Auseinanderbau von Infinity Kappa 8

+A -A
Autor
Beitrag
Polo2912
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Jan 2012, 17:14
Hallo Leute,

hat einer von euch schonmal die infinity kappa 8 auseinander gebaut?
WeisserRabe
Inventar
#2 erstellt: 13. Jan 2012, 18:35
ich nicht, aber warum fragst du?
Polo2912
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Jan 2012, 18:09
Bei tiefen Bässen wackelt irgendetwas hinter dem Mitteltöner nur diesen krieg ich nicht raus und wenn ich den Tieftöner ab habe komme ich von unten nicht nach oben hinter den mitteltöner.
infinitier
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Jan 2012, 18:33
Hallo,

die 4 äußeren Schrauben am Polydom herausdrehen.
Dann bekommst Du ihn auch raus.

Gruß
Blaupunkt01
Inventar
#5 erstellt: 25. Jan 2012, 18:37
Kann sein, dass das Chassis etwas klebt, normal ist ja immer noch ein Dichtstreifen unter den Chassis.
Polo2912
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Jan 2012, 18:43
Die Schrauben habe ich ja natürlich heraus gedreht. Nur kriege den nicht raus kann ja auch nirgendwo ziehen. Will da auch nicht mit dem Schraubendreher hebeln sonst beschädige ich das Holzgehäuse noch.

Und wie würde ich das Problem lösen wenn das tatsächlich verklebt wäre?
Polo2912
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Jan 2012, 18:47
Achja nicht der Polydom sondern der Lautsprecher dadrunter.
infinitier
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 25. Jan 2012, 18:53
Ja klar, sorry ,ich war einen weiter oben.
Dir wird nichts anderes übrig bleiben, als es mit Hebeln
zu versuchen.
Du könntest ein dünnes Stück Holz oder stabilen Kunststoff zwischen Hebelwerkzeug und Schallwand legen.
Allerdings dürfte die Schallwand auch so keinen Schaden
nehmen, da sie ja noch mit Filz bespannt ist.

Gruß
Polo2912
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Jan 2012, 19:05
2012-01-25 18.57.15
Blaupunkt01
Inventar
#10 erstellt: 25. Jan 2012, 19:06
Na ja wirklich verklebt sind die nicht, aber das Dichtband klebt ein wenig.
Vielleicht kannst du mit was schmalem in die Schraubenlöcher an den Chassis einhängen und ziehen.
Polo2912
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 25. Jan 2012, 19:06
Da sind schon leichte Dellen wegen dem Schraubendreher. Der Lautsprecher sitzt einfach feste drinnen denke nicht das ich da was mit einem Zahnstocher mache....
infinitier
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 25. Jan 2012, 19:12
Hallo,
das ist nicht der midbass einer Kappa 8, sondern
einer Kappa 8.1i oder 8.2i !!
Diese nicht unwesentliche Tatsache sollte mann bei solch
einer Fragestellung doch erwähnen!
Trotzdem wirst du hebeln müssen.

Gruß
DEKRA
Stammgast
#13 erstellt: 25. Jan 2012, 19:16
Ich würde die Schrauben wieder hereindrehen,so dass sie halten und der LS nicht herausfallen kann und es mal mit einem Messer versuchen den LS zu lösen.
Polo2912
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 25. Jan 2012, 19:16
Ja richtig habe gedacht da ist kein Unterschied?
Das meiste ist aus Holz und wenn ich das Loch noch größer mache packen die Schrauben nachher nicht mehr.
Polo2912
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 25. Jan 2012, 19:17
Wie soll ich den Lautsprecher rausbekommen wenn die Schrauben noch drinnen sind?
DEKRA
Stammgast
#16 erstellt: 25. Jan 2012, 19:21
Nicht FESTschrauben nur paar Gewindegänge,(eben damit der LS dir nicht beim lösen runterfällt und den kabel zerreisst ) dann mit nem dünnen scharfen messer langsam rundherum gehen und versuchen den LS loszuhebeln.
ungefähr so


[Beitrag von DEKRA am 25. Jan 2012, 19:25 bearbeitet]
Yahoohu
Inventar
#17 erstellt: 25. Jan 2012, 19:26
Moin,

besorg Dir etwas Angelschnur. Dünn!

Dann fängst Du ganz langsam an jeweils rechts und links um das Chassis herumzuziehen und zwar vorsichtig.

Das geht.

Gruß Yahoohu
Polo2912
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 25. Jan 2012, 20:33
So habs gefunden
war hinterm LS das klemmbrett durch den Bass und die Vibration kam das plattern zwischen Gehäuse und der Platte. das Geräusch kam von innen aus dem LS. habe jetzt Schaumstoff um die Platte und dem Gehäuse gelegt und das Klappern ist weg

Den Mitteltöner habe ich auch rausbekommen indem ich mit einem holzstück mit der Ecke in das Loch gehalten habe und mit einem Hammer draufgeschlagen, sodass der LS sich dreht und sich so gelockert hat.


Danke für die Hilfe.
Yahoohu
Inventar
#19 erstellt: 25. Jan 2012, 20:38
Moin,

und sowas steht nachher bei Ebay unter "gepflegt vom Erstbesitzer"......

Gruß Yahoohu
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Infinity kappa Renaissance 90 reinigen
jgschnitzel am 28.03.2011  –  Letzte Antwort am 05.04.2011  –  2 Beiträge
Infinity Kappa 100 Hochtöner defekt
Maddin1406 am 25.11.2018  –  Letzte Antwort am 28.11.2018  –  8 Beiträge
infinity kappa 6.2i series II
Pat_Pong am 07.10.2017  –  Letzte Antwort am 12.10.2017  –  9 Beiträge
Geräusch aus Infinity Kappa 8.1
Polo2912 am 08.09.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  2 Beiträge
Infinity Kappa 9 Sicken erneuern
crimefight am 01.03.2011  –  Letzte Antwort am 03.03.2011  –  4 Beiträge
Infinity Kappa RS 6000 Problem mit Sicken
JoeOsthoff am 22.12.2015  –  Letzte Antwort am 25.12.2015  –  8 Beiträge
Infinity Kappa 6.1i, Tieftonsicker defekt, lohnt Reparatur ?
Ecknapf am 17.10.2013  –  Letzte Antwort am 25.12.2017  –  2 Beiträge
Infinity Kappa Polydome Reparatur oder Alternative
devildriver85 am 20.05.2016  –  Letzte Antwort am 03.09.2017  –  6 Beiträge
Infinity Kappa 9: Erfahrungen mit Revision
swen.linberg am 19.08.2011  –  Letzte Antwort am 22.08.2011  –  2 Beiträge
kappa 100 optimieren
germaniahk am 03.02.2017  –  Letzte Antwort am 03.02.2017  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.919 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedRisk1902
  • Gesamtzahl an Themen1.496.319
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.448.764

Top Hersteller in Lautsprecher und Subwoofer Widget schließen