Quadral SX-1550 - lohnt sich eine Reparatur?

+A -A
Autor
Beitrag
andi_kiel
Neuling
#1 erstellt: 02. Sep 2019, 20:03
Moinsen!

Frage wie oben, Situation ist folgende: Habe die Boxen günstig zusammen mit einem alten Musik-Möbel erstanden. Es funktionieren aber jeweils nur die Tieftöner. Hoch- und Mitteltöner sind bei beiden Boxen stumm.
Wie hier im Forum gelesen, habe ich den Test mit einer 1,5V Batterie (oder Zelle) gemacht und die Mitteltöner scheinen am Leben zu sein. Schnarzen rum und bewegen sich. Die HT habe ich noch nicht heraus bekommen - scheinen zusätzlich geklebt zu sein.

Auf der Frequenzweiche seht "W348" und es sind von oben nur eine dicke Spule und zwei kleine Elkos zu sehen.

Bevor ich nun in blinden Aktionismus verfalle, würde ich die erfahrenen HiFi-Kenner gerne fragen, wie ihr das einschätzt? Kann so eine Frequenzweiche überhaupt kaputt gehen? Wie wahrscheinlich wäre es? Können die Mitteltöner trotz bestandenen Batterie-Tests dennoch hinüber sein? Sicken sehen alle gut aus.

Hättet ihr ggf. Empfehlungen, für die Beschaffung von Ersatz-Bauteilen?

Gruß und danke im Voraus!
Andi
M_arcus_TM88
Inventar
#2 erstellt: 02. Sep 2019, 20:16
Auf die Gefahr hin mich in die Nesseln zu setzen aber die Dinger sind nix dolles. Da würde ich kein Geld reinstecken da das evtl. Beistellware zu einer Komplettanlage war.
Wenns Quadral sein soll würde ich nach gebrauchten Shoguns ausschau halten. Ab 150€ geht's los.
Gruß
Markus
andi_kiel
Neuling
#3 erstellt: 02. Sep 2019, 21:06
Ja, sicher sind die Teile nicht besonders hochwertig. Aber wenn man sie für ein paar Euronen wieder hinbekommt, würde ich mich freuen. Warum wegschmeißen? Meine Ansprüche sind nicht im High-End Bereich angesiedelt! Aber vielleicht sind die ja doch noch besser, als ein Paar Fischer, Schneider, AEG oder Universum

Also ich wäre für jeden zielführenden Rat dankbar!

Gruß, Andi
M_arcus_TM88
Inventar
#4 erstellt: 02. Sep 2019, 21:53
Ich beziehe mich auf HTs und MTs sind stumm. Bei 4 Ersatzchassis geht's dann ins Geld. Aber wenn du günstig an dieselbigen kämst, ist gut. Vielleicht sind es auch die Weichen mit den Elkos.
Ich wollte die LS nicht kleinreden.
Gruß
Markus
CarlM.
Inventar
#5 erstellt: 02. Sep 2019, 22:05
Es ist doch relativ einfach. Du benötigst ein Multimeter mit dem Du dann bei jedem Lautsprecher (getrennt von der Weiche) den Widerstand misst.
Durchgebrannte Lautsprecher haben sehr hohe Widerstände, die im Messbereich 0..200Ohm nicht mehr als Zahlenwert angezeigt werden.
Werte zwischen 3-10 Ohm (typisch ca. 6 Ohm) sollten okay sein.

Sind alle Lautsprecher soweit okay, guckst Du als erstes, ob auf den Frequenzweichen Sicherungen aufgelötet sind. Ansonsten liegen entweder schlechte Lötstellen vor oder es ist ein Widerstand oder eine Spule durchgebrannt. Elkos die absolut garnichts mehr durchlassen sind selten.
Widerstände und Spulen (Drosseln) kann man ebenfalls mit dem Multimeter auf Durchgang prüfen.

Nach dieser Bestandsaufnahme hast Du dann eine gute Grundlage für sinnvolle Entscheidungen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Quadral allsonic sl205 lohnt Reparatur?
tobi55776 am 16.01.2017  –  Letzte Antwort am 17.01.2017  –  2 Beiträge
Lohnt sich eine Reparatur bei Quadral Boxen?
Maxmax007 am 10.03.2013  –  Letzte Antwort am 11.03.2013  –  4 Beiträge
Lohnt sich die Reparatur
cableboyII am 18.12.2009  –  Letzte Antwort am 19.12.2009  –  3 Beiträge
Quadral Allsonic Sicken defekt, lohnt Reparatur?
domixl am 28.04.2009  –  Letzte Antwort am 12.10.2016  –  10 Beiträge
Quadral Bändchenhochtöner Reparatur- Erfahrungsbericht
sphärenklang am 25.03.2020  –  Letzte Antwort am 28.03.2020  –  2 Beiträge
Canton GLE 420 - lohnt sich eine Reparatur?
T-Mac_1 am 11.01.2019  –  Letzte Antwort am 11.01.2019  –  2 Beiträge
QUADRAL VULKAN II (Reparatur)
vashy am 10.06.2010  –  Letzte Antwort am 04.07.2010  –  7 Beiträge
lohnt reparatur von sperrmülllautsprechern?
-onk- am 23.09.2012  –  Letzte Antwort am 11.10.2012  –  7 Beiträge
Quadral Lautsprecher / jh-electronic / Reparatur
Audit! am 16.12.2014  –  Letzte Antwort am 28.09.2018  –  5 Beiträge
Quadral AS2250 Hochtöner durchgebrannt, Reparatur?
Verstärkermann am 06.03.2017  –  Letzte Antwort am 08.06.2020  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.045 ( Heute: 43 )
  • Neuestes MitgliedFritz123-
  • Gesamtzahl an Themen1.500.448
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.532.456

Hersteller in diesem Thread Widget schließen