Beyerdynamic DT 770 PRO 80 oder 250 ohm für Gaming und Musik

+A -A
Autor
Beitrag
-wolle-
Stammgast
#1 erstellt: 14. Dez 2010, 23:28
Hallo Zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem passendem Kopfhörer für Gaming und Musik. Der Kopfhörer sollte 50% / 50% für beides geeignet sein... Musik Qeuerbeet, Spiele hauptsächlig Egoshooter.
Habe mich schon mal ein bisschen erkundigt und bin auf den Beyerdynamic DT 770 PRO gestoßen. Nun ist die Frage ob dieser für meine onboard Soundkarte richtig ist, bzw. ob 80 oder 250ohm?
Oder könnt ihr mir was anderes empfehlen. Meine Preisklasse liegt bei ca. 150,00 €. Falls es einen KHV benötigt habe ich noch mal 150,00 € zur Verfügung. Außerdem sollte er geschlossen sein...

Ich hoffe auf Eure Hilfe.
Vielen Dank
Gruß -wolle-
-wolle-
Stammgast
#2 erstellt: 15. Dez 2010, 18:22
up
Daree
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Dez 2010, 22:05
Bin am selben Thema dran und sehr viel gelesen. Kannst ja mal reinlesen http://www.hifi-foru...m_id=214&thread=6752
-wolle-
Stammgast
#4 erstellt: 15. Dez 2010, 22:22
hi danke ich werde das mal verfolgen
-wolle-
Stammgast
#5 erstellt: 15. Dez 2010, 23:57
ist die frage hier falsch? ich würde mich sehr über hilfe freuen

gruß wolle
Daree
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Dez 2010, 00:20
nein, pc forum is quasi ausgestorben und siehst ja an meinem thread, dass gaming nicht so weit verbreitet ist^^
Peterb4008
Inventar
#7 erstellt: 16. Dez 2010, 00:24
Moin

Schonmal hier geschaut http://www.hifi-forum.de/index.php?action=search&g=1

Da werden eure Fragen beantwortet.

Gruß

Peter
-wolle-
Stammgast
#8 erstellt: 25. Dez 2010, 02:00
hi ich habe heute einen 770pro 250 ohm von meiner freundin geschenkt bekommen und ich muss sagen ich bin begeistert ich habe mal ein paar games getestet und musik gehört und es gefällt egal ob pc games oder cd (marantz cd 5004) es macht einfach spaß damit zu hören in dem sinne wünsche ich allen ein frohes fest und ein paar schöne tage

gruß wolle
Spatten
Neuling
#9 erstellt: 27. Dez 2010, 14:29
Einfach an die Onboard Soundkarte geschlossen?
Du hast doch so keinen Surround Sound, wenn du bspw. einen Ego-Shooter spielst.
Mir ist kein PC/ Laptop bekannt, das bereits einen Dolby Headphone integriert hat, abgesehen von einem Lenovo Ideapad und dem Acer Aspire One 751!

Für Musik ist es sicherlich ausreichend, wobei auch hier ein Verstärker Wunder wirkt

Nicht umsonst ist in den ganzen Gaming Headsets ein Decoder integriert. Für den 770 Pro muss man das eigtl dazu kaufen, bspw. das Astro Mixamp .
Leviticus
Stammgast
#10 erstellt: 27. Dez 2010, 14:36

Spatten schrieb:
Nicht umsonst ist in den ganzen Gaming Headsets ein Decoder integriert.

Ich hoffe doch, du meinst damit nicht die 5.1 KH, denn die bieten nicht mehr Surround Sound als ein normaler guter Stereo Kopfhörer.
Stereokopfhörer bieten nämlich durchaus genügend Raumklang für Spiele.
Ansonsten würde ich aber zustimmen, für echteren Surroundklang wäre ein Decorder natürlich besser.

