Monacor 167-E LS austauschen

+A -A
Autor
Beitrag
demolux606
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Sep 2020, 11:41
Guten Tag,
Ich habe letztens ein paar Lautsprecher günstig erstanden bei denen ich nun den Tieftöner tauschen möchte. Der Verkäufer hat erwähnt das beim Hifi-Laden neue Lautsprecher eingebaut wurden (siehe unten) nun ist ein Hochtöner defekt gewesen und der Tieftöner passt überhaupt nicht in das Gehäuse. Wenn man genau hinschaut wurden 4 extra Löcher im kleineren Innenring gebohrt, dass geht garnicht.
Der tatsächliche Durchmesser ist 15cm im inneren und 16,5cm aussen.

TT: Monacor SP-167-E 4Ohm
MT: Monacor SP-60/4
HT: Monacor 1110 Hochtöner (kp welches Model)

FW: siehe Foto

Welchen Lautsprecher kann ich kaufen der zum Gesamtaufmachung passt?

Danke im vorraus
Dominic

IMG_2585 IMG_2588 IMG_2586
Mechwerkandi
Inventar
#2 erstellt: 28. Sep 2020, 15:09
Budget?
demolux606
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Sep 2020, 15:52
Möchte ein Satz gleichwertigen Tieftöner rein hauen, liegen so bei 50€ oder?
Dazu kommt noch ein vernünftiges Terminal.
Mechwerkandi
Inventar
#4 erstellt: 29. Sep 2020, 06:12

demolux606 (Beitrag #3) schrieb:

50€

Bei dem Tarif kannst Du Dir etwas raussuchen, was mechanisch passt und die gleiche Impedanz aufweist. In dem Umfeld gibt sich das alles nicht viel.
Keine Car-HiFi Chassis, die haben oft völlig andere Parameter.
Monacor, visaton, ebay, die üblichen Verdächtigen.
Rabia_sorda
Inventar
#5 erstellt: 29. Sep 2020, 11:58
Hallo


Der tatsächliche Durchmesser ist 15cm im inneren und 16,5cm aussen


Von was jetzt?
Sind es die (falschen) Maße des verbauten TT oder doch des Lochausschnittes der Box?


Welchen Lautsprecher kann ich kaufen der zum Gesamtaufmachung passt?


Sollte der neue TT auch solche "Flügel" für die Schrauben besitzen, sodass er optisch zu dem HT/MT passt, oder reicht einfach nur rund?


[Beitrag von Rabia_sorda am 29. Sep 2020, 11:59 bearbeitet]
demolux606
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Sep 2020, 18:29

Rabia_sorda (Beitrag #5) schrieb:
Hallo


Der tatsächliche Durchmesser ist 15cm im inneren und 16,5cm aussen


Von was jetzt?
Sind es die (falschen) Maße des verbauten TT oder doch des Lochausschnittes der Box?

Die Flaschen Maße sind die des verbauten Lautsprechers. Wenn ich die Schrauben mit dem jetzigen LS nutzt landet die Schraube dort wo die Vertiefungen für die Chassis sind.


Welchen Lautsprecher kann ich kaufen der zum Gesamtaufmachung passt?


Sollte der neue TT auch solche "Flügel" für die Schrauben besitzen, sodass er optisch zu dem HT/MT passt, oder reicht einfach nur rund?



Es können auch einfach runde Lautsprecher sein.
Rabia_sorda
Inventar
#7 erstellt: 29. Sep 2020, 19:47

Die Flaschen Maße sind die des verbauten Lautsprechers. Wenn ich die Schrauben mit dem jetzigen LS nutzt landet die Schraube dort wo die Vertiefungen für die Chassis sind.


