Kopfhörer - Info bzgl Impedanz gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
Railfurz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Okt 2004, 15:38
Kurze Frage:
Möchte mir günstige Kopfhörer kaufen, z.b. die AKG 141 Monitor o.ä. und das ganze an einem Denon AVR 1802 betreiben.
Jetzt steht in der Bedienungsanleitung des Denon nichts über die Impedanz des Kopfhörer-Ausgangs und ich frage mich, ob solche Kopfhörer mit 600Ohm überhaupt gut damit funktionieren, schliesslich ist es nur ein Einsteiger DD Receiver.

Vielleicht hilft mir kurz jemand weiter.

Vielen Dank schonmal im voraus!
Taurui
Inventar
#2 erstellt: 17. Okt 2004, 20:37
Leider helfen dir die Herstellerangaben über Impedanz, Schalldruck etc. bei Kopfhörern nicht viel - schau einfach weg, denn die Angaben haben so gut wie nie etwas damit zu tun ob ein Kopfhörer an billigen Ausgängen gut klingt.
Ich verderb dir mal gleich die Spannung indem ich sage: Der 141 tut das, imho, nicht.

In dem Preisbereich tun das allerdings:
Koss Porta Pro, Philips HP 890, Sennheiser HD497 und Sennheiser HD515. Oder übers Budget hinaus: Sennheiser HD555 oder Beyerdynamic DT440.
Hast du die Möglichkeit da was probezuhören und nach was für einem Sound suchst du eigentlich?

-Taurui


[Beitrag von Taurui am 17. Okt 2004, 20:40 bearbeitet]
Railfurz
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Okt 2004, 07:06
Danke für Deine Antwort!
Nach was für einem Sound ich suche?
Hmm, also ich höre Rock, Live-CD`s, aktuell gerade die Ärzte DVD, welche mir sehr gut gefällt.
Als Lautsprecher habe ich die Dynaudio Audience 52, welche ein schön natürliches Klangbild ergeben, ohne irgendetwas zu übertreiben. In etwa so sollten vielleicht auch die Kopfhörer klingen, ich brauche sie eigentlich nur, um mal Abends schön laut zu hören ohne meine Freundin aufzuwecken

Ich glaub ich hör mir einfach mal ein paar der genannten an und nehm sie dann probeweise mit nach Hause.

Zum Thema Impedanz nochmal:
Ich habe das so verstanden, dass Kopfhörer mit ner relativ kleinen Impedanz ~ 30-50 Ohm auch an schwachen Ausgängen gut klingen, sprich zur Not auch Mini-Disc Player etc.
Und die mit 600 Ohm o.ä. schon einen kleinen NAD benötigen um ordentlich zur Entfaltung zu kommen.
Korrigiert mich bitte!


Grüße
Railfurz
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Okt 2004, 12:50
So, auch auf die Gefahr hin Selbstgespräche zu führen, erzähl ich einfach mal ins Blaue hinein.

Habe mir heute mal den Philips 890 mit nach Hause genommen, da ich auf dem Weg zu Aldi kurz beim Pro-Markt vorbei bin und er dort für 59€ im Angebot war.
Da es auch noch das letzte Stück vor Ort war hab ich ihn direkt mal mitgenommen, mich zuvor allerdings versichert das ich ihn im Zweifel binnen 2 Wochen wieder zurückgeben kann.

Mein Fazit nach ca. 3 Stunden intensivem Hören mehrerer Lieblings CD`s:
Für 59€ ist es schon ein sehr guter Hörer, aber für mich ein zu starker Bass und eher dunkler Abstimmung.
Klingt mir sehr auf 08/15 getrimmt, eben dicker Bass und klare Höhen, aber die Mitten gehen etwas unter.
Werde morgen mal zu anderen Läden gehen und mir vielleicht nen 515 von Sennheiser o.ä. mitnehmen und dagegen hören.
Aber ich bezweifel fast, das man das Preis/Leistungsverhältnis des Philips schlagen kann, schliesslich kosten alle halbwegs vergleichbaren Hörer direkt 100€ aufwärts.
Vielleicht hat ja noch jemand nen Tip für einen Hörer mit nicht soo starken Bässen und eher hellerer Abstimmung.

Vielen Dank und Grüße


[Beitrag von Railfurz am 18. Okt 2004, 12:51 bearbeitet]
Taurui
Inventar
#5 erstellt: 18. Okt 2004, 14:10
Ja, der HP890 ist ein guter Hörer der leider am unkontrollierten Bass leidet. Geschmackssache.
Eher schlank abgestimmt ist der Sennheiser HD497 wogegen der HD515 schon eher mit einem überproportionierten Bass auffällt, den erst das nachfolgende Modell, der HD555 behebt.
Ein Budget-Tip der mir zwar nicht gefällt aber durchaus seine Anhänger hat ist der Sennheiser HD580, wenn er irgendwo günstig zu haben ist, denn er ist fast baugleich mit dem HD600.

-Taurui
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bräuchte Beratung bzgl. neuem Kopfhörer
AlpakaDream am 15.07.2017  –  Letzte Antwort am 18.07.2017  –  11 Beiträge
Frage bzgl. Kopfhörer und Soundkarte
quintus94 am 21.11.2015  –  Letzte Antwort am 27.11.2015  –  14 Beiträge
geschlossener Studio-Kopfhörer gesucht!
Residuum am 12.07.2005  –  Letzte Antwort am 30.10.2005  –  4 Beiträge
Impedanz Kopfhörer und Kopfhörerverstärker
Andi70 am 17.01.2017  –  Letzte Antwort am 17.01.2017  –  2 Beiträge
Ultimativer High-End Kopfhörer gesucht
soundperfectionist am 02.07.2006  –  Letzte Antwort am 07.10.2006  –  84 Beiträge
Kopfhörer gesucht
Imothep am 19.05.2004  –  Letzte Antwort am 20.05.2004  –  7 Beiträge
Kopfhörer gesucht
Sagga am 19.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  3 Beiträge
Kopfhörer gesucht
KartoffelKiffer am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 17.10.2004  –  4 Beiträge
Kopfhörer gesucht....
Bruderbreitbart am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  22 Beiträge
Kopfhörer gesucht
le_duy_nhut am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 31.08.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.661 ( Heute: 61 )
  • Neuestes MitgliedPeterherrmann
  • Gesamtzahl an Themen1.426.433
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.149.417

Hersteller in diesem Thread Widget schließen