Suche Squeezebox-Alternative: DLNA, Internetradio, evtl. DAB+

+A -A
Autor
Beitrag
puschel_1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Aug 2014, 06:51
Hallo Zusammen,

Da meine Musiksammlung mittlerweile zu groß für den Squeezebox-Server ist und ich nicht einsehe, für eine überholte Squeezebox mehr zu zahlen als damals meine jetzige neu gekostet hat, suche ich eine Alternative.

Meine Anforderungen wären:
- Gerät von der Größe ca. wie Squeezebox inkl. Lautsprecher
- abspielen von DLNA-Server (Twonky)
- Internetradio
- optional DAB+ (kein Muss-Kriterium)
- optional per App (Android) steuerbar

Könnt ihr mir hier etwas empfehlen?

Einsatzorte wären z. B. Küche, Bad, Kinderzimmer, Garage (es sollen also mehrere angeschafft werden).

Danke schon mal für eure Hilfe im Voraus!

Puschel
cbv
Inventar
#2 erstellt: 04. Aug 2014, 18:44
Benutzt Du den Server einer SB Touch? Wenn ja, würde ich den zuerst einmal auf einen (HT)PC oder ein NAS ziehen. Dann klappt das auch mit größeren Datenmengen jenseits der Terabyte.

Als günstige Alternative zur Squeezebox (als Client) bietet sich IMHO zB der HiFiBerry an.
puschel_1
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Aug 2014, 19:43
Bei mir läuft der Squeezebox Server (nicht das UE-Zeug) für eine Squeezebox WLAN.
Datenmenge ist mittlerweile auf knappe 4TB angewachsen.
Das ganze läuft auf eine HP Proliant Microserver N40L mit 8GB RAM und Windows Server 2012 Essentials.
Hardware ist hier nicht das Problem, ich habe auch mittlerweile aufgegeben, nach einer Lösung zu suchen und mich darüber zu ärgern.
Der Twonky-Server läuft dagegen sehr problemlos.
Daher Suche ich vorrangig ein Internetradio mit DLNA-Fuktion.

Danke!
Mickey_Mouse
Inventar
#4 erstellt: 05. Aug 2014, 00:06
1000 CDs als FLAC (höchste Kompression) gerippt ergeben hier bei mir irgendwas zwischen 400 und 500GB. Du sagst jetzt, dass du 4TB Musikdaten hast? Das entspräche dann linear interpoliert 10.000CDs!
Nehmen wir mal ganz grob 10€ im Schnitt pro CD an, dann hast du da 100.000€ liegen!
Und jetzt ist dir eine Squeezebox zu teuer?!?

Ich dachte immer ich hätte viele CDs...
arizo
Inventar
#5 erstellt: 05. Aug 2014, 04:10
Naja, du gehst jetzt davon aus, dass die CDs legal gekauft wurden...
puschel_1
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Aug 2014, 08:29
Freunde, die Diskussion geht grad in die falsche Richtung.
Wie ich im Eröffnungspost geschrieben habe, kann der Squeezebox-Server nicht mit so großen Datenmengen (Musik und Hörbücher) umgehen.
Woher die kommen, ist hier imho nicht relevant und es gab ja auch noch ein gute alte Zeit, in der man legal Kopien von CDs machen durfte

Und zu teuer ist mir die Squeezebox nur, da ich sie nur als Internetradio einsetzen kann (siehe die Sätze davor), die Abspielfunktion der eigenen Musik ist bei mir faktisch nicht nutzbar. Daher wird eben ein Player analog der Squeezebox gesucht, der DLNA und Internetradio kann (siehe meine Anforderungen im Eröffnungspost).

Also, ich bin füre jede Produktempfehlung dankbar. Der HiFiBerry geht leider am Ziel vorbei, da ich hier keinen Lautsprecher dabei habe. Ich hätte gerne eine fertige Kauflösung, da ich mit 2 Kindern momentan nicht die Zeit habe, für einen Selbstbau

Danke und Gruß,
Puschel
HansMeiser77
Stammgast
#7 erstellt: 05. Aug 2014, 12:04
Vielleicht ein Android Internetradio wie dieses. DLNA Apps gibts zuhauf.
cbv
Inventar
#8 erstellt: 05. Aug 2014, 16:40

arizo (Beitrag #5) schrieb:
Naja, du gehst jetzt davon aus, dass die CDs legal gekauft wurden... ;)

Bis zu sieben Kopien für den engen privaten Kreis sind erlaubt, sofern zur Vervielfältigung nicht „eine offensichtlich rechtswidrig hergestellte oder öffentlich zugänglich gemachte Vorlage“ verwendet wird. Abgesehen davon war das nicht Gegenstand der Frage.

