Einige CDs spielen andere nicht?

+A -A
Autor
Beitrag
Matti0111
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Okt 2003, 18:10
Mein CD-Player (Denon, ca. 1995) spielt einige CDs, andere nicht.
Diese CDs werden jedoch problemlos alle in meinem Car-CD-Player abgespielt. Woran kann das liegen (es sind originlae wie selbstgebrannte dabei?)
Danke für Tipps
stadtbusjack
Inventar
#2 erstellt: 09. Okt 2003, 18:15
Moin,

das liegt am CD-Player. Es könnte daran, dass das Laufwerk im CD-Player mit den CDs nicht klarkommen. Das Problem hat man vor allem bei älteren Playern in Verbindung mit CD-R(W)s. Aber auch Originale machen das schonmal Probleme. Die andere Möglichkeit ist, dass der Laser bzw. die Linse verschlissen sein könnte. Die Optik in einem CD-Player hält leider nicht ewig... Hat der Player diese Probleme denn schon immer gemacht, oder erst seit neuestem?
bateman
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 09. Okt 2003, 19:37
Hi,
ich selbst habe die Erfahrung gemacht das es auch an den benutzten Rohlingen liegen kann. Bei meinem Autoradio laufen Rohlinge von manchen Herstellern überhaupt nicht, andere Hersteller wiederum problemlos.
Teilweise war es auch schon das Rohlinge die eigentlich laufen sollten, jedoch mit einem anderen CD-Brenner von Freunden gebrannt wurden Probleme machten. Am besten einfach mal ein bisschen rumprobiern.

Gruß
Jörg
bateman
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 10. Okt 2003, 02:46
selbiges problem (wie mein autoradio) kann natürlich bei deinem denon der fall sein. nur um das noch kurz anzumerken.
gdy_vintagefan
Inventar
#5 erstellt: 10. Okt 2003, 08:20
Ich habe derzeit selbst das Problem mit meinem Denon ebenfalls aus dem Jahr 1995, der aber in Kürze durch ein neueres Gerät ersetzt wird.

Der Denon spielt zwar alle CD-Rs, aber in letzter Zeit treten verstärkt kratzende Geräusche auf. Das Thema hatte ich schon mal in einem anderen Thread angefragt. Wahrscheinlich gibt der Laser langsam seinen Geist auf (das Gerät hat mind. 5000 Stunden gelaufen).

Mein Autoradio nimmt manche Rohlinge auch nicht oder nur sehr widerwillig. Dabei fiel mir auf, dass hauptsächlich diejenigen betroffen sind, die mit höherer Geschwindigkeit gebrannt wurden. Gleiches gilt ebenfalls für den Denon.

Ich empfehle, Markenrohlinge zu verwenden und die CDs nur mit max. 8- bis 12-facher Geschwindigkeit zu brennen.
Cici++
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 15. Nov 2014, 22:46
Hallo,

ich möchte den Thread mal wiederbeleben, da ich aktuell ein ähnliches Problem habe. Auf euer Anraten habe ich mir bei Ebay einen älteren, gebrauchten CD-Player von Sony gekauft und jetzt mal ausprobiert.

Die meisten CDs spielt er auch ohne Probleme ab, nur bei manchen stellt er sich stur. Wenn man diese in den Player legt und die Schublade einfahren lässt, hört man nur im Sekundentakt leise "pling"-Geräusche, sonst passiert nichts weiter. Wenn man die CD wieder rausholen will, dreht sie sich während des Ausfahrens noch auf der Schublade. Optisch kann ich keinen Unterschied zwischen den funktionierenden und den nicht funktionierenden CDs erkennen. Es handelt sich auch nicht um selbstgebrannte, sondern ganz normale Audio-CDs.

Ist das zufälligerweise ein bekanntes Problem, das sich einfach selbst beheben lässt? Den Player zur Reparatur zu bringen lohnt sich preislich wohl nicht mehr.

Viele Grüße
Cici
Hörbert
Inventar
#7 erstellt: 16. Nov 2014, 00:35
Hallo!

Wenn das Reinigen der Laserlinse und die Reinigung sowie das Neuschmieren des Pick-Up Führungsgestänges nichts verbessert wäre hier ein Neuabgleich des Lasers fällig, das kann man zwar mit Hilfe eibes Oszis und einer Test-CD und dem Service Manual selbst erledigen aber falls du ungeübt bist oder nicht über das notwendige Meßequipment verfügst wäre das ein Fall für eine kompetente Fachwerkstatt.


MFG Günther
Cici++
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 16. Nov 2014, 11:27
Also ich hab jetzt mal die Linse mit Alkohol gemäß der Anleitung hier gereinigt. Und siehe da, er spielt jetzt auch wieder die CDs ab, die er vorher nicht mochte! Die Linse sah eigentlich nicht dreckig aus, aber scheint ja geholfen zu haben. Ich meine, die Audio-Qualität der anderen CDs hat sich im Gegensatz zu gestern auch verbessert ("mehr Stereo"), aber das kann auch Einbildung sein.

Auf jeden Fall danke Günther für den Tipp!
joschbass
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Jan 2015, 17:09
Ähnliches Problem können sogar neue Player machen....

Mein CD Player von Magnat rappelt und klackert bei einigen CD `s wie ein Specht.

Gerät natürlich im Rahmen der Garantie eingesendet. Wurde in der Werkstatt wohl neu justiert, dennoch weiterhin übelstes rappeln.

Die Qualität einiger neuen Player lässt wohl zu wünschen übrig ......
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage liest CDs nicht mehr
-Vianne- am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 01.09.2009  –  6 Beiträge
NAD C541i nimmt nicht alle CDs
Warhorse am 26.11.2010  –  Letzte Antwort am 07.12.2010  –  4 Beiträge
SACDs werden nicht eingelesen, CDs ohne Probleme
h-hannah am 14.07.2013  –  Letzte Antwort am 14.07.2013  –  4 Beiträge
Sony CDP-101 - Liest CDs nicht ein
Brokoli1 am 16.08.2018  –  Letzte Antwort am 17.08.2018  –  3 Beiträge
Luxman D103u: CDs springen, Aussetzer nach wenigen Sekunden
My.star am 24.01.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  3 Beiträge
Onkyo Integra Dx-6850 liest keine CDs mehr ein.
-wolle- am 08.07.2009  –  Letzte Antwort am 10.07.2009  –  3 Beiträge
cdplayer onkyo dx 7711 integra spinnt nur mit neue cds
hifrido am 06.03.2014  –  Letzte Antwort am 18.03.2014  –  27 Beiträge
CD Player spielt nicht korrekt
P@92 am 24.11.2016  –  Letzte Antwort am 24.11.2016  –  2 Beiträge
Marantz CD-67 ließt keine CDs mehr!
SailorVenus am 23.12.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2010  –  2 Beiträge
NAD 5170 spielt keine CDs ab
_BigSpeakerineed_ am 21.01.2018  –  Letzte Antwort am 23.01.2018  –  2 Beiträge

Anzeige

Top Produkte in Elektronik (Stereo&Surround) Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder868.190 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedinsguy
  • Gesamtzahl an Themen1.447.596
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.545.345

Top Hersteller in Elektronik (Stereo&Surround) Widget schließen