Petscher Lautsprecher defekt

+A -A
Autor
Beitrag
strongi2
Neuling
#1 erstellt: 17. Mai 2012, 17:39
Hallo,
ich besitze "Petscher" Boxen. Leider sind die Lautsprecher defekt (eingerissen). Auf den Hochtönern steht folgende Nummer: 1 6268 04; 8 Ohm; 1589. Hat jemand eine Ahnung von welcher Firma die sind, bzw. wo es so etwas oder das Nachfolgemodell gibt?
Danke im voraus.
Detsi_Bell
Stammgast
#2 erstellt: 19. Mai 2012, 22:36
Hi!

Am ehesten bekommst Du Antworten, wenn Du uns zeigst worum es geht. Also Bilder, Weblinks zum Anschauen, sowas halt.

Best: Detsi
strongi2
Neuling
#3 erstellt: 03. Jun 2012, 06:40
P1020496P1020491
Hier Bilder von den Boxen und der Frequenzweiche. Auch noch einige Informationen zu Udo Petscher. Das war eine in Weissenburg (Mittelfranken/Bayern) ansässige Firma, die sich regional eine guten Namen im Bereich Car-Hifi und dann später auch für Standboxen und verbesserte Systeme von Harman/Kardon gemacht hat. Leider gibt es aber diese Firma nicht mehr.
qawa
Stammgast
#4 erstellt: 03. Jun 2012, 08:15
Hallo Strongi,
was ist jetzt eigentlich gerissen? Ich muß zugeben, meine Augen sind nicht mehr so, aber ich kann nichts Eindeutiges erkennen.
Die Sicke, die Gummilippe aussenrum, scheint in Ordnung.
Die Membran, der Papp-Konus, der daran anschließt, hat ein paar Stellen oder Verfärbungen, die ich nicht einordnen kann.
Der Dust-Cap, der kalottenförmige Kegel in der Mitte, scheint am meisten mitgenommem. Kann auch täuschen. Wird auch Staubschutzkalotte genannt, was seine Funktion ganz gut beschreibt. Es soll eben nichts in den Luftspalt des Magneten eindringen können. Ausserdem stabilisiert er u.U. die Membran. Der läßt sich tauschen. Ist einfach aufgeklebt. Wenn du beim gleichen Material (Papier) bleibst und bei der gleichen Größe, wird sich nicht viel verändern. "Originohl" wird wohl kaum zu beschaffen sein.
Einer der beiden Peiter-Brüder liefert z.B..sowas.
Die Frage ist auch, ob es so große Auswirkungen hat, dass du da zwingend tätig werden mußt.
Oder ist irgentwas anderes gerissen?
Sach mal, Norbert.


[Beitrag von qawa am 03. Jun 2012, 08:17 bearbeitet]
Detsi_Bell
Stammgast
#5 erstellt: 03. Jun 2012, 08:17
Hallo!
Sieht aus, als ob jemand eine MB-Quart mit Fensterbänken gemoddet hätte. Sorry, soll kein Angriff sein, aber mit den Schätzchen wurde ja auch in echt nicht sehr sorgsam umgegangen. Da wurden wohl mal die Katze und die Kinder rangelassen..... Schade drum.

Also, MT und HT sind bestimmt von MB. Auf dem Gebrauchtmarkt taucht sowas gelegentlich auf. Bei echtem Interesse an Wiederherstellung empfehle ich, einen Fachmann zu befragen.

Best: Detsi
Rummsundfiep
Inventar
#6 erstellt: 05. Jun 2012, 23:34
HT und MT sind von Visaton - da gab`s mal Ersatzkalotten für, ist aber Jaaahre her...

Mein Tip :
Gehäuse scheint ja O.K. zu sein: neu bestücken!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LAUTSPRECHER DEFEKT? Messe 80 Ohm anstatt 8.
Poohbear72 am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.04.2010  –  3 Beiträge
Arcus Lautsprecher Hochtöner defekt
KollektivKontrast am 08.05.2011  –  Letzte Antwort am 24.10.2011  –  3 Beiträge
Lautsprecher defekt?
raidmaXx am 15.09.2018  –  Letzte Antwort am 26.09.2018  –  9 Beiträge
Lautsprecher ohne Tieftöner, ggf. defekt?
lukas-adrian am 26.04.2016  –  Letzte Antwort am 27.04.2016  –  2 Beiträge
Weiche für ALR Nummer 4 defekt
algraf am 16.04.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2013  –  4 Beiträge
JVC Box defekt - Lautsprecher wechseln
cr97 am 13.01.2014  –  Letzte Antwort am 21.01.2014  –  4 Beiträge
ALR Nummer 7 Weiche Defekt
Marvin956 am 05.04.2019  –  Letzte Antwort am 05.04.2019  –  4 Beiträge
Lautsprecher defekt?
meisternils112 am 06.02.2017  –  Letzte Antwort am 08.02.2017  –  9 Beiträge
Lautsprecher Anschluss hinten defekt
Noobranger am 02.06.2013  –  Letzte Antwort am 03.06.2013  –  9 Beiträge
ALR Nummer 4, Frequenzweiche defekt
-Thomas67- am 04.03.2018  –  Letzte Antwort am 23.02.2020  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.973 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedago@
  • Gesamtzahl an Themen1.496.480
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.451.421

Top Hersteller in Lautsprecher und Subwoofer Widget schließen