Hochtöner gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
chriz2390
Stammgast
#1 erstellt: 28. Dez 2009, 14:55
Hallo,
Habe von ein paar Tagen bei Ebay ein Paar I.Q. F6 ersteigert.
Das sind Standlautsprecher mit einem HT und 2 TT (2x14,5cm).
Verbaut sind Westra Chassis. Zumindest im HT-Bereich.
Im TT-Bereich hab ich noch nicht nachgeschaut.
Allerdings war ein Hochtöner defekt (weshalb ich die Speaker sehr günstig bekommenhabe;)).
Mit dem Klang bin ich halbwegs zufrieden. Bass geht, Mitten sind im oberen Bereich etwas schwach.

Naja, zurück zum Thema. Es funktioniert nur noch ein HT.
Klingt scheiße, wenn der Hochton nur aus eine Ecke kommt;)

Lohnt es sich überhaupt da neue HTs einzusetzen?
Soll ich vllt einfach bei Ebay mal schauen.


Eventuell hiervon ein Paar:
http://cgi.ebay.de/W...?hash=item19b5daf8dd


Weitere Daten zu den Lautsprecher kann ich leider nicht geben. Übergangsfrequenz würde mich allerdings selbst interessieren.

Kann mir jemand helfen??

Vielen Dank schonmal.
mfg
sakly
Inventar
#2 erstellt: 28. Dez 2009, 15:21
Hi,

einfach ein paar andere HTs einsetzen wird nicht zum gewünschten Ergebnis führen, da die ja auch zur vorhandenen Weiche bzw. zur Abstimmung passen müssen.
Du brauchst die originalen HTs zum Austausch.

Gruß
chriz2390
Stammgast
#3 erstellt: 28. Dez 2009, 15:37
Hallo,
wo bekomme ich die denn noch her?
Die Firma, wie ich gehört hab, existiert ja nicht mehr -.-
Und die Firma, die I.Q. übernommen hat (Name hab ich vergessen) soll nur noch Mist produzieren, falls überhaupt noch irgendwas.
Habe mal ein HTs aus meiner JBL Control One ausgebaut.
Das Ergebnis war sogar akzeptabel für mich, aber so wollte ich es natürlich nicht lassen.

Würde es Sinn machen, neue Weichen einzusetzen?
Lohnt sie das für den Speaker überhaupt.
nordinvent
Inventar
#4 erstellt: 28. Dez 2009, 15:40
Hallo,

Versuch doch zumindest ungefähre Angaben zum alten HT rauszubekommen.

Vieleicht auch noch die Bauteile die auf der FW verbaut sind.



Gruß Micha
sakly
Inventar
#5 erstellt: 28. Dez 2009, 15:47
Hi,

Ersatz wird es wohl nur gebraucht geben, wenn Du herausfindest, welche Typen das sind. Und dann musst Du auch Glück haben, dass die angeboten werden.
Andere Typen als Ersatz zu nehmen geht auch, aber eben nur mit Anpassung der Weiche, wie Du selbst schreibst. Dazu kann man nicht einfach ne andere Weiche nehmen, sondern muss die vorhandene Weiche anpassen. Dazu benötigt man optimalerweise Messequipment und Ahnung davon. Beides hast Du nicht, wirst also kein objektiv optimales Ergebnis erreichen können. Eine Abstimmung nach Gehör geht auch problemlos, aber dafür braucht man mehrere Teile zum ausprobieren, bis es einem gefällt.
Jede Lösung ist aufwendiger als einfach zu tauschen.

Gruß
chriz2390
Stammgast
#6 erstellt: 28. Dez 2009, 15:53
Also auf dem ausgebauten HT steht die Bezeichnung: Westra XDT-25-908 Bohm.
und die Frequenzweiche werd ich mir gleich mal vornehmen.
Endlich wieder n bissel schrauben;)

Um das alles abzustimmen, falls ich einen anderen HT einsetzen sollte, fehlt mir leider die Ahnung davon:(
Einbau und Zusammenbau ist das eine, aber da vernünfitgen Klang hinzukriegen und alles einzustellen, traue ich mir eher nicht ohne weiteres zu.

Danke für alle bisherigen Antworten:)

Werd mich gleich nochmal melden. Mit den Daten von der Weiche
(Hoffe da steht was drauf)
hoschibill
Inventar
#7 erstellt: 28. Dez 2009, 15:59
Hallo
Schau' doch mal HIER. Vielleicht können die helfen.

Gruss
Olli
sakly
Inventar
#8 erstellt: 28. Dez 2009, 16:20
Hi,

laut Hellsound soll der TVM ARV-104-04/8 als Ersatztyp verwendet werden.

Gruß
nordinvent
Inventar
#9 erstellt: 28. Dez 2009, 16:21

hoschibill schrieb:
Hallo
Schau' doch mal HIER. Vielleicht können die helfen.

Gruss
Olli


Boah Top !!!!!!!!!!
chriz2390
Stammgast
#10 erstellt: 28. Dez 2009, 19:34
Hallo,
danke für den Link.
Die seite ist ja echt mal gut:)
Denke, da werd ich das passende finden.

