Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Quadral QUADRAL ALTAN MK IV Tieftöner austauschen / reparieren

+A -A
Autor
Beitrag
jenkas
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jul 2011, 08:28
Hallo zusammen,

ich benötige den Rat bezüglich meiner Boxen
Der Tieftöner (W220/25/14/PF, Art.-Nr.: 921024) ist durch Überlastung leider über den Jordan gegangen. Beim Musik hören kommt aus dem Tieftöner kein/kaum noch Bass und man hört ein leichtes Kratzen...drücke ich die Membran sanft ein, kommt mehr Bass, man hört aber dass die Membran auf Draht? stößt und somit m.M.n. nicht mehr reperabel ist?!
Deshalb suche ich einen Ersatz dafür, bin mir aber gar nicht sicher, welcher Tieftöner sich dafür eignet und ob ich einfach von anderen Herstellern einen Ersatz einbauen kann, ohne Qualitätsverluste einzubüßen.

Zu den Daten der Lautsprecher:
Allgemein
Hersteller: Quadral
Modell: Altan Mk IV
Baujahre: ca. 1989 - 1993
Hergestellt in: Hannover, Deutschland
Farbe: Eiche schwarz
Abmessungen: 520 x 276 x 280 mm (H x B x T)


Technische Daten
Bauart: 2-Wege geschlossen
Belastbarkeit (Nenn-/Musikb.): 60 / 100 W
Wirkungsgrad: 87 dB/1W/1m
Frequenzgang: 37 - 25.000 Hz
Übergangsbereiche: 2500 Hz
Impedanz: 4 Ohm


Die Reperatur bei Quadral würde 95€+12€ Versand+19% MwSt. kosten...

Oder gibt es für den Preis schon gleichwertige Boxen?


Vorab danke für die Rückmeldungen!
Manni_L.
Stammgast
#2 erstellt: 10. Jul 2011, 06:42

und ob ich einfach von anderen Herstellern einen Ersatz einbauen kann, ohne Qualitätsverluste einzubüßen.


Die Frage kann man ganz klar mit NEIN beantworten. Anderer Lautsprecher = andere Parameter, d.h. Gehäuse und Frequenzweiche passen nicht mehr.


[Beitrag von Manni_L. am 10. Jul 2011, 06:43 bearbeitet]
jenkas
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Jul 2011, 15:12
Ok, super danke.
Dann werde ich den Lautsprecher wohl einschicken.
HiFi-Tweety
Inventar
#4 erstellt: 23. Jul 2011, 13:49
Genau, einschicken und das nächste Mal einfach ein bisschen vorsichtiger an die Sache gehen.
jenkas
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Aug 2011, 17:45
So, hier noch der Erfahrungsbericht über den Reparaturservice von Quadral.

Das ganze hat keine 2 Wochen gedauert und schon hatte ich den reparierten Tieftöner wieder in der Hand.
Fragen wurden mir umgehend meistens noch am selben Tag beantwortet.
Die Reperatur hat 120€ inkl. MwSt. und Versand gekostet, was meiner Meinung gerade noch in Ordnung ist.
HiFi-Tweety
Inventar
#6 erstellt: 09. Aug 2011, 17:47
120,-€ ist für den Aufwand sehr angemessen. Weiterhin viel Spaß!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Concept Magnum E durchgebrannt
JBL L56 2 Wege Boxen - Schaumstoff für Tieftonmembran "vergammelt" - was nun?!?
Canton Sub 80 an Denon AVR-X3000 anschließen?
Verschoben: Quadral Frequenzweiche Status MX 18 Anschlußplan
Subwoofer UHER CD250-S Systeme ungleicher Klang
Boxen kaputt? Heco victa 300
Verschoben: Bändchenhochtöner JVC HSW1101-01A - Ersatz?
Sonab V-1.Philips 9710 Sicken reparieren/optimieren
Suche Terminal Anschlüsse M8x1mm Canton Fonum 601
Was´n Da Los?

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder748.899 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedSpieler22
  • Gesamtzahl an Themen1.231.741
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.687.909