Nubert AW1000 Endstufe defekt -> Sicherung brennt durch

+A -A
Autor
Beitrag
Unirea
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 31. Mai 2016, 17:56
Guten Tag, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Mein Nubert AW1000 Subwoofer blieb auf einmal stumm. Also als erste aufgeschraubt und gesehen, dass keine Spannung am Ringkerntrafo ankommt -> Sicherung durchgebrannt. Also Sicherung überbrückt. Nun hat er geraucht und ein Widerstand hat sich verabschiedet. Ich konnte nicht mehr erkennen, wieviel Ohm er hat, also mit Multimeter nachgemessen. Ich kam auf ca. 38 Ohm (weiß nicht ob das der tatsächliche Wert des Widerstands war), also 39 OHM Widerstand gekauft und eingelötet. Nun schmelzen immer sofort die 2,5A 250V Träge Sicherungen durch.

An was kann das liegen?




[img=https://abload.de/thumb/img_3708e0aq4.jpg]


[Beitrag von Unirea am 31. Mai 2016, 17:58 bearbeitet]
scauter2008
Inventar
#2 erstellt: 31. Mai 2016, 18:13
Eine Sicherung Brennt nicht ohne Grund durch.
Man überbrückt eine Sicherung auch nicht wen man kein Strombegrenzung hat.
Eine Widerstand brennt auch nicht ohne Grund durch, und wen er 38ohm hatte wahr er wohl noch in Ordnung.

Durch so eine Aktion macht man noch mehr hin.
Da beim erneuten anschalten die nächste Baugruppe die eventuell eine ersten Fehler durch die Sicherung überlebt hat, beim zweiten anschalten auch durchbrennt.

Man wird alle Transistoren tauschen müssen.
Da sollte man beim Hersteller mal fragen, ob es die Platine oder gleich das ganze Modul zum Austausch gibt.


[Beitrag von scauter2008 am 31. Mai 2016, 18:18 bearbeitet]
Dominik.L
Inventar
#3 erstellt: 01. Jun 2016, 19:11
Hi,
der SUB ist von 2014 !
Normal hättest da sicher noch Gewährleistung drauf !
(Nach dem "basteln" nun nicht mehr !!)

Einzelteile gibt es bei den SUB´s nicht sondern die kompletten Module
Nun kannst du ja bei Nubert anfragen was der kostet.

Grüße
Domink

Ach ja, bitte die Bilder nicht in abload.de verlinken, diese schaut fast keiner mehr an, weil man bei dem Rotzhoster sofort mit
Werbung beballert wird....für einen der Dir helfen möchte nicht angenehm !
Man kann hier auch Bilder hochladen, brauchst nicht auf nen externe "Werbeschleuder"


[Beitrag von Dominik.L am 01. Jun 2016, 19:14 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 21. Jun 2016, 22:00

Unirea (Beitrag #1) schrieb:
An was kann das liegen?

Dummheit. Ich denke, aus der Aktion hast du für die Zukunft gelernt.
Ruf bei Nubert an und frage nach einer Austauschplatine.
Unirea
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Jun 2016, 22:19
Bin grad dabei alle Transistoren zu tauschen, hoffe dannach funktioniert die Endstufe wieder. An was könnte es sonst liegen?
Ingor
Inventar
#6 erstellt: 21. Jun 2016, 22:20
Ich hatte ein Problem mit dem kleineren Sub. Dort war der Ringkenrtrafo durchgebrannt. Komplett ohne Überlastung, einfach irgendwann aus. Ich habe mich dann mit Nubert in Verbindung gesetzt und die sagten mir, dass sie Boxen für einen Festpreis reparieren würden, in meinem Fall aber eine Ausnahme machen. Ich bekam für rund 25 Euro den Ringkerntrafo zugesendet.

