielleicht einfach nicht mein Neuer? Haben auch andere diesen Eindruck schon gehabt?

Als Quelle habe ich bisher nur Spotify genutzt.


[Beitrag von KentBrokman am 21. Dez 2017, 00:47 bearbeitet]
123sheep
Stammgast
#9 erstellt: 21. Dez 2017, 00:59
Ich kenne nun nicht den MAC, da ich Windows nutzer bin und weiß nicht wie gut seine Soundkarte ist.
Im Grunde bestimmt immer die minderwertigste Komponente den Klang. Wenn ich meinen HD800s an einer Gurke anschließe, dann kann er nicht besser als eine Gurke klingen.
KentBrokman
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 21. Dez 2017, 01:14
Muss mich "korrigieren": Auch auf meinem PC mit einer rund vier Jahre alten Sound Blaster Z die selbstverständlich auch gerade mal eine erwachsene Gurke ist, ist der Sound nach meiner bescheidenen Meinung erstmal keine 350% Preisaufschlag wert.

Aber ich habe auch immer noch das Gefühl, da stimmt etwas nicht und werde wohl am Wochenende mal mit beiden KH zum Musicstore nach Köln fahren, um dort mal einige KHV zu testen.


[Beitrag von KentBrokman am 21. Dez 2017, 01:15 bearbeitet]
123sheep
Stammgast
#11 erstellt: 21. Dez 2017, 01:20
Schau mal hier: http://www.hifi-foru..._id=110&thread=17664

evtl. brauchst du keinen neuen Kopfhörer und das Programm mit einem gutem DAC/KHV reicht für deinen 770 Pro schon. Ich hab damals den 770 Pro an den Fostex 109-G angeschlossen und war verblüfft wie gut der auf einmal klingt.
KentBrokman
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 21. Dez 2017, 01:44
Du meinst mit ausreichend, ausreichend für meine Fähigkeit Musik zu hören?
Bin ganz offensichtlich kein erfahrener Hörer, bin aber gerne bereit, auch was Geld (was ich ja jetzt auch getan habe) in die Hand zu nehmen, um den Klang zu verbessern.
Wenn aber meine Grenzen des guten Klangs bereits mit dem 770 ausgeschöpft sind, muss/kann ich das akzeptieren.
Vielleicht meintest Du das aber auch anders?

Und was genau ist der Fostex 109-G? Kann dazu nichts finden.
123sheep
Stammgast
#13 erstellt: 21. Dez 2017, 01:48
Sorry meinte LakePeople 109.
Mit ausreichend meinte ich, dass du mit einem gutem DAC/AMP schon glücklich bist mit dem 770 Pro.
Ich glaube jeder hat die Fähigkeit gute Kopfhörer zu hören

Vielleicht hast du auch die Möglichkeit die Kopfhörer an einem modernem Smartphone auszuprobieren, wenn die Power ausreicht. Die haben meist recht gute Soundchips.


[Beitrag von 123sheep am 21. Dez 2017, 01:49 bearbeitet]
KentBrokman
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 21. Dez 2017, 01:53
Ohje, 450,-EUR für das Teil, ich höre es mir besser nicht an
Aber vielleicht tausche ich dann den 1990 gegen den KHV für den 770 und bin glücklicher.

Kannst Du sagen, ob ein iPhone 7 einen guten Soundchip hat?
Senderson
Stammgast
#15 erstellt: 21. Dez 2017, 03:22
DT 770 zu Dt 1990 sind keine Welten.... Da muss ich dich enttäuschen.

Aber es ist definitiv der nächste Schritt. Wahrscheinlich wärst du vom Flaggschiff, dem t1, ähnlich enttäuscht. Da ist der Unterschied für mich sogar nochmal geringer!! Also vom dt 1990 auf den t1.

Und deshalb heiße ich dich herzlich willkommen in der Welt der Kopfhörer. So läuft das hier nämlich ab. Marginal besser sind hier gleich einige hundert Euro. Im Vergleichstest LCD 2 zu LCD 3 neulich (1000 Euro Unterschied) zahlt man für eine breitere Bühne mal kurz diesen Aufpreis, ansonsten sind die sehr ähnlich im Auflösungsvermögen..... Tja so läuft das leider
flomaus92
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 07. Mrz 2018, 00:32
Hallo, ich bräuchte eure Hilfe, ich habe ein Samsung Galaxy s8 mit dem ich viel Musik höre.

Ich höre am meisten Rap und hardtekk.... ich suche einen Over Ear bis sagen wir zwischen 300 bis 400 Euro. Er sollte möglichst neutral klingen, also nicht zu basslastig ..... Geräusch Unterdrückung muss ich nicht unbedingt haben.
123sheep
Stammgast
#17 erstellt: 07. Mrz 2018, 01:09

flomaus92 (Beitrag #16) schrieb:
Hallo, ich bräuchte eure Hilfe, ich habe ein Samsung Galaxy s8 mit dem ich viel Musik höre.