Dann könntest du bitte mal die richtigen Maße durchgeben, damit wir nach einem passenden TT suchen können?!
Auch den diagonalen Abstand der Schraubenlöcher nicht vergessen.
demolux606
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Sep 2020, 10:35
Nicht schön aber hier ist alles zu erkennen

Vielen Dank im voraus
Bildschirmfoto 2020-09-30 um 12.34.33
Rabia_sorda
Inventar
#9 erstellt: 30. Sep 2020, 14:04
Kannst du evtl damit was anfangen?:

2x Dynavox 6,5" Basslautsprecher DY-166-9A 4Ohm
demolux606
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 30. Sep 2020, 22:45
Danke, die probiere ich mal aus


[Beitrag von demolux606 am 30. Sep 2020, 23:50 bearbeitet]
Rabia_sorda
Inventar
#11 erstellt: 30. Sep 2020, 23:27
Zum ausprobieren entstehen hier ja fast keine Unkosten 😊

Dichte aber unbedingt die Übergänge zwischen LS-Chassis und Gehäuse ab. Dazu eignet sich ganz normales Fensterdichtband.
Schaue dir dazu auch die Abdichtungen der HT und MT an.
Falls irgendwo Undichtigkeiten vorhanden sein sollten, dann kann es bei tiefen Frequenzen zu einem Knattern, Pfeifen oder ähnlichen ungewollten Geräuschen führen.


[Beitrag von Rabia_sorda am 30. Sep 2020, 23:29 bearbeitet]
Mechwerkandi
Inventar
#12 erstellt: 01. Okt 2020, 06:31

Rabia_sorda (Beitrag #11) schrieb:

Falls irgendwo Undichtigkeiten vorhanden sein sollten, dann kann es bei tiefen Frequenzen zu einem Knattern, Pfeifen oder ähnlichen ungewollten Geräuschen führen.

Wie beim Menschen...
Rabia_sorda
Inventar
#13 erstellt: 01. Okt 2020, 08:44
Ja, wenn man in dem passenden Alter ist dann kennt man sich damit eher aus.
demolux606
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 06. Okt 2020, 17:54
Ich muss sagen ich bin nicht sonderlich überrascht aber die Dynavox klingen total sch****
Naja jetzt kommen die Lautsprecher halt weg. Vllt kauf die ja wer für nen guten Kurs und dann konzentrieren ich mich wieder auf meine Kunst und bessere Teile


Ich danke dir
Reference_100_Mk_II
Inventar
#15 erstellt: 06. Okt 2020, 19:28
"Der 99ct Sekt vom Discounter schmeckt irgendwie schieße, wie kann das nur sein?"

Man muss ja bei weitem keine Unsummen ausgeben, überhaupt nicht.
Aber Schrott ist und bleibt nun mal Schrott.
Vor allem wenn man ihn völlig planlos verbaut...
Rabia_sorda
Inventar
#16 erstellt: 06. Okt 2020, 20:19
Naja...keine 10,- € für ein Chassis, aber man hätte ja auch mal Glück haben können.
Vor etlichen Jahren gab es beim "großen Zeh" mal für keine 20,- DM 10zoll Tieftöner. Ich glaube sie waren von HMB (ehem. Tesla).
Diese waren für den Preis einfach nicht zu toppen.
Hätte hier ja ähnlich sein können.

Dazu müsste man sie wohl nun etwas anpassen und die Frequenzweiche ändern.
Mechwerkandi
Inventar
#17 erstellt: 07. Okt 2020, 06:14

demolux606 (Beitrag #14) schrieb:
Ich muss sagen ich bin nicht sonderlich überrascht aber die Dynavox klingen total sch****

Kannst Du das näher beschreiben?
demolux606
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 07. Okt 2020, 11:00

Rabia_sorda (Beitrag #16) schrieb:
Naja...keine 10,- € für ein Chassis, aber man hätte ja auch mal Glück haben können.
Vor etlichen Jahren gab es beim "großen Zeh" mal für keine 20,- DM 10zoll Tieftöner. Ich glaube sie waren von HMB (ehem. Tesla).
Diese waren für den Preis einfach nicht zu toppen.
Hätte hier ja ähnlich sein können.

