Kenwood KRF-V5080D - Drehknopf abgebrochen

+A -A
Autor
Beitrag
.m1ke
Neuling
#1 erstellt: 13. Aug 2013, 19:19
Hallo alle zusammen!

Ich habe mich jetzt, nachdem ich jegliche sinnvolle Beiträge über Verstärker, AV-Receiver etc. die Google ausgespuckt hat, hier registriert da ich auf ein Problem (siehe Titel) keine Lösung fand.


Folgendes,
ich war bei ein paar Freunden, wir haben Musik gehört, diese Freunde hatten Stereo Verstärker, und der Sound war unglaublich, (im Vergleich zu meinen 30€ Logitech Computer Boxen). Darauf hin habe ich mir preiswert eine defekte Anlage von JVC gekauft, davon die nur mittelmäßigen bzw. schlechten (aber mir ausreichenden Boxen) behalten, da mir das für den Anfang reicht (Schüler). Der Rest dieser Anlage war nicht zu gebrauchten (Tuner, Kassetten-Deck, CD-Player und Verstärker).

nun habe ich mir preiswert einen Kenwood KRF V5080D Receiver gekauft (nachdem ich bei einem Bekannten mitbekommen habe, dass er auch einen Kenwood Receiver stereo verwendet,(und er einen Klasse Sound hat), dieser ist vollkommen funktionsfähig, hat nur ein Problem (siehe Titel).


Nun zu meinem Problem:
Der Vollständige Drehknopf ist abgebrochen (inkl. des 'Aufsatzes', ich glaube das ist der Potentiator).
Abgebrochener Lautstärke Regler
Mit Lautstärkeändern geht natürlich immernoch, hab ja ne Fernbedienung.

Aber, habt ihr ne Idee was ich machen kann?
Ich bin drauf und drann mir so einen Potentiometer zu bestellen, und das auszutauschen - nur leider kann ich das mit dem austauschen nicht,
Panel
und dieses Panel hier, ist so unten fest geschraubt, dass ich da nicht vernünftig rankommen würd' bzw. irgendwie überhaupt da rankomme .

Und dann wäre da natürlich immernoch das Problem mit dem ca. 51mm Drehknopf, weil Drehknöpfe mit 48mm einfach Müll aussehen würden. =/

Ich hoffe auf ein paar gute Ideen, denn meine sind aufgebraucht.

Mit freundlichen Grüßen
Uwe-Mo
Stammgast
#2 erstellt: 14. Aug 2013, 06:07
Moin moin.

um daran zu kommen muste die Gesamte Front Abmontiren.
unter dem gerät müsten noch 3-4 schrauben sein die die front halten
wen diese raus sind kanste die Front Vorsichtig abnehmen.

dan ziehst du die restlichen Drehknöpfe ab,
löst die darunter befindlichen konter Muttern.
Dan löst du alle Schrauben der Frontplatine,
und kannst auch diese endnehmen. und schauen was dort verbaut ist.
normales Poti oder ein Drehselector bzw Dreh impulsschalter.

MFG
Uwe
PBienlein
Inventar
#3 erstellt: 14. Aug 2013, 08:43

...schauen was dort verbaut ist.
normales Poti oder ein Drehselector bzw Dreh impulsschalter.


Display Unit, Position S815: (T99-0664-05) Rotary Encoder

Volume controll

Also sowas:
Rotary_encoder Rotary_encoder2

Gruß
PBienlein
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kenwood KRF-V5080D Reparaturversuch
warock1 am 13.09.2022  –  Letzte Antwort am 16.09.2022  –  16 Beiträge
Kenwood KFR V5080D Display schwarz / defekt !
Jodiii am 05.11.2013  –  Letzte Antwort am 20.12.2013  –  16 Beiträge
Kenwood KRF-775D Defekt ?
merlin88 am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 20.04.2009  –  2 Beiträge
Kenwood KRF-V4550D
Tobias_Gl am 29.07.2009  –  Letzte Antwort am 04.08.2009  –  2 Beiträge
Kenwood KRF-V6500D rauscht
fre_sh am 13.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  3 Beiträge
Kenwood krf v4550d - Lautstärkeregelung
BikMek am 17.05.2010  –  Letzte Antwort am 22.05.2010  –  2 Beiträge
Kenwood KRF-V5030D Kurtzschluss?
wsnwsr am 09.02.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  2 Beiträge
Kenwood KRF-V5570D brummt
Dunuin am 16.02.2018  –  Letzte Antwort am 17.02.2018  –  2 Beiträge
Kenwood KRF-V5010 defekt
RaphaelFrankfurt am 08.07.2021  –  Letzte Antwort am 15.08.2021  –  5 Beiträge
Kenwood KRF-V5060D Lautstärkeregler und Display Beleuchtung
steve06362 am 17.04.2013  –  Letzte Antwort am 22.04.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder926.550 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedSharkIPTV
  • Gesamtzahl an Themen1.553.247
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.587.295

Top Hersteller in Elektronik (Stereo&Surround) Widget schließen