Basslautsprecher rauscht oder kratzt

+A -A
Autor
Beitrag
pwd96
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Jun 2014, 14:29
hallo zusammen,
mein basslautsprecher an meinen 3 weg boxen rauscht seit einiger zeit.
es liegt tatsächlich am lautsprecher selbst und nicht an verstärker, kabel oder sonstiges, da ich alle möglichkeiten überprüft habe, woran es sonst liegen könnte.
ich habe nun mehrfach den lautsprecher aus den boxen ausgebaut und wenn ich selbst leicht auf die lautsprecheroberfläche "hämmere", dann kommt dieses rauschen wieder zum vorschein (das ist bei der anderen bassbox nicht der fall).

ich bitte um hilfe, da ich keine ahnung habe, worum es sich hier handelt. ich hänge wirklich sehr an diesen boxen und würde wissen, ob und ,wenn möglich, wie ich das selbst reparieren könnte.

danke an alle, die sich das problem zu herzen nehmen

mit freundlichsten grüßen

pwd96
PIP888
Stammgast
#2 erstellt: 16. Jun 2014, 14:38
Also ich würde mal das Chassie ohne Frequenzweiche testen, vorausgesetzt, die Impedanz unterschreitet nicht die des Verstärkers, wenn es schon nicht am Verstärker liegt..
Ansonsten hilft wohl nur: Chassie auswechseln.
Aber das ist meine ganz subjektive Meinung

Gruß
PIP


[Beitrag von PIP888 am 16. Jun 2014, 14:41 bearbeitet]
pwd96
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 16. Jun 2014, 14:45
hallo PIP,
danke für deine schnelle antwort.
was ist denn ein chassie? habe keine ahnung von sowas. und wie teste ich den lautsprecher ohne frequenzweiche?
und was ist die impedanz?

ich bin echt totale leie auf diesem gebiet.
PIP888
Stammgast
#4 erstellt: 16. Jun 2014, 14:51
Hallo,

das Chassie ist der einzelne Lautsprecher - Korb, Membrane und Sicke und Spule.

Aber ich würde dir raten zu einem Freund zu gehen, der sich damit auskennt oder Zum reparaturService.


Gruß
PIP
pelowski
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 16. Jun 2014, 15:10
Hallo,

ein nicht angeschlossener Ls kann nicht rauschen. Er kann allerdings Geräusche verursachen, wenn er defekt ist.
So wie du es beschreibst, ist wohl die Schwingspule deformiert und schleift im Luftspalt.

Es gibt Firmen, die soetwas reparieren (Suchmaschine).
Natürlich lohnt sich das nur, wenn man - aus welchen Gründen auch immer - den Ls gerne erhalten möchte.

Grüße - Manfred
pwd96
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 19. Jun 2014, 11:54
hat noch jmd vielleicht eine idee?
aber trotzdem danke für die bisherigen beiträge
PIP888
Stammgast
#7 erstellt: 19. Jun 2014, 12:04
Hallo,
@pelowski hat das Problem schon geklärt. Was leuchtet dir dabei nicht ein?

Gruß
PIP
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Jamo S 606 Mitteltöner Membrane kratzt/ rauscht
Thug86 am 12.08.2015  –  Letzte Antwort am 12.08.2015  –  3 Beiträge
Chassi kratzt
pwd96 am 24.08.2014  –  Letzte Antwort am 24.08.2014  –  4 Beiträge
Sansui sp-x9 /Basslautsprecher bloppt bei Bass
DerSatanDerUnterwelt am 15.09.2017  –  Letzte Antwort am 23.09.2017  –  25 Beiträge
Beolab1 rauscht
karstensar am 24.09.2017  –  Letzte Antwort am 25.09.2017  –  4 Beiträge
Subwoofer rauscht
MrBlingBling am 23.11.2020  –  Letzte Antwort am 23.01.2021  –  7 Beiträge
Wavemaster Cube - Bass kratzt
Antivist am 09.03.2016  –  Letzte Antwort am 11.03.2016  –  4 Beiträge
Sub kratzt Carnegie 120
spaaki am 04.09.2012  –  Letzte Antwort am 31.01.2016  –  3 Beiträge
12" Basslautsprecher ersetzten
Elementar am 09.04.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2011  –  14 Beiträge
Defekt: Basslautsprecher ohne Funktion
kapferw am 01.01.2012  –  Letzte Antwort am 02.01.2012  –  5 Beiträge
Infinity SM 152 Basslautsprecher
SimplyFred am 21.09.2013  –  Letzte Antwort am 22.09.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.195 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitgliedwaltere
  • Gesamtzahl an Themen1.496.887
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.459.067

Top Hersteller in Lautsprecher und Subwoofer Widget schließen