Dazu müsste man sie wohl nun etwas anpassen und die Frequenzweiche ändern.



Ich gehe auch gerne mal "Risikokäufe" ein sowohl man 20€ kein Risiko nennen kann



@Mechwerkandi

Der Bass kling dumpf und sehr unklar. Kann natürlich auch an der Frequenzweiche liegen.

@Reference

Ja so wird's sein
Mechwerkandi
Inventar
#19 erstellt: 07. Okt 2020, 15:53

demolux606 (Beitrag #18) schrieb:

Kann natürlich auch an der Frequenzweiche liegen.

Glaube ich nicht.

demolux606 (Beitrag #18) schrieb:

Der Bass kling dumpf und sehr unklar.

Was ist das für ein System?
Für ein BR mit einem 6,5" Tieftöner scheint mir das Gehäuse mächtig groß.
Wie sind die Außenabmessungen?
Sind da nach unten hin außer dem Rohr unter dem Tieftöner noch weitere Einbauten, Schallführungen oder ähnliches?

Die anderen Wege funktionieren? Nicht, das der dumpfe Klang von fehlenden Höhen herrührt...


[Beitrag von Mechwerkandi am 07. Okt 2020, 15:57 bearbeitet]
demolux606
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 14. Okt 2020, 12:19
Die Gehäusemaße sind
85x23x22

Die Lautsprecher warn halt in dem Maße auch eingebaut. Und wurden nur ersetzt.
Mechwerkandi
Inventar
#21 erstellt: 14. Okt 2020, 13:55

demolux606 (Beitrag #20) schrieb:
Die Gehäusemaße sind
85x23x22

Netto sind das etwa 30 Liter.
Für ein 6,5" Chassis ist das schon mächtig gewaltig.

Die anderen Fragen?
Reference_100_Mk_II
Inventar
#22 erstellt: 14. Okt 2020, 14:00
Naja.
So Chassis wie z.B. ein Visaton W 170 S passt das als CB schon ganz gut.
Auch BR wäre noch erträglich.
Kostet halt etwas mehr als die Dynavox Krücken...
demolux606
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 14. Okt 2020, 15:24
Wunderbar, hab ich mir mal gegönnt

Ich berichte


[Beitrag von demolux606 am 14. Okt 2020, 15:24 bearbeitet]
demolux606
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 17. Okt 2020, 13:30
Die Visaton klingen sauber. Danke

Der Threat kann geschlossen werden
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bass-LS austauschen möglich und rentabel?
*servus* am 06.03.2014  –  Letzte Antwort am 23.12.2016  –  11 Beiträge
Mitteltöner austauschen
liberty314 am 23.02.2014  –  Letzte Antwort am 23.02.2014  –  4 Beiträge
Mitteltöner austauschen
maso82 am 18.07.2017  –  Letzte Antwort am 19.07.2017  –  2 Beiträge
Elkos austauschen -> komische Werte
Flottertje am 29.12.2013  –  Letzte Antwort am 02.01.2014  –  6 Beiträge
Jamo Sub660 LED-Knopf austauschen?
That_Guy am 15.09.2017  –  Letzte Antwort am 16.09.2017  –  4 Beiträge
Sicken austauschen -Wie erkenne ich die Notwendigkeit ?
Ohrenschoner am 18.12.2012  –  Letzte Antwort am 20.12.2012  –  7 Beiträge
50mm Mittelton Kalotte austauschen
M.Schopf am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 03.11.2009  –  22 Beiträge
Magnat Lautsprecher ->Sicken austauschen
Cookie am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  2 Beiträge
12 " Lautsprecher austauschen
duggu am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  6 Beiträge
Sub ausgeleiert, austauschen?
Luck3rHoch3 am 17.06.2011  –  Letzte Antwort am 17.06.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.195 ( Heute: 53 )
  • Neuestes MitgliedThomas_Kolo
  • Gesamtzahl an Themen1.496.838
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.458.393

Hersteller in diesem Thread Widget schließen