Trotzdem interessiert mich das Problem mit der Squeezebox, da ich eine ähnlich umfangreiche Sammlung habe, bisher aber zum Glück noch an keine Grenze stosse und dem ggf vorbeugen kann.
puschel_1
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Aug 2014, 21:16
Aaaalso... 

Meine ganze Musik liegt mittlerweile auf einer 4TB Platte in besagtem Server. 

Ordnerstruktur 1.Ebene: Interpreten, Sampler, Hörbücher

Squeezebox ist die normale WLAN, nicht die UE. 


Wenn ich jetzt mit dem Server verbinde (egal welches meiner zwei WLANs) und nach Album oder Interpreten suche, dauert es ewig und dann kommt die Meldung "Verbindungsproblem", das WLAN - Symbol springt auf rot, aber das Internetradio läuft im Hintergrund munter weiter. WLAN ist also noch da, sehe ich auch im Log der Fritz!Box. 

Schaue ich dann auf den Server, scannt der die Verzeichnisse nach neuen Inhalten. Das tut er erst, nachdem ich etwas abspielen wollte... 

Dann die Box mal ausschalte, wieder anschalte und ca 15min warten, dann springt das WLAN-Symbol wieder auf weiß. 

Dann kann ich einen neuen Versuch starten. Mit Glück klappt es beim 3. oder 4. Mal... 

Lt. Squeezebox -  Forum bin ich da nicht alleine, daher lieber ein Gerät mit DLNA-Fuktion, da mein Twonky-Server perfekt läuft, da hatte ich trotz Musik, Bilder und Filmverwaltung (insgesamt >10TB) noch nie Probleme. 


Aber btt, was haltet ihr vom MEDION Life P85024?


[Beitrag von puschel_1 am 05. Aug 2014, 21:18 bearbeitet]
arizo
Inventar
#10 erstellt: 05. Aug 2014, 21:57
Bei mir gab es in letzter Zeit auch Probleme mit dem WLAN. Allerdings habe ich nur ca 11000 Lieder.
Trotzdem hat das WLAN immer Abbrüche produziert.
Mit normalem LAN-funktioniert es.
Ist das bei dir eine Option?
Hast du das mal probiert?
puschel_1
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 06. Aug 2014, 05:37
Danke dir für den Hinweis.
Da die Squeezebox in der Küche steht, ist das nicht wirklich eine Option, aber ich habe es trotzdem mal getestet. Hilft leider nicht. Und das bei Gigabit-Netzwerk / Verkabelung. WLANs sind auch zwei unterschiedliche, Router und separater Access-Point, ist bei beiden das gleiche. Laut Log der Fritz!Box trennt sie sich auch nicht.
Naja, als Internetradio taugt's, aber dafür gibt es halt auch Günstigeres...

Ich werde jetzt mal ausführlich diesen MEDION LIFE P85024 (MD 86698) testen. noch günstiger wäre der Auna IR-130, aber da ist das Display echt dürftig...
puschel_1
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 08. Aug 2014, 08:28
So, das Medion-Ding ist da.
Klang ist um einiges schlechter als die Squeezebox, klar, hat auf 2 Lautsprecher weniger Volumen...
Bedienung ist echt gut und sehr flüssig und DLNA-Zugriff klappt super und richtig schnell. Läuft über ein 12V-Netzteil, kann ich also auch im Wohnmobil nutzen
Bedienung per App ist flüssiger als bei der SB und man kann auch die Favoriten der Radiosender editieren.
Fernbedienung ist auch dabei, das hat schon auch was.

Somit habe ich die SB ins Bad verbannt und in der Küche steht nun das Medion-Dingens und macht

Klar, DAB+ habe ich jetzt nicht, anber so war das der beste Kompromiss...

Schönen Gruß,
Puschel
arizo
Inventar
#13 erstellt: 08. Aug 2014, 15:35
Ich habe da noch eine idee:
Kannst du nicht bei der Squeezebox die Suche nach DLNA-Servern aktivieren? Dann könntest du die gute Squeezebox mit dem guten Server verbinden.
puschel_1
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 09. Aug 2014, 19:38
Das geht???
Habe ich noch nicht entdeckt, kann mir hier jemand auf die Sprünge helfen, wo das einzustellen ist?
Am Server?

