Hochtöner kaputt - aber beide gleichzeitig ?

+A -A
Autor
Beitrag
wollbaer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Jun 2009, 18:15
Guten Tag

Irgendwie habe ich einen merkwürdigen Hochtönerausfall bei meinen Boxen und dazu ein paar Fragen. Aber erst mal von Anfang an.

Boxen: RB-25 Klipsch
Amp: Marantz PM4000
Quelle: PC (Sound Blaster X-Fi XtremeMusic)

Seit einer Woche brummeln meine beiden Boxen (2-Wege) nur noch mit den Tieftönern vor sich hin. Aus den beiden Hochtönern kommt kein Signal. Wenn ich nicht ganz ohrengeschädigt bin würde ich auch sagen, dass beide Hochtöner gleichzeitig von dem Ausfall betroffen waren. Den einen Hochtöner konnte man anfangs noch "reparieren" indem man die Box leicht nach vorne geneigt hat. Mittlerweile kommt jedoch aus keinem der Hochtöner mehr ein Signal (Ohr dranhalten)
Eigentlich ist das ganze auch nicht schlimm, da ich mir neue Boxen von Udo Wohlgemuth bauen wollte. Ich habe jetzt jedoch Angst, dass mein Verstärker irgendwie "böse und kaputt" ist und mir das ganze mit neuen Boxen auch passieren könnte.
Irgendwelche Meinungen oder Tips dazu ?

Viele Grüße Wanja


[Beitrag von wollbaer am 22. Jun 2009, 19:35 bearbeitet]
RocknRollCowboy
Inventar
#2 erstellt: 22. Jun 2009, 18:40
Servus wollbaer

Das wundert mich auch, da ja Klipsch angeblich bekannt dafür ist pegelfeste Boxen zu bauen.

Wie laut hast Du gehört als der Defekt auftrat?
Hast Du den Verstärker eventuell ins Clipping getrieben? (Lautstärkeregler weit über 12 Uhr)

Gruß
Georg
wollbaer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Jun 2009, 19:32
Die letzten 2 Wochen habe ich die Boxen höchstens bei gehobener Zimmerlautstärke betrieben. Mehr als 10-11 Uhr habe ich den Verstärker auch bei Partys nie aufgedreht.
FloGatt
Inventar
#4 erstellt: 22. Jun 2009, 19:47
Hi,

schau mal ins Innere. Es hört sich so an, als wären irgendwelche Kabel gelockert, aus welchen Gründen auch immer.

Grüße,
Florian
wollbaer
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Jun 2009, 20:24
Hat sich erledigt....
Hab es beim Zimmeraufräumen geschafft beide Bi-Amping-Terminals so zu lockern, dass das Verbindungsstück zu den Hochtönern nicht mehr verbunden war...
Trotzdem danke für die Hilfe
FloGatt
Inventar
#6 erstellt: 23. Jun 2009, 20:29
Hi,

sag ich doch, Kabel locker...

Grüße & frohes Hören,
Florian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hochtöner kaputt
driepsy am 18.04.2010  –  Letzte Antwort am 19.04.2010  –  10 Beiträge
Hochtöner kaputt?
q_FTS_p am 18.04.2011  –  Letzte Antwort am 23.04.2011  –  4 Beiträge
Hochtöner kaputt
Philippe.V am 10.10.2011  –  Letzte Antwort am 11.10.2011  –  2 Beiträge
JBL: Hochtöner kaputt?
biosphere1980 am 23.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.06.2009  –  6 Beiträge
JBL E80 Hochtöner kaputt
yoda3000 am 31.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  4 Beiträge
braun hochtöner kaputt
ocean_zen am 19.04.2010  –  Letzte Antwort am 24.04.2010  –  8 Beiträge
Hochtöner kaputt. Austausch?
Phischinger am 06.05.2010  –  Letzte Antwort am 06.05.2010  –  8 Beiträge
Pilot Amade Hochtöner Kaputt
valmal86 am 21.09.2010  –  Letzte Antwort am 22.09.2010  –  4 Beiträge
Hochtöner kaputt oder Verstärker?
PONl am 08.01.2016  –  Letzte Antwort am 09.01.2016  –  21 Beiträge
Neusonik NE05 Hochtöner kaputt
crispy. am 30.12.2016  –  Letzte Antwort am 31.12.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.016 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedWaldschrat08
  • Gesamtzahl an Themen1.496.519
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.452.045

Top Hersteller in Lautsprecher und Subwoofer Widget schließen