Nur Anschluss Membran -> Spule defekt?

+A -A
Autor
Beitrag
quattro_turbo
Neuling
#1 erstellt: 18. Nov 2014, 17:55
Hallo an alle,

ich hätte mal eine Frage, die mir ja vielleicht eine in Sachen Lautsprecher kompetente und erfahrene Person beantworten kann

Nach der letzten Feier rührt sich ein Tieftöner meiner Stereoboxen nicht mehr (Anschlüsse und Kanäle am Verstärker mit gleichem Ergebnis durchprobiert, auch Tausch der Tieftöner brachte gleiches Ergebnis).

Denke also es ist mit ziemlich großer Sicherheit nur der Tieftöner. Hab ihn mal ausgebaut, Sicke und Membran abgemacht.

Kann es sein, dass nicht die Spule defekt ist, sondern nur die beiden Stromanschlüsse (Bilder) von Membran zur Spule?

Kann auch schwer erkennen, wie die an der Spule befestigt waren. Angeklebt? Die Leitungen scheinen relativ hoch oben unter dem Membrandeckel zu enden, wobei ein ganz dünner Draht (vllt 0,3mm) auf einer Seite nach unten Richtung Spule rausguckt, auf der anderen Leitungsseite jedoch nicht.

Ziel des Spaßes wäre eine Reparatur..

Danke fürs Lesen und hoffentlich auch fürs Antworten

Gruß

IMG_0754IMG_0755
Sisko39
Stammgast
#2 erstellt: 18. Nov 2014, 22:05
Da die Anschlüsse von der Spule nun abgerissen sind, müsste da auch eine neue Schwingspule rein!
Die sind meist mit 2K Epoxidharzkleber eingeklebt, also die alte muss sauber raus aus der Zentrierspinne und die neue muss rein und wieder mit den Anschlussfähnchen verbunden werden.

Regulär macht man bei so einer Reparatur erst die Dustcap ab (da darunter ja die Schwingspule sitzt und löst die defekte, setzt dann mit einer Abstandsvorrichting (ein aus Papier geformtes Rörchen) um die Zentrierung zu wahren, die neue ein und verklebt sie, danach lötet man wieder die Kontakte an (auf richtige Polung achten) und klebt die Dustcap wieder drauf, das war's im großen und ganzen!

Kannst ja mal hier schauen, wie ich das mit dem Tieftöner meiner MB Quart 600 gemacht habe, da musste ich leider auch so wie es bei Dir aussieht ran gehen, aber er spielt wieder wie am ersten Tag!


[Beitrag von Sisko39 am 18. Nov 2014, 22:08 bearbeitet]
quattro_turbo
Neuling
#3 erstellt: 18. Nov 2014, 23:04
Hallo Sisko39,

danke für Deine Antwort. Man echt ärgerlich, hätt ich mich mal vorher informiert wie sowas aufgebaut ist

Ein nachträgliches wiederanlöten der ausgerissenen Anschlüsse an die Spule mit entfernter Dustcap geht nicht?

Das Teil-Reconing scheint dir ja echt ganz gut gelungen zu sein. Welche sind n die Anschlusspole der neuen Spule? Sind das diese beiden dünnen Drähte die nach oben hin weglaufen beim 1. Bild? Und was für Klebstoffe hastn fürs Einkleben der Spule, Spinne und Dustcap benutzt? Bestimmt nicht überall 2K Epoxid oder? Der war doch super fest, schleifbar usw aber null flexibel oder?


[Beitrag von quattro_turbo am 18. Nov 2014, 23:13 bearbeitet]
Sisko39
Stammgast
#4 erstellt: 18. Nov 2014, 23:58
Also ich habe selber Pattex genommen, habe mir aber jetzt (sollte ich sowas mal öfter machen) auch 2K Epox-Kleber besorgt!

Die Anschlussdrähte sind die dicken geflochtenen, wo auch nachher der Anschluss zur Weiche erfolgt, aber die die eigentlich von der Spule kommen sind nur 2 dünne Litzen (etwas dicker als ein Haar), diese werden dann quasi mit den geflochtenen unter der Dustcab verlötet, dann Dustcab wieder drauf.

Aber das scheint jetzt so bei Dir nicht mehr zu gehen, da diese ja durch das entfernen der Membran abgerissen sind.


[Beitrag von Sisko39 am 18. Nov 2014, 23:59 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frequenzweiche MPA F.E.L.I.X. defekt. Spule?
Hennee am 16.04.2016  –  Letzte Antwort am 17.04.2016  –  4 Beiträge
Canton Plus C Spule defekt
mooop am 23.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2010  –  15 Beiträge
Cabasse Goelette Basschassis Spule defekt?
Hagen147 am 29.11.2017  –  Letzte Antwort am 28.03.2018  –  13 Beiträge
Membran steiff - Lautsprecher defekt ?
artowsky am 24.01.2018  –  Letzte Antwort am 26.01.2018  –  3 Beiträge
Heco Phalanx 12a - Membran defekt?
emmkeys am 04.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  2 Beiträge
Frequenzweiche Chario Academy 2 - Spule defekt
nordlicht1* am 23.12.2015  –  Letzte Antwort am 23.12.2015  –  3 Beiträge
Lautsprecher Anschluss hinten defekt
Noobranger am 02.06.2013  –  Letzte Antwort am 03.06.2013  –  9 Beiträge
Subwoofer defekt
sneasel1987 am 27.01.2014  –  Letzte Antwort am 10.02.2014  –  2 Beiträge
Hilfe gesucht: Beyma Bass 25cm "Anschluss-Leitung" defekt (siehe Foto)
gobix am 31.01.2017  –  Letzte Antwort am 25.04.2018  –  14 Beiträge
Kunststoff Membran reparieren?
serian am 04.10.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.016 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedgreybit
  • Gesamtzahl an Themen1.496.597
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.453.438

Top Hersteller in Lautsprecher und Subwoofer Widget schließen