Danke!
arizo
Inventar
#15 erstellt: 09. Aug 2014, 20:22
Du musst über einen Browser am PC auf den Logitech Media-Server zugreifen.
Dann auf "Einstellungen". Dann "Erweitert" und im Auswahlmenü auf "Netzwerk".
Da kann man auf "Ja, nach weiteren UPNP-Medienservern suchen" klicken.
Ich weiss allerdings nicht, ob die Box dann auch DLNA-Server erkennt.
Es gibt wohl ein Plugin, mit dem das möglich ist.
Außerdem habe ich folgende Seite gefunden, die ich recht interessant finde, was das Thema betrifft:

http://forums.slimde...zebox-Touch-als-DLNA

Ich hoffe, das hilft dir ein bisschen.
puschel_1
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 11. Aug 2014, 07:42
Perfekt, das versuche ich mal! Ich danke dir!

Edit: So wie ich das verstehe, ermöglicht das , dass andere DLNA-Clients den Squeezebox-Server als DLNA-Server erkennen.
Ich bräuchte also genau den umgekehrten Fall.


[Beitrag von puschel_1 am 11. Aug 2014, 07:46 bearbeitet]
arizo
Inventar
#17 erstellt: 16. Aug 2014, 09:09
Hallo nochmal!

Ich habe das gerade bei mir mal versucht mit dem Server. Das funktioniert.
Ich habe auf meiner NAS einen Twonky-Server gestartet.
Die Squeezebox erkennt den Server und spielt die Musik darauf einwandfrei ab.
arizo
Inventar
#18 erstellt: 16. Aug 2014, 09:22
Allerdings musst du die Squeezebox dann wohl über den Browser am Computer steuern.
Du kannst die Fernbedienung oder die App weiterhin zum Anschalten/Ausschalten/Start/Stopp/Nächstes Lied verwenden.
Die Musik muss, so wie ich das sehe, über den Browser in der Squeezebox ausgewählt werden.
puschel_1
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 19. Aug 2014, 06:38
Perfekt, das probiere ich sofort mal aus!
Danke dir!
arizo
Inventar
#20 erstellt: 19. Aug 2014, 08:00
Kein Problem.
puschel_1
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 12. Dez 2015, 13:35
Hallo Zusammen,

Gibt es mittlerweile eine komfortable Möglichkeit eine Squeezebox WLAN mit einem DLNA Server wie Twonkey zu verbinden?
Der Klang der SB ist doch um Welten besser, als von dem Medien Dingens....
Können evtl andere Squeezeboxes nativ mit DLNA?
Danke!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Internetradio alá Squeezebox Radio
GokuSS4 am 10.12.2015  –  Letzte Antwort am 11.12.2015  –  8 Beiträge
Squeezebox Classic defekt - Suche Alternative
Xkwadrat am 02.07.2013  –  Letzte Antwort am 25.03.2014  –  4 Beiträge
Suche Vorschläge Player Internetradio + DLNA
mfried am 26.02.2020  –  Letzte Antwort am 29.02.2020  –  4 Beiträge
Alternative zu Squeezebox
bmhh am 29.03.2016  –  Letzte Antwort am 29.03.2016  –  2 Beiträge
Suche DAB+/Internetradio/Bluetooth-Empfänger
SFXartist am 01.05.2016  –  Letzte Antwort am 02.05.2016  –  5 Beiträge
Alternative zu Logitech Squeezebox Touch
Basti2312 am 26.10.2013  –  Letzte Antwort am 03.01.2017  –  18 Beiträge
Alternative / Ersatz / Erweiterung Squeezebox Classic
DOOKY1984 am 24.01.2014  –  Letzte Antwort am 10.02.2014  –  8 Beiträge
Suche Internetradio
hifibepe am 08.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.04.2010  –  7 Beiträge
DAB+ und Internetradio (Netbook, Squeeze oder Tablet)?
esotec am 30.07.2011  –  Letzte Antwort am 04.08.2011  –  2 Beiträge
DLNA, Mediplayer & Internetradio für Stereoanlage
qrumba am 05.11.2015  –  Letzte Antwort am 06.11.2015  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.665 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedpeter_7642
  • Gesamtzahl an Themen1.532.194
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.153.661

Hersteller in diesem Thread Widget schließen