Eine Kontaktaufnahme kann also nicht schaden. Ich glaube nicht, dass du den Verstärker ohne Schaltplan wieder hinbekommst.
Unirea
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Jun 2016, 22:35
Also der Ringkerntrafo liefert die geforderte Leistung. Dadrann liegts schonmal nicht
Ingor
Inventar
#8 erstellt: 21. Jun 2016, 23:34
Echt jetzt?
Unirea
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Jun 2016, 23:39
Ja, warum?
Ingor
Inventar
#10 erstellt: 22. Jun 2016, 08:39
Weil ich den Ringkerntrafo gar nicht als Fehlerquelle für deine Box genannt hatte. Es ging nur um die Reparaturabwicklung bei Nubert. Das der Trafo bei deiner Box nicht defekt sein dürfte, liegt wohl auf der Hand.
Bei deiner Box ist ein Bauteil auf der Platine, oder inzwischen mehrere , defekt. Da muss ein Fachmann ran.
Unirea
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 31. Aug 2016, 00:41
So habe nun alle bestellten Transistoren erhalten (eine Sendung ging verloren, durfte ich nochmal über ein Monat warten ). Alte Transistoren ausgelötet + defekter Widerstand, neue eingelötet und funktioniert wieder einwandfrei. Nun habe ich noch viele Transistoren in mehrfacher Ausführung übrig, also wenn jemand auch seine Endstufe reparieren will / repariert haben will, kann dieser sich gerne bei mir melden. Teilweise sind die Transistoren sehr schwer zu bekommen.
Unirea
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 02. Sep 2016, 12:47
So, heut hat er nun angefangen zu stinken, habe ihn geöffnet und musste feststellen, dass das Massekabel (kommt vom Cinch) durchgeschmort ist und das heisse Plastik auf die Endstufe getropft ist (ist ein ganzes Loch drinn, werd ich nicht weiterverwenden können).

Wie kommt es zu einem Kabelbrand an einem Masse-Cinch-Kabel?
Ingor
Inventar
#13 erstellt: 02. Sep 2016, 16:36
Bist du sicher, dass das Kabel die Ursache ist? Ich glaube eher, dass die Platine angefangen hat zu brennen und das Cinchkabel verschmort hat, das darüber hing. Heißes Plastik brennt kein Loch in die Platine.
Unirea
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 09. Sep 2016, 00:42
Ok, ist glaub ich wahrscheinlicher dass es tatsächlich auf der Platine zum Brand kam. Kann ihn mir blos nicht erklären, welches Bauteil diesen ausgelöst haben soll?? Bilder: neue Endstufe vs. alteNubert AW1000 Endstufe mit Loch,..Nubert AW1000 Endstufe mit Loch,..Nubert AW1000 Endstufe mit Loch,..

Die neue Endstufe eingebaut und funktioniert jetzt erstmal wieder,...mal schaun obs so bleibt?


[Beitrag von Unirea am 09. Sep 2016, 00:43 bearbeitet]
Rabia_sorda
Inventar
#15 erstellt: 09. Sep 2016, 17:49
SATAN! Da kannst du von Glück reden, dass nicht noch mehr in Flammen aufgegangen ist
Anscheinend waren es die Widerstände, vmtl. der Größere.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sicherung brennt durch beim Einschalten der Endstufe
ottl am 27.09.2011  –  Letzte Antwort am 27.09.2011  –  2 Beiträge
Endstufe brennt alle Jahre durch
GuaAck am 15.03.2015  –  Letzte Antwort am 07.05.2015  –  24 Beiträge
Sicherung brennt durch beim Einschalten der Boxen
roquen am 20.01.2011  –  Letzte Antwort am 23.01.2011  –  6 Beiträge
Yamaha AX-630 - Sicherung brennt durch
LicenceToFunk am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  4 Beiträge
Power-Verstärker PA-940 Sicherung brennt durch ?
Entkontroller am 06.02.2012  –  Letzte Antwort am 06.02.2012  –  3 Beiträge
Frequenzweiche (Behringer CX2310) - Sicherung brennt durch
hk1805 am 25.09.2016  –  Letzte Antwort am 01.11.2016  –  21 Beiträge
Quadral Endstufe, Sicherung brennt durch, Problem mit dem Trafo?
Benutzername am 18.10.2010  –  Letzte Antwort am 21.10.2010  –  5 Beiträge
Mini-Endstufe defekt?
dubwoofer am 13.04.2011  –  Letzte Antwort am 16.04.2011  –  6 Beiträge
Elac Subwoofer 05 ESP Sicherung brennt immer wieder durch
beatmastaT am 25.08.2011  –  Letzte Antwort am 26.08.2011  –  3 Beiträge
Onkyo TX-8211 Sicherung brennt jedes mal durch
phil3d am 07.10.2013  –  Letzte Antwort am 08.10.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder868.190 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedinsguy
  • Gesamtzahl an Themen1.447.596
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.545.324

Hersteller in diesem Thread Widget schließen