So, wie es aussieht, haben die ja sogar den XDT-25-908 da.
Ein anderer sei zwar auch zu nutzen, aber müsste ich umstellen??bzw umjustieren?

Was wäre euer Ratschlag? die "neuere" Version als Paar nehmen, oder lieber den originalen als Einzelstück?
sakly
Inventar
#11 erstellt: 28. Dez 2009, 19:36
Hi, der Originale ist doch nicht lieferbar. Ich habe den Ersatztyp doch schon angegeben, so steht es dort auch auf der Seite beschrieben.

Gruß
chriz2390
Stammgast
#12 erstellt: 28. Dez 2009, 19:57
ja
hab ich auch gerad bemerkt.
bin da eben nur flüchtig drüber gegangen.
alles klar. dann werd ich mir jz den TVM ARV-104-04/8
für 20€ bestellen.

Soll ich nur den defekten austauschen, oder macht es sinn den im Paar zu kaufen und den anderen damit zu ersetzen?

Sry, für die blöden Fragen
sakly
Inventar
#13 erstellt: 28. Dez 2009, 20:06

chriz2390 schrieb:
Soll ich nur den defekten austauschen, oder macht es sinn den im Paar zu kaufen und den anderen damit zu ersetzen?


Du wirst beide ersetzen müssen, da der Ersatz-HT ja nicht identisch ist. Es ist nur ein Typ, der von seinen Daten her als Ersatz nutzbar ist.

Gruß
chriz2390
Stammgast
#14 erstellt: 28. Dez 2009, 20:13
ok, danke. Bestellung wird jetzt abgeschickt.
chriz2390
Stammgast
#15 erstellt: 28. Dez 2009, 20:19
Nur eine Frage hab ich noch.
Muss ich danach irgendwas an der Weiche ändern/einstellen?

Werde wenn die HTs da sind auf jeden Fall berichten;)
sakly
Inventar
#16 erstellt: 29. Dez 2009, 08:58
Hi,

da steht: Baugleich mit WESTRA XDT-25-908. Also würde ich sagen: nein, keine Anpassung nötig.

Gruß
chriz2390
Stammgast
#17 erstellt: 29. Dez 2009, 11:15
Ok,ok....hast mich überredet
Vielen Dank nochmal.
chriz2390
Stammgast
#18 erstellt: 11. Jan 2010, 11:00
So, also wie versprochen das Ergebnis.
Die Hochtöner sind jz da und ich hab sie eingebaut. Hat zwar etwas gedauert, bis ich hier jz endlich was schreibe, aber ging nicht früher.

Jz laufen beide Lautsprecher wieder sehr gut und klingen auch ganz in Ordnung.
Hatte mir noch ein Paar KEF IQ5 gekauft und die alten I.Qs haben die KEFs unter den Tisch geputzt.
Der KEF-Sound sagt mir überhaupt nicht zu, auch wenn ich zugeben muss, dass der Hochtöner doch ein Stück besser ist.
Die Tiefen werden für meinen Geschmack einfach zu wenig abgebildet.


Bin wieder 100% zufrieden mit meinen I.Qs.
Vielen Dank an die Helfer hier:)
sakly
Inventar
#19 erstellt: 13. Jan 2010, 05:55
JA super, dann viel Spaß noch damit
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hochtöner Vifa HT 275 ersetzen
binaryplease am 14.07.2010  –  Letzte Antwort am 15.07.2010  –  4 Beiträge
MB Quart 1000 Klang vergleich nach HT tausch
HolgerOliver am 16.03.2019  –  Letzte Antwort am 31.03.2019  –  3 Beiträge
Nur noch Hochtöner funktioniert
Qusen am 10.11.2017  –  Letzte Antwort am 15.11.2017  –  12 Beiträge
Energy 3.1. Suche HT zum Austausch/Reparatur
dirkhellwig am 12.11.2013  –  Letzte Antwort am 07.01.2021  –  3 Beiträge
Hochtöner Axton HT-19
mag2000 am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 18.05.2013  –  7 Beiträge
Heco HT 17.100.00
gmjwtech am 23.02.2021  –  Letzte Antwort am 27.02.2021  –  23 Beiträge
ASW Cantius IV defekt - nur HT funktioniert noch leise
hunsbuckel am 20.12.2015  –  Letzte Antwort am 22.12.2015  –  6 Beiträge
Problem mit HT ALR Jordan Entry 5M
goofy69 am 10.12.2011  –  Letzte Antwort am 30.12.2011  –  6 Beiträge
Victa 701 beide Hochtöner defekt.
coral2012 am 18.03.2013  –  Letzte Antwort am 18.03.2013  –  2 Beiträge
Trinity Hochtöner defekt
Apfelstrudel85 am 18.12.2009  –  Letzte Antwort am 25.02.2011  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2009
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.195 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedPiepenbrink
  • Gesamtzahl an Themen1.496.862
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.458.722

Hersteller in diesem Thread Widget schließen