Ich höre am meisten Rap und hardtekk.... ich suche einen Over Ear bis sagen wir zwischen 300 bis 400 Euro. Er sollte möglichst neutral klingen, also nicht zu basslastig ..... Geräusch Unterdrückung muss ich nicht unbedingt haben.


offen, oder geschlossen?
Was für Kopfhörer hast du schon gehört?
flomaus92
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 07. Mrz 2018, 09:39
Geschlossen.... ich habe jetzt von Sony die wh-1000XM2. Das Problem ist, die klingen so als hätte ich kleine Kopfhörer bzw in ears drinne...... ich möchte eher was mit neutralem Klang, und ich möchte aber auch hören, dass ich over ears drinne habe, weiß jetzt nicht ob das was mit dem Stereo klang zu tun hat. Ich hoffe ich konnte es gut beschreiben.

Sind Kopfhörer mit Kabel besser als mit Bluetooth?


Hatte jetzt den von ultrasone pro 780 oder den Performance 880.

Ich lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren ......
Exploding_Head
Inventar
#19 erstellt: 07. Mrz 2018, 14:56

flomaus92 (Beitrag #18) schrieb:
...und ich möchte aber auch hören, dass ich over ears drinne habe

"Drinne" ist aber für OverEars die falsche Trageweise... und drückt sicher auch ein bisschen

Geschlossen und trotzdem vergleichsweise räumlich und neutral wäre ein AudioTechnica MSR7 - kann aber nicht sagen, ob der mit Rap (hör ich nicht) und dem andern Zeug (kenn ich nicht) harmoniert.
flomaus92
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 07. Mrz 2018, 21:14
Kann mir mal jemand helfen? Ich versuche es mal zu erklären.

Und zwar habe ich jetzt verschiedenste over ears bei Saturn und media Markt probiert. Von Sony, Beats, bose, sennheiser ....

Die Kopfhörer die besonders Große Ohrumschliesende Ohrmuscheln haben ( weiß gerade nicht, wie ich es beschreiben soll, ich hoffe Ihr wisst was ich meine) klingen am Handy überhaupt nicht. Total leise und kein Sound Volumen vorhanden..... habe dann von Sony die WH H900N aufgehabt und die haben mir von der Klangfülle viel besser gefallen, also da hätte man das Gefühl, das der Sound viel besser übers Smartphone dargestellt wird.


Kann mir diesbezüglich noch jemand Kopfhörer empfehlen, bezüglich meiner Beschreibung?
Exploding_Head
Inventar
#21 erstellt: 08. Mrz 2018, 05:09

flomaus92 (Beitrag #20) schrieb:

Die Kopfhörer die besonders Große Ohrumschliesende Ohrmuscheln haben ( weiß gerade nicht, wie ich es beschreiben soll, ich hoffe Ihr wisst was ich meine) klingen am Handy überhaupt nicht. Total leise und kein Sound Volumen vorhanden....


Vielleicht ja doch der MSR7 -soooo riesig sind dessen Ohrpolster auch nicht, aber es sind schon Over-ear, wo meine Ohrmuscheln reinpassen.

Der ist jedenfalls weitestgehend neutral, taugt für unterwegs, weil geschlossen - und lässt sich von so ziemlich allem problemlos antreiben.


[Beitrag von Exploding_Head am 08. Mrz 2018, 05:11 bearbeitet]
flomaus92
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 14. Mrz 2018, 15:53
Habe mir den Sony WH-H900N gekauft. klingt super, sieht super aus. perfekter Klang für einen Over ear am Smartphone.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Over Ear bis 400?
proxfu am 26.08.2018  –  Letzte Antwort am 30.08.2018  –  11 Beiträge
Over Ear bis ca.400?
Venom48 am 28.10.2015  –  Letzte Antwort am 29.10.2015  –  2 Beiträge
Suche Over Ear KH bis 400?
OliverL87 am 31.07.2015  –  Letzte Antwort am 26.08.2015  –  39 Beiträge
Over-Ear ca. 400?
EggersMcBraiden am 06.10.2015  –  Letzte Antwort am 15.10.2015  –  15 Beiträge
Over-Ear bis 400,- Euro für unterwegs
Thjan am 26.01.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2016  –  5 Beiträge
Over Ear bis 200 ?
Galocan am 14.05.2015  –  Letzte Antwort am 27.06.2015  –  17 Beiträge
Over ear bis 400 euro ! Hilfe
Tairies_ am 12.03.2017  –  Letzte Antwort am 18.03.2017  –  9 Beiträge
Over-Ear bis 150?
Freaky1900 am 18.10.2013  –  Letzte Antwort am 19.10.2013  –  13 Beiträge
Over Ear bis 200 ?
mautaban am 22.09.2015  –  Letzte Antwort am 29.09.2015  –  15 Beiträge
Over-Ear bis 65?
TeufelOderCreative am 03.12.2015  –  Letzte Antwort am 08.12.2015  –  49 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.505 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedjonnx
  • Gesamtzahl an Themen1.420.383
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.043.898

Hersteller in diesem Thread Widget schließen