Mfg Levi
Spatten
Neuling
#11 erstellt: 28. Dez 2010, 00:13
Ich will ja nicht die teuren Kopfhörer schlecht machen, aaaber ein billiges Stereo Gaming Headset (brauch nicht mal 5 Boxen haben in den Muscheln ) mit integriertem Surround Decoder für 40 € hat einen besseren Raumklang als ein Profi Stereo Kopfhörer, den man einfach an die Onboard Soundkarte anschließt.


Ansonsten würde ich aber zustimmen, für echteren Surroundklang wäre ein Decorder natürlich besser.

Was heißt schon echteren? Mit dem jetzigen Setup hat Wolle überhaupt keine Ortung.

Ein Decoder ist quasi ein Muss, wenn man seinen geliebten Studio Stereo Kopfhörer verwenden will, welche ich natürlich auch präferiere.
Leviticus
Stammgast
#12 erstellt: 28. Dez 2010, 00:19

Spatten schrieb:

Ansonsten würde ich aber zustimmen, für echteren Surroundklang wäre ein Decorder natürlich besser.

Was heißt schon echteren? Mit dem jetzigen Setup hat Wolle überhaupt keine Ortung.


Das würde ich so aus Prinzip nicht sagen.
Habe hier selber nen Dt 880 und mit dem kann man noch genug bei Spielen orten.
Ist jedoch eine auch teils eine Ansichstsache, was man als gut und was als nicht so gut ansieht.

PS: Kannste mir mal ein für dich gutes Gaming Headset zeigen, damit ich weis über was hier hier diskutieren

Mfg Levi
Spatten
Neuling
#13 erstellt: 28. Dez 2010, 01:54
puh, gute Gaming Headsets ...

ich habe nie eines besessen, aber bei mein Freund habe ich glaub mit einem Logitech < 50 € "Day of Defeat" gespielt. Die Ortung war 1 A, auf mehr habe ich damals nicht geachtet.

Mit meinem jetzigen Studio Stereo Kopfhörer von Beyerdynamic habe ich diese Ortung überhaupt nicht (direkt an Soundkarte ageschlossen)!

Vom Preis her ist ein Gaming Headset absolut ausreichend.
Son_Goten23
Inventar
#14 erstellt: 28. Dez 2010, 01:58
Gaming Headsets/Zubehör: Steelseries
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beyerdynamic DT 770 Pro 80/250
Suicide_Clown am 19.09.2013  –  Letzte Antwort am 20.09.2013  –  12 Beiträge
Beyerdynamic 770 Pro: 80 oder 250 Ohm?
Knochen_OZ am 15.12.2013  –  Letzte Antwort am 16.12.2013  –  7 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 PRO
Anchorage am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 13.09.2011  –  16 Beiträge
Beyerdynamic DT 150/250/770 - 80 oder 250 ohm?
fxgrmbl am 25.09.2008  –  Letzte Antwort am 25.09.2008  –  2 Beiträge
Beyerdynamic DT-990 Pro oder 770 Pro?
stief am 21.12.2013  –  Letzte Antwort am 22.12.2013  –  7 Beiträge
DAC für Beyerdynamic DT-770 Pro
Meister_Oek am 08.05.2017  –  Letzte Antwort am 29.06.2017  –  13 Beiträge
beyerdynamic DT 770 Pro oder DT 990 Pro
Blauer_Piepmatz am 11.03.2017  –  Letzte Antwort am 17.03.2017  –  3 Beiträge
Welche Soundkarte für Beyerdynamic DT 770 pro 250 Ohm
d3rr0 am 13.05.2013  –  Letzte Antwort am 01.06.2013  –  5 Beiträge
beyerdynamic DT 770 - Aber welchen?
King555 am 02.06.2011  –  Letzte Antwort am 24.07.2011  –  12 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 pro 80 Ohm oder 250 Ohm für Yamaha Receiver
aku am 04.02.2015  –  Letzte Antwort am 04.02.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedteledjango
  • Gesamtzahl an Themen1.383.049
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.343.084

Hersteller in diesem Thread Widget schließen